King Krule

King Krule Bild: King Krule

King Krule ist das bekannteste Pseudonym des britischen HipHop- und Downtempo-Künstlers Archy Ivan Marshall. Der Multiinstrumentalist, Komponist, Sänger und Produzent wurde im Jahr 1994 im Südlondoner Bezirk Southwark geboren, ist seit 2013 als Solokünstler erfolgreich und zudem ein gefragter Mitmusiker und Produzent. Zu Marshalls Künstlernamen gehören Zoo Kid, Edgar the Beatmaker und Edgar the Breathtaker.

Der Sohn getrennt lebender Eltern wuchs in den Stadtteilen Peckham und East Dulwich auf und hatte schon jung mit Depressionen und Schlaflosigkeit zu kämpfen, die später wiederkehrende Themen in Marshalls Liedern werden sollten. Trotz unregelmäßiger Schulbesuche wurde der Künstler zur renommierten Kunsthochschule Brit School zugelassen, deren Ausbildung ihm seine spätere Karriere ermöglichte. 2010 veröffentlichte Marshall zunächst als Zoo Kid; ab 2011 auch als King Krule, dessen Album-Debüt „6 Feet Beneath the Moon“ 2012 ein kleinerer internationaler Hit wurde. Neben HipHop und Indie-Pop werden in Marshalls Werk auch Einflüsse aus No-Wave-Jazz und düsterer Ambient-Musik deutlich.

Das Album „The Ooz“, Marshalls zweites als King Krule, erreichte die britischen Top 30; Marshall arbeitete unter anderem auch mit Rejjie Snow, Mount Kimbie und Ratking.



King Krule im Programm von ByteFM:

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marc Albermann (Eingefleischt) Amenra – „Children Of The Eye“ Julien Baker – „Something“ Horisont – „Electrical“ Cytotoxin – „Redefining Zenith“ Mogwai – „Party In The Dark“ Ultha – „Fear Lights The Path (Close To Our Hearts)“ Wiegedood – „Ontzieling“ Anathema – „Springfield“ Forming The Void – „After Earth“ Dan Auerbach – „King Of A One Horse Town“. Marius Magaard Algiers – „The Underside Of Power“ Chuckamuck – „20.000 Meilen“ King Krule – „Dum Surfer" Mount Kimbie – „Blue Train Lines“ Ariel Pink – „Another Weekend“ Torres – „Helens In The Woods“ The Surfing Magazines – „Voices Carry Through The Mist“ Nadine Shah – „Holiday Destination“ Christiane Rösinger – „Joy Of Ageing“ Baxter Dury – „Miami“. // Till Kober (Bordermusic) The Saxophones – „If You´re On The Water“ Baxter Dury – „August“ Lord Youth – „Gray Gardens“ The Molochs – „No More Cryin`“ Gold Star – „Sonny's Blues“ Andy McLeod – „Alongside You I Will Not Falter“ Jim White – „Drift Away“ Philip Lewin – „Watercolours“ King Krule – „Biscuit Town“ JD McPherson – „Hunting For Sugar“ Kacy & Clayton – „The Light Of Day“ Eddie The Wheel – „Leave Behind“.

Ab sofort in Hamburg: die Dezember-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

(06.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ab sofort in Hamburg: die Dezember-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder mit King Krule auf dem Cover ByteFM gibt es nicht nur zum Hören, sondern auch zum Lesen, Angucken und Anfassen – denn an vielen Orten in Hamburg liegt der ByteFM Konzertfolder aus, den wir produzieren und verteilen. // Unser Coverboy in diesem Monat ist Archy Marshall, der trotz seiner noch recht jungen Karriere mit King Krule, DJ JD Sport, Edgar The Beatmaker oder Zoo Kid bereits ein stattliches Kontingent an Künstlernamen vorweisen kann. Als King Krule veröffentlichte der schlaksige Rotschopf vor Kurzem sein zweites Album „The Ooz“, auf dem das Jazz-Rap-Punk-Fusion-Wunderkind in bester Bukowski-Tradition der Schäbigkeit seiner Heimat Süd-London einen unwiderstehlichen Charme abgewinnt.

ByteFM Poll 2017 – Eure Musik des Jahres

(29.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
King Krule, Dirty Projectors, Sophia Kennedy oder doch etwas ganz anderes - wer ist Euer Jahreshighlight? Liebe Hörerinnen und Hörer, it's this time of the year again. Wir wollen von Euch wissen, was Eure liebsten Acts, Alben und Songs im Jahr 2017 waren. // Habt Ihr lieber mit Sophia Kennedy neue Songwelten ergründet oder zu Cigarettes After Sex' sphärischem Debüt geraucht? Lieber mit Courtney Barnett und Kurt Vile gemütlich gefrühstückt oder mit King Krule verstrahlt die schäbigen Ecken von Süd-London durchkrochen? Euch von Ibeyis hochpolitischem R&B aufwühlen oder von Mac DeMarcos Slacker-Rock tiefenentspannen lassen?

Mount Kimbie - "Love What Survives" (Album der Woche)

(04.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das frühe Highlight „Blue Train Lines“ funktioniert ganz ähnlich: Gastsänger Archy Marshall alias King Krule bellt seine paranoid-dringlichen Zeilen über einen minimalistischen Klangteppich aus dezenten Synthesizern. // Erst nach zwei Minuten Spannungsaufbau treiben sie den Song mit einem plötzlich einsetzenden, gnadenlos treibenden Lokomotiven-Beat in neue Hemisphären. Ein wahnsinnig intensives Stück Pop-Musik. King Krule ist jedoch nicht die einzige fremde Stimme, die durch „Love What Survives“ geistert: In „Marilyn“ singt Campos, umgeben von verspielt klimpernden Windspielen, ein verträumtes Duett mit dem britischen Multitalent Mica Levi, besser bekannt als Micachu.

Loyle Carner - „Yesterday’s Gone“ (Album der Woche)

(16.01.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit 17 stand der Rapper aus Süd-London das erste Mal auf der Bühne, als Support von niemand geringerem als MF Doom. Vermittelt wurde ihm der Gig von seinem Freund Archy Marshall, besser bekannt als King Krule. Zwei Jahre später erschien Carners erste EP und kurz darauf der Track „Guts“, den er zusammen mit Kate Tempest aufgenommen hat. // Das kann man sich schon fragen. Mit Kate Tempest hat Loyle Carner das straighte Erzählen von Geschichten gemein, mit King Krule das Gespür für berührende Instrumentals. Manchmal ist es Oldschool-HipHop, manchmal ist es Indie-Rock, der die Melodien auf „Yesterday’s Gone“ inspiriert.

ByteFM Hörerpoll 2013 - Eure Ergebnisse

(31.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
David Bowie - The Next Day 9. Foxygen - We Are The 21st Century Ambassador Of Piece & Magic 10. King Krule - 6 Feet Beneath The Moon 11. Vampire Weekend - Modern Vampires Of The City 12. Fat Freddy's Drop - Blackbird 13. // Unknown Mortal Orchestra - Swim & Sleep Beste(r) Künstler(in) / Band 2013 1. Nick Cave 2. Arcade Fire 3. Bill Callahan 4. Moderat 5. Polica Beste(r) Newcomer(in) 2013 1. King Krule 2. Sumie 3. Jake Bugg 4. Lorde 3. Allie Vielen Dank für Euer zahlreiches Mitmachen, die Sendung mit Euren Highlights aus 2013 lief am 30.

Loyle Carner – „Not Waving, But Drowning“ (Rezension)

(18.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Schon auf seinem 2017 veröffentlichten Debüt „Yesterday‘s Gone“ machte Loyle Carner klar, dass er kein gewöhnlicher MC ist. Der Musiker wurde in der jungen Londoner Indie-Rap-Szene neben Acts wie Kate Tempest oder King Krule sozialisiert, was sich auch in seinen gleichermaßen von Wu-Tang Clan wie Damon Albarn inspirierten Beats und seinen introspektiven Reimen erkennen ließ.

Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2017

(31.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Courtney Barnett & Kurt Vile – Lotta Sea Lice 7. The War On Drugs – A Deeper Understanding 8. King Krule – The Ooz 9. Melanie De Biasio – Lilies 10. Hurray For The Riff Raff – The Navigator 11. Aldous Harding – Party 12.

Album der Woche: Ratking - "So It Goes"

(31.03.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nun folgt die erste LP – und führt den Weg fort, den die Post-HipHop-Crew schon auf ihrer EP einschlug: ungewohnter Avantgarde-HipHop mit einer nicht enden wollenden Flut an experimentellen Sounds und Künstlern: Auf dem Debütalbum finden sich Kollaborationen mit dem britischen Wunderknaben King Krule, der puerto-ricanischen HipHop-Künstlerin Wavy Spice und Salomon Faye. Zusätzlich kommt es einem Ritterschlag gleich, dass "So It Goes" mit der Unterstützung von Young Guru entstand, der schon mit Legenden wie Jay Z und The Notorious B.I.G. arbeitete.

Pixx (Ticket-Verlosung)

(08.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Pixx – die mit gebürtigem Namen Hannah Rodgers heißt – studierte an der renommierten Kunst-Hochschule The Brit School, an der mit Adele, Amy Whinehouse und King Krule eine beeindruckende Riege junger Pop-Stars ihren akademischen Abschluss machten. Wenn das mal kein guter Indikator für eine vielversprechende Karriere ist?!

Die ByteFM Jahrescharts 2014

(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs (ohne Reihenfolge): 206 - Geist + Fahrer Sleaford Mods - Under the Plastic and NCT Ratking feat. King Krule - So Sick Stories Clipping - Work, Work On+Brr - In de Desert (Very Strange) Schlammpeitziger - Schneid ein Stück aus der Zeit DJ Rashad - We On 1 Mutter - Wer hat schon Lust so zu leben?

Rejjie Snow (Ticket-Verlosung)

(27.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trotz der geografischen Nähe: Als Teil der aktuellen jungen britischen Grime-Szene versteht sich Rejjie Snow nur bedingt. Sein Stil weist vielmehr Parallelen zu Earl Sweatshirt und dem Spoken-Word-Künstler King Krule auf, mit dem er auch schon häufiger zusammengearbeitet hat. Mit seinen entspannten Flows und introvertierten und surrealen Texten, denen sowohl Niedertracht als auch der Schalk im Nacken sitzen, kommt der Rapper im April für drei Konzerte nach Deutschland.

Monako – „Town“

(07.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Unser Track des Tages ist ein tight eingespielter, präzise arrangierter Song. Ein bisschen klingt er manchmal, als hätte der Londoner Producer King Krule zu viel Prefab Sprout gehört. Dazu: satt-melodiöse Synths und ein Saxofon, das ausnahmsweise nicht nach Aufmerksam schreit, sondern entdeckt werden muss.

Easy Life – „Earth“

(25.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die klingt zum Glück nicht nach in ein musikalisches Korsett gezwängtem Klimaaktivismus, sondern nach melancholisch-swingendem britischen Pop. Mit HipHop-Beats. Passt gut zwischen King Krule und Puma Blue. Der Song „Earth“ von Easy Life ist im Juli erschienen und ist heute unser Track des Tages.

Rejjie Snow - „Dear Annie“ (Album der Woche)

(12.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hier kontrastiert Snow das groovende G-Funk-Instrumental und die eingängige Hookline mit viel Melancholie, selbst wenn er dabei ein Album seines erfolgreichen Kumpels King Krule namedroppt: „Chickenhead you used to call me / Now I‘m dancing six feet beneath the moon, I‘m lonely.“ Auf „Dear Annie“ demonstriert Snow nicht nur sein beeindruckendes Gespür für Beats (bei denen er Unterstützung von Kendrick Lamars Stammproduzenten Rhaki und dem kanadischen DJ und Produzenten Kaytranada bekam), sondern auch sein Talent als Geschichtenerzähler.

Neue Platten: Mount Kimbie - "Cold Spring Fault Less Youth"

(20.05.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und: Stimmen nehmen eine bestimmende Rolle auf dem Album ein. Sogar die lakonischen Rap-Parts von Jungspund King Krule, die er für "You Took Your Time" und "Meter, Pale, Tone" aufgenommen hat, gehen teilweise in Gesang über.

Saint Jude – „Deaf Ears, Blind Years“

(05.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von einem dünnen Musiknerd in Sportklamotten. Und das tut er auch. Südlondon sogar. Wie Archy Marshall aka King Krule. Vielleicht ist da etwas im Trinkwasser. Aber Jude Woodhead ist kein Abziehbild, kein Nacheiferer.

Tickets für Ibeyi

(01.04.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dem Gesang haben sich beide verschrieben und dabei einen minimalistischen Sound kreiert, der ihre Herkunft sowie zeitgenössische Einflüsse wie James Blake oder King Krule verschmelzen lässt. Im Februar veröffentlichten sie ihr gleichnamiges Debütalbum, die bereits ausverkaufte Tour folgt im April.

ByteFM Groovebox

Dumm Di Dumm Di Dumm mit Ruben Jonas Schnell

(29.09.2013 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Archie Marshall aus England zum Beispiel. Der ist 19, nennt sich King Krule und leiht sich sein Pseudonym von einem besonders gefährlichen Krokodil aus einem Videospiel. King Krule macht Musik zwischen Arbeiterlied und Neo-Hiphop.

Je ne sais quoi

Dizzymit Alexandra Friedrich

(20.11.2011 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dizzy An diesem Sonntag Nachmittag wird es ziemlich schwurbelig, schummerig und schwindelerregend. Alexandra Friedrich spielt u.a. King Krule, Crystal Stilts und Connan Mockasin. King Krule "Noose Of Jah City" on Vimeo.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(24.11.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Historisches gab es unter anderem zu den Sängerinnen Sharon Jones und Lisa Stansfield sowie dem Produzenten Terry Melcher (u. a. The Byrds). Es gibt neue Musik von Archy Marshall alias King Krule und von unserem Album der Woche, „Information“ von Galcher Lustwerk. Außerdem dabei: Sons Of Kemet, 2Pac und Bruce Hornsby.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

King Krule live

Berlin: Columbiahalle 08.03.2020

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z