Tellavision

Tellavision Bild: Fee Kürten alias Tellavision

Tellavision ist das One-Woman-Projekt der 1988 in Bielefeld geborenen und mittlerweile in Berlin ansässigen Sängerin, Musikerin und Produzentin Fee Kürten. Ihr Debütalbum „Music On Canvas“ nahm sie zwischen 2007 und 2010 in Eigenregie auf und veröffentlichte es 2011.

Tellavision zeichnet verantwortlich für alle Teilbereiche ihrer musikalischen Veröffentlichungen, von der Komposition über den Gesang und das Einspielen aller Instrumente bis hin zur Produktion.
Ihre Mischung aus Synth-Pop, Techno und Krautrock bezeichnet sie als „Hardware Post Pop“. Insbesondere ihre frühen Veröffentlichungen zeichnen sich durch eine ausgeprägte Lo-Fi- und DIY-Attitüde aus. So diente ihr beispielsweise ein Schuhkarton als Bassdrum und eine Terpentindose als Snaredrum. Mit „Hayda“ und „Katschma“ erschienen 2017 zwei Songs, die Tellavision zusammen mit der Hamburger Musikerin Derya Yildirim einspielte und in denen die beiden Künstlerinnen Tellavisions Art-Pop-Klänge und ihre englischsprachigen Lyrics mit Derya Yildirims traditionellem Saz-Spiel und ihrem Gesang in türkischer Sprache kombinieren.

„Add Land“, Tellavisions viertes Album, erschien im April 2019 über das Hamburger Indie-Label Bureau B.



Tellavision im Programm von ByteFM:

Anstoß (12. Januar 2012)

Tellavision, Sans Coeur 2:38 La Boum Fatale Honeyheads Die Heiterkeit Milkwood Michael Strecha alias Children Of Landscape Krixi, Kraxi Und Die Kroxn NBRX alias No Bureaux Tellavision - Million on Vimeo.


ByteFM Magazin (10. Oktober 2018)

am Nachmittag: Tellavision zu Gast bei Michael Gehrig
Fee Kürten ist nicht nur Musikerin und visuelle Künstlerin, sie ist auch Labelbetreiberin von Blooha Unltd. Das Label besteht aus einer kleinen DIY-Gemeinschaft von KünstlerInnen und FreundInnen aus Hamburg und Berlin, die sich im Sinne des eigenen Kunstschaffens zusammen getan haben. Neben Theatherprojekten steckt Kürten ihre unerschöpfliche Energie aber hauptsächlich in das Musikprojekt Tellavision. Als Solokünstlerin performt sie auf ihren Konzerten mit Synthie, Gitarre, Gesang und wahlweise Mundharmonika einen experimentellen Sound, den sie als „Hardware Post-Pop“ bezeichnet. Mit ihrer Musik tourte Tellavision bereits in vielen europäischen Ländern und an der Ostküste der USA. Sie arbeitete schon mit dem Hamburger Produzenten Tobias Levin, Felix Kubin und dem Berliner Musiker Touchy Mob zusammen. Zuletzt entstand die 7‘‘ „Hayda Katschma“ in Kollaboration mit der Hamburger Musikerin Derya Yildirim. Auf der Platte wird traditionell anatolische Musik von Psychedelic-Funk aufgegriffen und von Tellavision mit ihrem noisigen Versatzstücken verschränkt. Im ByteFM Magazin spricht Tellavision mit Micha Gehrig über ihre aktuellen Projekte und der Arbeit mit neuen, unbekannten Klängen.


Hertzflimmern (12. Januar 2013)

Touchy Mob & Tellavision
Was haben die Klangkünstler Touchy Mob und Tellavision gemeinsam? Sie haben eine Split-EP namens "Cake" aufgenommen und auf Vinyl pressen lassen. Moment - ganz so simpel ist es nicht. Die Produktion einer Platte ist teuer und auch nicht einfach aus Holz geschnitzt. Für die Finanzierung des Ganzen haben Touchy Mob und Tellavision also ein ganz besonderes Projekt gegründet. Wie das aussieht, erfahrt Ihr mit einem Klick auf Startnext Touchy Mob & Tellavision und von den beiden Musikern selbst, während der dieswöchigen Ausgabe von Hertzflimmern. Touchy Mob & Tellavision sind auf Tour: 12 JAN - München - innen:welt Festival 17 JAN - Pairs - Pop-In 19 JAN - Trier - Gedanken Skulptur Festival 21 JAN - Köln - Baustelle Kalk 23 JAN - Mietz - 7(7) Cafe 24 JAN - Tilburg - Hall Of Fame 25 JAN - Jena - Eulenfreunde Festival @ Kassablanca 26 JAN - Nürnberg - Club Stereo 29 JAN - Frankfurt/M - Cafe Koz 30 JAN - Würzburg - Cafe Cairo 31 JAN - Zürich - La Catrina 01 FEB - St. Gallen - OYA 02 FEB - Nyon - La Parenthese 03 FEB - Darmstadt - Bedroomdisco Wohnzimmer 05 FEB - Heidelberg - Häll 06 FEB - Münster - Gleis 22 07 FEB - Berlin - Berghain Kantine 08 FEB - Leipzig - Horns Erben 09 FEB - Erfurt - Franz Mehlhose 12 FEB - Dresden - Societätstheater


ByteFM Magazin (10. August 2016)

Im ByteFM Magazin sind heute Fee R. Kürten (Tellavision) und Thies Mynther zu Gast. Im Rahmen des Internationalen Sommerfestivals hat sich Thies Mynther, bekannt als Komponist, Produzent (Chicks On Speed, Miss Kittin) und Musiker (Stella, Superpunk), mit dem israelischen Theatermacher Jason Danino-Holt zusammengetan. Gemeinsam entwickelten Sie das Stück „I Know It When I See It - A contemporary musical reaction to porn" für das Mynther gemeinsam mit Tellavision die Musik komponiert hat.


ByteFM Magazin (4. Juni 2019)

Mit Musik von u. a. Robag Wruhme, Jay-Z und Tellavision


ByteFM Charts (29. April 2019)

Mit dabei in dieser Woche: Anderson .Paak, Lizzo, Tellavision und Aldous Harding.


News: Tellavision – „Projector Running“ (15. Februar 2019)

Tellavision (Foto: Tim Brüning) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.


ByteFM Mixtape (17. April 2019)

Mit Musik von Tellavision, Mine, Anderson. Paak und Loyle Carner.


Je ne sais quoi (1. Januar 2012)

Unter anderem mit dabei: Asmus Tietchens, Die Zukunft und Tellavision. Tellavision - Million on Vimeo.


News: ByteFM Session #270: Tellavision (16. Oktober 2018)

Fee Kürten aka Tellavision zu Gast bei ByteFM Fee Kürten jongliert mit vielen Bällen gleichzeitig: Theaterstücke, Performances, Zusammenarbeiten mit anderen MusikerInnen. Das muss so, denn ihre verschiedenen Projekte machen es ihr möglich, die eigene Kunst weiter zu formen. Seit 2007 macht die Hamburgerin unter dem Namen Tellavision Musik. Dabei erzeugt sie mit Synthies, Gitarre, Effektgeräten und Gesang ihren charakteristischen Groove, den sie nun, nach acht Jahren als Solokünstlerin, erstmals mit Unterstützung einer Band auf die Bühne bringt.


News: Tellavision veröffentlicht neues Video „Hat Makers“ (25. Juni 2019)

Tellavision (Foto: Tim Brüning) „Hat Makers“, der vierte Song vom vierten Tellavision-Album „Add Land“, ist kein besonders minimalistischer Song. Die Hamburger Electronica-Künstlerin spannt in diesem Stück ein dichtes Netz aus verschachtelten Percussions, ballernden James-Bond-Bläsern und unbeirrbar vorangroovenden Basstönen, zusammengehalten von einem stetig intensiver werdenden Mantra: „Take it off“, erst ein Hilfeschrei, dann ein Befehl.


Hertzflimmern (15. November 2013)

Mit dabei: Just Friends And Lovers, Tellavision und Saigon.


Hertzflimmern (21. Februar 2014)

In dieser Ausgabe von Hertzflimmern treffen starke Klänge auf hohe Stimmen - St. Vincent auf Angel Olsen, Weekend auf Tellavision. Und dann gibt es da noch Neues von Metronomy und The Notwist.


ByteFM Magazin (28. Februar 2014)

am Morgen mit Juliane Reil <br> zu Gast: Tellavision
Der "Crowd" und deren "Funding" sei Dank konnte vor Kurzem das von Tobias Levin (Tocotronic, Ja, Panik etc.) aufgenommene Zweitwerk Tellavisions veröffentlicht werden. Mit Loopstations und Lo-Fi-Ästhetik schichtet das Hamburger Wunderkind namens Fee Kürten - wie sie bürgerlich heißt - ihre düstere Stimme über Klangteppiche aus Gitarren, Synthesizern und Fieldrecordings und lässt daraus einen originären Art-Pop-Hybrid entstehen, der zuweilen an U.S. Girls erinnert. Im März könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen, denn sie begibt sich auf Tour, präsentiert von ByteFM: 05.03.2014 Dresden - Thalia-Kino 06.03.2014 Berlin - ://about blank 07.03.2014 Leipzig - Horns Erben 14.03.2014 Würzburg - Cairo 20.03.2014 Köln - Klub Genau 21.03.2014 Bielefeld - StuPa-Keller 22.03.2014 Münster - Der Stur


Popschutz (3. Februar 2014)

Gender-Trouble mit Planningtorock, verhallte Stimmen von Tellavision und Alice Rose, Gitarren von Solander, Regenhunde, Wölfe, Drum 'n' Bass und ein bisschen Geigen. Das alles erwartet Euch in Popschutz - die einzige Sendung mit der Nase.


Beyond (9. Marz 2019)

Mit: Jamila Woods, Farai, Nkisi, Jungstötter, Jessica Ekomane, Nihiloxica, Daniel Haaksman, Cibelle, Lafawndah und Tellavision.


Neuland (23. Oktober 2015)

Außerdem dabei sind die neuen Platten von u.a. Beach House (schon wieder!), Deerhunter, Tellavision und Sex Jams. Joanna Newsom &quot;Sapokanikan&quot; (Official Video) from Drag City on Vimeo.


ByteFM Mixtape der HörerInnen (18. Februar 2013)

Diesmal unter anderem mit dabei Erykah Badu, Tellavision und Little Dragon.


ByteFM Magazin (7. August 2019)

Außerdem: Musik von Peaches, CocoRosie und Tellavision.


ByteFM Mixtape (18. Februar 2013)

Diesmal unter anderem mit dabei Erykah Badu, Tellavision und Little Dragon.


Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Tellavision live

Leipzig: Conne Island 06.09.2019
München: Milla 24.10.2019
Hamburg: Nachtasyl 30.10.2019
Köln: Britney im Schauspielhaus 31.10.2019
Freiburg: Slow Club 01.11.2019