Chastity Belt

Foto von Chastity Belt Bild: Chastity Belt (Foto: Carley Solether)

Chastity Belt ist eine US-amerikanische Garage-Pop-Band aus Walla Walla, Washington. Sie wurde 2010 von Julia Shapiro (Gesang/Gitarre), Annie Truscott (Bass), Gretchen Grimm (Schlagzeug) und Lydia Lund (Gitarre) gegründet.

Die vier Musikerinnen hinterfragen Geschlechternormen und Stereotypen – so heißen ihre Songs „Cool Slut“ oder „Pussy Weed Beer“. Auch ihre Selbstinszenierung provoziert, Shapiro trug auf einem frühen Pressefoto einen Keuschheitsgürtel aus Steaks. Chastity Belts Debütalbum mit dem bewusst falschen Titel „No Regerts“ erschien 2013; es folgten weitere LPs auf dem Sub-Pop-Sublabel Hardly Art. „I Used To Spend So Much Time Alone“ von 2017 beschäftigt sich dann gemäß dem Titel weniger mit dem Außen als dem Innen – es handelt von Einsamkeit und Depressionen.

Im Juni 2019 brachte Shapiro ihr erstes Solo-Album „Perfect Version“ heraus, mit dem sie sich nach eigener Aussage aus den Zwängen der Erwartungshaltung an die Band befreien und die Kontrolle über ihre Musik zurückgewinnen wollte – mit Erfolg, denn Chastity Belt gingen danach wieder gemeinsam ins Studio, um eine weitere Platte aufzunehmen.



Chastity Belt im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin
am Morgen mit Karina Andres
(13.07.2017 / 10 Uhr)
Heute wird der Musiker 75 Jahre alt. Außerdem Musik von Saint, Twin Peaks und Chastity Belt, die alle bald auf Tour sind. Die Termine findet Ihr wie immer auch auf unserer Konzertseite.

Die Welt ist eine Scheibe
Schrammelei und Schelmerei
(20.06.2017 / 20 Uhr)
Schrammeliges Vielerlei in unterschiedlichen Ausführungen von Chastity Belt, Ulrika Spacek, Girlpool, Hoops, She-Devils bis hin zum fast exotischen Sound der Beach Fossils.

Tacocat (Ticket-Verlosung)
(28.04.2016)
All das ergibt die euphorisch bunte und laute Mischung der Band, die neben La Luz, Boyfriends, Chastity Belt und vielen mehr seit der Gründung 2007 zum fruchtbaren Boden der Szene in Seattle, Washington, beiträgt.

Tacocat (Jever Live Kneipenkonzert am 15. Mai im Hamburger Aalhaus)
(19.04.2016)
All das ergibt die euphorisch bunte und laute Mischung der Band, die neben La Luz, Boyfriends, Chastity Belt und vielen mehr seit der Gründung 2007 zum fruchtbaren Boden der Szene in Seattle, Washington, beiträgt.

Die ByteFM Jahrescharts 2015
(22.12.2015)
Panda Bear - Panda Bear Meets The Grim Reaper 4. Chastity Belt - Time To Go Home 5. Kool Keith & L’Orange - Time Astonishing 6.

ByteFM Charts KW 20
(12.05.2015)
Villagers - Darling Arithmetic (10) 14. Laura Marling - Short Movie (9) 15. Chastity Belt - Time To Go Home (10)

ByteFM Charts KW 19
(05.05.2015)
Faith Healer - Cosmic Troubles (neu) 14. Twin Shadow - Eclipse (neu) 15. Chastity Belt - Time To Go Home (neu)

Zimmer 4 36
Keuschheitsgürtel und jazziger HipHop
(26.04.2015 / 14 Uhr)
Aus dem kleinen Städtchen Walle Walla kommen vier Frauen, die sich „Chastity Belt“ nennen - auf Deutsch: Keuschheitsgürtel. „Time To Go Home“ heißt das aktuelle Album und passend dazu kramen wir auch die letzte Platte von Purity Ring noch mal vor.

Die Grenzen des guten Geschmacks
Garagenrock und Demokratie
(21.09.2013 / 14 Uhr)
Besonders wertvoll: Das Debüt der Riot Grrrls von Chastity Belt. Unmöglich zu ignorieren ist die Wahl zum 18.

Atmocity
Entführung in die Zukunft
(19.08.2013 / 23 Uhr)
Verführungen steckt und welche Absichten verfolgt werden. Musik: Prefab Sprout, Chastity Belt, Julia Holter, Epidemic

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief: