Marissa Nadler

Marissa Nadler Bild: Marissa Nadler (Foto: Ebru Yildiz)

Nach einem Kunststudium in Providence, Rhode Island veröffentlichte Marissa Nadler 2004 ihr erstes Album und widmet sich seither neben der Musik auch der Malerei und Videogestaltung. Entgegen ihrer sonst fröhlichen Natur spiegeln sich Motive wie Tod und Trauer in den Texten der US-Amerikanerin wieder. Die melancholisch, akustisch gespielten Stücke lassen sich in die Kategorie des Dream-Pop einordnen.

 



Marissa Nadler im Programm von ByteFM:

Tickets für Marissa Nadler

(15.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marissa Nadler Die aus Boston stammende Marissa Nadler hat nicht nur eine beeindruckende Stimme, sondern spielt dabei auch noch Gitarre, Klavier, Keyboard und Banjo - ein wahres Multitalent. Mit ihrer Musik erzeugt sie eine Atmosphäre zwischen Folk und Dream-Pop mit einem Hauch Americana. // Ihre Live-Qualitäten konnte sie – neben zahlreichen eigenen Konzerten - unter anderem als Support für José González und Jana Hunter unter Beweis stellen. Im April spielt sie live in Hamburg und Berlin. ByteFM präsentiert die Konzerte von Marissa Nadler und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1×2 Karten pro Spielort.

Marissa Nadler – „For My Crimes“ (Album der Woche)

(24.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marissa Nadler – „For My Crimes“ (Bella Union) Es ist ein Motiv beinahe so alt wie die Pop-Musik: der Song über einen zum Tode verurteilten Kriminellen, der in der Zelle auf das unausweichliche Ende wartet und sein Leben ein letztes Mal reflektiert. // Von Hank Williams über Johnny Cash bis zu Nick Cave haben sich schon allerlei Größen an „Death Row Songs“ versucht. Auch „For My Crimes“, das neue Album von Marissa Nadler, beginnt mit genau so einem Song. Was die Folk-Künstlerin aus Washington all diesen Männern voraus hat: entwaffnende Empathie.

Marissa Nadler – „Poison (feat. John Cale)“

(24.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marissa Nadler (Foto: Ebru Yildiz) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Die Songs von Marissa Nadler wirken oft hoffnungslos: So war „For My Crimes“, das im vergangenen Jahr erschienene siebte Album der Singer-Songwriterin aus Washington, bis zum Rand mit tieftraurigen Folk-Balladen gefüllt, in denen das letzte Plädoyer eines zum Tode verurteilten Kriminellen noch zu den hoffnungsvolleren Momenten zählte. // Und es scheint, als würden sich zwei alte FreundInnen hier gegenseitig Trost spenden. „Poison“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an: Poison Summer by Marissa Nadler

Jever Kneipenkonzert mit Marissa Nadler am 27. April im Hamburger Aalhaus

(31.03.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marissa Nadler In der Rezension zu ihrem Debütalbum auf Pitchfork wird über Marissa Nadler geschrieben: "Nadler has the sort of voice that you’d follow straight to Hades." Doch nicht nur wegen ihrer beeindruckenden Stimme freuen wir uns, Marissa Nadlers Auftritt im Rahmen der Jever-Kneipenkonzert-Reihe im Hamburger Aalhaus am 27. // April mit dem Betreff "Kneipenkonzert" sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Marissa Nadler gibt außerdem ein Konzert in Berlin: 28.04.14 Berlin - Roter Salon

Marissa Nadler (Ticket-Verlosung)

(30.11.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marissa Nadler (Foto: Ebru Yildiz) Wer wie Marissa Nadler in einer Künstlerfamilie aufwächst, kommt vermutlich nicht darum herum, selbst irgendwann zum Stift, Pinsel oder Musikinstrument zu greifen. Die Amerikanerin tat genau das, machte jedoch zunächst den Pinsel zu ihrem bevorzugten Arbeitsgerät. // Nach einem Kunststudium an der Rhode Island School Of Design verschlug es sie in jungen Jahren schließlich nach New York, wo sie sich in Harlem als Kunstlehrerin durchschlug – und schon bald kreative Freiräume vermisste. In der Musik fand Marissa Nadler schließlich Ausdrucksmöglichkeiten, die ihr die Bildende Kunst nicht bieten konnte. Dass es eine gute Entscheidung war, die künstlerische Disziplin zu wechseln, bewies sie bereits mit ihrem Debütalbum „Ballads Of Living And Dying“ aus dem Jahr 2004. // In den vergangenen zwölf Jahren hat die 35-Jährige, die mittlerweile in Boston lebt, ihren eigenen und unnachahmlichen Stil kultiviert: Mit minimalistischer Instrumentierung, einem ungewöhnlichen Gitarrenpicking und dem schwermütigen Gesang klingen ihre Songs oft derartig entrückt, dass sie ohne Weiteres den perfekten Soundtrack für einen David-Lynch-Film abgeben würden. ByteFM präsentiert die Tour von Marissa Nadler und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 8. // Dezember mit dem Betreff „Nadler“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Marissa Nadler spielt an folgenden Terminen in Deutschland: 12.12.16 Berlin - Privatclub 13.12.16 Leipzig - UT Connewitz

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ward – „El Rancho“ Robert Ellis – „Fucking Crazy“ Father John Misty – „Hangout At The Gallows“ Marissa Nadler – „I Can’t Listen To Gene Clark Anymore“ Jess Williamson – „I See The White“ Princess Nokia – „Look Up Kid“ Courtney Barnett – „Need A Little Time“ Family Fodder – „Sade’s Earworm“ Mitski – „Washing Machine Heart“ Burghard Rausch (Rock the Casbah) Bullet For My Valentine – „Letting You Go“ Billy F.

Mercury Rev & Hope Sandoval – „Big Boss Man“

(16.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Psych-Pop-Institution wird der US-Amerikanerin nächstes Jahr mit einem umfangreichen Cover-Album Tribut zollen, für das sie eine beeindruckende Gästeliste zusammengestellt haben: unter anderem werden Norah Jones, Marissa Nadler, Phoebe Bridgers und Mazzy-Star-Sängerin Hope Sandoval auf der Platte zu hören sein. Die Zusammenarbeit mit Letzterer wurde nun als erster Vorbote des Albums veröffentlicht.

ByteFM Magazin

am Abend mit Bettina Brecke

(28.09.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Villagers, Marissa Nadler und Ben E. King.

Die Welt ist eine Scheibe

Magic Acoustic Summertime

(10.07.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und Musik von neuen Alben Eleni Mandell, Smoke Fairies, Mynabirds, Laetitia Sadier, Sun Kil Moon, Marissa Nadler, Dusted und dem singenden Pfarrerspaar Welcome Wagon.

ByteFM TourKalender

mit Marko Paulizu Gast; Marissa Nadler

(25.05.2009 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"a voice you would follow straight into Hades." - Wenn es Musik gibt, die zum Träumen gemacht ist, dann ist es die von Marissa Nadler. Ihre Musik ist besonders geprägt von verschiedenen Saiteninstrumenten und einer Stimme, die wie das Echo des Himmels klingt.

Chelsea Wolfe kündigt neues Album „Birth Of Violence“ an

(19.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gemessen an der ersten Single könnte ihr frisch angekündigter Nachfolger „Birth Of Violence“ eine etwas anschmiegsamere Nummer werden – ohne aber die gewohnte Intensität einzubüßen. „The Mother Road“ beginnt als tiefschwarzer Goth-Folk in der Tradition von Marissa Nadler. „Guess I needed someone to break me / Guess I needed someone to shake me up“, singt Wolfe über galoppierende Drums und nervös schlingernde Streicher – bis der Song im Finale von einer imposanten Wall of Sound ertränkt wird.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thank You 4 Your Service. 10 „Songs Matter“-Tracks (weiblich, alphabetisch): Haley Bonar - I Can Change Margaret Glaspy - You And I Lisa Hannigan - Prayer For The Dying Julia Jacklin - Coming Of Age Marissa Nadler - All The Colors In The Dark Angel Olsen - Shut Up Kiss Me Palehound - Cinnamon Emma Russack - Another Chance Hope Sandoval & The Warm Inventions - I Took A Slip Maria Taylor - A Good Life.

Jever Kneipenkonzert mit Mark Berube am 9. Mai im Hamburger Aalhaus

(23.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mark Berube Bereits kurz nach dem Konzert von Marissa Nadler am 27. April können wir schon ein nächstes Jever Kneipenkonzert präsentieren: Am 9. Mai spielt Mark Berube im Hamburger Aalhaus. Als Einflüsse nennt der Singer-Songwriter sowohl den Folk und die damit verbundene Tradition des Geschichtenerzählens und die Poesie als auch südafrikanische Musik, psychedelischen Folk und Jazz.

Neuland

Jahresrückblick II

(21.12.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u.a. von ClickClickDecker, Klaus Johann Grobe, Molly Burch, Fenster, Mitski, Ebony Bones, Villagers, Marissa Nadler, Neneh Cherry und Planingtorock.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(25.09.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit einem neuen Song von "For My Crimes", dem ByteFM Album der Woche von Marissa Nadler, einigen Konzerttips und Musik vom Geburtstagskind Will Smith, der heute 50 Jahre alt geworden ist.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Gehrig

(24.09.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zudem gibt es Musik von Anderson .Paak, Dives und unserem aktuellen Album der Woche: "For My Crimes" von Marissa Nadler.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Diviam Hoffmann

(05.12.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Crack Ignaz, Marissa Nadler und Newmen. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Neuland

(20.05.2016 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf Day of the Dead verbeugen sich Veteranen des alternativlos gewordenen Ex-Alternative Rock (Flaming Lips, J.Mascis, Wilco, The National) vor dem nationalen Kulturerbe namens The Grateful Dead. On Dead Waves und Marissa Nadler pflegen kultivierte Melancholie, Richard Ashcroft pflegt Midtempo-Melancholie im Stadionrockformat.

ByteFM Charts

mit Vanessa Wohlrath

(17.02.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es tut sich viel in den vorderen Rängen der ByteFM Charts: Können sich Ja, Panik weiterhin auf Platz 1 halten? Außerdem sind wieder einige Neueinsteiger dabei, unter anderem Gardens & Villa und Marissa Nadler. Unsere aktuell am meisten gespielten Alben - für Euch zusammengestellt in den ByteFM Charts.

Mixtape der Hörer*innen

Verbrechen

(28.09.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf unserem ByteFM Album der Woche "For My Crimes" vertont die US-amerikanische Folk-Künstlerin Marissa Nadler das flehende Plädoyer eines zum Tode verurteilten Verbrechers. Auch im ByteFM Mixtape der HörerInnen wird es diese Woche kriminell, denn wir fragen Euch: Was sind Eure liebsten Songs zum Thema "Verbrechen"?

Die Welt ist eine Scheibe

Musencharme und Seemannsgarn

(14.06.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit längst von einstigen musikalischen Gönnern emanzipierte Frauen mit goldenen Stimmen wie Dani Siciliano oder Beth Orton oder der von ihrer einstigen Band Foxygen getrennt musizierende Globelamp, mit dem eher getragenen American Dream-Gothic von Marissa Nadler und dem exaltierten Freeform-Sound von Xenia Rubinos. Neben Musik vom neuen Deerhoof-Album „The Magic“ ist auch deren Gitarrist John Dieterich mit Jeremy Barnes von A Hack and a Hacksaw genauso auf einem Kollaborationsalbum am Start wie Les Claypool von Primus mit Sean Lennon als The Claypool Lennon Delirium.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(23.04.2014 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Marissa Nadler, Augustines und Minor Alps. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(17.04.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Hundreds, Aidan Knight, Marissa Nadler und I Heart Sharks. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Die Welt ist eine Scheibe

(09.08.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Stunde in der Hängematte auf der Veranda abhängen.Träumen, Beine hochlegen, Abhängen und Rumtändeln in der Americana-Folk-Dream-Pop-Idylle neuer Scheiben von Beirut, Jolie Holland, der Azure Ray-Hälfte Maria Taylor, Marissa Nadler, den Ex-Galaxie 500 Damon & Naomi, William E. Whitmore, den Antlers, Vetiver u.a.

Play By Play

Featuring Angel Olsen

(26.01.2019 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ihr hört Olsen mit Bonnie „Prince“ Billy, als dessen Background-Sängerin sie ihre musikalische Karriere begann, es gibt Duette mit Tim Kinsella, Cass McCombs, H.C. McEntire, High Aura'd, Hamilton Leithauser, Marissa Nadler, Jeff Ament, Lawrence Rothman, Jaye Bartell und ein „very unofficial duet“ mit How To Dress Well sowie einige Kompilationsbeiträge.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Bettina Brecke

(28.09.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute wäre der Musiker 80 Jahre alt geworden. Wir sprechen außerdem über unser Album der Woche. Marissa Nadler hat ihr achtes Studioalbum „For My Crimes“ genannt und sich auf diesem Unterstützung von Musikerinnen wie Angel Olsen und Sharon Van Etten geholt.

Kaleidoskop

It’s oh so quiet...

(13.11.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
“Ojalá” enthält satte 15 Songs des Projekts Lost Horizons, das Simon zusammen mit Richie Thomas von Dif Juz gegründet hat und das uns Hoffnung in dunklen Zeiten geben will. Ein schönes Anliegen, das von jeder Menge GastsängerInnen unterstützt wird, wie Marissa Nadler, Tim Smith, Ghostpoet und Leila Moss. Im Kaleidoskop außerdem noch zu hören u.a. Jaguwar, Phalcons, Black Needle Noise und Philip Selway.

Regler rauf, Regler runter

Ein Slacker im Dreamland und eine Erinnerung an Berge

(19.06.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In ihrem Nachlass fand man jedoch ein paar Texte, die aus ihrer eigenen Feder stammen. Musikerinnen wie Julia Holter und Marissa Nadler haben sich dieser Texte angenommen und Songs draus gemacht.

Die Welt ist eine Scheibe

Flashback

(04.02.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wahlweise zum Mitsummen oder Abheben oder zu Tode betrübt sein. Musik von Temples, Painted Palms, Quilt, Angel Olsen, Marissa Nadler, Solander, Tara Jane O'Neil, Peggy Sue u.a.

Neuland

(27.02.2009 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frisch ausgepackt: In der Neuland-Theke liegen neue Scheiben von Whitest Boy Alive, Now Now Every Children, Super 700, Faust, Bishops, Malajube, Howling Bells, Marissa Nadler, Neko Case, Revolting Cocks, Barzin, N.A.S.A., U2 u.a. Mit Götz Adler.

Die Welt ist eine Scheibe

Schlepper und Wanderer zwischen Metamorphose und Verdammnis

(23.10.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sachte, dezent, zerbrechlich und abgründig ist Cat Power auf ihrem neuen Album „The Wanderer“, Marissa Nadler und Laura Gibson mit ihren Songs über „Goners“ im unterschiedlich ornamentierten Orbit von Folk unterwegs.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z