Ryley Walker

Ryley Walker

Seit den frühen 2010er Jahren verzaubert der aus Illionois stammende Singer/Songwriter Ryley Walker alle, die es hören wollen, mit seiner soliden Stimme und folkigen Gitarrenklängen. Seine Musik ist geprägt von Indie-Folk, Psychedelic-Rock und Blues, in seinen Texten verarbeitet er Ängste und persönliche Traumata. Den Humor verlieren tut Ryley Walker dabei allerdings nie. Seine selbstironische Art sei typisch für den mittleren Westen der USA, sagt er.



Ryley Walker im Programm von ByteFM:

Tickets für Ryley Walker

(28.08.2015)

Ryley Walker

Folk, Rock und Blues mit stark psychedelischem Einschlag vereint der Amerikaner Ryley Walker auf seinem aktuellen Album „Primrose Green“. Er zeigt sich deutlich inspiriert von den Helden seiner Jugend und belebt so den frühen Sound von Van Morrison, Tim Buckley und John Martyn wieder.

Walker lässt sich Zeit, wird einzig begleitet von gezupften Bässen, Rhodes und Streichern, sodass der Fokus auf seinem außergewöhnlichen Gitarrenspiel und seiner markanten Stimme liegt. Herausragend, präsent und einnehmend.

ByteFM präsentiert die Tour von Ryley Walker und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 3.

September mit dem Betreff „Walker“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Ryley Walker spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

09.09.15 Schorndorf - Manufaktur
10.09.15 Berlin - Privatclub
11.09.15 Hamburg - Aalhaus (Jever Kneipenkonzert)
13.09.15 Wiesbaden - Schlachthof


Ryley Walker – „The Lillywhite Sessions“ (Rezension)

(16.11.2018)


Ryley Walker – „The Lillywhite Sessions“ (Dead Oceans)

7,8

Es ist eine melancholische Anekdote der Popmusik und sie muss in diesem Zusammenhang erzählt werden: Nach drei Alben begibt sich die von KritikerInnen gering geschätzte und als uncool betrachtete, kommerziell jedoch äußerst erfolgreiche US-amerikanische Dave Matthews Band in den Jahren 1999 und 2000 in Studio, um unter der Regie von Hausproduzent Steve Lillywhite ein neues Album aufzunehmen.

Offiziell wurden die Aufnahmen der Jahrtausendwende jedoch nie veröffentlicht, sie entwickelten sich dennoch im Laufe der Jahre zu Favoriten der Fans.

Ryley Walker interpretiert die Songsammlung der Dave Matthews Band ohne Besserwisserei

Ryley Walker, der dem Psychedelic Folk und New Weird America zugerechnete Singer-/Songwriter aus Illinois, hat nun fast zwanzig Jahre später das geleakte Album in Gänze interpretiert.

Und so erfährt die Dave Matthews Band gerechterweise Würdigung aus einem musikalischen Lager, dass dem kommerziellen und gradlinigen Image dieser Band diametral gegenübersteht.

Wie beurteilt man „The Lillywhite Sessions“ von Ryley Walker abschließend? Die vorherigen Veröffentlichungen des 29-Jährigen waren eigenständiger, origineller und somit im Katalog des Musikers relevanter.

Diese Öffentlichkeit fühlt sich traditionell geschmackssicher. Und sie mochte die Dave Matthews Band nie. Man hört Querkopf Ryley Walker auch eine freundliche Schadenfreude an.

Veröffentlichung: 16. November 2018
Label: Dead Oceans


Jever Kneipenkonzert mit Ryley Walker und The Weather Station am 11. September im Hamburger Aalhaus

(18.08.2015)

Ryley Walker

Folk, Rock und Blues mit stark psychedelischem Einschlag vereint der Amerikaner Ryley Walker auf seinem aktuellen Album „Primrose Green“. Er zeigt sich deutlich inspiriert von den Helden seiner Jugend und belebt so den frühen Sound von Van Morrison, Tim Buckley und John Martyn wieder.

Walker lässt sich Zeit, wird einzig begleitet von gezupften Bässen, Rhodes und Streichern, sodass der Fokus auf seinem außergewöhnlichen Gitarrenspiel und seiner markanten Stimme liegt. Herausragend, präsent und einnehmend.

Am 11. September ist Ryley Walker im Rahmen der Jever Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus. Außerdem treten dort am selben Abend The Weather Station auf:

„Loyalty“ heißt das neue Album von The Weather Station; es entstand im kalten Pariser Winter, in einem kleinen Studio an der Seine.

September mit dem Betreff "Kneipenkonzert" sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Ryley Walker und The Weather Station sind beide am 11. September zwischen 15 und 17 Uhr zu Gast im ByteFM Magazin am Nachmittag.

September zwischen 15 und 17 Uhr zu Gast im ByteFM Magazin am Nachmittag.

Wir präsentieren auch die restlichen Deutschland-Konzerte von Ryley Walker und The Weather Station:

Ryley Walker:

09.09.15 Schorndorf - Manufaktur
10.09.15 Berlin - Privatclub
13.09.15 Wiesbaden - Schlachthof

The Weather Station:

04.09.15 München - Hauskonzerte.com
05.09.15 Dresden - The Sound Of Bronkow Music Festival
10.09.15 Berlin - Privatclub


ByteFM Magazin
am Nachmittag: Ryley Walker & The Weather Station zu Gast bei Siri Keil
(11.09.2015 / 15 Uhr)

Heute begrüßt Siri Keil gleich zwei Gäste im Magazin am Nachmittag: Ryley Walker und The Weather Station. Beide treten heute Abend beim Jever Kneipenkonzert im Aalhaus auf - präsentiert von ByteFM.

„Loyalty“ heißt das neue Album von The Weather Station, auf dem die kanadische Singer-Songwriterin Tamara Lindeman ihren sanften Folk noch zurückhaltender intoniert, den einzelnen Instrumenten noch mehr Raum gewährt und ihrer Stimme noch mehr Wärme verleiht.

Und so atmet diese Platte vor allem eines: Intimität.

Folk, Rock und Blues mit stark psychedelischem Einschlag vereint der Amerikaner Ryley Walker auf seinem aktuellen Album „Primrose Green“. Er zeigt sich deutlich inspiriert von den Helden seiner Jugend und belebt so den frühen Sound von Van Morrison, Tim Buckley und John Martyn wieder.


taz.mixtape
Mmodemm, Men of North Country, De La Soul, Ryley Walker, Pop-Kultur
(09.09.2016 / 17 Uhr)

„Komplizierte Musik für einfache Menschen.“ Jan Paersch gefällt, wie Ryley Walker auf seinem neuen Album sein Faible für jazz-affinen britischen Folk mit der Postrock-Ästhetik seiner Heimatstadt Chicago verknüpft.


ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)

BJ The Chicago Kid & The-Dream
Noname - Yesterday
Kadhja Bonet - Honeycomb
ABRA - Crybaby
My First Trumpet - Die Fabrik

Till Kober (Bordermusic)

Alben (ohne Reihenfolge):

Daniel Bachman - Daniel Bachman
Ohioan - Empty/Every MT
Robert Stillman - Rainbows
Mary Lattimore & Maxwell August Croy - Terelan Canyon
Richmond Fontaine - You Can´t Go Back If There Is Nothing To Go Back To
Kofelgschroa - Baaz
Elza Soares - Mulher Do Fim Do Mundo
Glenn Jones - Fleeting
Kate Tempest - Let Them Eat Chaos
Steve Gunn - Eyes On The Line.

Songs (ohne Reihenfolge):

Ryley Walker - Roundabout
Michael Nau - Love Survive
The Growlers - I'll Be Around
Karl Blau - Six White Horses
Mark Wynn - The Girl Who Looked Like Bobby Gillespie
Promised Land Sound - She Takes Me There
Alex Izenberg - To Move On
Der Nino aus Wien - Praterlied
Allah-Las - Strange Heat
Chuck Johnson - Anamet.

Flay - Blood In The Cut
Morgan Delt - Some Sunsick Day
King Gizzard And The Lizard Wizard - Gamma Knife
Sylvan Esso - Radio
Mitski - Your Best American Girl
Glass Animals - Life Itself
Newmoon - Helium
Scott & Charlene’s Weeding - Don’t Bother Me
Animal Collective - FloriDada
Eagulls - Lemontrees

Sandra Zettpunkt (Golden Glades)

Alben:

Teenage Fanclub - Here
Field Music - Commontime
Andy Shauf - The Party
Leapling - Suspended Animation
Whitney - Light Upon The Lake
The Divine Comedy - Foreverland
Dropkick - Balance The Light
The Fernweh - The Fernweh
NZCA Lines - Infinite Summer
Stephen Steinbrink - Anagrams.

Tracks:

Ryley Walker - A Choir Apart
Drugdealer - Suddenly Feat. Weyes Blood
Lawrence Arabia - Sweet Dissatisfaction
Jons - Trip Ads
Roar - Explosion Of Birds
Soft Hair - Lying Has To Stop
Chris Cohen - Yesterday’s on My Mind
Doug Tuttle - Make Good Time
Hologram Teen - Marsangst
Teleman - Düsseldorf.


Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)

Melody’s Echo Chamber – „Cross My Heart“
Leif Gütschow
(ByteFM Redaktion)
Cass McCombs – „Sleeping Volcanoes“
Guided By Voices – „See My Field“
Nicholas Krgovich – „Rosemary“
Palm – „Pearly“
Panda Bear – „Part Of The Math“
Tess Parks & Anton Newcombe – „Please Never Die“
Natalie Prass – „Short Court Style“
Spiritualized – „I’m Your Man“
Spucke – „Cancelled Out“
Ryley Walker – „Spoil With The Rest“.
Lars Sieling
(Duftorgel)
Eloquent – „Un Titled“
Yung Isvvc – „Nascar“
DeathbyRomy – „Average (feat.

Patrick Ziegelmüller
(Neuland)
The Wave Pictures– „Hazey Moon“
The Lytics – „Glow“
Mattiel – „Whites Of Their Eyes“
Tracyanne & Danny – „Cellophane Girl“
Lithics – „Still Forms“
Tom Misch – „Water Baby (feat. Loyle Carner)“
Hinds – „The Club“
The Blaze – „Opening“
Shopping – „Asking For A Friend“
Ryley Walker – „Busted Stuff“.
Sandra Zettpunkt
(Golden Glades)
Benjamin Jones – „Separation“
The Fernweh – „The Liar“
Flasher – „Skim Milk“
Gretchen’s Wheel – „Lucid“
Henry Nowhere – „Good Thing“
MUNYA – „Hotel Delmano“
Olden Yolk – „Cut To The Quick“
PAU – „The Secret“
Sam Evian – „IDGAF“
Tomberlin – „Seventeen“
Ruben Jonas Schnell
(Zimmer 4 36)
Botschaft – „Sozialisiert in der BRD“
Okzharp – „Kubona“
Georgia Anne Muldrow – „Overload“
Mura Masa – „Move Me (feat.


Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)

Earl Sweatshirt Feat. Wiki - AM // Radio.

Till Kober (Bordermusic)

Alben (ohne Reihenfolge):

Ryley Walker - Primrose Green
Kurt Vile/Steve Gunn - Parallelogram
Frankie Lee - American Dreamer
Kode9 - Nothing
Nathan Salsburg & James Elkington - Ambsace
Tijuana Panthers - Poster
JD McPherson - Let The Good Times Roll
V.A. - Remembering Mountains: Unheard Songs By Karen Dalton
Kurt Vile - B’lieve I’m Goin Down
Chuck Johnson - Blood Moon Boulder.

. - Double Trouble
Tijuana Panthers - Set Forth
Sleaford Mods - Face to Faces
JD McPherson - Bridgebuilder
Laura Marling - Warrior
Frankie Lee - Where Do We belong
Little Simz - Dead Body
Ryley Walker - Primrose Green
Portico - Living Fields
Blur - Lonesome Street.

Tine Ohlau (ByteFM-Redaktion)

Alben:

1.


Die Jahrescharts der ByteFM Hörerinnen und Hörer 2016

(02.01.2017)

Michael Kiwanuka – Love & Hate
27. Oum Shatt – Oum Shatt
28. Parquet Courts – Human Performance
29. Trümmer – Interzone
30. Ryley Walker – Golden Sings That Have Been Sung
31. Iggy Pop – Post Pop Depression
32. Isolation Berlin - Und aus den Wolken tropft die Zeit
33.


Kaleidoskop
Frische Songs, traditionelle Sounds
(16.09.2019 / 17 Uhr)

Seit geraumer Zeit lassen sich Prominente dazu bewegen, diese Alben zusammen zu stellen.

Diesmal: Ryley Walker. Wenn Ryley Walker auch mit allerlei Dämonen zu kämpfen hat, die ihn von Zeit zu Zeit leider ausschalten, eins kann er, Gitarre spielen.


Karamba
Von King Champion Sounds bis Sasami
(08.11.2018 / 20 Uhr)

Außerdem: Planningtorock und Ryley Walker.


Kaleidoskop
Ratten, Masons und Idole
(05.09.2016 / 17 Uhr)

Dabei muss unbedingt noch einmal das riesige Werk des Michael Chapman angepeilt werden. Aber auch Van The Man kommt zu Gehör.

Unterwegs treffen wir Rats On Rafts, The Wolfhound, Ryley Walker, Two Wings, Steve Mason und Rachel Mason.


Neuland
(19.08.2016 / 13 Uhr)

Niklas Holle präsentiert Euch die neuen Releases der Woche. U.a. dabei: Peter Broderick, Exploided View, Ryley Walker, Sam Coomes, Alex Cameron, Japanese Breakfast, Roosevelt, Tobacco, Crystal Castles und die beiden Schwestern von Pascal Pinon.


ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Marie Heidenreich
(19.10.2015 / 15 Uhr)

Neben der Schauspielerei machte er auch Musik und war als Diskomusiker sehr erfolgreich.

Außerdem hört Ihr Musik von Ryley Walker, der demnächst auf geht.

Alle von uns präsentierten Konzerte findet Ihr in unserer Konzertübersicht.


ByteFM Magazin
am Morgen mit Stefanie Groth
(23.07.2015 / 10 Uhr)

Wem das noch nicht Grund genug ist einzuschalten, der darf sich auf folgende Konzerttipps freuen: ByteFM präsentiert euch u.a. die Touren von Courtney Barnett, Herrenmagazin und Ryley Walker.


Atmocity
Eine Radiomusiksendung mit größtenteils angebrachter Moderation
(21.05.2018 / 23 Uhr)

Dennoch rät die Organisation Atmocity dringend dazu, sich die Sendung anzuhören, am Ende folgt ein wichtiger Hinweis.

Die Musik hilft hoffentlich dabei, dran zu bleiben:
The Sea and Cake - Ryley Walker - Parquet Courts -Courtney Barnett - Nap Eyes


Kaleidoskop
Krokodile und neue Songs
(23.04.2018 / 17 Uhr)

Kaleidoskop stellt einige vor und auch sonst noch schöne über dies und das von u.a. Haley Heynderickx, Cade, Nova Flares, Twain und Ryley Walker.


Regler rauf, Regler runter
(01.07.2016 / 20 Uhr)

Mit Musik von Ryley Walker, Case/Lang/Veirs, Róisín Murphy u.a.


ByteFM Magazin
am Nachmittag mit Oliver Stangl
(11.08.2015 / 15 Uhr)

Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Holly Herndon, Woods und Ryley Walker.

Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.


ByteFM Magazin
John Martyn und Cherry Glazerr
(29.01.2019 / 19 Uhr)

Unter anderem mit Musik von Ryley Walker, Cherry Glazerr und The Avener.


Neuland
(16.11.2018 / 13 Uhr)

Unser Album der Woche ist das sechste der Band um Kevin Hamann und Oliver Stangl und heißt „Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten“.

Ryley Walker hat auf verquere Weise das 2001 erschienenen Album „Lilywhite“ der Dave Matthews Band neu interpretiert und eingespielt.


- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Ryley Walker live

Berlin: Volksbühne 10.02.2020
Hamburg: Mojo Jazz Café 11.02.2020

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z