Chilly Gonzales

Chilly Gonzales Bild: Chilly Gonzales (Foto: Domchristophers87, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

Chilly Gonzales (*20. März 1972 als Jason Charles Beck) ist ein kanadischer Sänger, Songschreiber, Produzent und Multiinstrumentalist aus Montreal. Der Künstler hat sich durch Hörgewohnheiten herausfordernde und mit Genre-Konventionen bewusst brechende Veröffentlichungen in verschiedenen Bereichen hervorgetan. Chilly Gonzales veröffentlichte unter anderem im Bereich der elektronischen Musik, war HipHop-MC und experimentierte mit Jazz und Klassik.

Zunächst studierte Gonzales in Montreal klassisches Klavier und verdingte sich als Jazz-Pianist, bevor er in den 1990er-Jahren mit seinem Bruder die Alternative-Rock-Band Son gründete. 1999 zog der Künstler nach Berlin und begann, auf dem lokalen Indie-Label Kitty-Yo überwiegend HipHop-beeinflusste Musik zu veröffentlichen; „The Unspeakable Chilly Gonzales“ ist ein Orchester-Album mit Raps und markiert eine Hinwendung zu von Klassik beeinflussten Werken. Besondere Beachtung erfuhr das Klavier-Album „Solo Piano II“ von 2012.

2017 erschien auf dem Klassik-Label Deutsche Grammophon unter dem Namen „Room 29“ ein Kooperationsalbum mit Jarvis Cocker; 2018 folgte „Solo Piano III“.



Chilly Gonzales im Programm von ByteFM:

News: Chilly Gonzales (28. September 2010)

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/Gonzales - Hotel California.mp3|titles=Hotel California (Live @ ByteFM)|artists=Chilly Gonzales]Chilly Gonzales - Hotel California (Live @ ByteFM)


News: Musik für alle: Chilly Gonzales im Interview (23. Oktober 2012)

Chilly Gonzales möchte ein Mann seiner Zeit sein, deshalb mag er Rap. Im BytFM Magazin am Morgen diskutiert er mit Juliane Reil über politischen alten und neuen Rap. Die beiden unterhalten sich auch noch über ein geheimes Mixtape, monströse Coversongs und Gonzales' mögliche Opern-Karriere. [audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/121023_interview_gonzales_mag.mp3|titles= im Interview|artists=Chilly Gonzales]Chilly Gonzales im Interview - im ByteFM Magazin am Morgen


ByteFM Container (30. November 2011)

The Unspeakable Chilly Gonzales mit Juliane Reil
„I said I was a musical genius“ – betont bescheiden präsentiert sich der Meister des gepflegten Understatement Jason Beck alias Chilly Gonzales im Selbstportrait auf seinem letzten Album „The Unspeakable Chilly Gonzales“. Nach Ausflügen in die elektronische Musik, in den Jazz und Softrock kehrt der Kanadier mit dieser Platte zum Rap zurück und damit zu einer Disziplin, in der er bereits auf dem Album “The Entertainist” vor über zehn Jahren brilliert hat. Bei „The Unspeakable Chilly Gonzales“ handelt es sich jedoch um keine Rap-Platte im konventionellen Sinne – der Maestro rappt und wird dabei von Orchestermusik begleitet. Mit ByteFM Redakteurin Juliane Reil sprach Gonzales über sein Album. Dabei ging es um sein Verhältnis zum Rap und zur klassischen Musik, aber auch um seine Rolle als Entertainer. Dazu gibt es eine ausführliche Hörprobe des aktuellen Albums.


Keep It Real (9. Marz 2015)

Chilly Gonzales
Vielen ist Chilly Gonzales durch seine beiden Solopiano-Alben bekannt. Der selbsternannte Musical Genius hat aber ein sehr viel größeres und vielseitigeres Repertoire. Um dieses Repertoire und seinen Einstieg in die Musik geht es heute bei Keep It Real.


ByteFM Magazin (23. Oktober 2012)

am Morgen Zu Gast: Chilly Gonzales <br>mit Juliane Reil
ByteFM Moderatorin Juliane Reil empfängt Jason Beck alias Chilly "the musical genius" Gonzales. Da unser Gast für seine großen Entertainer-Qualitäten bekannt ist und er sich mit unserer "Miss Real" ganz blendend versteht, verspricht das ein sehr unterhaltsames Magazin zu werden. Wenn wir es irgendwie schaffen, ein Klavier in unser kleines Studio zu verfrachten, spielt Chilly sogar live ein Stück seines aktuellen Album "Solo Piano II".


Let's get lost! (22. Oktober 2014)

Chilly Gonzales & Neko Case
Chilly Gonzales ist ein Hansdampf in allen Gassen, ein musikalischer Tausendsassa, der mühelos zwischen so disparaten Genres wie Klassik, HipHop, Jazz und Elektropop hin und her wechselt. Nach einem Jazzpiano-Studium an der renommierten McGill University in Montreal wandte sich Gonzales der Popmusik zu, und kollaborierte in der Folge intensiv mit so prominenten Kollegen wie Feist, Peaches, Mocky und Jamie Lidell. Mit diesen bildete er Ende der 1990er Jahre eine kanadische Exil-Community in Berlin, die dort zu einer kreativen Keimzelle der erblühenden Berliner Club- und Independent-Szene wurde. Danach verbrachte Chilly Gonzales einige Jahre in Paris, derzeit ist er in Köln ansässig. In Let’s get Lost spricht Gonzales über Entertainer-Qualitäten, warum er Deutschland als Wahlheimat auserkoren hat – und über sein neues Projekt „Octave Minds“. Außerdem in dieser Sendung: Ein Porträt der Sängerin und Songschreiberin Neko Case, die nicht nur Leadsängerin der New Pornographers ist, sondern sich in den letzten Jahren auch eine durchaus erfolgreiche Solokarriere aufgebaut hat.


Das Draht (3. August 2014)

Neues und Älteres Morrissey, Ryuichi Sakamoto, Lana Del Ray, Chilly Gonzales und Hidden Cameras


ByteFM Magazin (14. September 2018)

Unter anderem mit Musik von Goat Girl, Chilly Gonzales und Chuckamuck.


ByteFM Magazin (24. September 2010)

mit Siri Keil<br>zu Gast: Junip, Chilly Gonzales, Stornoway und James Yuill
Unsere Gäste am Nachmittag: Gonzales und Junip. Ist doch sowieso dasselbe? Nein! José González ist zwar Mitglied er schwedischen Psychedelic-Folk-Band Junip, hat aber mit dem Musiker Chilly Gonzales nichts gemeinsam. Außer, dass beide auf dem Reeperbahnfestival zu sehen sind und 2010 schon viel Erfolg mit ihren jeweiligen Projekten hatten. Wir hoffen auf eine Kostprobe des Piano-Meisters Chilly Gonzales. Es wird ein bisschen mehr los sein, als gedacht. Stornoway und James Yuill schauen ebenfalls bei Siri Keil vorbei. Die britische Band Stornoway hat sich nach einem kleinen Ort in Schottland benannt, dabei kommen die vier Jungs aus Oxford. Gemütlicher Indie-Pop, eingängige Melodien und ihr klaren Stimmen machen diese Musik aus. Yames Yuill ist spätestens seit seinem Album "Turning Water Down For Air" kein unbekanntzer Name mehr. Mit seinem Electro-Singer/Songwriter Stil und seinen tiefgängigen Texten hat er eine große Fangemeinde um sich versammeln können. "Movement In A Storm" ist sein neustes Werk und knüpft problemlos an das bisherige Niveau an. Besonders seine Live-One-Man-Shows werden immer wieder empfohlen.


ByteFM Magazin (20. Dezember 2015)

Der Wochenrückblick heute mit Neuigkeiten zum Wu-Tang-Clan, Pulp und Chilly Gonzales. Außerdem dabei: Cpatain Beefheart, The Hollies, The Clash und Fraktus.


Bricolage Deluxe (28. Februar 2018)

Es geht um die Filme „Mathangi, Maya, M.I.A.“ von Steve Loveridge und „Shut up and play the piano“ über Chilly Gonzales.


News: Chilly Gonzales covert Daft Punk, Drake und Lana Del Rey (18. April 2018)

Fühlt sich auch in fremden Stücken wohl: Chilly Gonzales (Foto: Alexandre Isard) Dass Chilly Gonzales gerne fremde Songs interpretiert, ist nichts Neues. In seiner eigenen Beats-1-Radioshow mit dem treffenden Namen „Music‘s Cool“ analysiert der kanadische Wahl-Kölner mit seinem Piano Pop-Songs. Auch für ein verschmitzt-käsiges Cyndi-Lauper-Duett mit Sia war sich das selbsternannte „Musikgenie“ nicht zu schade. Nun hat Gonzales eine neue Coversammlung veröffentlicht, auf der er sich durch das Repertoire von fünf KünstlerInnen spielt.


News: Die ByteFM Charts KW 26 (27. Juni 2011)

5. Chilly Gonzales - The Unspeakable Chilly Gonzales (4)
 6. Jamie Woon - Mirrorwriting (8)
 7. Paul Kalkbrenner - Icke Wieder (14) 
8. John Maus - We Must Become The Pitiless Censors Of Ourselves (neu)



Canteen (12. Juli 2010)

Die Canteen mit einem Ferienprogramm: urlaubsreife Elekronik und leichte Kost von u.a. den Cults, Aeroplane, !!! und Chilly Gonzales für einen gepflegten Poolside Lunch oder eine anders entspannt verbrachte Mittagsstunde.


In Between Ears (25. Marz 2017)

Cameron Graves, Enrico Pieranunzi, Rosario Giuliani, Julian & Roman Wasserfuhrs, Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen sowie Chilly Gonzales & Jarvis Cocker bestreiten das Programm.


Pharmacy (6. Juli 2011)

Die Moderatorin macht heute Kollege Matthias Westerweller Konkurrenz. Alles ganz entspannt! Mit u.a. neuen Tracks von der Thievery Corporation, dem Kreidler-Drummer Thomas Klein alias Sølyst und einem musikalischen Trostpflaster von - Achtung - Chilly (sic!) Gonzales.


ByteFM Magazin (23. Oktober 2012)

ByteFM Moderatorin Juliane Reil empfängt Jason Beck alias Chilly "the musical genius" Gonzales. Außerdem gibt es wieder viele Konzerttipps und natürlich einen Song aus unserem aktuellen ByteFM Album der Woche.


The Good Nightz (10. August 2018)

Ja ist denn heut' schon Weihnachten? Natürlich nicht. Aber Zeit für ein kleines Wunschkonzert. Und zwar von einigen unserer Studiogästen: DJ Shadow, Dexter, Michael Kiwanuka, Nils Frahm, Jamie XX, Chefket, Chilly Gonzales u.a.


ByteFM Magazin (3. Juli 2013)

Außerdem orchestrale Sounds von Efterklang und Chilly Gonzales, Songs zum Mitklatschen mit The Meters und Tracks zum Durchdrehen mit Cypress Hill.


News: Konzertbericht: Chilly Gonzales in Hamburg (30. Juni 2011)

Der Applaus brandet auf, als Chilly Gonzales die Bühne auf Kampnagel betritt. Aus der hintersten Ecke des Raumes ruft jemand „Te Quiero“. Eine Steilvorlage für Gonzales: „Did somebody say „Play the Piano?“ Schon haut der Grandseigneur des Pianos in die Tasten.


Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Chilly Gonzales live

Hamburg: Elbphilharmonie 21.08.2019