Kaitlyn Aurelia Smith

Kaitlyn Aurelia Smith Bild: Kaitlyn Aurelia Smith

Kaitlyn Aurelia Smith (*1987 auf Orcas Island, Washington State) ist eine US-amerikanische Komponistin, Produzentin und Performerin. Ihr Debütalbum „Cows Will Eat The Weeds“ veröffentlichte sie im Jahr 2012 selbst.

Smith, die in Boston Komposition und Sound Engineering studierte, war zunächst Teil der Indie-Folk-Gruppe Ever Isles. Erst nachdem ein Nachbar ihr seinen Buchla 100 auslieh – einen modularen Synthesizer aus den 1960er-Jahren – wandte sich die mit Gesang, klassischer Gitarre und Piano sozialisierte Musikerin der Elektronik zu. Seit 2012 veröffentlicht Kaitlyn Aurelia Smith meditative Synthie-Tracks, die sie häufig mit organischer Instrumentierung sowie ihrer eigenen Stimme ergänzt. Zu ihren Einflüssen gehören der Minimial-Music-Pionier Terry Riley sowie die New-Age-Musikerin Suzanne Ciani, mit der Smith im Jahr 2016 das Kollaborationsalbum „Sunergy“ aufnahm.

Im Jahr 2019 veröffentlichte die Musikerin das Album „Tides: Music For Meditation And Yoga“. Sie hatte es ihrer Mutter zuliebe komponiert, die als Yoga-Lehrerin tätig ist und sich Musik gewünscht hatte, die sie während ihrer Unterrichtsstunden spielen kann. „The Mosaic Of Transformation“ aus dem Jahr 2020 ist das achte Album von Kaitlyn Aurelia Smith.


 



Kaitlyn Aurelia Smith im Programm von ByteFM:

Kaitlyn Aurelia Smith kündigt neues Album an

(12.03.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kaitlyn Aurelia Smith Kaitlyn Aurelia Smith startete ihre Musikkarriere als Teil der Folk-Band Ever Isles. Doch als ihr Nachbar ihr eines Tages einen Buchla 100 Synthesizer zeigte, wandte sich die US-amerikanische Künstlerin ganz der Elektrizität zu.

Atmocity

Mit Kaitlyn Aurelia Smith durchs Leben

(09.10.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf ihrem neuen Album „The Kid“ folgt Kaitlyn Aurelia Smith den Phasen eines menschlichen Lebens. Vor dem Heranwachsen im mütterlichen Korpus findet ein unerklärlicher, wahrscheinlich kosmischer Vorgang statt, danach geht es intrauterin weiter.

Feierabendfilm: Kaitlyn Aurelia Smith mit "When I Try, I'm Full"

(05.04.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
2016 veröffentlichte die US-Amerikanerin Kaitlyn Aurelia Smith ihr letztes Album "Ears". Die Künstlerin frönte darauf wieder ihrer Liebe zum warm klingenden Buchla-Synthesizer und erschuf ein Ambient-Meisterwerk, dass einen nicht wieder loslässt.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
GZA, RZA & Herobust)“ Thirty Seconds To Mars – „Walk On Water“ Tremonti – „A Dying Machine“ Fall Out Boy – „Young And Menace“ Stephen Malkmus & The Jicks – „Shiggy“ Joe Bonamassa – „Evil Mama“ Birgit Reuther alias Biggy Pop (Das Draht) The Monochrome Set – „Don’t Wear That Look“ Woog Riots – „Bus Driver“ Botschaft – „Sozialisiert in der BRD“ Acht Eimer Hühnerherzen – „Mittelmaß“ Rosalia – „Malamente“ Dream Wife – „Hey Heartbreaker“ Snail Mail – „Heat Wave“ Simon Love – „Joey Ramone“ Neonschwarz – „Ananasland“ Tonbandgerät – „Mein Herz ist ein Tourist“ Axel Sandig (Der Freie Fall) Schntzl – „Waterlander“ Tortusa/Breistein – „Mind Vessel“ Tim Hecker – „This Life“ Tigran Hamasyan – „Rays of Light“ Repro – „015SKY“ Ninze & Okaxy – „Melatonin“ Auvrel – „Nowhere“ Gunnar Haslam – „Verisone Antica“ Robag Wruhme – „Veddel Baav“ Dotwav – „Nacht“ Andreas van der Wingen (Erdenrund) Peter Brötzmann & Heather Leigh – „Summer Rain“ Pondskater – „Alles gleich ist alles anders“ Aphex Twin – „Mt1 T29r2“ V.I.V.E.K – „Where Were You“ Hermit And The Recluse – „Argo“ J Mascis – „See You At The Movies“ Harmonious Thelonious – „Just Playing“ Der Bürgermeister der Nacht – „Viel Spaß in der Zukunft“ Kaitlyn Aurelia Smith – „Abstractions“ Eva Geist – „Abreise“ Alper Kurtoglu (Love Songs) Courtney Barnett – „Crippling Self Doubt And A General Lack Of Self Confidence“ Donny Benét – „Love Online“ Lomboy – „Worth To You“ Lord Echo – „Thinking Of You“ Molly Burch – „To The Boys“ Muncie Girls – „Fig Tree“ Sam Vance-Law – „Gayby“ Soulwax – „Essential Four“ Subat – „Adrian“ Yussef Dayes & Alfa Mist – „Love Is The Message (feat.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Christian Tjaben (Canteen) Celestial Trax – „Nothing Is Real“ Mac DeMarco – „This Old Dog“ King Gizzard & The Lizard Wizard – „Flying Microtonal Banana / Murder Of the Universe / Sketches Of East Brunswick / Polygondwanaland“ King Krule – „The Ooz“ Father John Misty – „Pure Comedy“ Octo Octa – „Where Are We Going?“ Kaitlyn Aurelia Smith – „The Kid“ Jane Weaver – „Modern Kosmology“ Chelsea Wolfe – „Hiss Spun“ Various – „Resistance Radio: The Man In The High Castle Album“.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) Alben (ohne Reihenfolge): Solange - A Seat At The Table Jenny Hval - Blood Bitch Kaitlyn Aurelia Smith - Ears Blood Orange - Freetown Sound Kendrick Lamar - Untitled Unmastered Kaytranada - 99,9% Cate Le Bon - Crab Day Jamila Woods - HEAVN Jessy Lanza - Oh No El Perro Del Mar - KoKoro Exploded View - Exploded View.

Popschutz

Sade auf Speeed

(20.06.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Synthesizer-Musikerin Kaitlyn Aurelia Smith covert Sade, Claude Speeed covert den Irrsinn der politischen Gegenwart. Viel los bei Popschutz. Und deshalb auch ordentlich abstrakt. Sonst wäre das alles ja nicht auszuhalten.

Verstärker

Verpasst

(28.12.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme außerdem noch ein paar Veröffentlichungen nach, die unter (seinem?) Radar durchgeflogen sind: Serpentwithfeet, Equiknoxx und Kaitlyn Aurelia Smith. Fürs Neue Jahr hat sich CEO Böhme übrigens vorgenommen, auch mal wieder gutgelaunte Musik zu spielen (irgendwann, im Mai oder Juni oder so).

Beyond

Schimmernde Möglichkeiten

(30.05.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit: Nii Quaye, Lorenzo Senni, Lotic, Chris Imler, Amnesia Scanner, Manara, Ahadadream, Dan Bodan, Kaitlyn Aurelia Smith, Santrofi, Kate NV.

Popschutz

Das Seltsame und das Gespenstische

(19.09.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir folgen den gespenstischen Spuren von Burial, Yves Tumor und Grouper und hören Seltsames in der ambienten Unendlichkeit von Haco, Nathan Fake und Kaitlyn Aurelia Smith.

ByteFM am Morgen

(04.04.2019 / 6 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
06:00;Handsome Furs;Memories Of The Future;Sound Kapital;Sub Pop; 06:03;Sunflower Bean;I Was A Fool;I Was A Fool - Single;; 06:07;Darwin Deez;Constellations;Darwin Deez;luckynumbers; 06:10;Die Kerzen;True Love;Erotik International EP;Staatsakt; 06:13;Is Tropical;Toulouse;I'm Leaving;Ktisuné; 06:16;The Kills;Cheap And Cheerful;Midnight Boom;Domino; 06:19;Neneh Cherry;Faster Than The Truth;Broken Politics;Neneh Cherry; 06:22;Mac DeMarco;Honey Moon;Honey Moon (Single);Light In The Attic; 06:25;David Bowie;Sound And Vision;Low;Parlophone; 06:28;Nabihah Iqbal;Zone 1 to 6000;Weighing Of The Heart;Ninja Tune; 06:31;Mattiel;Count Your Blessings;Mattiel;Heavenly Recordings; 06:34;Courtney Barnett;Charity;Tell Me How You Really Feel;Marathon Artists; 06:38;Kaitlyn Aurelia Smith;An Intention (Cumulonimbus Remix by Joe Goddard);An Intention (Single);Western Vinyl; 06:45;Letta Mbulu;Nomalizo;Greatest Hits;Columbia; 06:50;Hundreds;Solace;Hundreds;Sinnbus; 06:55;CocoRosie;After The Afterlife;After The Afterlife (Single);City Slang; 06:58;Yamon Yamon;Sticks/Stones;Uisu;A Tenderversion Recording; 07:00;Tocotronic;Alles was ich immer wollte war Alles;Die Unendlichkeit;Vertigo Berlin; 07:03;Pip Blom;I Think I'm In Love;I Think I'm In Love (Single);Toaster Records; 07:06;THEESatisfaction;Needs;awE naturalE;Sub Pop; 07:08;The Fall;I Feel Voxish;Totally Wired: The Rough Trade Anthology;Castle Music; 07:12;Hot Chip;Ready For The Floor;Made In The Dark;EMI; 07:16;Joan As Police Woman;Warning Bell;Warning Bell (Single);Play It Again Sam; 07:20;The Internet;Roll (Burbank Funk) - Kaytranada Remix;Roll (Burbank Funk) - Single;Columbia; 07:23;Boy;Little Numbers;Mutual Friends;Grönland Records; 07:26;Rolling Blackouts Coastal Fever;Talking Straight;Hope Downs;Sub Pop; 07:30;Norah Jones;Happy Pills;Little Broken Hearts;Blue Note / EMI; 07:34;Anderson .Paak;Tints (feat.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 21

(20.05.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit neuen Alben von The 1975, Nick Hakim, Future und Kaitlyn Aurelia Smith sowie, passend zur ByteFM Themenwoche, dem einen, vielleicht auch anderen Joy-Division-Cover-Song.

Play By Play

Theremin, Moog und Buchla

(25.11.2017 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Traditionsfirma Buchla zum Beispiel hat ihren 1973 rausgebrachten, tragbaren Synthesizer „Music Easel“ wieder aufgelegt – und Künstlerinnen wie Kaitlyn Aurelia Smith schaffen damit Musik, die aktueller klingt denn je. Play by Play wirft am 25. November einen Blick in die Welt der analogen Sythesizer.

Popschutz

Real Heavy Vibe

(18.07.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Alicia Keys, Drake und Milky Chance. Remixes, Hass und Liebe. Alles wie immer. Dazu gute Musik von Yaeji, Jitwam, Kaitlyn Aurelia Smith, Lone und Physical Therapy.

Atmocity

Reggae, Raga, Räucherstäbchen

(28.01.2019 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von Membrane zum Schwingen bringenden Bass und Schlagzeugklängen, dem Versuch indischen Raga auf Nordamerika zu übertragen und von Musik, die offenbar gar nicht existiert. Mit dabei: Sylford Walker, The Congos, Kaitlyn Aurelia Smith, Robbie Basho, dbh.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(30.03.2016 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit Musik von den neuen Alben der Pet Shop Boys, The Last Shadow Puppets, Kaitlyn Aurelia Smith und Moderat. Am Mikrofon: Alexandra Friedrich

Popschutz

Raketen und andere Synthesizer

(22.03.2016 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bei Popschutz gibt es heute (und immer) beste Synthesizer-Musik von Kaitlyn Aurelia Smith, Leon Vynehall, Tenant und Avalon Emerson.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z