Nakhane

Nakhane Bild: Nakhane (Foto: Tarryn Hatchett)

Nakhane ist vieles: Singer-Songwriter, vielfach versierter Instrumentalist, Romanautor, Dichter und Schauspieler. Seine Musikkarriere erreichte 2018 ihren Durchbruch mit seinem zweiten Album „You Will Not Die“, auf dem der Südafrikaner sowohl seine Jugend als schwules Mitglied einer konservativen Xhosa-Familie als auch die Angst vor seinem eigenen Tod verarbeitete. Nakhanes Musik zeichnet sich durch seine hohe Kopfstimme sowie elektronisch arrangierte Soul-Instrumentals aus.



Nakhane im Programm von ByteFM:

Nakhane feat. Anohni – „New Brighton“

(22.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nakhane und Anohni (Fotos: Tarryn Hatchett / Rough Trade Records) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Mit seinem zweiten Album „You Will Not Die“ brach Nakhane im vergangenen Jahr so einige Herzen. Es war ein hoch emotionales, gleichzeitig die Vergangenheit und die Zukunft reflektierendes Neo-Soul-Album: Der Südafrikaner verarbeitete darauf sowohl seine Jugend als schwules Mitglied einer konservativen Xhosa-Familie als auch die Angst vor seinem eigenen Tod. // Die ehemals unter dem Namen Antony Hegarty bekannte Künstlerin spendet nun als Gastsängerin auf einem neuen Song Trost: „Never live in fear again“, heißt der Refrain, den sie mit ihrer unnachahmlichen Stimme in „New Brighton“ singt. „So eine einfache Zeile“, sagt Nakhane selbst, „aber wenn sie von dieser Stimme gesungen wird, bekommt sie fast schon etwas Biblisches.“ „New Brighton“ erscheint als Bonustrack auf der neu veröffentlichten Special-Edition von „You Will Not Die“ – und ist unser Track des Tages.

Die Rencontres Transmusicales 2017 in Rennes

(12.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In den vergangenen Jahren waren in diesem Rahmen etwa Benjamin Clementine oder Flora Fishbach zu sehen, die danach Europa eroberten. Dieses Jahr zeigte der südafrikanische Künstler Nakhane eine für die Transmusicales entstandene Show zwischen emotionalen Klavierballaden und Synth-Pop-Bombast. // Im Konzert-Space „Aire Libre“, direkt am Regionalflughafen von Rennes, zeigten sie die Bühne flammend erleuchtet oder im Dunkeln wie eine Theaterbühne mit einzelnem Lichtspot auf Nakhane, der auf dem Boden liegend seinen Song „In The Dark Room“ performte. Bei ihm im Vorprogramm ist es, wo die virtuose Harfenistin Laura Perrudin, übrigens Lokalmatadorin aus Rennes, für Staunen sorgt.

Verstärker

Verunsichert

(21.03.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Men are scared women will laugh in their face Whereas women are scared it’s their lives men will take.“ (Idles) Verstärker – die verunsicherte Ausgabe. Heute mit Nakhane, serpentwithfeet, L.A. Salami, Beach House, Caroline Rose, Geto Boys und Courtney Barnett.

ByteFM Magazin

am Abend mit Christa Herdering

(10.05.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik aus unserem aktuellen ByteFM Album der Woche, "7" von Beach House, und den Tourterminen von u.a. Men I Trust, Jungle und Nakhane.

In Takt

Nakhane

(23.03.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Alexandra Friedrich hat zur Veröffentlichung seines neuen Albums "You Will Not Die" mit dem südafrikanischen Singer-Songwriter, Multiinstrumentalisten, Romanautoren, Dichter und Schauspieler Nakhane gesprochen - über seine Großmutter und kulturelle Ahnen, über das Aufwachsen als Homosexueller in einer strenggläubigen christlichen Gemeinde, über Männlichkeitsideale seines Xhosa-Volkes, über Angststörungen und das Konstrukt "Liebe".

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z