Cigarettes After Sex

Foto von Cigarettes After Sex Bild: Cigarettes after Sex

Die Zigarette nach dem Sex hat sich felsenfest als Bild für eines etabliert: Boheme und Coolness. Mit dieser spielt sich auch die Band Cigarettes After Sex ins Ohr. Greg Gonzalez’ Gesang schmiegt sich dabei weich um die Ohren der HörerInnen. Eingenommen vom Hall der Gitarren und hypnotischen Bassläufen, wirkt er aber auch immer distanziert und schwebend zugleich. Das ist auch das Besondere an Cigarettes After Sex: Alle Songs haben eine cineastische Qualität. Sie fügen sich in ein Stimmungsbild ein, dass einem beim Hören die ganze Zeit begleitet.

Die Ambient-Pop-Band gründete sich 2001 in El Paso, Texas, mittlerweile leben ihre MItlglieder jedoch in Brooklyn, New York. Seit 2012 haben Cigarettes After Sex zwei EPs veröffentlicht, darunter 2015 eine smoothe und deutlich coolere Neuinterpretation des 80er-Jahre-Hits „Keep On Loving You“ von REO Speedwagon. Mit dem Erfolg dieser EPs ließen ausverkaufte Touren nicht auf sich warten.

2017 erschien dann endlich das erste selbstbetitelte Album, das Anfang Juni 2017 unser Album der Woche war. Das Album sollte einen eigenen Raum schaffen, was der Band auch gelungen ist. Mit ein paar Funken Inspiration von schwelgerischem 80s-Pop, wie ihn Bands wie Red House Painters und The Smiths spielten, nimmt uns „Cigarettes After Sex“ mit in eine melancholische, weichgezeichnete Szenerie.



Cigarettes After Sex im Programm von ByteFM:

Kaleidoskop
Lagerfeuer
(10.07.2017 / 17 Uhr)
Sommerliche Musik zum Autofahren, Feiern, Chillen und für’s Lagerfeuer gibt’s heute. Entspanntes von Kevin Morby, Cigarettes After Sex und Beach House. Schleichend Aufwühlendes von Jeff Tweedy, Meursault und RM Hubbert.

ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Jil Hesse
(03.11.2017 / 15 Uhr)
Cigarettes After Sex, Fleet Foxes und Public Service Broadcastig sind nur ein paar von den vielen guten Bands, die gerade auf Tour sind.

Die Welt ist eine Scheibe
Patton, Olsen, Cave und Watson
(22.10.2019 / 20 Uhr)
Außerdem Musik der neuen Alben von Efterklang und Cigarettes After Sex.

One Track Pony
Langsam aber gewaltig - The Slow Show
(27.08.2019 / 14 Uhr)
Frank Lechtenberg stellt die neue Slow Show Platte vor und spielt rundherum ältere Tracks der Band sowie Musik von The Lake Posts, Kurt Wagner oder auch Cigarettes After Sex.

Ghostly Kisses (Jever Live Kiezkonzert)
(24.10.2019)

Es ist Musik für nachmitternächtliche Streifzüge, irgendwo zwischen Cigarettes After Sex, The xx und Slowdive. Man könnte sie wohl Dream-Pop nennen.

ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Karina Andres
(08.11.2016 / 15 Uhr)
Wie immer präsentiert das ByteFM Magazin am Nachmittag auch ein paar ausgewählte Konzerte, im November sind zum Beispiel Hidden Charms, Cigarettes After Sex und Suff Daddy auf Tour.

Karamba
Von Black Belt Eagle Scout bis Cigarettes After Sex
(29.08.2019 / 20 Uhr)

Die Welt ist eine Scheibe
Liebesbriefe
(27.06.2017 / 20 Uhr)
Hörenswerte Newcomer mit großartigem Stimmtimbre und Hang zum instrumentalen Minimalismus wie Aldous Harding, Raoul Vignal oder Cigarettes after Sex runden ab.

Verstärker
Verstärkerin
(31.05.2017 / 20 Uhr)
Bush, Rick Perry), sondern auch durch seine tollen Bands, zum Beispiel Khruangbin (Houston), Molly Burch (Austin) und Cigarettes After Sex (El Paso). Nach einem kurzen Testosterongewitter zu Beginn weicht der Verstärker diesmal übrigens schnell der intellektuell wie emotional haushoch überlegenen Verstärkerin, mit Musikerinnen aus Buenos Aires, Auckland, Hamburg, Tel Aviv und Gary / Indiana.

ByteFM Poll 2017 – Eure Musik des Jahres
(29.11.2017)

Habt Ihr lieber mit Sophia Kennedy neue Songwelten ergründet oder zu Cigarettes After Sex' sphärischem Debüt geraucht? Lieber mit Courtney Barnett und Kurt Vile gemütlich gefrühstückt oder mit King Krule verstrahlt die schäbigen Ecken von Süd-London durchkrochen?

Ein Topf aus Gold
Weirdly Idle
(13.06.2017 / 18 Uhr)
Verantwortlich für den etwas cheesy und dreamy Sound sind unter anderem Cigarettes After Sex, deren erstes Album endlich draußen ist und genauso klingt, wie man es erwartet hatte: Schwelgerisch und halluzinös.

Rhye - „Blood“ (Album der Woche)
(29.01.2018)

Hier und da klingt‘s mal ein wenig nach den R&B-Dekonstrukteuren; The XX, woanders nach dem düsteren Slowcore von Cigarettes After Sex. Wenn dieses Album auf der gesamten Länge so gemütlich oszillieren würden wie in den ersten Minuten des Eröffnungsstücks „Waste“, dann wäre man wahrscheinlich nach fünf Minuten angenehm eingeschlafen.

The Saxophones - „Songs Of The Saxophones“ (Album der Woche)
(28.05.2018)

Oder wenn das Duo in „Singing Desperately“ den Slow-Core von Cigarettes After Sex mit Exotica kombiniert. Oder in „Afterglow“ nur 57 Sekunden braucht, um das vielleicht bisher schönste Liebeslied des Jahres zu singen.

ByteFM Magazin
am Morgen mit Diviam Hoffmann
(05.04.2017 / 10 Uhr)
Und wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Candelilla, Talisco und Cigarettes After Sex. Alle Tourdaten findet Ihr auf unserer Konzerteseite.

Setlist
(06.06.2017 / 13 Uhr)
.-05.08.2017 Luhmühlen 03.08.2017 Pixies / Cigarettes After Sex / A Tale Of Golden Keys Fleet Foxes 25.06.2017 Berlin / Festsaal 12.11.2017 Hamburg / Docks 13.11.2017 Berlin / Columbiahalle 01.12.2017 Köln / Live Music Hall Future Islands 27.06.2017 Köln / Live Music Hall 06.11.2017 Hamburg / Docks 08.11.2017 München / Theaterfabrik Mitski 16.06.2017 Hamburg / Nochtspeicher 18.06.2017 Mannheim / Maifeld Derby Valerie June 18.07.2017 Darmstadt / Centralstation Hinweis: Im Rahmen der Merck-Sommerperlen 19.07.2017 Jena / Kulturarena 20.07.2017 Kassel / Kulturzelt Astroboy 17.06 .2017 Frankfurt Oder / secert gig 27.07.2017 Berlin / Duncker Club 28.07.2017 Regensburg / Alte Molkerei 29.07.2017 München / Zombie Sessions 22.09.2017 Schwandurf / Juz Mogwai 14.10.2017 Berlin Columbiahalle 16.10.2017 Hamburg Docks 17.10.2017 Köln E-Werk 02.11.2017 Leipzig Täubchenthal 03.11.2017 München Backstage Ryley Walker 12.06 München / Feierwerk 24.06 Leipzig / UT Connewitz 15.06 Berlin / Lido 16.06 Düsseldorf / zakk 17.06 Mannheim / Maifeld Derby Festival

ByteFM Festival-Podcast
(10.07.2017)

The Notwist – Consequence 16. Feist – Pleasure 17. Cigarettes After Sex – Apocalypse 18. Kate NV – ночной звонок 19.

Die besten Songs 2017
(04.12.2017)

Leslie Howard)“ Turtle – „Calculate“ Fontän – „Bardo“ Fever Dream – „Reyndu Bara“ Romano – „Copyshop“ RIN – „Bros“ Benjamin Löhner (Beat Repeat) Kendrick Lamar – „Element“ Kendrick Lamar – „Humble“ Thundercat – „Friendzone“ Smino – „Anita“ Gabriel Garzon-Montano – „Crawl (Kareem Riggins Remix)“ Run The Jewels – „Down“ Vibration Black Finger – „Love And Hate“ Sibusile Xaba – „Open Letter To Adoniah“ 30/70 – „Misrepresented“ Anderson .Paak - „Come Down (Teeko & 14KT Re-Freak)“ Christian Tjaben (Canteen) Candelilla – „Wüste“ The Charlatans – „Hey Sunrise“ Cigarettes After Sex – „Sunsetz“ Arto Lindsay – „Tangles“ Jessica Lea Mayfield – „Sorry Is Gone“ Oddisee – „Hold It Back“ Vex Ruffin – „Conveyor“ Siriusmo – „Comic“ Why?
Micachu)“ Frank Lechtenberg (One Track Pony) Morrissey – „Spent The Day In Bed“ Real Estate – „Darling“ Fischer-Z – „Damascus Disco“ Geoffroy – „Trouble Child“ Kilbey Kennedy – „We Are Still Waiting“ Elbow – „Magnificent (She Says)“ Cigarettes After Sex – „Apocalypse“ Public Service Broadcasting – „The Pit“ Steven Wilson – „Song Of I“ Soccer Mommy – „Death By Chocolate“ Frank Spilker (Frank-A-Delic) Dream Wife – „Somebody“ Isolation Berlin – „Kicks“ Spoon – „Hot Thoughts“ Gabriel Garzón-Montano – „Fruitflies“ Father John Misty – „Pure Comedy“ Chuckamuck – „Roboter Der Liebe“ Prada Meinhoff – „Maske“ Der Plan – „Man leidet herrlich“ LCD Soundsystem – „How Do You Sleep?

ByteFM Jahrescharts 2016
(26.12.2016)

Anaal Nathrakh – Depravity Favours The Bold Thrice – Hurricane Jon Kenzie – Take A Seat Homewrecker – Prophet Liar Nick Waterhouse – Katchi Wormrot – Hollow Roots Mantar – Oz Karina Andres (ByteFM Magazin) Alben: Allah-Las - Calico Review Anohni - Hopelessness Bon Iver - 22, A Million Jenny Hval - Blood Bitch The Lemon Twigs - Do Hollywood Michael Kiwanuka - Love & Hate Nick Cave And The Bad Seeds - Skeleton Tree Oum Shatt - Oum Shatt Solange - A Seat At The Table Von Wegen Lisbeth - Grande Songs: Cate le Bon - Love Is Not Love Cigarettes After Sex - Affection Fil Bo Riva - Like Eye Did Frank Ocean - Nikes The Heavy - Turn Up Kate Tempest - Europe Is Lost Michael Nau - Love Survive Radiohead - Burn The Witch Whitney - Golden Days Xenia Rubinos - Mexican Chef Ariane Batou-To Van (La France en Duo) Alben: Gyp - S’il Fait Jour Encore Aquaserge - Guerre EP La Femme - Mystère Emily Loizeau - Mona Julien Gasc - Kiss Me You Fool Curlee Wurlee - Agent Of The Ape Balladur - Super Bravo Stereo Total - Les Hormones Musique Poste-Bourgeoise - Electrack Cléa Vincent - Retiens Mon Désir Radio Elvis - Les Conquêtes Songs: Gyp – Rome Aquaserge - Les Vacances La Femme - Où Va Le Monde Emily Loizeau - Les Eaux Sombres Julien Gasc - Faits Divers Curlee Wurlee - Toudoudou Balladur - Verse Moi Stereo Total - C’est Mon Secret Musique Poste-Bourgeoise - Le Rouleau Cléa Vincent - Château Perdu Marc Beham (ByteFM-Redaktion) Alben (alphabetisch): All diese Gewalt - Welt in Klammern BadBadNotGood - IV Carla Dal Forno - You Know What It’s Like Dengue Dengue Dengue - Siete Raíces Moodymann - DJ-Kicks Raime - Tooth Romare - Love Songs: Part Two Soft Hair - Soft Hair V.A. - Space Echo (The Mystery Behind The Cosmic Sound Of Cabo Verde Finally Revealed) Woods - City Sun Eater In The River Of Light Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Alben: Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit Jesu & Sun Kil Moon - S/T Parquet Courts - Human Performance Car Seat Headrest - Teens Of Denial Deerhoof - Magic The Mystery Lights - S/T Alien Ensemble - Two Nicolas Jaar - Sirens The Caretaker - Evyerwhere At The End Of Time A Tribe Called Quest - We Got It From Here… Thank You 4 Your Service Songs: Jesu & Sun Kil Moon - Beautiful You Isolation Berlin - Schlachtensee Parquet Courts - Berlin Got Blurry Pj Harvey - The Wheel The Mystery Lights - 21 & Counting Michael Kiwanuka - Cold Little Heart Nicolas Jaar - No The Caretaker - It's Just A Burning Memory Magnetic Fields - 13 Big Enough For Both Of Us Hidden Track: Jason Lindner & Now Vs Now - Traveler Dirk Böhme (Verstärker) Alben: 1.
Culross Close – Home Frank Lechtenberg (One Track Pony) Alben (ohne Reihenfolge): The Slow Show - Dream Darling Mint Julep - Broken Devotion The Mission – Another Fall From Grace The Pineapple Thief - Your Wilderness Bear’s Den - Red Earth & Pouring Rain Red Hot Chilli Peppers - The Getaway Vessel - Patterns Of Blue Francis - Marathon Runrig - The Story Anderson .Paak - Malibu Tracks (ohne Reihenfolge): Steve Waitt - Like Water Peter Gabriel - The Veil Vita Bergen - Disconnection Francis - Bridges Kari Bremnes - Passelig Dose (2016 Versjon) Melanie de Biasio - Blackened Cities Marek Hemman - Venice The Mute Gods - Nightschool For Idiots The Mission - Blood On The Road Cigarettes after Sex - K. Benjamin Löhner (Beat Repeat) Alben: Anderson .Paak - Malibu Kendrick Lamar - Untitled Unmastered Ras G - The Gospel Of Godspell Isaiah Rashad - A Sun’s Tirade BadBadNotGood - IV Trim - 1-800 Dinosaur pres.
Duncan - Wanted To Want It Too Owen - Burning Soul The Divine Comedy - To The Rescue Peter Doherty - I Don’t Love Anyone The Radio Dept - Swedish Guns American Football - My Instincts Are The Enemy David Bowie - Lazarus Frank Ocean - Pink & White Cigarettes After Sex - K. Frank Spilker (Frank-A-Delic) Alben: 1.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Cigarettes After Sex live

Berlin: Tempodrom 23.11.2019
Köln: Palladium 25.11.2019
Hamburg: Fabrik 01.04.2020

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z