Bodi Bill

Foto von Bodi Bill Bild: Bodi Bill

Bodi Bill ist eine deutsche Elektropop-Band aus Berlin. Sie wurde 2005 von Fabian Fenk, Anton K. Feist und Alex Stolze gegründet.

Obwohl ihr Sound sehr eingängig ist, bleibt er schwer greifbar – für einen kurzen Moment wähnt man sich auf der Tanzfläche eines Underground-Clubs, im nächsten Augenblick folgen eine große Pop-Geste und mehrstimmiger Gesang zu akustischer Gitarre oder Klavier; nicht viel später untermalt eine klassische Indie-Gitarre R&B-Gesang.

Nach ihrem Debütalbum „No More Wars“ aus dem Jahr 2007 nahmen Bodi Bill bis 2011 drei weitere Alben auf, ehe sie eine längere Pause einlegten. Feist und Fenk gründeten das Electronica-Duo The/Das. Sie nahmen diverse Singles und Alben auf. Stolze gründete mit drei MusikerInnen die Band UNMAP, die ebenfalls ein Album herausbrachte und Konzerte spielte. Doch die drei Musiker von Bodi Bill verloren sich dabei nie aus den Augen: 2019 taten sie sich erstmals wieder zusammen, um Konzerte zu spielen und neue Musik aufzunehmen.



Bodi Bill im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin (14. Mai 2011)

mit Selina Nowak <br>zu Gast: Bodi Bill
Bodi Bill sind die drei Berliner Laptop-Rocker Fabian Fenk, Anton Feist und Alex Stolze. Gründung 2005, seit dem veröffentlichten sie drei Alben. Zuletzt "What?", das im März bei dem Berliner Label Sinnbus erschien und hoch gelobt wurde.Ihre Instrumentenlosigkeit begründen sie folgendermaßen: "Wir sind sicher Musiker, aber eben keine Mucker." Live sollen sie hervorragend sein, davon kann man sich heute Abend ein Bild im Hamburger Uebel & Gefährlich machen. Vorher sind sie bei uns zu Gast im Studio. Wir freuen uns auf ein schönes Gespräch! Bodi Bill - präsentiert von ByteFM: 14.05.2011 Hamburg - Uebel & Gefährlich


ByteFM TourKalender (26. November 2008)

zu Gast: Bodi Bill
Bodi Bill sind innerhalb von kürzester Zeit vom Indietronic-Geheimtipp zur festen Größe in der deutschen Elektronikszene herangewachsen. Das Trio aus Berlin und Leipzig reichert ihre melancholisch-verhaltenen Tracks mit Geigen und einer unverkennbaren Stimme an, die manchmal an Jamie Lidells soulfules crooning erinnert. 26.11.08 - Hamburg, Übel und Gefährlich 29.11.08 - Köln, Gebäude 9 01.12.08 - Leipzig, Werk 2


ByteFM TourKalender (13. Juni 2008)

Zu Gast: BODI BILL
Next Time, neues Kapitel. Bodi Bill sind noch nicht fertig. Vielmehr liegt hier vor, was eigentlich hätte nach dem Album kommen müssen. Fünf Stücke um ihr zweites Album "Next Time" herum und aus diesem heraus. Zusätzliches, neues, neu angegangenes Material. Ein erschlagend schönes "Tip Toe Walk" in einer anderen Lesart, mit "Head In My Hands" in der Nonostar Version ein Querverweis zu anderen Arbeitsweisen, ein Schulterschluss. Und schließlich die Erweiterung des eigentlich fertigen Bildes: "Queen" und "Soldiers" als zwei komplett neue Stücke. Next Time, nächster Teil. Bodi Bill sind in Schwung. Hier sind Ausblick und Ergänzung zu gleichen Teilen. Als Aus- und Weiterformulierung offener Punkte sowie als Verlängerung des eigentlichen Anliegens. "Tip Toe, I Like Holden Caulfield" erscheint am 02.05.2008.


News: Die ByteFM Charts KW17 (29. April 2011)

3. Bodi Bill - What? (4) 4. Noah And The Whale - Last Night On Earth (2) 5. Daedelus - Bespoke (10) 6. Station 17 - Fieber (9) 7. Bill Callahan - Apocalypse (14) 8. Ja, Panik - DMD KIU LIDT (13) 9. finn. - I Wish I Was Someone Else (neu)


News: Bodi Bill – „What If“ (19. Juni 2019)

Bodi Bill (Foto: Katia Wik) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.


Die Welt ist eine Scheibe (3. Januar 2017)

Geisterstunde. Soundtrack mit Songs von Karen Elson, Clutchy Hopkins, Andrea Schroeder, Body Bill, Erlend Oye, Spoon, Kristin Hersh, Skeleton$ u.a.


Lost in the Supermarket (15. Marz 2011)

Deutschstunde. Klassenhefte raus und aufschreiben: Chuckamuck, Spaceman Spiff, Andreas Dorau, Station 17 und Ja, Panik. Und Bodi Bill und Nias bekommen wieder einmal eine Extrawurst auf Englisch.


News: Neue Platten: Bodi Bill - &quot;What?&quot; (16. Marz 2011)

Was? Mit Geige, Gitarre und hingebungsvollem Gesang schmücken die drei Jungs aus Berlin ihre elektronischen Arrangements. Die drei Musiker und DJs vermischen handgemachte Musik mit Computererzeugten Klängen und Beats. Bodi Bill haben ein Faible für die Nacht und für die Dunkelheit. Ihre Songs sind düster, schwer und dicht, jedoch keineswegs bedrückend. Bodi Bill nehmen sich die Freiheit, die Musik zu machen, auf die sie Lust haben und man spürt die besondere Leidenschaft, mit der sich die drei Musiker ihren Songs hingeben. Legendär sind auch ihre schweißtreibenden Live-Auftritte. Rhythmen und Melodien durchzucken die Körper und niemand kann seine Füße still halten.


Neuland (18. Marz 2011)

Frisch auf den Tisch kommen diese Woche neue Alben von Chuckamuck, Bodi Bill, Strokes, Vaccines, J Mascis, Station 17, The Naked & Famous, Banjo or Freakout, Falty DL, Liberators u.v.a.


The Good Nightz (1. April 2011)

Die Neuheiten-Jukebox hat frische Scheiben von FaltyDL, Body Bill, Agaric und 2562 an Bord. Ausserdem hören wir ausführlich in das neue Album 'W.A.R. (We Are Renegades)' von Pharoahe Monch rein.


News: Die ByteFM Charts KW 23 (6. Juni 2011)

15. Bodi Bill - What? (4) Die Trackcharts (Platzierungen der Vorwoche) 1. Pollyester - Voices (13)
 2. Robag Wruhme - Tulpa Ovi (2)
 3. Jamie Woon - Shoulda (-)
 4. 13 & God - Oldage (3) 
5. Bon Iver - Calgary (11)



The Good Nightz (25. November 2011)

Heute erwartet Euch wieder ein Kessel Buntes. Neue Musik habe ich dabei von Nicolas Jaar, DJ Shadow, Bodi Bill und der grandiosen Band Will Sessions! Und Trentemøller ist mit seinem beachtlichen Remixrückblick auch dabei.


Sunday Service (31. Marz 2011)

Patrick Ziegelmüller mit neuer Musik zwischen Pop und Elektronik. Heute mit einem kleinen Überblick über neue Töne aus der Republik mit Kreidler, Bodi Bill, Station 17, Nils Frahm, finn., XRfarflight, Moritz Krämer und Samba.


News: Die ByteFM Charts KW12 (25. Marz 2011)

Es hört und hört nicht auf. Immer noch ist James Blakes Album vorne dabei. Diese Woche sogar wieder auf Platz 1! Ansonsten hat unter anderem Kurt Vile einige Plätze gut gemacht und das schöne Album von Bodi Bill ist neu eingestiegen. Bei den Trackcharts erobern sich Hercules And Love Affair mit "My House" den ersten Platz zurück und The Go! Team springen aus dem Nichts auf den fünften Rang.


Die Welt ist eine Scheibe (12. August 2014)

Die Sterne treten die Flucht in die Flucht an, das Bodi Bill-Seitenprojekt The/Das yachtet in Miami Waters, Chuckamuck grüßen aus dem Knast, Trümmer suchen nach Euphorie. Außerdem Musik von The Gentle Lurch, Jens Friebe, Rhonda, Beatsteaks u.a.


News: Die ByteFM Charts KW18 (9. Mai 2011)

2. Bodi Bill - What? (3) 3. finn. - I Wish I Was Someone Else (9) 4. Bill Callahan - Apocalypse (7) 5. Daedelus - Bespoke (5) 6. Jamie Woon - Mirrorwriting (neu) 7. Fleet Foxes - Helplessness Blues (neu)


News: Die ByteFM Charts KW16 (22. April 2011)

4. Bodi Bill - What? (5) 5. Kurt Vile - Smoke Ring For My Halo (3) 6. James Blake - James Blake (4) 7. 206 - Republik Der Heiserkeit (9) 8. James Pants - James Pants (neu) 9. Station 17 - Fieber (12) 10. Daedelus - Bespoke (neu)


Modul8 Labelnacht (25. Marz 2013)

Mit Daphni, DJ Koze, Robag Wruhme, Robert Hood, Bodi Bill, Moodymann, Ada und anderen. Es geht um Tanzen und um Liebe!


Blog&Roll (15. Juni 2011)

Ein Blog aus Hamburg. Nicht nur Musik, sondern auch Design , Film, Kunst und mehr sollen hier die Hitze des Augenblicks erhöhen. Musikalisch treten im Affekt Bog Mix für byteFM Altmeister wie David Bowie und John Cale mit jüngeren Lieblingen wie Bon Iver und Bodi Bill an. http://affektblog.de/


News: Die ByteFM Charts KW 19 (16. Mai 2011)

4. Bodi Bill - What? (2) 5. Bill Callahan - Apocalypse (4) 6. Fleet Foxes - Helplessness Blues (7) 7. Ja, Panik - DMD KIU LIDT (8) 8. Daedelus - Bespoke (5) 9. TV On The Radio - Nine Types Of Light (11) 10. Kurt Vile - Smoke Ring For My Halo (15)


10 - 11 Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Bodi Bill live

Köln: Club Bahnhof Ehrenfeld 20.10.2019
München: Ampere 21.10.2019
Nürnberg: Stereo 22.10.2019
Hannover: MusikZentrum 25.10.2019
Dresden: Scheune 26.10.2019
Jena: Kassablanca 27.10.2019
Dortmund: FZW 28.10.2019
Bremen: Lagerhaus 29.10.2019
Hamburg: Mojo Club 31.10.2019
Berlin: Säälchen 02.11.2019
Berlin: Säälchen 04.11.2019