Marker Starling

Marker Starling

Marker Starling (* 29. Mai 1969 in Toronto, Kanada als Chris Cummings) ist ein kanadischer Popmusiker. Sein Debütalbum „Doin' It All“ veröffentlichte er im Jahr 2000 unter seinem damaligen Künstlernamen Mantler.

Cummings, der bereits im Kindheitsalter anfing, auf dem Klavier eigene Stücke zu komponieren, spielte sein erstes Album ausschließlich mithilfe eines Wurlitzer-Pianos, einer Drum Machine und seiner Stimme ein. Die von eingängigen Popmelodien mit Einflüssen aus Jazz und Soul getragenen Stücke bezeichnet der Musiker selbst als „Melancholy Party Jams“. Cummings' nächste drei Alben „Sadisfaction“ (2002), „Landau“ (2004) und „Monody“ (2010), die er ebenfalls unter dem Pseudonym Mantler veröffentlichte, erschienen über das Kölner Label Tomlab (The Books, Deerhoof, Xiu Xiu). Im Jahr 2012 folgte die Umbenennung in Marker Starling sowie die Aufgabe des Alleinunterhalter-Daseins zugunsten der Formation einer Band. Seit seinem fünften Album „Rosy Maze“ aus dem Jahr 2015 arbeitet Starling mit dem Bassisten Matt McLaren und dem Drummer Jay Anderson zusammen. Seine Alben mit ihnen sind geprägt von einer Reihe unterschiedlicher Einflüsse: Neben Jazz und Soul stechen insbesondere Soft-Rock sowie moderne brasilianische Musik hervor. Starling hat unter anderem mit Von Spar, Caribou und Laetitia Sadier zusammengearbeitet, die ihn als ihren Lieblingskomponisten bezeichnete.

Marker Starlings achtes Album „Trust An Amateur“ erschien 2018 über Tin Angel. 2020 war „Waiting For Grace“, die Vorabsingle zum Album „High January“, ByteFM Track des Tages. Laetitia Sadier ist Gastsängerin des Stückes.

 



Marker Starling im Programm von ByteFM:

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Christian Tjaben (Canteen) Alben: Sufjan Stevens - Carrie & Lowell Kendrick Lamar - To Pimp A Butterfly Boxed In - Boxed In Shamir - Ratchet Alabama Shakes - Sound & Color Marker Starling - Rosy Maze Courtney Barnett - Sometimes I Sit And Think And Sometimes I Just Sit Riley Walker - Primrose Green Soko - My Dreams Dictate My Reality Ghostpoet - Shedding Skin Father John Misty - I Love You, Honeybear. // Songs (ohne Reihenfolge): Young Fathers – Shame Fantasma – Shangri-La Petula – Better Ratatat – Supreme Jono McCleery – Age Of Self / Ballade Zwanie Jonson – Golden Song Ought – Beautiful Blue Sky DJ Koze – I Haven't Been Everywhere But It's On My List Marker Starling – Husbands Die Goldenen Zitronen – If I Were A Sneaker. Felix Scharlau (Schinken Omi): Alben: 1. // Patrick Ziegelmüller (Sunday Service) Alben (ohne Reihenfolge): Sufjan Stevens – Carrie & Lowell Kurt Vile – B’lieve I’m Goin Down Georgia – Georgia C Duncan – Architect Alabama Shakes – Sound & Color Shopping – Why Choose Grandbrothers – Dilation Tobias Jesso Jr – Goon Twerps – Range Anxiety Ought – Sun Coming Down Songs (ohne Reihenfolge): Bill Ryder-Jones – Two To Birkenhead Marker Starling  – Husbands K.Flay – Make Me Fade Kurt Vile – Pretty Pimpin Courtney Barnett – Pedestrian At Best The Dodos – Competition Sufjan Stevens – Death With Dignity Erfolg – Brillenmann Kanaku Y El Tigre – Pulpos Simon Joyner – You Got Under My Skin. // Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Alben (ohne Reihenfolge): Ultimate Painting - Green Lanes C Duncan - Architect Astronauts, etc. - Mind Out Wandering Jimmy Whispers - Summer in Pain Marker Starling - Rosy Maze Tobias Jesso Jr. - Goon Boxed In - Boxed In Darwin Deez - Double Down Matt Rock - Get Blank!

Yacht ohne Rock: Marker Starling feat. Lætitia Sadier

(25.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marker Starling Yacht ohne Rock: Die neue Marker-Starling-Single „Waiting For Grace“ ist ein zeitloser, eleganter Pop-Song. Ein Stück, das über seinen Autor verrät, dass er Todd Rundgren, Steely Dan und slicken Pop liebt. // Wichtiger aber, und hier kommt der schwierige Teil, sind Ideen. Und ein feingliedriges Arrangement. Ideen hat der Kanadier Chris A. Cummings aka Marker Starling en masse. Und ein Faible für unaufdringlich-schöne Popsongs, was er bereits live im ByteFM Studio unter Beweis stellte. // sind High-Llamas-Kopf Sean O'Hagan, der das neue Marker-Starling-Album produziert hat, und Stereolabs Lætitia Sadier am Mikrofon. Das Album „High January“ von Marker Starling erscheint am 24. April 2020 auf Tin Angel Records.

ByteFM Session #234: Nicholas Krgovich & Marker Starling

(02.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marker Starling im ByteFM Studio Melancholischer Party-Jam und Pop-Facetten treffen in der Musik von Nicholas Krgovich und Marker Starling aufeinander. Auf ihrer gemeinsamen Tour machten die kanadischen Singer-Songwriter auch Halt in Hamburg und besuchten uns im ByteFM Studio – zusammen mit ihrem Wurlitzer-Piano. // Ihre Wege kreuzten sich durch ihr gemeinsames Label und zusammen sind sie nun für einige Konzerte in Deutschland unterwegs, bevor es für Nicholas Krgovich mit Destroyer auf große Europatour geht und es Marker Starling, mit bürgerlichem Namen Chris A. Cummings, wieder zurück nach Toronto verschlägt. Am 1. November 2017 waren die beiden Musiker zu Gast im ByteFM Magazin und gaben dabei einen Vorgeschmack auf ihre bald erscheinenden Alben. // Nicholas Krgovich spielte den Song „Country Boy“ aus dem Album „In An Open Field“, das am 1. Dezember 2017 erscheint, und Marker Starling intonierte „Lost Look“ von der Platte „Anchors And Ampersands“, die am 3. November veröffentlicht wird – beide auf dem Label Tin Angel Records.

Nicholas Krgovich – „In An Open Field“ (Rezension)

(06.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„In An Open Field“ ist quasi der Merino-Pulli im Pop-Format, der, sobald übergestreift, Wärme und Gemütlichkeit garantiert und sich nach zwei bis dreimaligem Tragen schon als unentbehrlich herausstellt. Gemütlich wurde es auch im ByteFM Magazin, als Nicholas Krgovich mit Marker Starling und einem Fender-Rhodes-Piano vorbeikam. Seinen dort gespielten Live-Song könnt Ihr hier anhören.

Neuland

Ian Chang, BC Camplight & Tom Misch And Yussef Dayes

(24.04.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit Neuerscheinungen u. a. von Ian Chang, BC Camplight, Lorennzo Senni, Other Lives, Marker Starling, Hans Unstern und John Carroll Kirby. Außerdem hören wir noch in das Album der Woche „What Kinda Music“ von Tom Misch und Yussef Dayes rein.

Tickets für das Week-End Fest 2014

(18.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
U. a. stehen ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest, Von Spar & Marker Starling, Nite Jewel, Jaakko Eino Kalevi und Nicholas Krgovich im diesjährgen Line-up. ByteFM präsentiert das Week-End Fest in Köln und verlost 3×2 Tagestickets pro Festival-Tag.

Tickets für Von Spar

(20.03.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Im Zuge dessen sind die vier Kölner Musikliebhaber und Sound-Fetischisten aus ihrem mittelfristigen Koma erwacht und seitdem zusammen mit dem kanadischen Neo-Soul-Produzenten Chris Cummings alias Marker Starling (ehemals Mantler) in den Clubs dieser Republik unterwegs. ByteFM präsentiert Von Spars Tour und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert.

ByteFM Magazin

am Morgen: Nicholas Krgovich & Marker Starling zu Gast bei Norman Müller

(01.11.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bis heute veröffentlichte er mehrere Alben, darunter auch als Mitglied in Bands wie P:ANO und No Kids. Unter dem Namen Chris A. Cummings wurde Marker Starling 1969 in Kanada geboren. Schon als Kind lernte er einige Instrumente spielen und schrieb seine eigenen Songs. // Doch erst im Jahre 2000 veröffentlichte er sein erstes eigenes Album "Doin' It All", damals noch unter dem Namen Mantler. Seit 2012 tritt Chris Cummings unter dem Namen Marker Starling auf und veröffentlicht im November "Anchors And Ampersands", eine Art Greatest-Hits-Album: Songs aus den letzten 20 Jahren, neu arrangiert und aufgenommen. // Wie es sich anfühlt, seine eigenen Songs zu covern, wird Norman Müller versuchen, im Gespräch herauszufinden. Marker Starling und Nicholas Krgovich geben mehrere Konzerte zusammen in Deutschland, präsentiert von ByteFM: 31.10.2017 Hamburg - Nachtasyl 01.11.2017 Köln - King Georg 02.11.2017 Berlin - Internet Explorer 03.11.2017 Leipzig - Ilses Erika 05.11.2017 Jena - Trafo

ByteFM Magazin

Princess Nokia, Noga Erez, King Krule

(25.02.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit unserem Track des Tages „ Waiting For Grace“ von Marker Starling und Laetitia Sadier, Historischem zu Smokey Robinson und unserem selbstbetitelten Album der Woche von Die Sterne.

Was ist Musik

Brandnew you're retro

(03.12.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mavi Phoenix denkt über Janet Jackson nach, wie einst Janet Jackson über Joni Mitchell und Joni Mitchell über Charles Mingus und Charles Mingus über Sigmund Freud. Also starring, möglicherweise: DJ Manny, Errorsmith, Barry White, Marker Starling.

Ein Topf aus Gold

Déjà-vu

(28.11.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neben Musik dieses Projektes hören wir andere Künstlerinnen und Künstler, die unter neuen Namen aufspielen, solche die wir schon länger kennen und schätzen und solche, die ganz neu auf die Bildfläche getreten sind. Mit u.a.: Marker Starling (ehemals Mantler), Michelle Gurevich (ehemals Chinawoman) und Nabihah Iqbal (ehemals Throwing Shade).

ByteFM Magazin

Mark Hollis, Marker Starling, Die Sterne

(25.02.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brandneue Musik hört ihr heute von unserem Album der Woche „Die Sterne“, von der gleichnamigen Hamburger Band um Frank Spilker und unseren Track des Tages von Marker Starling. Die neue Single des kanadischen Musikers Chris A. Cummings aka Marker Starling heisst „Waiting For Grace“ (feat. Lætitia Sadier) und ist ein Vorbote seines kommenden Albums „High January“.

Golden Glades

Aus der Lebensschule

(16.01.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Man wundert sich doch gelegentlich, wie viel Weisheit in so einem Popsong stecken kann – ganze Weltbetrachtungen in dreieinhalb Minuten! Marker Starling etwa sieht man die Erfahrung ja förmlich an, wenn er als Crooner am Bühnenrand steht und allerhand Einsichten aus seiner Lebensschule von sich gibt – man kann sie auch hören, auf seinem neuen Album Trust an Amateur.

Ein Topf aus Gold

Zeitlos II / Vergangenes I

(02.01.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Punk, Kraut und Orgel in der ersten Hälfte, Jazz und psychedelischen Synthie-Flächen in der zweiten. Starring u.a.: Lizzy Mercier Descloux, Cavern Of Anti-Matter, Marker Starling, Klaus Johann Grobe, Pharoah Sanders und Saroos.

ByteFM Magazin

am Abend mit Juliane Reil

(03.12.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute Abend mit Musik von u.a. Marker Starling, Robert Forster und Ibeyi.

Was ist Musik

Brandnew you're retro

(11.11.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mavi Phoenix denkt über Janet Jackson nach, wie einst Janet Jackson über Joni Mitchell und Joni Mitchell über Charles Mingus und Charles Mingus über Sigmund Freud. Also starring, möglicherweise: DJ Manny, Errorsmith, Barry White, Marker Starling.

ByteFM Konzertkalender

(26.10.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nicht nur Sylvan Esso oder Banks sind bald live in Hamburg zu sehen, auch die schwedische Band Little Dragon und der kanadische Musiker Marker Starling u.a beglücken uns mit Tourterminen.

Golden Glades

Musikalische Jahresuhr

(06.01.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erleben im Schnelldurchlauf, wie die Erde auf ihrem Weg um die Sonne etwa 940 Millionen Kilometer zurücklegt, und begegnen dabei so unterschiedlichen Zeitgenossen wie Mercury Rev, Trust Fund und Marker Starling.

taz.mixtape

Burgalat, Starling, Rhythm, Polizist, Adele, Badu, Hausswolff, Forster

(04.12.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
-Studios der mittleren 70er Jahre. Alex Bechberger ist angetan vom smooth & soulful Wurlitzer-Sound des neuen Albums von Marker Starling alias Mantler alias Chris Cummings. Jean Cocteau und Adolf Loos lagen ihr zu Füßen. Harry Graf Kessler fand sie „ultramodern und ultraprimitiv“.

Sunday Service

Marker Starling – Rosy Maze

(23.04.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit „Strange Trails“ liegt nun das neuste Album vor und kann leider nicht an die Qualität ihres Debuts anknüpfen. Marker Starling hingegen verzückt mit seinem charmanten souligen Pop auf „Rosy Maze“.

Neuland

(10.11.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Recycling kommt diese Woche auch nicht zu kurz: Whitney warten mit Demo-Aufnahmen ihres Albums „Light Upon The Lake“ auf, Brooklyns Rocksteady-Helden The Frightnrs haben eine Dub-Versionen von „More To Say“ anfertigen lassen, Angel Olsen bietet auf „Phases“ Raritäten, B-Seiten & Co. und Bibio hat auf „Phantom Brickworks“ ambient-lastige Outtakes versammelt. Neue Alben gibt es außerdem von Dillon, Marker Starling, Spirit Fest und Spinning Coins. Ton ab!

In Takt

Keek, Kouchian und Krgovich

(03.11.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten gibt es einen Ausblick auf den Konzertmonat November - u.a. auf Tour sind Jessy Lanza, Sevdaliza, Yasmin Hamdan, Noga Erez, BadBadNotGood und ab Ende des Monats auch die Kölner Woman. Aber es gibt auch einen kleinen Blick in die Vergangenheit - auf das Hamburg-Konzert von Marker Starling und Nicholas Krgovich, deren Byte Session Ihr hier anhören könnt.

Canadian Content

Konzerte // Fundus

(27.10.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Einiges gibt's heute anzukündigen, Canadians bei Shows hier und da, da und hier. U.A.: The Weather Station, The Burning Hell, Nicholas Krgovic, Marker Starling und ansonsten gibt's natürlich the ush as in the usual an Fundus-Sachen, die ich in letzter Zeit so hörte.

Was ist Musik

Lieber Jan, Danke für Dear Janet!

(11.10.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Dear Janet“ ist eine Ausnahme von der Regel, dass Tribute-Alben viel versprechen und wenig halten. Es verspricht erst mal wenig: „Cult indie experimenters Karl Blau, Marker Starling, Tune-Yards“ & Co. machen sich an den makellosen Hits von Janet Jackson zu schaffen? Verspricht Jan Lankisch, Kölns Multifunktions-Impresario, der sich das ausgedacht hat.

Pharmacy

Dear Janet, Welcome Back

(07.10.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Noch interessanter aber für diese Ausgabe der Pharmacy ist der Release der Compilation "Dear Janet", die der Kölner Jan Lankisch (Betreiber des Clubs King Georg, Week-End Fest) über die letzten Jahre zusammengestellt hat. Musiker wie Naytronix, Deradoorian, Marker Starling oder Scout Niblett haben hierfür Songs von Janet Jackson neu interpretiert. Insgesamt 17 Tracks sind zusammen gekommen, in mindestens 2 hören wir heute rein.

60minutes

Große Stimmen, großer Klang!

(14.03.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musikalisch noch verspielter und variantenreicher als das Debüt, und Moffats Stimme raunt durch die Klänge. Prächtig! Und oben drauf gibt es noch diese 3 Herren: Paul White (London), Marker Starling (Toronto) und der Franzose H-Burns! Lasst Euch hinreissen von 60minutes!

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z