Die Kerzen

Foto von Die Kerzen Bild: Die Kerzen

Die Kerzen sind eine deutsches Pop-Quartett aus Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern. Die Band besteht aus Felix „Die Katze“ Keiler (Gesang, Gitarre), Fabian „Fizzy Blizz“ Rose (Bass) und Lucas „Super Luci“ Wojatschke (Schlagzeug), die schon seit ihrer Kindheit gemeinsam Musik machen sowie Jelena „Jelly Del Monaco“ von Eisenhart Rothe (Keyboard, Querflöte), deren Einstieg den Beginn von Die Kerzen markiert. Die erste Veröffentlichung der Band ist die 2018 beim Label Staatsakt erschienene EP „Erotik International“.

Die Kerzen beziehen sich instrumental auf verschiedene Musikstile, die insbesondere in den 1980er-Jahren populär waren. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei die sogenannte „New Romantic“-Bewegung, zu der beispielsweise Duran Duran oder Boy George gezählt werden und die sich, ebenso wie die Musik von Die Kerzen, durch eingängige Synthesizer-Melodien auszeichnet.
Textlich befassen sich Die Kerzen humoristisch mit Themen aus ihrer Lebensrealität zwischen – nach eigener Aussage – der „Kleinstadt-Wurstigkeit“ ihres Heimatortes in Mecklenburg-Vorpommern und der „Großstadt-Tristesse“ von Berlin, der Wahlheimat der meisten Bandmitglieder.

True Love“, das Debütalbum von Die Kerzen erschien 2019. Die gleichnamige Single war im Dezember 2018 Track des Tages bei ByteFM.



Die Kerzen im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin (19. Juni 2019)

Die Kerzen zu Gast
Poppige New-Wave-Melodien und Texte irgendwo zwischen NDW, Schlager und Boy-Band: Das sind die Zutaten für die eigenwilligen Songs von Die Kerzen. Doch eine Band hieße nicht Die Kerzen, gäbe es da nicht irgendeine Form der ironischen Brechung: Sieht man sich die Musikvideos an, so sieht man die Herren und die Dame, während sie recht schnulzige Texte trällern, zumeist in Jogginganzug und mit günstigem Bier ausgestattet durch trostlose Gegenden fahren oder in WG-Küchen rumhocken. Aufgewachsen in Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern, machen Fizzy Blizz, Die Katze und Super Luci schon seit Kindheitstagen zusammen Musik, doch erst der Einstieg Jelly De Monacos und ihrer Querflöte machte Die Kerzen zu dem, was sie heute sind: Die ostdeutsche Pop-Sensation, die es schafft Dorfdisko und Großstadt-Tristesse stimmig miteinander zu verbinden. Nach ihrer „Erotik International EP“ veröffentlichen Die Kerzen am 5. Juli 2019 ihr Debütalbum „True Love“. Dazugehörige Live-Termine gibt es im Spätsommer im Herbst. Am 19. Juni sind Die Kerzen aber schon einmal zu Gast im ByteFM Magazin, wo sie von Jessica Hughes empfangen werden. 22.08.2019 Berlin - Pop-Kultur Festival 18.09.2019 Hamburg - Reeperbahn Festival 18.10.2019 Berlin - SO36 19.10.2019 Schorndorf - Manufaktur


Das Draht (14. Juli 2019)

Kerzen schmelzen. Flamingos stehen. Gentlemen verlieben sich. In dieser neuen Ausgabe von Das Draht spielt Moderatorin Birgit Reuther alias Biggy Pop einen sommerlich-wilden Mix an neuer Musik – von Americana bis 80s-Pop, von Indie- und Bluesrock bis zu Soul. Mit Songs von Sufjan Stevens, Raconteurs, Von Luft, Seratones, Sauna, Die Liga Der gewöhnlichen Gentlemen und Die Kerzen.


News: Die Kerzen – „True Love“ (29. Dezember 2018)

Die Kerzen, eine Newcomer-Band aus dem verträumten, mecklenburgischen Ludwigslust, zeigte der Musikwelt in diesem Jahr mit ihrer ersten EP „Erotik International“, wie sich wahre Liebe anfühlen kann. Ehrlich, ungezwungen und vor allem frei. Ihre Mischung aus Neuer Deutscher Welle, schmissigem Dream-Pop und einer erfrischenden Prise Selbstironie machen Die Kerzen zu dem, was sie vermutlich sein wollen: echt. Ihren Bandzuwachs, die Keyboarderin Jelly del Monaco, stellten die drei Jungs Fizzy Blizz, Die Katze und Super Luci auf beispiellos sympathische Weise in ihrem neuesten Video zu dem Song „True Love“ vor. Dieser wurde ebenfalls auf der am 30. November erschienenen EP der nun vierköpfigen Band veröffentlicht – und ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:


ByteFM Magazin (1. Februar 2019)

Mit Musik von u. a. Die Kerzen, Stephen Malkmus und Sophie Auster.


Karamba (27. Juni 2019)

Außerdem mit Musik von unter anderem: Jade Jackson, Die Kerzen und The Raconteurs.


Karamba (4. Juli 2019)

Außerdem hört Ihr Musik von Floating Points, Banbarra und Die Kerzen.


ByteFM Magazin (27. Dezember 2018)

Unter anderem mit Musik von Die Kerzen, Delaney Bramlett und von Cat Power.


ByteFM Mixtape (3. Juli 2019)

Mit Neuveröffentlichungen von Kim Petras, The Black Keys, Die Kerzen, Lena Andersson und Mark Ronson.


ByteFM Charts (8. Juli 2019)

In den Charts sind in dieser Woche u.a. mit dabei: Bill Callahan, Haiyti, Quantic, Cassius und Die Kerzen.


Pharmacy (26. Oktober 2011)

Heute, am 26.10.2011, geht die Sonne offiziell um 18.15 unter. Ein Umstand, mitverantwortlich für eine Kette von Symptomen, zusammengefasst als "Herbstblues-Syndrom". Vor 20 Jahren veröffentlichte eine britische Band ein Album, für dessen Aufnahmen sie absichtlich alle Studiofenster verdunkelte, Uhren entfernte und Kerzen anzündete. Talk Talks Album "Laughing Stock" wird 20, und das amerikanische Label Ba Da Bing veröffentlicht es neu auf Vinyl. Aber auch die restliche Musik in dieser Sendung lädt zum Kerzenschein ein: Active Child, Mirel Wagner, Siskiyou und nicht zuletzt Trentemøller. Von ihm erscheint "Reworked/Remixed", neues altes Material sozusagen. Also, Licht aus, Kerzen an, Ohren auf!


The Good Nightz (26. September 2014)

Acht Monate ist die letzte Ausgabe der Beatless-Reihe bereits her. Es wird also Zeit für die nächste, die zehnte! Die Drums wurden in den Keller gepackt, dafür Pianos, Gitarren, Triangeln, Bass und ganz wichtig - wunderbare Stimmen ins Wohnzimmer bestellt. Wein aufmachen, Kerzen an und entspannen. Starring: Nina Simone, King Krule, Nat King Cole, John Carpenter, Phon.o uva.


ByteFM zur Nacht (25. Dezember 2009)

Heiligabend ist unsere Jukebox zum dritten Mal gefüllt mit wunderbaren Songs aus diversen Soundtracks. Smoother Jazz und elegante Electronica ergänzen die Mischung. Macht es Euch auf dem Sofa gemütlich, zündet ein paar Kerzen an und genießt die kommenden 3 Stunden! Mit dabei sind u.a. Clint Mansell, Burial, Little Dragon und Yann Tiersen.


Metalle (27. November 2014)

Inmitten der Nacht fühlt man sich heuer bereits ab 16 Uhr - es ist dunkel. Man benötigt eigentlich Rotwein, Kerzen und die neue Pestilential Shadows. Leider sitzt man noch zwei Stunden im Neonröhrenbeschienenen Büro und Metalle kommt erst in 7 Stunden. Na denn, alle zwei Wochen Vorfreude ist immer besser als 11 Monate Vorfreude auf das nächste Weihnachten. Ihr dürft uns übrigens Euren Wunschzettel senden. Einfach mal die Facebookseite prüfen!


ByteFM Magazin (25. Dezember 2018)

Am 1. Weihnachtsfeiertag hört Ihr im ByteFM Magazin Musik zu Jahrestagen und Jubiläen von Cat Power bis Eartha Kitt, Konzerttipps für Anfang 2019 u.a. von Die Kerzen und Adrianne Lenker und hört ein paar Jahreshighlights unserer Moderatorinnen und Moderatoren aus 2018. Dazu gibts wahrscheinlich auch ein paar Songs, passend zu den Feiertagen.


60minutes (13. Januar 2018)

die Britpop-Recken Steve Mason (The Beta Band) und Martin Duffy (Primal Scream), vereint im gemeinsamen Projekt Alien Stadium starten sie eine wahnwitzige Space-Tour. …die Hot 8 Brass Band aus New Orleans, die jedes Straßenpflaster zum Glühen bringt. HipHop, Jazz, Funk im bläsernen Marchingsound. …Robert Finley, der mit 63 Jahren seine musikalische Karriere startet, dank Dan Auerbach, der eine Blues-Spürnase hat. …die Dänen Electric Elephants, Shopping, Jonny Faith, Hidden Orchestra und All We Are. Und jetzt Kerzen ausblasen!


taz.mixtape (9. August 2019)

Kerzen, Greta 1975, Banks, Maulgruppe, Sunn O))), Brasil, B'More, David Berman
„Punk oder Nazi“, das war in ihrer Jugend in Ludwigslust die entscheidende Frage für die Mitglieder der Band Die Kerzen. Dass sie einen anderen guten Weg gefunden haben, zeigt ihr Debütalbum „True Love“, sagt Robert Mießner. Greta Thunberg hat einen aufwiegelnden Song mit der britischen Band The 1975 veröffentlicht. Das vollendet die Popstarwerdung der Klimaaktivistin, findet Julia Lorenz. Die Erlöse gehen an die Organisation Extinction Rebellion. Frieden mit traurigen Geigen. Dagmar Leischow bescheinigt der US-Darkpopkünstlerin Banks Sinn für Romantik trotz Herzschmerz. Auf ihrem neuen Album „III“ bewahrt sie die Fassung und findet den Weg zu sich selbst. Alte Kumpels maunzen viel. Für Jens Uthoff zählt „Tiere in Tschernobyl“, das Album-Debüt der Maulgruppe, zum besten Deutschsprachigen der Saison. Es singt Jens Rachut – siehe Angeschissen, Dackelblut, Oma Hans, Alte Sau… Robert Mießner beantwortet die Frage, ob Sunn O))) bei ihrem Auftritt in Kreuzberg unter ihren Kapuzen lächelten: Ja. Und freut sich über helle Akzente im basshaltigen, lavaartigen Brodeln der US-amerikanischen Drone-Koryphäen. Ole Schulz taucht ein in die musikalischen Schätze und psychedelischen Hervorbringungen aus Brasiliens Nordosten: Rare Alben von Gilberto Gil, Maga Bo, Coco Raízes de Arcoverde, Pinduca, Werther und Carioca revisited. „Das sind hanebüchene Bemerkungen, die Trump über Baltimore gemacht hat,“ erklärt der Dancefloor-Produzent DJ Spen und spricht nicht nur für die afroamerikanische Mehrheit von B´More. Ein Stimmungsbild von Julian Weber. Er sang über die Bemühungen, Perfektion zu erreichen und dafür in die Psychiatrie gesteckt zu werden. Kristof Schreuf schreibt den Nachruf auf US-Singer-Songwriter David Berman alias Silver Jews und Purple Mountains.


art Mixtape (24. Oktober 2014)

Künstler sammeln silberne Löffel oder religiöse Kerzen, Kunstliebhaber sammeln Gemälde oder horten Antiquitäten, andere häufen Grafiken oder Schallplatten an… Das Sammeln steht im Mittelpunkt der November-Ausgabe von ART. Und ums Sammeln geht es auch im aktuellen ART Mixtape: Paul Weller lädt ein zum Besuch ins "Strange Museum", Andreas Dorau besingt die Schätze einer Bibliothek, die Beastie Boys präsentieren die Plattensammlung ihres Buchhalters… desweiteren geht es ums Sampling, die immer noch schönste Methode, seine Vinyl-Schätze in neue Musik umzuwandeln. Und Am Schluss der Sendung gibt art-Redakteur Ralf Schlüter ein paar Raritäten an die Hörer weiter.


Champagne Supernova (10. April 2015)

Es ist wieder einer dieser Freitagabende: Abhängen im Wohnzimmer von Champagne Supernova. Die Kerzen sind an, ihr macht’s euch auf dem Sofa oder Bärenfell gemütlich, Getränke werden gereicht, Rauchen ist erlaubt. Moderator Matthes Köppinghoff gibt Gesprächsthemen vor und macht irgendwo in der Ecke Musik. Alles geht, nichts muss; schließlich ist es Freitag. Der Soundtrack von Sir Matthes für das nahende Wochenende ist wie üblich strictly British ... Where Were You While We Were Getting High?


ByteFM Magazin (28. November 2018)

Randy Newman ist nicht nur ein wunderbarer Komponist von Filmmusik für Filme wie Die Monster AG sowie sarkastischer Kommentator der amerikanischen Politik, sondern an diesem Mittwoch auch ein Geburstagskind, welches stolze 75 Kerzen auf dem Kuchen auspusten darf. Steven Spielberg verfilmt das Musical West Side Story neu und holt sie dabei Hilfe von einer weiteren Größe der amerikansichen Popkultur: Rita Moreno. Diese spielte bereits 1961 eine oscarprämierte Nebenrolle in West Side Story und bekommt in der neuen Verfilmung ebenfalls eine Rolle.


Verstärker (28. November 2018)

Der attraktive Managertyp und FDP-Vorsitzende plaudert diesmal mit seinem alten Studienkollegen, dem Kupferstecher und Verstärker-CEO D. Böhme, über Sex, Erotik und Gewalt. Böhme hat außerdem auch – einmalig in der Geschichte der deutschsprachigen Podcasts – Musik mitgebracht, und so hören wir 1. GANZ GROSSEN POP von Dagobert, Die Kerzen und Natalie Prass, 2. LÄRM-POP von Beach House, My Bloody Valentine und Swervedriver, 3. TRAURIGEN POP von Kelsey Lu und Adrianne Lenker und 4. ANTIKAPITALISTISCHEN POP von Gewalt und Die Türen. Zum Abschluss ziehen sich Lindner und Böhme ihre Hosen wieder an. In der nächsten Folge zu Gast: Friedrich „Nochmal zum Mitschreiben“ Merz.


Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Die Kerzen live

Berlin: SO36 18.10.2019
Schorndorf: Manufaktur 19.10.2019
Köln: Gebäude 9 23.01.2020
Karlsruhe: Kohi 24.01.2020
Rorschach: (CH): Treppenhaus 25.01.2020
München: Milla 27.01.2020
Wien: (A): B 72 29.01.2020
Dresden: Scheune 30.01.2020