Ezra Furman

Ezra Furman Bild: Ezra Furman

2006 gründete Ezra Furman an der Tufts University, Massachusetts, seine erste Band – für die sein Name direkt Pate stand: Ezra Furman & The Harpoons. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2011 veröffentlichte das Quartett drei zwischen Indie-Rock und -Folk määndernde Alben. Ein Jahre später folgte Ezra Furmans erstee im Alleingang produzierte Platte „The Year Of No Returning“ – der Anfang einer ertragreichen Solokarriere. Im Februar 2018 veröffentlichte er sein siebtes Soloalbum „Transangelic Exodus“.



Ezra Furman im Programm von ByteFM:

Die Welt ist eine Scheibe (14. Juli 2015)

Post-Revue für die dänische Festival-Diva. Mit Musik von Foxygen, The War On Drugs, Young Fathers, Florence & the Machine, Goat, Ezra Furman u.a.


News: Ezra Furman – „Calm Down AKA I Should Not Be Alone“ (27. Mai 2019)

Ezra Furman Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.


ByteFM Mixtape (1. Juli 2015)

Wir spielen die Musik zur aktuellen Ausgabe der Abgehört Kolumne von Spiegel Online - diesmal mit den neuen Alben von Desaparecidos, Ezra Furman, Kristy And The Kraks und Thundercat.


ByteFM Magazin (28. Oktober 2015)

am Nachmittag: Ezra Furman & Jan-Oliver Lange zu Gast bei Christa Herdering
Soliden Indie-Rock liefert der 29-jährige Ezra Furman mit seinem neuen Album "Perpetual Motion People", das Mitte dieses Jahres veröffentlicht wurde. Der junge Singer-Songwriter aus Chicago performt auf der Bühne oft mit rotem Lippenstift und kleinem Schwarzen. Damit wird deutlich, er ist wandelbar und will sich in keine Gender-konforme Gesellschaft einfügen. Außerdem zu Gast bei Christa Herdering: Jan-Oliver Lange vom Zeise Kino in Hamburg. Seit fast zehn Jahren findet dort monatlich der Singer Slam statt, bei dem sieben Singer-Songwriter in einer Slam-Show gegeneinander antreten. 1 Singer-Songwriter, 1 selbstgeschriebener Song, 1 Instrument und am Ende des Abends wird von Jury und Publikum gemeinsam ein Gewinner gewählt - das ist das Prinzip des Singer Slams, über den Jan-Oliver sprechen wird.


ByteFM Magazin (22. Oktober 2015)

Außerdem beschenken wir Euch reich mit Konzertempfehlungen: Herrenmagazin, K.Flay, Son Lux, Ezra Furman & The Boyfriends, Julia Holter, Hiatus Kaiyote und das Überjazz Festival sind dabei.


taz.mixtape (2. September 2016)

Spaß haben, deprimiert sein, aber bereit für Rock ’n’ Roll. Elias Kreuzmair erlebt beim „Pop-Kultur“- Festival einen heiteren Jon Savage, die matten Indie-Popper Roosevelt und den erhitzten Ezra Furman. Da ist noch Luft nach oben.


News: Die ByteFM Jahrescharts 2018 (28. Dezember 2018)

24. Ezra Furman – „Transangelic Exodus “ Zwischen seinem letzten Album „Perpetual Motion People“ und dem Nachfolger „Transangelic Exodus“ hat Ezra Furman ein Buch über Lou Reeds „Transformer“ geschrieben.


News: 20 aus 2018: die besten Alben der ersten Jahreshälfte (2. Juli 2018)

8. Ezra Furman - „Transangelic Exodus“             Zwischen seinem letzten Album „Perpetual Motion People“ und seinem aktuellen Langspieler „Transangelic Exodus“ hat Ezra Furman ein Buch über Lou Reeds zweite Soloplatte „Transformer“ geschrieben. Das merkt man dem Indie-Pop-Songwriter aus Chicago an: Ähnlich wie der einstige The-Velvet-Underground-Frontmann versteht er es, sowohl große Outsider-Storys als auch surreale Vampir-Fantasien und biblische Fabeln in fantastische Pop-Songs zu verwandeln. Auf „Transangelic Exodus“ ist sein Songwriting in absoluter Höchstform. Stücke wie „Driving Down To L.A.“ und „Compulsive Liar“ gehören zu dem Besten, was Furman bis heute geschrieben hat.


News: Alben des Jahres 2018 (7. Dezember 2018)

7. Ezra Furman – „Transangelic Exodus“ 8. Lonnie Holley – „Mith“ 9. Georgia Anne Muldrow – „Overload“ 10. Khalab – „Black Noise 2084“ Karsten Frehe (Forward The Bass) Sly & Robbie Meet Dubmatix – „Overdubbed“


News: Die ByteFM Jahrescharts 2015 (22. Dezember 2015)

Ezra Furman – Perpetual Motion People Fehlfarben – Über... Menschen Schnipo Schranke – Satt Sleaford Mods – Key Markets Snøffeltøffs – Hokus Pokus Songs: Courtney Barnett – Pedestrians At Best


Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Ezra Furman live

Köln: Luxor 16.11.2019
Berlin: Festsaal Kreuzberg 17.11.2019
Hamburg: Molotow 23.11.2019