African Connection

African Connection Bild: African Connection

African Connection bestehen aus der dänischen Band Junglelyd, dem ghanaischen Musiker Atongo Zimba, Frank Ankrah, Ex-Drummer von Afrobeat-Legende Fela Kuti und Ankrahs langjährigem Kollegen Abdulai Kyemtore.

Bei einer gemeinsamen Tour von Atongo Zimba und Junglelyd in Ghana entstand African Connection. Es folgten gemeinsame Konzerte und Aufnahmen in Dänemark, bei dem auch große Teile des Debütalbums „Queens And Kings“ (Sounds Of Subterrania, 2018) entstanden sind.

Musikalisch verbinden African Connection Highlife, Funk, Afrobeat, Rock 'n' Roll und traditionelle westafrikanische Musik. Die Texte stammen von allen drei ghanaischen Mitgliedern der Band, sind in ihrer Heimatsprache verfasst und behandeln vornehmlich gesellschaftliche Themen. So soll der Titel des Albums „Queens and Kings“ auf die Rolle der Frau und deren Unterdrückung anspielen.



African Connection im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

am Morgen: African Connection zu Gast bei Christa Herdering

(29.03.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin geht es heute unter anderem um African Connection, eine Kollaboration von MusikerInnen aus Ghana und Dänemark. Die Texte von African Connection stammen von allen drei ghanaischen Mitgliedern der Band, sind in ihrer Heimatsprache verfasst und behandeln vornehmlich gesellschaftliche Themen. // Der Titel des Debütalbums „Queens and Kings“ soll auf die Rolle der Frau und deren Unterdrückung anspielen. Musikalisch verbinden African Connection Highlife, Funk, Afrobeat, Rock 'n' Roll und traditionelle westafrikanische Musik. „Queens and Kings“ erscheint beim Hamburger Label Sounds Of Subterrania.

ByteFM Magazin

am Morgen: Gregor Samsa (Sounds of Subterrania) zu Gast bei Jil Hesse

(23.03.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zu sehen sind etwa Listener, The Monsters, der ukrainisch-kanadische Pianist Lubomyr Melnyk, die Indieband Trend und African Connection, die ihr Debütalbum "Queens And Kings" mit einer energetischen Mischung aus Funk, Afrobeat, Rock 'n' Roll und westafrikanische Traditionen vorstellt.

Hidden Tracks

Beat

(25.04.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
April gibt es im Haus der Kulturen der Welt (Berlin) das Festival "100 Jahre Beat". Es gibt unter gleichen Motto in dieser Stunde : Beat! Den "Beat haben" z.B. African Connection, DJ Koze, Traxman und einige Sambatracks aus Brasilien.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z