Black Lips

Foto von Black Lips Bild: Black Lips

Black Lips sind eine 1999 gegründete US-amerikanische Garage Rock/Punk-Band aus Atlanta, Georgia. Seit dem Unfalltod des Gitarristen und Gründungsmitgliedes Ben Eberbaugh im Jahr 2002 besteht die Gruppe im Kern aus Cole Alexander (Gesang, Gitarre, Mundharmonika) und Jared Swilley (Bass) sowie verschiedenen wechselnden MitmusikerInnen. „Black Lips!“, das erste Studioalbum der Band, erschien 2003.

Black Lips spielen Garage-Rock und -Punk mit Einflüssen aus Psychedelic Rock, Blues und Country, zumeist begleitet von provokativen Texten. Berüchtigt sind insbesondere ihre ausschweifenden Live-Auftritte, die insbesondere in den Anfangsjahren häufig mit Nacktheit, dem Verteilen von Körperflüssigkeiten und dem Zerstören von Equipment einhergingen und der Band diverse Auftrittsverbote einbrachten. Laut einer Aussage Cole Alexanders ist diese Art der Performance von der radikalen Wiener Aktionismus-Bewegung sowie dem berüchtigt exzessiven Punk-Musiker GG Allin beeinflusst.

Mit „Satan’s Graffiti Or God’s Art?“ veröffentlichten Black Lips 2017 ihr achtes Studioalbum. Das Folgewerk soll laut Aussage der Band ein Country-Album werden.

 



Black Lips im Programm von ByteFM:

Pinkeln von der Empore: Die Black Lips spielen in Berlin
(15.05.2011)
Erstmal Jägermeister. Bevor die Black Lips am Freitag im Berliner Festsaal Kreuzberg den ersten Akkord anschlugen, wurden von einem hartgesottenen Roadie die ersten kleinen, grünen Fläschen verteilt.
Neben Knutscheinlagen der Gitarristen und Pinkelpausen in Richtung Publikum, versprechen die Black Lips keine Unangepasstheit auszulassen. Legendär ist die Dokumentation auf Vice TV, welche die Band auf ihrer Tournee in Indien zeigt und konsequenterweise auch die Flucht nach Berlin.

Pharmacy
(16.02.2011 / 18 Uhr)
Dazwischen mogeln sich noch Alexander (manche nennen ihn auch Edward Sharpe), die Raveonettes oder die Black Lips...

06.12.: Besser spät als nie
(06.12.2010)
Das Plakat zum legendären Auftritt im Gefängnis von San Quentin mit der Mahnung, sich bestens zu benehmen (es kam bekanntermaßen anders)." Undundund. Außerdem im NME: Die Black Lips nehmen ihr neues Album mit Mark Ronson auf, Morrissey und Johnny Marr sind sich ausnahmsweise mal einig und lästern gegen Premier David Cameron, und Simple Red-Sänger Mick Hucknall packt die späte Reue.

Das Radiozimmer
mit Oliver Stangl & Vera Hummel
(17.10.2010 / 9 Uhr)
Politische Musiker, politische Musik ist das Thema des heutigen Radiozimmers. Mit Cat Power, Kimya Dawson und den Black Lips.

24.06.: Entspannt-Fuzzig
(24.06.2010)
Auf dem Soundtrack sind außer Beck auch noch Frank Black, die Black Lips und Metric zu finden. Neues gibt es auch von den Synthie-Pop-Legenden O.M.D.

So Weit, So Gut
(17.01.2009 / 23 Uhr)
Dies ist eine Sendung für alle Erkältungsgeplagten, denn egal, wie wenig Eure Ohren belüftet sind, hier wird es rumsen, rappeln und scheppern, so dass Ihr auf jeden Fall etwas hören werdet. Rare Earth, Black Box Revelation und die Black Lips werden Eure Trommelfelle zum Schwingen bringen!

Klaus Fiehe
Lange Jahre tingelte ich als Saxophonist herum, zum Radio kam ich durch eine Verkettung von Zufällen, jeder kennt so etwas. Es kann passieren, dass ich die Black Lips mit den Black Lipsticks oder aber mit den Chicken Lips verwechsele; und das Ende vom Lied hört womöglich auf den Namen Chicken Shack.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Black Lips live

München: Technikum 16.11.2019
Berlin: Synästhesie Festival 17.11.2019
Hamburg: Molotow 18.11.2019
Köln: Gebäude 9 19.11.2019