Deerhunter

Foto von Deerhunter Bild: Deerhunter

Deerhunter war noch nie eine Band, die sich leicht in wenigen Worten beschreiben lässt. Die Art-Rock-Band aus Atlanta um Frontmann Bradford Cox begann ihre Karriere als Dance-Punk-Kapelle im Stile von Liars, entwickelte im Verlauf der Jahre jedoch eine ganz eigene Mischung aus Shoegaze, Post-Punk, Ambient, Noise-Rock und Kammer-Pop. Im Oktober 2015 war „Fading Frontiers“, der siebte Langspieler von Deerhunter, ByteFM Album der Woche. Nach dreieinhalb Jahren Pause erschien im Januar 2019 der Nachfolger „Why Hasn't Everything Already Disappeared?“ – ebenfalls ein ByteFM Album der Woche.



Deerhunter im Programm von ByteFM:

Hidden Tracks
Last Orders 2018 (Teil 2)
(19.12.2018 / 22 Uhr)
Es ist ein verrückte musikalische Reise zwischen Suomi-Rock (Finnische Rockmusik mit finnischen Texten) und iskelmä (Finnischer Schlager) das dann irgendwo dazwischen "finnische Disco" ergab. Dazu ein Ausblick auf 2019 mit u.a. Deerhunter, Panda Bear und neues von Bill Wells.

Deerhunter – „Lake Somerset“
(05.11.2018)
Deerhunter im Jahr 2010 (Foto: Matt Tuttle) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll.
Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Deerhunter war noch nie eine Band, die sich leicht in wenigen Worten beschreiben lässt.
November 2018 im Alter von 39 Jahren gestorben. „Very difficult times now“, schrieben Deerhunter in einem Statement auf Instagram. Fauver war für die Entwicklung dieser Gruppe sehr wichtig: In ihrer Anfangsphase erdeten seine kräftigen Basslines das Chaos, dass seine Kollegen um ihn entfachten.
„Lake Somerset“ stammt von „Cryptograms“, dem 2007 erschienenen zweiten Deerhunter-Album. Letzte Woche gaben Deerhunter bekannt, dass ihr achtes Album „Why Hasn‘t Everything Already Disappeared“ am 18.

ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Paula Georgi
(30.10.2018 / 15 Uhr)
Als Stimmungsaufheller gibt es zum Glück gute Nachrichten von der Band Deerhunter.

ByteFM Magazin
am Nachmittag: Omni zu Gast bei Vanessa Wohlrath
(06.08.2018 / 15 Uhr)
Dabei spielten einige der Omni-Mitglieder ihr Handwerk bei Deerhunter und Carnivores. Omni fanden sich 2016 in Atlanta zusammen und veröffentlichten letztes Jahr ihr zweites Studioalbum "Multi-Task".

Omni (Jever Live Kneipenkonzert)
(23.07.2018)
Kein Wunder, dass das so gut funktioniert: Sowohl Gitarrist Frankie Broyles als auch Bassist und Sänger Philip Frobos haben ihr virtuoses Handwerk in den Veteranen-Bands Deerhunter und Carnivores gelernt. Für die Aufnahmen ihres zweiten Albums „Multi-Task“ haben Omni sich in eine entlegene Waldhütte zurückgezogen.

Omni - „Multi-Task“ (Rezension)
(20.09.2017)
Broyles hat sich bisher als Gitarrist und Sänger bei Deerhunter und Balkans einen Namen gemacht, Frobos war lange Zeit Sänger und Gitarrist der ebenfalls aus Atlanta stammenden Band Carnivores.

The Proper Ornaments + Omni am 5. Februar auf der MS Stubnitz in Hamburg
(17.01.2017)
Konträr zum opulenten Albumtitel hält es das Trio um Ex-Deerhunter-Gitarrist Frankie Broyles allerdings mit seinem Lo-Fi-Post-Punk ziemlich minimalistisch.

Let's get lost!
Leftovers 2015
(13.01.2016 / 13 Uhr)
Darum gibt es in Let’s Get Lost heute noch einige Highlights des vergangenen Jahres zu hören. Mit dabei sind u.a. Dungen, Destroyer und Deerhunter.

Yes, Indeed!
Stolpersteine
(08.01.2016 / 12 Uhr)
Oder aber den 60s-Psych-Pop von Young Rival, der klingt, als würden Frank Sinatra und Deerhunter aufs LSD miteinander jammen. Henrike Möller hat heute all jene Tracks auf die Playlist gepackt, die ihr in den letzten Wochen eher zufällig über den Weg gelaufen sind und dennoch nachträglich Eindruck hinterlassen haben.

Zimmer 4 36
Hart an der Grenze
(07.01.2016 / 14 Uhr)
Aus Spanien, Portugal, Frankreich und England stammen die vier Musiker, die in ihrer Musik ebenfalls unterschiedliche Stile wie Folk, Pop und west-afrikanische Klänge mit einfließen lassen. Außerdem mit dabei: Deerhunter, Majical Cloudz und Doe Paoro.

Hidden Tracks
Festive Tracks 2015
(30.12.2015 / 22 Uhr)
Dazu eine Plattenpolytour aus dem Frühjahr 2015. Starring tonite: Sleaford Mods, Deerhunter, Courtney Barnett, Sufjan Stevens u.vm.

Die ByteFM Jahrescharts 2015
(22.12.2015)
Zugezogen Maskulin - Alles brennt Dennis Witjes (Disorder) Alben: Ceremony - The L-Shaped Man Thee Oh Sees - Mutilator Defeated At Last Viet Cong - Viet Cong Ra - Scandinavia Sleaford Mods - Key Markets Mile Me Deaf - Eerie Bits Of Future Trips Jaakko Eino Kalevi - Jaakko Eino Kalevi Deerhunter - Fading Frontier Rats On Rafts - Tape Hiss Membranes - Dark Matter/Dark EnergySongs: Songs: The Gories - On The Run Laura St.
Girls - Half Free Viet Cong - Viet Cong Jim O'Rourke - Simple Songs Deerhunter - Fading Frontier Beach House - Thank Your Lucky Star Jessica Pratt - On Your Own Love Again Tobias Jesso Jr. - Goon Chinawoman - Let's Part In Style Marching Church - The World Is Not Enough Die Nerven - Out Songs: Marching Church - King Of Song U.S.
Girls - Woman's Work Jim O'Rourke - Friends With Benefits Deerhunter - Snakeskin Beach House - All Your Yeahs Sex Jams - Healthy, Adventurous, Hardworking Mile Me Deaf - Digital Memory File Chinawoman - To Be With Others Die Nerven - Den Tag vergessen Protomartyr - Why Does It Shake Henrike Möller (Yes, Indeed!)
Reine Kabban - Rising High (Kai Alcé Remix) Isabelle Klein: Alben (ohne Reihenfolge): Julia Holter - Have You in My Wilderness Isolation Berlin - Körper EP Viet Cong - Viet Cong Beach House - Thank You Lucky Stars Father John Misty - I Love You Honeybear Shamir - Ratchet Holly Herndon - Platform Gwilym Gold - A Paradise Nova Heart - Nova Heart Thundercat - The Beyond/Where The Giants Roam Songs (ohne Reihenfolge): Isolation Berlin - Isolation Elyas Kahn - Bells Beach House - One Thing Nova Heart - My Song 9 MV Die Nerven - Wüste Peaches - Light In Places Molly Nielsson - Happyness Prinzhorn Dance School - Reign Dan Deacon - Feel The Lightning Mac DeMarco - Another One Joshua Hoof (Muckebude) Alben: Jamhed - Lollipop Give Away In Wee Wah Wonderland The Libertines - Anthems For Doomed Youth Alabama Shakes - Sound & Color Bilderbuch - Schick Schock Tame Impala - Currents Mark Ronson - Uptown Special Jamie xx - In Colour Mac DeMarco - Another One Fraktus - Welcome To The Internet Blur - The Magic Whip Songs: The Libertines - Heart Of The Matter Muse - The Handler Mark Ronson / Bruno Mars - Uptwon Funk Bellaroush - Sun Goes Down Jamhed - Lollipop Giveaway In Wee Wah Wonderland The Dead Weather - I Feel Love (Every Million Miles) Rangleklods - Lost U Leyya - Superego Mini Mansions - Vertigo Fraktus - Freunde sind Friends Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Alben (ohne Reihenfolge): Sufjan Stevens - Carrie & Lowell Courtney Barnett - Sometimes I Sit And Think And Sometimes I Just Sit Kamasi Washington - The Epic Panda Bear - Panda bear meets the Grim Reaper Nils Frahm/V.A. - Victoria Soundtrack Deerhunter - Fading Frontier Jib Kidder - Teaspoon to the Ocean Built to Spill - Untethered Moon Kurt Vile - B’lieve I’m Goin Down Unknown Mortal Orchestra - Multi-Love Songs (ohne Reihenfolge): Courtney Barnett - Depreston Low - What Part of me?
Nils Frahm - Them Rocko Schamoni & Mirage - Was kostet die Welt Panda Bear - Selfish Gene Jib Kidder - In Between Deerhunter - Breaker Sleaford Mods - Tarantula Deadly Cargo Yo La Tengo - All your Secrets Tom Brosseau - Landlord Jackie Karsten Frehe (Forward The Bass) Alben (ohne Reihenfolge): The Skints - FM Macka B - Never Played A 45 Jr.

ByteFM Charts vom 2. bis 8. November
(11.11.2015)
Naytronix - Mister Divine (12) 4. Joanna Newsom - Divers (3) 5. Deerhunter - Fading Frontier (1) 6. Darkstar - Foam Island (6) 7.

ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Stefanie Groth
(10.11.2015 / 15 Uhr)
Außerdem Musik vom Album der Woche „Hier und Jetzt“ von Main Concept und Konzerthinweise für Ho99o9, Deradoorian und Deerhunter…. Ach, und: ‘nem Tipp wo und wann ihr heute Abend Anti-Flag umsonst zu sehen kriegt.

ByteFM Magazin
am Morgen mit Stefanie Groth
(10.11.2015 / 10 Uhr)
Außerdem Musik vom Album der Woche „Hier und Jetzt“ von Main Concept und Konzerthinweise für Ho99o9, Deradoorian und Deerhunter…. Ach, und: ‘nem Tipp wo und wann ihr heute Abend Anti-Flag umsonst zu sehen kriegt.

ByteFM Charts vom 26. Oktober bis 1. November
(04.11.2015)
Deerhunter - „Fading Frontier“ (4AD) Deerhunter haben die große Ehre, bereits zum zweiten Mal in Folge mit ihrem Album „Fading Frontier“ an der Spitze der ByteFM Charts zu stehen.
Die genauen Platzierungen findet ihr hier: 1. Deerhunter - Fading Frontier (1) 2. A Tribe Called Knarf - Es Ist Die Wahrheit Obwohl Es Nie Passierte (neu) 3.

ByteFM Charts vom 19. bis 25. Oktober
(29.10.2015)
Deerhunter - „Fading Frontier“ (4AD) Gipfelstürmer ist diese Woche die amerikanische Indie-Rock-Band Deerhunter aus Atlanta mit ihrem Album „Fading Frontier“, womit sie es geschafft hat, Darkstar vom Thron zu kicken.
Deerhunter - „Fading Frontier“ (4AD) Gipfelstürmer ist diese Woche die amerikanische Indie-Rock-Band Deerhunter aus Atlanta mit ihrem Album „Fading Frontier“, womit sie es geschafft hat, Darkstar vom Thron zu kicken.
Die genauen Platzierungen findet ihr hier: 1. Deerhunter - Fading Frontier (7) 2. Julia Holter - Have You In My Wilderness (3) 3.

Die Welt ist eine Scheibe
Herzschmerz und Sternenstaub
(27.10.2015 / 20 Uhr)
Mit Musik vom gemeinsamen Sidekick El Vy von Matt Berninger (The National) und Brent Knopf (Menomena), den auf "Fading Frontier" erstaunlich handzahmen Deerhunter, Weichzeichnungen von Dralms, den komplexen Popentwürfen von Here we go Magic und einem Abtaucher in die verwobene Welt von Joanna Newsom.

Neuland
(23.10.2015 / 13 Uhr)
Außerdem dabei sind die neuen Platten von u.a. Beach House (schon wieder!), Deerhunter, Tellavision und Sex Jams. Joanna Newsom "Sapokanikan" (Official Video) from Drag City on Vimeo.

ByteFM Mixtape
Abgehört von Spiegel Online
(21.10.2015 / 23 Uhr)
In dieser Woche werden die neuen Alben von Bryan Adams, Sexwitch, With The Dead und Deerhunter besprochen. Außerdem gibt es ein paar Tracks aus der wöchentlichen Top Ten des Spiegel Online-Redakteurs Andreas Borcholte - u.a.

ByteFM Charts vom 12. bis 18. Oktober
(20.10.2015)
Shopping - Why Choose (neu) 6. Beach House - Depression Cherry (7) 7. Deerhunter - Fading Frontier (neu) 8. Cristobal And The Sea - Sugar Now (10) 9.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Deerhunter live

München: Technikum 16.11.2019
Berlin: Synästhesie Festival 17.11.2019