Chilly Gonzales

Foto von Chilly Gonzales Bild: Chilly Gonzales (Foto: Domchristophers87, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

Chilly Gonzales (*20. März 1972 als Jason Charles Beck) ist ein kanadischer Sänger, Songschreiber, Produzent und Multiinstrumentalist aus Montreal. Der Künstler hat sich durch Hörgewohnheiten herausfordernde und mit Genre-Konventionen bewusst brechende Veröffentlichungen in verschiedenen Bereichen hervorgetan. Chilly Gonzales veröffentlichte unter anderem im Bereich der elektronischen Musik, war HipHop-MC und experimentierte mit Jazz und Klassik.

Zunächst studierte Gonzales in Montreal klassisches Klavier und verdingte sich als Jazz-Pianist, bevor er in den 1990er-Jahren mit seinem Bruder die Alternative-Rock-Band Son gründete. 1999 zog der Künstler nach Berlin und begann, auf dem lokalen Indie-Label Kitty-Yo überwiegend HipHop-beeinflusste Musik zu veröffentlichen; „The Unspeakable Chilly Gonzales“ ist ein Orchester-Album mit Raps und markiert eine Hinwendung zu von Klassik beeinflussten Werken. Besondere Beachtung erfuhr das Klavier-Album „Solo Piano II“ von 2012.

2017 erschien auf dem Klassik-Label Deutsche Grammophon unter dem Namen „Room 29“ ein Kooperationsalbum mit Jarvis Cocker; 2018 folgte „Solo Piano III“.



Chilly Gonzales im Programm von ByteFM:

ByteFM Session #308: Kaiser Quartett
(29.08.2019)
So gab es bereits Kollaborationen mit Boy, Anna Ternheim und Chilly Gonzales. Letzterer hat sie gar einmal als den teuersten Sampler der Welt bezeichnet, wie sie Michael Hager im ByteFM Magazin verrieten.

ByteFM Magazin
Kaiser Quartett zu Gast
(27.08.2019 / 15 Uhr)
Adam Zolynski (Violine), Jansen Folkers (Violine), Ingmar Süberkrüb (Viola) und Martin Bentz (Violoncello) arbeiteten seitdem mit KünstlerInnen wie Boy, Jarvis Cocker und Anna Ternheim zusammen – ihre wichtigste Kollaboration dürfte aber die mit Chilly Gonzales sein. 2015 nahmen sie mit dem Kanadier das Album „Chambers“ auf, dessen Veröffentlichung von einer Welttournee begleitet wurde.

Kaiser Quartett – „Pfingsten“
(13.06.2019)
Mit „Pfingsten“ fängt das Hamburger Streichquartett, das auch schon mit Chilly Gonzales oder Jarvis Cocker zusammenarbeitete, die Atmosphäre des Genres treffend ein: Ein repetitives Cello-Ostinato schafft die rhythmische Grundlage, um die die Geigen und die Bratsche einen melancholischen, schwermütigen Rahmen setzen.

Peaches: „I Feel Cream“ wird zehn Jahre alt
(01.05.2019)
Für diese hundsgemeine Dance-Music engagierte Niskers große Namen der alternativen Nullerjahre-Electronica: Sowohl Simian Mobile Disco als auch Digitalism und Soulwax saßen an den Reglern. Auch ihr alter Weggefährte Chilly Gonzales steuerte Musik bei. Deren aufgeräumtere Beats ließen ihr viel Platz für ihre Stimme, die sie auf „I Feel Cream“ so vielseitig wie noch nie zuvor entfalten konnte: In „Lose You“ gibt sie eine verletzliche Croonerin, in „Talk To Me“ eine mächtige Rock-Diva – und in „Billionaire“ rappt sie so hardcore wie ein weiblicher Ol‘ Dirty Bastard.

taz.mixtape
Sarah McCoy, Issa Cissokho, Jayda G, Mekons, Der Täubling
(05.04.2019 / 17 Uhr)
„Ich spielte, wo man mich ließ, und wenn ich zwei Stunden für drei Betrunkene singen musste, egal.“ Inzwischen spielt die US-Sängerin Sarah McCoy schon mal mit Chilly Gonzales. Jan Paersch feiert ihr Debütalbum „Blood Siren“.

“ mit The Slits, Chilly Gonzales und M.I.A.
(18.09.2018)
Ein anderer, der sich seinen Weg an die Spitze der Popmusik erarbeitet hat, ist Chilly Gonzales. In den 90er-Jahren war das selbsternannte „Musikgenie“ aus Montreal noch Teil der Alternative-Rock-Band Son.

ByteFM Klassik
Solopiano
(16.09.2018 / 12 Uhr)
Jason Beck alias Chilly Gonzales ist der Mann, der seine Konzerte im Bademantel spielt, und uns in seinen Pop Music Masterclasses erklärt, wie bestimmte Popsongs funktionieren.

ByteFM Magazin
am Abend mit Juliane Reil
(14.09.2018 / 19 Uhr)
Unter anderem mit Musik von Goat Girl, Chilly Gonzales und Chuckamuck.

The Good Nightz
Request Line
(10.08.2018 / 22 Uhr)
Und zwar von einigen unserer Studiogästen: DJ Shadow, Dexter, Michael Kiwanuka, Nils Frahm, Jamie XX, Chefket, Chilly Gonzales u.a.

Chilly Gonzales covert Daft Punk, Drake und Lana Del Rey
(18.04.2018)
Fühlt sich auch in fremden Stücken wohl: Chilly Gonzales (Foto: Alexandre Isard) Dass Chilly Gonzales gerne fremde Songs interpretiert, ist nichts Neues.

Bricolage Deluxe
Berlinale 2018 – Musikdoku-Special
(28.02.2018 / 17 Uhr)
Es geht um die Filme „Mathangi, Maya, M.I.A.“ von Steve Loveridge und „Shut up and play the piano“ über Chilly Gonzales.

Ibeyi – "Ash" (Rezension)
(05.10.2017)
Auch die anderen Gäste fügen sich gut in Ibeyis Klangkosmos ein: In der Ballade „When Will I Learn“ unterstützt Chilly Gonzales mit impressionistischen Klavier-Tupfern die Auto-Tune-Melancholie des Gesangs, während die spanische Rapperin Mala Rodriguez dem Reggaeton-HipHop „Me Voy“ eine ordentliche Portion Druck beisteuert.

Ibeyi veröffentlichen neue Single und Tourtermine
(13.06.2017)
In dem Stück blicken die Schwestern auf unsere aufgewühlte Welt und öffnen uns wiederum den Blick für ihr kommendes Album, auf dem Künstler wie Chilly Gonzales, La Mala Rodriguez und Kamasi Washington mitwirken.

Feist veröffentlicht neue Single mit Jarvis Cocker
(06.04.2017)
Der Song "Century" erfährt starke Prägung durch die sonore Stimme von Britpop-Dandy Jarvis Cocker, der jüngst mit Feists altem Weggefährten Chilly Gonzales das Album "Room 29" veröffentlichte.

ByteFM Charts vom 27. März bis 2. April
(04.04.2017)
Thundercat - Drunk (2) 4. Jarvis Cocker & Chilly Gonzales - Room 29 (5) 5. Die Regierung - Raus (6) 6.

Die Welt ist eine Scheibe
Schlurfen in Samt
(04.04.2017 / 20 Uhr)
Musik von Fink, Timber Timbre, Lord Youth, Brokeback, Laura Marling, Kid Koala, Les Marquises und Chilly Gonzales & Jarvis Cocker.

taz.mixtape
Ocher, Lucier, Drake, Beginner, Parker, Cocker & Gonzales, SXSW, Gewalt
(31.03.2017 / 17 Uhr)
Sylvia Prahl hört „Room 29“, ein Konzeptalbum von Jarvis Cocker und Chilly Gonzales über ein Zimmer im legendären Nobelhotel Chateau Marmont in Hollywood.

ByteFM Charts vom 20. bis 26. März
(28.03.2017)
Mit „Room 29“ liefern Britpop-Dandy Jarvis Cocker und „Musical Genius“ Chilly Gonzales ein stimmungsvolles Konzeptalbum über das Zimmer 29 in der berühmt-berüchtigten KünstlerInnenabsteige Chateau Marmont ab.
Kelly Lee Owens - Kelly Lee Owens (neu) 5. Jarvis Cocker & Chilly Gonzales - Room 29 (neu) 6. Die Regierung - Raus (13) 7.

In Between Ears
Jazz, Jazz-Rock, Literatur (gesungen, rezitiert)
(25.03.2017 / 13 Uhr)
Cameron Graves, Enrico Pieranunzi, Rosario Giuliani, Julian & Roman Wasserfuhrs, Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen sowie Chilly Gonzales & Jarvis Cocker bestreiten das Programm.

ByteFM Klassik
Menschen in Hotelzimmern
(19.03.2017 / 12 Uhr)
Mit ihrem neuen Projekt begeben sich der britische Popsänger Jarvis Cocker und der kanadische Pianist Chilly Gonzales auch auf eine nostalgische Reise. Das Hotel Chateau Marmontam Sunset Boulevard in Los Angeles inspirierte die beiden Künstler zu einem Liederzyklus: Raum 29 – „Room 29“ – benannt nach einem Zimmer in dem legendären Hotel, in dem ein alter Stutzflügel steht: Was wäre, wenn dieses Klavier von den Hollywood-Stars erzählen könnte, die eine Zeit lang hier lebten?

Neuland
(17.03.2017 / 13 Uhr)
Außerdem wird in die neuen Alben von Jarvis Cocker & Chilly Gonzales, von Spoon (unser Album der Woche) und von Yung Hurn reingehört sowie in die neue EP von Anohni.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief: