Artists

Artists / D


Dear Reader

Dear Reader

Ursprünglich aus dem fernen Südafrika, lebt die Songwriterin Cherilyn MacNeil aka Dear Reader mittlerweile in Berlin, wo sie auch ihr aktuelles Album „Day Fever“ schrieb. Aufgenommen wurde es allerdings in San Francisco. Im Gegensatz zu ihren jüngsten musikalischen Versuchen mit Hilfe digitaler Technologien, entstand der neue Dear Reader-Langspieler in einem rein analogen Studio. 2017 war Dear Reader bei ByteFM zu Gast, berichtete vom Aufnahmeprozess des Album und gab einen Live-Song zum Besten…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Death Cab For Cutie

Death Cab For Cutie

Death Cab For Cutie wurde 1997 in Bellingham, Washington vom damals 21-jährigen Benjamin Gibbard gegründet. Nachdem Ben Gibbard das erste Album "You Can Play These Songs With Chords" komplett alleine aufnahm, bildete sich relativ schnell eine Band um ihn herum. Bis auf den anfangs regelmäßig wechselnden Drummer, blieb die Besetzung über all die Jahre ziemlich stabil. Death Cab For Cutie veröffentlichten über die Jahre acht weitere Alben sowie vier EPs und werden meist in die Kategorie der Indie/Alternative-Bands einsortiert. Ihr Sound zeichnet sich durch unkonventionelle Instrumentation aus und auch die unverkennbare Stimme Gibbards verleiht dem ganzen eine Menge Charakter…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deep Purple

Deep Purple

Deep Purple sind eine britische Hardrockband, die neben Black Sabbath und Led Zeppelin zu den Pionieren der Genres des Hard Rock und Heavy Metal gezählt wird. Sie wurde 1968 in Hertford gegründet; Keyboarder Jon Lord hatte zuvor mit den Flower Pot Men die Hitsingle „Let's Go To San Francisco“ veröffentlicht und als Studiomusiker beispielsweise das Keyboard in „You Really Got Me” von The Kinks eingespielt. Neben Lord zählten Gitarrist Ritchie Blackmore, Bassist Nick Simper, Sänger Rod Evans und Drummer Ian Paice zur Besetzung, die 1968 das Album „Shades Of Deep Purple“ einspielte. Stilistisch war das Album noch eher orgeldominierter Progressive Rock. Eine Formel, der auch das zweite Album „The Book Of Taliesyn“ (ebenfalls 1968) folgte…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deep Tan

Deep Tan

Deep Tan sind ein britisches Post-Punk-Trio aus London, England. Es besteht aus Wafah Dafour (Gesang, Gitarre), Celeste Guinness (Bass) und Mélia Beaudoin (Schlagzeug). Ihre Debütsingle „Air“ ist im Jahr 2019 über das Londoner Indie-Label Practise Music (Squid, Woman’s Hour, Peakes) erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deerhoof

Deerhoof

Deerhoof sind eine US-amerikanische Indie-Pop- und Avantgarde-Band aus San Francisco. Sie wurde im Jahr 1994 von Rob Fisk (Gitarre) und Greg Saunier (Schlagzeug, Keyboard) gegründet. Seit 1996 ist Bassistin/Sängerin Satomi Matsuzaki Teil der Band; anstelle des 1999 ausgeschiedenen Fisk sind John Dieterich und Ed Rodriguez als Gitarristen in der Besetzung…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deerhunter

Deerhunter

Deerhunter war noch nie eine Band, die sich leicht in wenigen Worten beschreiben lässt. Die Art-Rock-Band aus Atlanta um Frontmann Bradford Cox begann ihre Karriere als Dance-Punk-Kapelle im Stile von Liars, entwickelte im Verlauf der Jahre jedoch eine ganz eigene Mischung aus Shoegaze, Post-Punk, Ambient, Noise-Rock und Kammer-Pop. Im Oktober 2015 war „Fading Frontiers“, der siebte Langspieler von Deerhunter, ByteFM Album der Woche. Nach dreieinhalb Jahren Pause erschien im Januar 2019 der Nachfolger „Why Hasn't Everything Already Disappeared?“ – ebenfalls ein ByteFM Album der Woche…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Dej Loaf

Dej Loaf

Dej Loaf ist eine US-amerikanische HipHop-Künstlerin aus Detroit. Die Rapperin, Sängerin und Songwriterin wurde am 8. März 1991 als Deja Trimble geboren und veröffentlicht seit 2014 Musik. Im Jahr 2020 ist ihr erstes reguläres Album „Sell Sole II“ erschienen…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Delilah Holliday

Delilah Holliday

Delilah Holliday ist eine britische Sängerin, Songwriterin und Gitarristin aus London, England. Sie ist sowohl als Solomusikerin, als auch als Mitglied des Punk-Duos Skinny Girl Diet bekannt, das sie zusammen mit ihrer Schwester Ursula Holliday bildet. Sie ist zudem neben Baxter Dury und Étienne de Crécy Teil der Supergroup B.E.D. Als Solokünstlerin debütierte Holliday im Jahr 2018 mit dem Mixtape „Lady Luck Volume 1“. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Delvon Lamarr Organ Trio

Delvon Lamarr Organ Trio

Delvon Lamarr Organ Trio sind eine 2015 gegründete US-amerikanische Soul-Jazz-Band aus Seattle. Sie besteht aus Delvon Lamarr (Hammond-Orgel), Jimmy James (Gitarre) und Dan Weiss (Schlagzeug). Ihr Debütalbum „Close But No Cigar“ ist zunächst 2016 im Self-Release erschienen und wurde 2018 von Colemine Records (Ghost Funk Orchestra, Black Pumas, Monophonics) wiederveröffentlicht…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Demae

Demae

Demae (bürgerlich Demae Chioma Wodu) ist eine britisch-nigerianisch-jamaikanische Singer-Songwriterin und Produzentin aus London. Ihr Debütalbum „Life Works Out... Usually” ist im Jahr 2020 über das Londoner Label Touching Bass erschienen…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

DENA

DENA

Mit ihrer Single „Cash, Diamond Rings, Swimming Pools“ war Dena 2012 für einen der größten Sommerhits des Jahres verantwortlich. Die seit 2005 in Neukölln wohnende Bulgarin veröffentlichte 2014 ihr Debütalbum „Flash“. Außerdem war Dena als Gastsängerin bei The Whitest Boy Alive tätig…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Dent May

Dent May

Dent May ist ein in Los Angeles ansässiger US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Musiker (Gitarre, Tasteninstrumente, Ukulele). Der aus Jackson, Mississippi stammende Künstler veröffentlicht seit 2009 und hat seinen Sound während seiner Karriere häufiger geändert; ursprünglich aus einem Lo-Fi-Indie-Pop-Kontext kommend, erforschte May später Funk-, Disco- und Sunshine-Pop-Gefilde…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Denzel Curry

Denzel Curry

Denzel Curry (*1995 als Denzel Rae Don Curry) ist ein US-amerikanischer Rapper aus Carol City, Florida. Sein erstes Mixtape „King Remembered Underground 1991-1995“, das er 2011 im Alter von sechzehn Jahren veröffentlichte, wurde von dem Rapper SpaceGhostPurrp auf Social-Media-Kanälen geteilt, was Curry schnell zu größerer Aufmerksamkeit verhalf. 2013 erschien das erste reguläre Album „Nostalgic 64“…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode aus Basildon, Großbritannien, sind eine der erfolgreichsten Elektronik-Bands. Insbesondere in den frühen 1980ern war ihre ohne konventionelle Instrumente auskommende Musik wegweisend. Es gab damals viele experimentelle Elektronikbands, aber keine verband das Neuartige so mit chartskompatiblen Popsongs wie Depeche Mode. „Just Can't Get Enough” (1981), „People Are People” (1983), „Shake The Disease” (1984) und „Personal Jesus” (1989) gehören zu ihren bekanntesten Songs…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deradoorian

Deradoorian

Deradoorian (*18. Juli 1986) ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin aus Los Angeles. Sie ist sowohl als ehemalige Sängerin, Gitarristin, Bassistin und Keyboarderin der Indie-Rock-Band Dirty Projectors bekannt als auch als Solomusikerin. Ihr Solodebüt „The Expanding Flower Planet“ ist im Jahr 2015 über Anticon (Daedelus, Son Lux, Young Fathers) erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Derya Yildirim

Derya Yildirim

Derya Yıldırım ist eine in Berlin ansässige deutsche Musikerin, die Mitte der 1990er-Jahre in Hamburg geboren wurde. Mit ihrer Band Grup Şimşek, in der sie singt und Bağlama spielt, fusioniert die Künstlerin anatolische Folklore mit westlicher Psychedelia und veröffentlicht seit 2016 auf den Labels Catapulte Records und Bongo Joe. Ihr Debütalbum „Kar Yağar“ (übersetzt: Schneefall) erschien im Mai 2019. 2017 veröffentlichten Derya Yıldırım & Grup Şimşek ihre Debüt-EP „Nem Kaldi“…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Dessa

Dessa

Ob als Rapperin oder als Autorin: Dessa hat sich in den letzten Jahren zu einer überaus vielseitigen Künstlerin entwickelt. Die Rapperin aus Minnesota, die mit bürgerlichem Namen Margret Wander heißt, demonstrierte ihre scharfe Zunge bereits auf vier exzellenten Soloplatten und zahlreichen Kollaborations-Projekten mit Mitgliedern ihres Alternative-HipHop-Kollektivs Doomtree, das sie nebenbei auch als offizielle CEO verwaltet.Dessa veröffentlichte im Februar 2018 ihr viertes Album „Chime“ …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Destiny's Child

Destiny's Child

Destiny's Child waren eine der bedeutendsten US-amerikanischen R&B-Gruppen. Die Band wurde 1993 von Beyoncé Knowles, Kelly Rowland, LaTravia Roberson und LeToya Luckett gegründet, veröffentlichte ihren ersten Song 1997 und bestand vor der Auflösung 2005 aus Knowles, Rowland und der fünf Jahre zuvor dazugestoßenen Michelle Williams…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Destroyer

Destroyer

Eine Band, viele Sounds, ein Mann, viele Facetten. Dan Bejars Musik, die er hauptsächlich mit seiner Band Destroyer auf die Bühne bringt wurde auch schon als "Chameleon-Pop" bezeichnet, denn mit jedem Album zieht der Songwriter neue Seiten (oder Saiten?) auf. Die Einflüsse von Destroyer reichen von Folk bis Blues über alle möglichen musikalischen Ecken und geben so jedem schaffen einen ganz eigenen Charakter. Zudem ist Bejar auch noch ein begnadeter Lyriker – was zu einem Endergebnis führt, das nicht nur jedes mal einen distinktiven Sound hat, sondern auch textlich hoch anspruchsvoll ist…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Deutsch Amerikanische Freundschaft

Deutsch Amerikanische Freundschaft

Deutsch Amerikanische Freundschaft, besser bekannt unter dem Akronym DAF, ist eine 1978 gegründete deutsche Experimentalband aus Wuppertal. Die als Quintett gegründete Gruppe schrumpfte 1981 zu einem aus Gabi Delgado-López (Gesang) und Robert Görl (Schlagzeug, Elektronik) bestehenden Duo und wurde in dieser Zeit zu einem der erfolgreichsten Acts der Neuen Deutschen Welle. Ihr wird zudem eine Pionierrolle in den Bereichen des Elektropunk und des Techno zugeschrieben. 

DAF entstanden im Umfeld der aufkeimenden deutschen Punkbewegung und waren eine der ersten Bands bei Warning Records, dem Vorgänger des einflussreichen NDW-Labels Ata Tak. Mit dem Streben, international erfolgreich zu werden, siedelten die Musiker 1981 nach London um, wo sie sich vom Stil der Skinheads inspirieren ließen und fortan mit Glatze und im Militär-Look auftraten. Die Kombination dieser Ästhetik mit Marschrhythmen und deutschsprachigen Texten mit NS-Anspielungen brachte der Band Faschismus-Vorwürfe ein. Nach einer Aussage Delgados ging es dabei jedoch darum, möglichst „straight“ zu wirken, um sich noch mehr von der sanften Ästhetik der Hippies abzugrenzen. Ihren kommerziellen Durchbruch feierten DAF mit dem Album „Alles ist gut“ im Jahr 1981, auf dem sich mit „Der Mussolini“ ihr bekanntester Song befindet. 

Gabi Delgado-López starb 2020 überraschend. Robert Görl versprach seinem Kollegen und Freund in den sozialen Medien, weiterhin „die DAF-Fahne nach ganz oben zu halten“.
 …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z