31.12.: Finale

31.12.2010 von  

Final Countdown, wir verabschieden uns aus 2010 und schauen was heute Mitternacht zum Glockenschlag geschehen mag. Die Zeitungslandschaft verliert sich ├╝berraschenderweise nicht in zu vielen R├╝ckblicken, nur Angela Merkel gr├╝├čt ihre Sch├Ąfchen ein letztes Mal recht herzlich in ihrer Neujahrsansprache und appelliert an unsere Zuversicht, Solidarit├Ąt und auf dass wir das Vertrauen in den lieben Euro nicht verlieren m├Âgen, so die Zeit.

P├╝nktlich zum allj├Ąhrlichen Silvesterkonzertmarathon spricht Mathias D├Âpfner mit dem Dirigenten Christian Thielemann neben Trance, Madonna, Drogen und Porschefahren auch ├╝ber das von ihm dirigierte Silvesterkonzert der Dresdner Staatskapelle. Thielemann sieht eine Parallelit├Ąt von Tristan und Techno, von Klassik und Pop und qualifiziert sich als interessanter Gespr├Ąchspartner in der Welt.

Der Guardian ├╝berbringt uns eine traurige Nachricht, die der Popwelt erstmal etwas Diskoglam nehmen wird: Boney M. S├Ąnger und Tanzgott Bobby Farrell starb gestern nach einem Konzert in Sankt Petersburg aus noch ungekl├Ąrten Gr├╝nden im Alter von 61 Jahren. Der Farian-Sch├╝tzling war in den Siebzigern sehr erfolgreich mit der Gruppe Boney M. und war bis zu seinem Tod auch nach der Trennung von Producer Frank Farian weiter aktiv. ├ťber seine exzentrische B├╝hnenshow verzeihte man ihm die Ger├╝chte, er selber s├Ąnge nicht, sondern Farian.

Nocheinmal zur├╝ck zur Klassik:Alfred Brendel schaut in der Neuen Z├╝richer Zeitung zur├╝ck auf 60 Jahre im Musikgesch├Ąft und gibt einen Abriss ├╝ber die gro├čen Erscheinungnen in der europ├Ąischen Klassik, der das Allgemeinwissen freut. Ver├Ąnderungen des musikalischen Repertoires oder aber auch ein Wandel im Musikverst├Ąndnis werden hier reflektiert und k├Ânnten Euch sogar f├╝r die ein oder andere Besserwisserei bei Fondue oder Raclette dienlich sein.

In diesem Sinne, kommt gut ins neue Jahr, hoch die Tassen und wir sehen uns auf der anderen Seite!