2 Chainz

2 Chainz Der US-Rapper 2 Chainz Künstler betreibt seit 2015 sein eigenes Label The Real University (Foto: Universal Music)

2 Chainz (geboren am 12. September 1977 als Tauheed Epps in College Park, Georgia) ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Rapper und Songwriter. Sein Debütlangspieler „Based On A T.R.U. Story“ ist 2012 über Def Jam Recordings (Pusha T, LL Cool J, Jadakiss) erschienen und hat die Spitze der US-Charts erreicht. Es enthält Gastbeiträge von Drake, Kanye West und Nicki Minaj.

Mit seinen Songs über Luxusgüter, seine Vergangenheit als Drogendealer, soziale Missstände oder sein Dasein als Familienvater avancierte 2 Chainz zum Chartstürmer und beliebten Kollaborationspartner für Erfolgsacts wie Lil Wayne, Christina Aguilera oder Chance The Rapper. Soundtechnisch hat er im Laufe seiner Karriere viel herumprobiert, von R&B-Sample-basierten Beats bis hin zu cluborientierten Produktionen und Trap-Klängen. Geboren und aufgewachsen ist Tauheed Epps in College Park, in der Nähe von Atlanta. Mitte der 90er spielte er Basketball in der College-Liga. Erst danach begann er, unter dem Pseudonym Tity Boy zu rappen. Als eine Hälfte des HipHop-Duos Playaz Circle erregte er die Aufmerksamkeit von Rapper Ludacris, der Epps und seinen musikalischen Partner bald bei seinem Label Disturbing Tha Peace unter Vertrag nahm. Dort erschien 2007 die Debütsingle „Duffle Bag Boy“, mit der es das Duo in die Top 20 der US-Charts schaffte. Zur selben Zeit begab sich Epps auf Solopfade. Auf seine Namensänderung in 2 Chainz im Jahr 2011 folgte der große Durchbruch: Sein Solodebüt „Based On A T.R.U. Story“ war nur eines von vielen, das der Musiker in der Top drei der Billboard-Charts platzieren konnte.

2022 veröffentlichte 2 Chainz seinen siebten Langspieler „Dope Don’t Sell Itself“. Der Künstler betreibt seit 2015 sein eigenes Label The Real University, bei dem der Acts wie Skooly und C White unter Vertrag hat.



2 Chainz im Programm von ByteFM:

Zimmer 4 36

Go To The League

(14.03.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Go To The League
„Rap Or Go To The League“ heißt das neue Album des Rappers 2 Chainz. Diese beiden Optionen haben Schwarze in den USA, aus dem Ghetto zu kommen: Sport oder Musik. 2 Chainz hat selbst mit Drogen gedealt, bevor er anfing Musik zu machen, und war semi-professioneller Basketball-Spieler. // Diese beiden Optionen haben Schwarze in den USA, aus dem Ghetto zu kommen: Sport oder Musik. 2 Chainz hat selbst mit Drogen gedealt, bevor er anfing Musik zu machen, und war semi-professioneller Basketball-Spieler. Letztlich hat ihn die Musik reich gemacht. Neuer HipHop von 2 Chainz heute im Zimmer 4 36. Und von Lucki aus Chicago, der auf seinem Album „Freewave 3“ die eigene Drogensucht zum Thema macht.

Zimmer 4 36

Rap

(24.08.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Rap
Rap aus Atlanta, aus Los Angeles und der New Yorker Bronx. Mega-Sellers und Undergroundies. Old School, New School, No School. 2 Chainz, Vince Staples, MC Eith und der erst 18-jährige Mike. Vor der HipHop-Schelle gibt es Old School Indie-Rock: neue Musik, die klingt wie vor 20 Jahren, unter anderem von Hazel English, Palehound und Stef Chura.

Verstärker

Verwurzelt

(06.03.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme am heutigen Aschermittwoch noch hörbar angeschlagen wiederum alles, was einer Volkspartei wie der CDU so suspekt erscheint: HipHop aus China (Higher Brothers), selbstbewusste schwarze Frauen (Jamila Woods, Solange, Cardi B) und vor allem puren hedonistischer Partyrap (De La Soul, Offset, 2 Chainz). Bereits jetzt herrscht bei Verstärker große Vorfreude auf die HipHop-Parodie des 17jährigen CDU-Hoffnungsträgers P.

New-Age-Biker: Sufjan Stevens und Lowell Brams

(26.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
New-Age-Biker: Sufjan Stevens und Lowell Brams
Und wer sich den Spaß erlaubt, den Ton stummzuschalten und zum Video von „The Runaround“ ein Stück von 2 Chainz oder Post Malone abzuspielen, wird keine Text-Bild-Schere entdecken. Und doch wäre das Ergebnis meilenweit von dem audiovisuellen Werk entfernt, das Stevens und Brams hier vorgelegt haben.

De La Soul: neues Studioalbum im August

(10.05.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
De La Soul: neues Studioalbum im August
Natürlich besitzen De La Soul im Jahr 2016 einen Status, der es ihnen erlaubt, eine beeindruckende Gästeliste aufzufahren: Damon Albarn von Blur respektive den Gorillaz ist dabei, genau wie David Byrne von den Talking Heads. Snoop Dogg, 2 Chainz und Roc Marciano rappen Gastparts. Jill Scott, Usher und Estelle singen Hooks. Die Relevanz der Band scheint zumindest für ihre Weggefährten, Bewunderer und Fans ungebrochen.

Sounds Outta Range

2020 Rap

(18.03.2020 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aktueller US-Rap aus Underground & Mainstream – mit Aminé, Bbymutha, Hook, 2 Chainz, Nicki Minaj und vielen anderen.

Verstärker

Vereinheitlicht

(28.06.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
“ Es ist eben doch nicht einfach nur Radio – es ist große Politik, die Böhme, dieser Steuermann am Knüppel der Macht, seit zwei Jahrzehnten am Mikrofon macht. Und das meist mit einer lediglich völlig subjektiven Musikauswahl! So auch diesmal: 2 Chainz gewinnt den Preis „Dümmster Albumtitel des Jahres, Platte aber (leider) gut“. SZA ist die weibliche Frank Ocean bzw Frank Ocean ist jetzt eher der männliche SZA.

Verstärker

Verbockt

(10.02.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
CEO Böhme ist nur nach Letzterem süchtig und stellt daher ein paar aktuelle Highlights von Future, 2 Chainz, Young Thug oder Kevin Gates vor. Die neue EP von Massive Attack findet er ebenso Spitze wie das ByteFM-Album der Woche von Cavanaugh.

US-Rapper Nipsey Hussle ist tot

(01.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Rapper Nipsey Hussle ist tot
Unter dem Namen Nipsey Hussle veröffentlichte der Rapper aus Los Angeles bereits zwölf Mixtapes sowie zahlreiche Singles mit Größen wie Childish Gambino, Snoop Dogg, YG oder 2 Chainz. Doch erst im vergangenen Jahr schien seine lange Arbeit Früchte zu tragen: Mit „Victory Lap“ erschien sein gefeiertes Debütalbum, das direkt für einen Grammy Award nominiert wurde.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z