Future Islands

Future Islands Bild: Future Islands (Foto: Justin Flythe)

Future Islands sind eine seit 2006 aktive US-amerikanische Synth-Pop-Band aus Maryland. Ihre Mitglieder sind Samuel T. Herring (Gesang), Gerrit Welmers (Keyboard) und William Cushion (Bass, Gitarre). Auf Tour werden sie zudem von dem Schlagzeuger Michael Lowry begleitet. Ihr Debütalbum „Wave Like Home“ erschien 2008.

Verbunden durch eine gemeinsame Liebe für Bands wie New Order, Joy Division und Kraftwerk, spielen Future Islands eine tanzbare Mischung aus New Wave und Post-Punk, mit starkem Fokus auf treibende, elektronische Beats. Der Durchbruch gelang den Musikern mit ihrem vierten Album „Singles“, das im Jahr 2014 über 4AD erschien. Der darauf enthaltene Song „Seasons (Waiting On You)“ wurde gleich von mehreren einschlägigen Medien zum Song des Jahres gekürt. Der Nachfolger „The Far Field“ enthält einen Gastbeitrag von Blondie-Sängerin Debbie Harry und war im April 2017 ByteFM Album der Woche. Gefeiert werden Future Islands zudem für ihre Live-Performances, die als äußerst energisch und einnehmend gelten. Im Jahr 2010, noch vor ihrem großen Durchbruch, spielte die Band eine Live-Session im ByteFM Magazin. 

Die Single „For Sure“ von Future Islands feierte im Juli 2020 ihre Songpremiere bei ByteFM. Als Gastsängerin ist darauf Jenn Wasner von dem US-amerikanischen Indie-Rock-Duo Wye Oak zu hören.



Future Islands im Programm von ByteFM:

Future Islands - „The Far Field“ (Album der Woche)

(10.04.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands - „The Far Field“ (4AD) Veröffentlichung: 7. April 2017 Web: future-islands.com Label: 4AD Auf Reisen waren Future Islands nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums „Singles“ zur Genüge. // Die Performance der amerikanischen Band ist aber auch außerordentlich: Sänger Sam Herring hat zu allen Songs martialische Choreografien auf Lager, die die Musik von Future Islands noch fesselnder machen, als sie es eh schon ist. Die Stärke der Songs liegt in ihrer direkten Emotionalität. // Man kann gespannt sein, wie die Performance zu „The Far Field“ aussehen wird. Das neue Album von Future Islands klingt aufreibend, berührend, aufwühlend und beflügelnd. Alles Emotionen, die man als Band auch auf Tour durchmacht. // Ein zweiter Star versteckt sich in „Shadows“: Debbie Harry von Blondie singt in diesem zartbitteren Synthpop-Hit im Duett mit Sam Herring. Den Albumtitel „The Far Field“ haben sich Future Islands übrigens vom Lyriker Theodore Roethke geborgt. Dessen gleichnamiges Gedicht beginnt mit der Zeile „Ich träume immer wieder vom Reisen“ – „I dream of journeys repeatedly“. // Es handelt vom ewigen Lauf der Zeit, vom Verweilen, Erinnern und Entdecken. Alles Themen, die Future Islands auf „The Far Field“ in Songs zwischen Melancholie und Tatendrang verpacken. Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jungle - Jungle 13. Owen Pallett - In Conflict 14. Timber Timbre - Hot Dreams 15. Hundreds - Aftermath 16. Future Islands - Singles 17. Wild Beasts - Present Tense 18. Little Dragon - Nabuma Rubberband 19. The Acid - Liminal 20. // Douglas Dare – Whelm 8. Lo-Fang – Blue Film 9. Trümmer – Trümmer 10. DJ Vadim – Dub Catcher. Songs: 1. Future Islands – Seasons (Waiting On You) (BadBadNotGood Remix) 2. ClickClickDecker – Durch die Kastanienanlagen 3. // Songs (ohne Reihenfolge): Moritz Krämer & Francesco Wilking - Mann ohne Schmerzen Avey Tare's Slasher Flicks - Little Fang Future Islands - Seasons (Waiting On You) Alvvays - Archie, Marry Me Hundreds – Ten Headed Beast Timber Timbre - Hot Dreams Martyn & Copeland - Love Of Pleasure Klaus Johann Grobe - Les Grecks ClickClickDecker - Ausbalancieren Petula - My Heart.

Tickets für Future Islands

(01.05.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands Fünf Jahre haben sich Gerrit Welmers, William Cashion und Samuel Herring alias Future Islands die Hände und Füße wund getourt. Beinahe die gesamte deutsche Festivallandschaft hat ihre energiegeladenen Liveauftritte schon gesehen und gefeiert. 2013 gönnten sich die drei Jungs aus Baltimore eine Live-Pause und machten sich an die Aufnahmen für ihr neues Album "Singles", das am 21. // So richtig still sitzen konnte die Band vor der Veröffentlichung allerdings nicht: Als kleinen Vorgeschmack auf eine ausgedehntere Tour zum neuem Album spielten Future Islands schon im Februar ein paar Konzerte und stellten das frische Material vor. Nun folgt die Fortsetzung. ByteFM präsentiert die anstehende Tour von Future Islands und verlost 1×2 Karten pro Spielort.

Tickets für Future Islands

(15.02.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands Da ist sich die ByteFM Redaktion einig. Wer von uns schon mal bei einem Konzert der Future Islands war, der will wieder hin. Jede Menge schwärmerische Konzertberichte haben wir schon über die großartigen Auftritte der Band aus Baltimore und die einmalige Bühnenpräsenz ihres Frontmanns Samuel Herring geschrieben. // Aber so sehr wir die Future Islands lieben - Euch lieben wir mehr. Deshalb verlosen wir exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" für jedes Konzert der Future Islands 2x2 Karten.

Konzertbericht: Future Islands in Esslingen

(19.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Man bekommt den Eindruck von gespielter Spontaneität - plötzlich wirkt aufgesetzt, was einst begeistert hat. Einst begeistert hat mich auch die Band Future Islands aus Baltimore. Genauer gesagt hat sie das letztes Jahr in Hamburg getan. Auch sie wurde damals als "eine der besten Live-Bands" beworben und es war tatsächlich eins der besten Konzerte, die ich seit langem gesehen hatte. // Diese Spannung, die aus den unterkühlten Sounds (zu denen auch das stoische Spiel des Bassisten William Cashion und des Keyboarders Gerrit Welmers passt) und der theatralischen Performance von Herring ist das, was die Shows von Future Islands zu etwas so Besonderem machen. Es sollte eigentlich nichts Einfacheres geben, als sich zu den Beats von Future Islands zu bewegen. Aber man kommt jedes Mal wieder aus dem Rhythmus, wenn Herring plötzlich wild auf das Publikum zuprischt oder einen mit fiebrigem Blick fixiert. // Von Musikern mit Herzblut und einer Leidenschaft, die nicht aufgesetzt war, sondern echt. ByteFM präsentiert Future Islands: 19.07. Berlin - Lovelite 20.07. Chemnitz - Beta Bar 21.07. Köln - Sonic Ballroom

Hemlock Ernst & Kenny Segal – „Back At The House“ (Rezension)

(07.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lange bevor er als Grimassen schneidender und sich das Herz aus der Brust reißender Sänger der Band Future Islands Festivalbühnen und Late-Night-Shows in Schutt und Asche legte. Indie-Stardom war für Herring nur die zweite Wahl, die erste Liebe war der HipHop. // Herring rappt über soziales Unwohlsein, über Angst, über Abstumpfung, über Depression. Während Herring bei Future Islands gerne mal wie der Teufel persönlich klingt, bleibt seine Stimme als Hermlock Ernst tiefenentspannt, auch wenn seine Texte tiefe Verzweiflung ausdrücken. // „In the clearest of skies, I am the calmest of blues“, sinniert Herring in „Slabs Of The Sunburnt West“. Die Tatsache, dass der Future-Islands-Sänger ein heimliches HipHop-Doppelleben führt, ist überraschend genug. Dass er eine der beseeltesten Rap-Platten des Jahres veröffentlicht, ist die größte Überraschung.

Neue Platten: Future Islands - "Singles"

(19.03.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands - "Singles" (4AD) 9,0 Beim Hören von "Singles", Future Islands’ neuem Album, dem ersten seit nunmehr fast drei Jahren, sind wir quasi auktorial dabei. Ihre ausgedehnten Synthiesounds, sie klingen ein wenig nach langer, verregneter Waldstraße im Frühling - saftig, freundlich und so beschützend wie einsam. // Möglicherweise ist er bereits auf die Insel gelangt, durch das Hören von "Singles" natürlich. Ist das ein Quatsch? Nein, das ist kein Quatsch. Die Herren von Future Islands haben mit ihrem Album ein veritables Kunstwerk geschaffen, das unsere Köpfe in fantastische Schäfchenwölkchen bettet. // Ihr komplexes Zusammenspiel, das die stets ungeplant erscheinenden emotionalen Ausbrüche Herrings ermöglicht, lässt sich nur in einer konzertierten Konstellation des perfekten Miteinanders realisieren. Hier ist es so. Welch geballte Energie purer Menschlichkeit in Future Islands kanalisiert, zeigt ihr Auftritt bei David Letterman. Die Band, mit "Singles" nun bei 4AD unter Vertrag, wartet hier bei der Präsentation des ersten Titels ihres Albums, "Seasons (Waiting On You)", mit einer Zartheit auf, die nahezu an Gewalttätigkeit grenzt.

Tickets für Future Islands

(22.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands Fünf Jahre haben sich Gerrit Welmers, William Cashion und Samuel Herring alias Future Islands die Hände und Füße wund getourt. Beinahe die gesamte deutsche Festivallandschaft hat ihre energiegeladenen Liveauftritte schon gesehen und gefeiert. 2013 gönnten sich die drei Jungs aus Baltimore eine Live-Pause und machten sich an die Aufnahmen für ihr neues Album "Singles", das im März dieses Jahres erschienen ist. // Beinahe die gesamte deutsche Festivallandschaft hat ihre energiegeladenen Liveauftritte schon gesehen und gefeiert. 2013 gönnten sich die drei Jungs aus Baltimore eine Live-Pause und machten sich an die Aufnahmen für ihr neues Album "Singles", das im März dieses Jahres erschienen ist. Bereits im Februar und Mai stellten Future Islands das frische Material im deutschsprachigen Raum vor. Im Oktober folgt die Fortsetzung. ByteFM präsentiert die Tour und verlost 1×2 Karten pro Spielort.

Tickets für Future Islands

(06.02.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands Fünf Jahre haben sich Gerrit Welmers, William Cashion und Samuel Herring alias Future Islands die Hände und Füße wund getourt. Beinahe die gesamte deutsche Festivallandschaft hat ihre energiegeladenen Liveauftritte schon gesehen und gefeiert. 2013 gönnten sich die drei Jungs aus Baltimore eine Live-Pause und machten sich an die Aufnahmen für ihr neues Album "Singles", das am 21. // So richtig still sitzen kann die Band vor der Veröffentlichung allerdings nicht: Als kleinen Vorgeschmack auf eine ausgedehntere Tour zum neuem Album spielen Future Islands schon im Februar ein paar Konzerte und stellen das frische Material vor. ByteFM präsentiert die Tour und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1×2 Karten pro Spielort.

Tickets für Ed Schrader's Music Beat

(05.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Flickr | massdistraction | (CC BY-NC-ND 2.0) Gemeinsam mit Devlin Rice bricht Ed Schrader Post-Punk auf seine elementarsten Bestandteile herunter: Nur mit einer Floortom und einem Bass bringt das Duo aus Baltimore von Garagenrock über Indie-Pop bis New Wave eine erstaunliche Vielfalt in seine Songs. Als Vorband von Future Islands haben sich Schrader und Devlin mit wilden Auftritten bereits einen Namen gemacht - und wer die Live-Shows von Future Islands kennt, der weiß, dass diese Fans nicht so leicht zu beeindrucken sind.

Konzertbericht: Future Islands in Berlin

(21.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Samuel T. Herrings weißes Hemd war nach drei Stücken durchgeschwitzt. Der Sänger von Future Islands versuchte sich beim Bandkonzert am Dienstag im Berliner Lovelite, aus seinen Texten über untragbare Gefühlszustände zu winden. // Seine Präsenz prägte das Konzert von Beginn an und könnte sich sogleich nicht mehr von der Choreographie seines Keyboarders Gerrit Welmers unterschieden haben: Wie eine Salzsäule stand dieser hinter seinen Tasten und Knöpfen, wippte nicht mal mit dem Fuß zum Takt, schaute kaum auf und verzog keine Miene. Kompensation? Vielleicht, oder eine andere Art mit Gefühlen umzugehen. In Berlin scheinen Future Islands sich, eine solide Fan-Basis aufgebaut zu haben. Jedes Ankündigung des Songtitels wurde euphorisch beklatscht und bejubelt.

ByteFM Magazin

mit Ruben Jonas Schnell zu Gast: Future Islands und The Green Apple Sea

(13.10.2010 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Future Islands gelten als einer der besten Live-Acts der Gegenwart. Ihre wilden Shows geniessen Kult-Status, aber auch die Musik der Band aus Baltimore ist nicht weniger spannend. "Post-Wave" nennen sie selbst den hybriden Sound ihres neuen Albums "In Evening Air", auf welchem die drei Musiker verschiedenste Genres der 80er Jahre zu einer neuen, erfrischenden Klangvielfalt verbinden. // Im Vorfeld zum abendlichen Konzert geben sie schon mal live auf Sendung ein Ständchen. Weitere Tourtermine: Future Islands: 14.10. Köln, Sonic Ballroom 15.10. Potsdam, Kuze 16.10. Berlin, Schokoladen The Green Apple Sea: 14.10.

Sich eine Auszeit nehmen - das Immergut Festival 2014

(02.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sie haben die Bandbuchstaben R, A und H, die auch in ihrem aktuellen Video auftauchen, in großen silbernen Luftballons dabei und spenden sie dem Publikum, welches sich kreativ in der Wortbildung damit zeigt, bis sich einer das H unter den Nagel reißt. Ar! Future Islands: Wer den Sänger der Band, Samuel T. Herring, der übrigens auch rappt, auf Platte dramatisch findet, muss sich anstrengen, ein steigerndes Adjektiv für die Live-Performance zu finden. // Die Band lässt sogar so weit ausflippen, dass das Publikum nicht direkt nach dem letzten Akkord zum nächsten Act rennt, sondern weiterapplaudiert und -schwitzt. Future Islands spielen eine Zugabe – beim straff geplanten Festivalzeitplan eine große Überraschung: "Don’t wanna mess up the schedule", begrüßt Herring das Publikum zurück und wirft sich in Gogo-Tanz und Rückbeugen.

Kaleidoskop

Merry, merry…

(26.12.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kollege Alper weigerte sich vor drei Wochen schon “Last Christmas” zu spielen, weil er in seiner Heimatstadt, die auch meine ist, schon genügend “gewhamt” wurde. Das Kaleidoskop liebäugelte ja mit einer Version von Future Islands, schon weil es das letzte Lebenszeichen der Band unter dem Namen war, aber auch das “Last Christmas” von den Baltimorern geht gar nicht. // Das Kaleidoskop liebäugelte ja mit einer Version von Future Islands, schon weil es das letzte Lebenszeichen der Band unter dem Namen war, aber auch das “Last Christmas” von den Baltimorern geht gar nicht. Dann doch lieber was Anderes von Future Islands noch dazu und eine Single von Valley Exit, einem neuen Projekt von Tontechnikermeister Jeff Zeigler: “What Pulls Us Through”… In diesem Sinne werden wir wohl Weihnachten überstehen.

Future Islands melden sich mit neuer Single „For Sure“ zurück (Songpremiere)

(08.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands (Foto: Justin Flythe) Die US-Synthpop-Formation Future Islands meldet sich drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums „The Far Field“ mit einer neuen Single zurück. Der nun veröffentlichte Track „For Sure“ entstand bereits im Sommer 2018.

ByteFM Session #20: Future Islands

(15.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Future Islands Frontmann Samuel T. Herring bei einem Konzert (Foto: Florian Koppe) Future Islands gelten als einer der besten Live-Acts der Gegenwart. Ihre wilden Shows genießen Kult-Status, aber auch die Musik der Band aus Baltimore ist nicht weniger spannend.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Klaus Fiehe (Karamba) Deadboy – „Earth Body“ London Grammar – „Truth Is A Beautiful Thing“ Arbouretum – „Song Of The Rose“ The War On Drugs – „A Deeper Understanding“ Mura Masa – „Mura Masa“ Future Islands –- „The Far Field“ King Krule – „The OoZ“ Cigarettes After Sex – „Cigarettes After Sex“ Trettmann – „#DIY“.

Slowdive

(28.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Außerdem Musik von neuen Alben von zwei sogenannten Indie-Supergroups: Die aus Vancouver stammenden New Pornographers um Carl Newman, Neko Case und Dan Bejar (Destroyer) sind auf ihrem achten Album auf gewohnt gutem Weg unterwegs, während die aus Midlake und verschiedenen Sängern bestehenden BNQT harmonischem Westcoastrock in verschiedenen Ausführungen frönen. Außerdem: neue Scheiben von Future Islands, Desperate Journalist, Day Wave oder The Big Moon. News im ByteFM Blog (12. Januar 2017) „Star Roving“ heißt der erste Song, den Slowdive vor wenigen Stunden veröffentlicht haben.

Presseschau 19.08.: Tragisches Ende des belgischen Pukkelpop-Festivals

(19.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und ein weiteres Bonbon für Euch zum Schluss: am 11. Oktober erscheint das neue Album des Post-Wave-Trios Future Islands aus Baltimore "On The Water". Auf Stereogum kann man sich nun bereits die zweite Single "Balance" anhören und auch runterladen.

Tickets für das Immergut Festival

(29.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Über die Jahre hat das Immergut sich einen beständigen Platz in den Reihen deutscher Festivals gesichert und steht dort vor allem als Vertreter des deutschen Indierock. Dieses Jahr erwartet Euch dort musikalisch Musik von Future Islands, Justus Köhncke, Real Estate, Robag Wruhme, Wye Oak, Hundreds, Cloud Nothings, Slut, Mozes And The Firstborn, Girls In Hawaii u. a.

Atlas Sound - "Parallax"

(31.10.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tu Fawning sorgten gleich zu Beginn für eine hohe Messlatte; dann folgten Destroyer, Battles, die Fleet Foxes, Bon Iver, CANT, Fucked Up und die Handsome Furs, Future Islands und St. Vincent, die Liste ließe sich leicht noch fortsetzen. Alle haben sie neue Werke veröffentlicht, auch „Within And Without“, das Album Washed Outs, für viele zwar hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückbleibend, ist letztlich ein sehr gutes.

Tindersticks – „No Treasure But Hope“ (Album der Woche)

(11.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Staples und seine Attachés immerhin seit fast 30 Jahren ein verlässlicher Garant für stilvolle Melancholie. Denn niemand klagt so schön wie Staples – außer vielleicht Samuel T. Herring von Future Islands. Und obwohl „No Treasure But Hope“ eine der positiveren Platten von Tindersticks ist, gibt es noch genug Dinge, die für Staples zum Heulen sind: „No love on the streets / only fear in our hearts / no treasure but hope“, seufzt es da einem im Titelstück, untermalt von impressionistischen Pianotupfern und Vibrafonklängen, entgegen.

Tickets für das MS Dockville Festival

(17.07.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
MS Dockville ByteFM präsentiert das MS Dockville Festival vom 10. bis 12.08. in Hamburg und das bedeutet für Euch drei Tage Musik und Kunst – mit ein wenig Glück sogar ganz umsonst. Auf der Elbinsel Wilhelmsburg sorgen Hot Chip, James Blake, Tocotronic, Future Islands, Marsimoto, Metronomy u.v.a. für beste Unterhaltung. Das komplette Line-Up findet Ihr hier. Doch das Dockville bietet noch viel mehr.

Zimmer 4 36

Schummler

(07.05.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vermutlich in diesem Fall einfach ein Kunstgriff, keine neue Geschlechter-Identität für Will(ma) Archer in London, der andere für sich singen und rappen lässt auf dem Album „A Western Circular“. Sudan Archives zum Beispiel, MF Doom und Sam Herring von Future Islands. Bild: Cover „A Western Circular“ von Wilma Archer

Setlist

(06.06.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
.-05.08.2017 Luhmühlen 03.08.2017 Pixies / Cigarettes After Sex / A Tale Of Golden Keys Fleet Foxes 25.06.2017 Berlin / Festsaal 12.11.2017 Hamburg / Docks 13.11.2017 Berlin / Columbiahalle 01.12.2017 Köln / Live Music Hall Future Islands 27.06.2017 Köln / Live Music Hall 06.11.2017 Hamburg / Docks 08.11.2017 München / Theaterfabrik Mitski 16.06.2017 Hamburg / Nochtspeicher 18.06.2017 Mannheim / Maifeld Derby Valerie June 18.07.2017 Darmstadt / Centralstation Hinweis: Im Rahmen der Merck-Sommerperlen 19.07.2017 Jena / Kulturarena 20.07.2017 Kassel / Kulturzelt Astroboy 17.06 .2017 Frankfurt Oder / secert gig 27.07.2017 Berlin / Duncker Club 28.07.2017 Regensburg / Alte Molkerei 29.07.2017 München / Zombie Sessions 22.09.2017 Schwandurf / Juz Mogwai 14.10.2017 Berlin Columbiahalle 16.10.2017 Hamburg Docks 17.10.2017 Köln E-Werk 02.11.2017 Leipzig Täubchenthal 03.11.2017 München Backstage Ryley Walker 12.06 München / Feierwerk 24.06 Leipzig / UT Connewitz 15.06 Berlin / Lido 16.06 Düsseldorf / zakk 17.06 Mannheim / Maifeld Derby Festival

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(16.04.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Geburtstag von Tony Burrows, der zu den umtriebigsten Sängern der 60er und 70er Jahre zählt. Außerdem gibt es einen Einblick, in das neue Album "The Far Field" von Future Islands, das unser aktuelles Album der Woche ist.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Norman Müller

(11.04.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt’s Musik aus Brasilien, aus Skandinavien, aus dem Iran und aus Fantasie-Orten wie den Future Islands - die gleichnamige Band ist nämlich für unser Album der Woche verantwortlich. Außerdem hören wir einen etwa 20 Jahre alten Song von Mayte, der Ex-Frau von Prince, die gerade ein Buch über ihre 10 Jahre andauernde Beziehung zu dem im letzten Jahr verstorbenen Superstar veröffentlicht hat, und von Kate Bush, die, wie gerade bekannt wurde, vor ein paar Jahren nicht zum Coachella Festival gebucht wurde, weil ihre Musik laut dem Festivalpromoter „niemand verstanden hätte“.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(01.02.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dafür von uns gegangen: John Wetton, der u.a. bei King Crimson spielte. Neues gibt es ebenso, z.B. von Sampha, Mac DeMarco oder Future Islands.

Kaleidoskop

Baltimore, Maryland

(16.11.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Alleine Beach House könnten ja mit zwei Albenveröffentlichungen binnen zwei Monaten Abende füllen. Dabei sind auch noch Future Islands (obwohl streng genommen aus North Carolina), Dan Deacon und Dave Heumann und viele andere mehr.

Kaleidoskop

Kollaborationen und Inspirationen

(18.05.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute treffen wir demzufolge Torres und Heather Woods Broderick. Dann wird noch beim Genre Shoegaze reingeschaut und Neues von Patrick Watson, Future Islands und Automat gespielt. Es werden auch ein paar neue Perlen eingefüllt, z.B. All Sparks Burn Out und Lights That Change.

Das kleine ABC

I wie Insel mit Andreas Lang

(22.10.2012 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
I wie Insel Wir stechen in See zu den weltweit zehn größten Inseln - und besuchen das kleinste bewohnte Eiland dieser Erde. Mit an Bord sind Desario, Future Islands, No Trigger, Sanguma, The Whitest Boy Alive und viele mehr...

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z