03.03.: Doch kein Penis!

03.03.2010 von  


Ein historisches Datum: Der Zentralasiatische Staat Kirgisistan erhielt vor 18 Jahren seine heutige Flagge!

Wie Zeit Online berichtet, versteigert die Webseite https://gottahaverockandroll.com bis zum 10. M├Ąrz “allerlei Memorabilia der gr├Â├čten Popstars”, darunter z.B. der F├╝hrerschein von James Brown. Ausgestellt am 08.02.83. Damit kommt man garantiert in jeden Club der Welt!

Eine gewisse ├ähnlichkeit mit James Brown ist auch bei Gonjasufi erkennbar. “Der Hirte im Schafspelz”, wie Spex.de den Joga-lehrenden Produzenten aus der W├╝ste Nevadas beschreibt, ver├Âffentlicht sein bei 50┬░C prduziertes Album A Sufi & A Killer auf Warp Records und wird von Sebastian Hammelehle unter die Lupe genommen.

Eine Lupe k├Ânnte auch Pitchfork gebrauchen. Das Video zu Caribous “Odessa” erhielt den Tag “NSFW”, was so viel wie “Not suitable/safe for work” bedeutet und eine Anspielung auf “sexuellen Inhalt” ist. Daraufhin wurde das Video bei Youtube entfernt. Die Pitchfork-Redaktion hatte bei Sekunde 13 einen Penis entdeckt! Kurz roch es nach einem Skandal, dann erkl├Ąrte Dan Snaith (Caribou), dass es sich um ein M├Ądchen mit einem roten Kapuzenpullover handelt. Aufatmen!

Der Freitag berichtet derweil ├╝ber das Ende von Louisville Records, bei dem u.a. K├╝nstler wie Naked Lunch, Kissogram oder Maximilian Hecker unter Vertrag standen. “Mit Louisville Records gibt ein weiteres renommiertes Independent-Label auf”.

Wo es etwas zu meckern gibt, ist auch Lily Allen nicht fern. Im Guardian schreibt sie ├╝ber die angek├╝ndigte Schlie├čung des Radiosenders BBC 6 und schlie├čt mit den Worten “Closing BBC 6 Music is bad news for unsigned acts and new British music.”

Eine traurige Nachricht zum Schluss. Wie der NME berichtet, starb Hall And Oates Bassist Tom ‘T-Bone’ Wolk im Alter von 58 Jahren an einer Herzattacke. Mehr dazu heute ab 15 Uhr im ByteFM Magazin mit Klaus Walter.

Kommentare

Keine Antworten zu “03.03.: Doch kein Penis!”

Trackbacks

Das sagen andere zu dem Beitrag...
  1. […] Beginn gibt es eine traurige Nachricht in der taz: Das Berliner Label Louisville macht dicht (Wir berichteten.). Bei dem Indielabel waren unter anderem K├╝nstler wie Peaches, Jeans Team, Kissogram oder […]