Jerry Paper

Jerry Paper Bild: Jerry Paper

Jerry Paper ist ein Alter Ego des US-amerikanischen Sängers, Songwriters und Produzenten Lucas Nathan. Sein Debütalbum „Vol. I“ erschien 2012.

Beeinflusst von Noise, Free Jazz, Krautrock und weiteren Spielarten der psychedelischen Musik, begann Nathan ab 2009, unter dem Pseudonym Zonotope™ experimentelle elektronische Musik zu veröffentlichen. Den Charakter Jerry Paper führte er 2010 ein, als sich Zonotope™ in den Album-Credits bei Paper bedankte, bevor Nathan sich 2012 endgültig umbenannte. Zu der Entstehungsgeschichte des verträumten, loungigen Psych-Pop-Sounds von Jerry Paper sagte der Künstler, er habe versucht, in – für ihn eher abstoßenden –  Musikrichtungen wie Smooth Jazz und Lounge „die Schönheit zu erkennen und gute Musik zu machen“. Dem schöngeistigen Easy-Listening-Sound stellt er dabei häufig abstrakte Texte über Paralleluniversen gegenüber oder beschäftigt sich mit eher düsteren Themen wie Angststörungen.

Während Jerry Paper seine ersten Alben alleine in seinem Schlafzimmer aufnahm, arbeitet er inzwischen mit einer fünfköpfigen Band zusammen. Nach „Carousel“ (2015) und „Like A Baby“ (2018) ist „Abracadabra“ aus dem Jahr 2020 das siebte Album des Künstlers. Sein von Funk und 70s-Rock beeinflusste Song „Quicksand“ war im März 2020 Track des Tages bei ByteFM.

 



Jerry Paper im Programm von ByteFM:

Jerry Paper – „Abracadabra“ (Album der Woche)

(11.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jerry Paper - „Abracadabra“ (Stones Throw Records) „Abracadabra“ ist ein wahrlich mystisches Wort. Eine magische Formel. Fünf Silben, untrennbar verbunden mit dem Übersinnlichen. Doch was bedeutet eigentlich dieses zauberhafte Kauderwelsch, das fast jedes Kind kennt? // Der kalifornische Produzent und Singer-Songwriter veröffentlicht seit acht Jahren unter dem Decknamen Jerry Paper schwurbeligen Weirdo-Pop: Lo-Fi-Funk-Grooves treffen auf psychedelische HipHop-Beats, 60er-Jahre-Fuzz-Pop flirtet mit john-mausiger Electronica. // Die unausgesprochenen Wörter bleiben im Hals stecken, versetzen die angenehmen Smooth-Jazz-Vibes des Songs mit einer schwer aushaltbaren Spannung. Jerry Paper weiß: Die nicht gesagten Wörter sind manchmal mächtiger als die gesagten. Er erschafft, sowohl während er spricht, als auch wenn er nicht spricht.

Jerry Paper – „Your Cocoon“ (Videopremiere)

(17.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kopflos im Unterbewusstsein: Screenshot aus dem neuen Musikvideo von Jerry Paper Lucas Nathan war sich lange sicher, dass elektronische Musik nichts taugt. Als der kalifornische Musiker im Teenageralter doch mal mit einem Roland HS-60 Synthesizer in Kontakt kam, öffnete sich ihm eine neue Welt. // Als der kalifornische Musiker im Teenageralter doch mal mit einem Roland HS-60 Synthesizer in Kontakt kam, öffnete sich ihm eine neue Welt. Kurze Zeit später begann er, unter dem Namen Jerry Paper schwurbelige Tracks zu veröffentlichen. Was vor einigen Jahren als Spaßprojekt begann, wird langsam zwar nicht besonders ernst, aber dafür sehr erfolgsversprechend: Für sein neustes Album „Like A Baby“ hat Nathan prominente Unterstützer wie BadBadNotGood-Keyboarder Matty und das legendäre HipHop-Label Stones Throw Records gewinnen können. // Wabernde Gehirnmasse, durchs Weltall schwebende Clowns, tanzende Cartoon-Koalas: „Your Cocoon“ wird von einem dieser Musikvideos begleitet, das man am besten für sich selbst sprechen lassen sollte. Oder wir fragen Jerry Paper selbst: „Wir starten mit Roboter-Jerry in einer chaotischen Welt aus diversen symbolischen Artefakten und Müll, quasi die Traum-Welt des Unterbewusstseins.“ Doch damit nicht genug: „Dann wird er vom Clown in das Vakuum des Weltraums angehoben, um in eine eigene Version des Clowns verwandelt zu werden.“ Trippy stuff, sagt der englischsprachige Volksmund dazu. // “ Trippy stuff, sagt der englischsprachige Volksmund dazu. „Like A Baby“, das neue Album von Jerry Paper, wird am 12. Oktober auf Stones Throw Records erscheinen. Hört und seht Euch das einzigartige Musikvideo zu „Your Cocoon“ hier an:

Psychedelischer Zauber: Neue Musik von Jerry Paper

(05.03.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jerry Paper (Foto: Logan White) Ein psychedelischer Zauber wohnt „Quicksand“, der sonnigen neuen Single von Lucas Nathan inne. Der kalifornische Nonkonformist hat vor einem knappen Jahrzehnt angefangen, als Jerry Paper eigenbrötlerischen Schlafzimmer-Pop zu machen, fast so, als würde er nur für sich selbst musizieren. // Der kalifornische Nonkonformist hat vor einem knappen Jahrzehnt angefangen, als Jerry Paper eigenbrötlerischen Schlafzimmer-Pop zu machen, fast so, als würde er nur für sich selbst musizieren. Auf jeden Fall so, als sei ihm egal, was andere über seine Musik denken. Was eine ziemlich gesunde Eigenschaft ist, wenn man sich immer ein wenig fehl am Platze wähnt. // Die alchemistische Grundlage, aus der Paper seine Musik braut, scheint noch dieselbe. Aber mittlerweile nutzt er seinen Zauberstab auch als Taktstock: Jerry Paper ist mittlerweile zum Quintett angewachsen. Aufgeblasen klingt die Musik dadurch noch immer nicht.

ByteFM Magazin

Betty Wright, Little Richard & Jerry Paper

(11.05.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In den 70er-Jahren wurde sie mit einem Grammy ausgezeichnet und sang als Backgroundsängerin u. a. für Stevie Wonder. Ganz aktuelle Musik erwartet Euch von Jerry Paper. Er veröffentlicht am Freitag das neue Album „Abracadabra“ beim Label Stones Throw - unser ByteFM Album der Woche.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick: Small Faces, The Persuasions, Jerry Paper

(17.05.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Tenor und Bariton der A-Cappella-Band The Persuasions wurde ebenfalls diese Woche 75. Außerdem: Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "Abracadabra" von Jerry Paper und Neues von Run The Jewels & Zugezogen Maskulin.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sleaford Mods – „Stick In A Five And Go“ Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Underworld – „Bells & Circles“ Interpol – „If You Really Love Nothing“ Kurt Vile – „Yeah Bones“ Die Nerven – „Dunst“ Isolation Berlin – „Melchiors Traum“ Unknown Mortal Orchestra – „Hunnybee“ Gaz Coombes – „Shit (I’ve Done It Again)“ Jorja Smith – „On Your Own“ Beach House – „Dark Spring“ Amen Dunes – „L.A.“ Markus Schaper (60minutes) Jerry Paper – „Grey Area“ Benny Sings – „Passionfruit“ José James – „Who Is He“ Kamaal Williams – „High Roller“ DJ Koze – „Illumination (feat.

60minutes

The World Is Full Of Music

(03.11.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dieses Mal holen sich Neneh Cherry, Jerry Paper und Caoilfhionn Rose unsere Herzen. Neneh Cherry mit ihrem neuen Album Broken Politics, Caoilfhionn Rose mit ihrem Debüt Awaken und Jerry Paper mit seinem neuen Album "Like A Baby".

ByteFM Magazin

Stevie Wonder, Fleetwood Mac, The J. Geils Band

(13.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Danny Kirwan formte den Fleetwood Mac Sound der späten 60er Jahre, Stevie Wonder hat eine ansehnliche Grammy Award Sammlung vorzuweisen und Magic Dick zeigte, dass die Mundharmonika nicht nur ans Lagerfeuer, sondern durchaus auf die große Bühne gehört. Außerdem: Musik aus unserem Album der Woche "Abracadabra" von Jerry Paper.

In Takt

Paint & Paper, Plums & Cherry

(19.10.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es Kostproben der neuen Alben von Marie Davidson ("Working Class Woman"), Jerry Paper ("Like A Baby"), Caoilfhionn Rose ("Awaken"), Shida Shahibi ("Homes") und Josephine Foster ("Faithful Fairy Harmony").

ByteFM Magazin

Slowthai, Nirvana, Carpenters

(15.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit neuer Musik von Zugezogen Maskulin, unserem Track des Tages, „Hustle Don’t Give“ von Apollo Brown und Che' Noir und unserem Album der Woche, „Abracadabra“ von Jerry Paper.

Zimmer 4 36

Naiv + Getimed

(21.06.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bei Jerry Paper eiern die Keyboards wie die Gitarren bei Mac DeMarco. Eine Zeitlang hat Paper auch in DeMarcos Band gespielt. Unter eigenem Namen schreibt er naive Popsongs, in denen er z.B. darüber singt, dass alles, was er anfasst, in die Brüche geht.

Zimmer 4 36

Pop Or Not

(08.09.2016 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Pop Or Not“ heißt das aktuelle Album einer kleinen neuen Band aus Manchester: Whyte Horses. Gleichzeitig auch Thema dieser Ausgabe, wenn Jerry Paper und Mac DeMarco ihre ausgeleiert-klingenden Gitarren zücken und Morgan Delt verdrogten Psychedelic-Rock spielt.

ByteFM Magazin

Everything Everything, Tom Jones & Goldroger

(14.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir hören Tracks des Albums "Reload" und befassen uns mit seinen zahlreichen Imagewechseln im Laufe seiner mittlerweile fast 60 Jahre andauernden Karriere. Außerdem: Musik von unserem aktuellen Album der Woche "Abracadabra" von Jerry Paper, unser aktueller Track des Tages und Neuerscheinungen von Goldroger, Hayley Williams, Moses Sumney & Everything Everything.

ByteFM Magazin

Betty Wright, Smith & Mighty & Gus Dapperton

(11.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik zum Geburtstag von Bono und zum Tod von Betty Wright. Außerdem: Musik von unserem aktuellen Album der Woche "Abracadabra" von Jerry Paper.

60minutes

Perlenfischerei

(16.06.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Perlen kommen unter anderem von Michael Rault, Sudan Archives, Otis Stacks, Thee Lakesiders, Jerry Paper, Tirzah. Ein feiner 60minutes Stilmix neuer Klangware!

Mixtape der Hörer*innen

Zauberei

(15.05.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der kalifornische Produzent und Singer-Songwriter Lucas Nathan a. k. a. Jerry Paper veröffentlicht seit acht Jahren schwurbeligen Weirdo-Pop: Lo-Fi-Funk-Grooves treffen auf psychedelische HipHop-Beats, 60er-Jahre-Fuzz-Pop flirtet mit john-mausiger Electronica.

ByteFM Magazin

Afrodeutsche, The (Small) Faces, The Persuasions

(12.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik unter anderem von Violent Femmes, Caribou und von unserem Album der Woche, „Abracadabra“ von Jerry Paper.

ByteFM Charts

(20.11.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Lafote, Jerry Paper und Julia Holter.

ByteFM Magazin

Tom Jones, B. B. King & Run The Jewels

(14.05.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir befassen uns mit seiner Musik und unter anderem mit der Frage, warum seine Gitarre ausgerechnet "Lucille" hieß. Außerdem: Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "Abracadabra" von Jerry Paper und die ein oder andere Neuerscheinung!

60minutes

Müsst Ihr hören!!! Herzaufgehmusik!

(08.09.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Blood Orange, Tirzah, Jerry Paper, The Sha La Das, Dena, Now vs Now, Neneh Cherry und andere tolle Leute!

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z