Vampire Weekend

Vampire Weekend Bild: Ezra Koenig, Mastermind von Vampire Weekend

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum konnten sich Vampire Weekend 2008 direkt als Indie-Darlings etablieren. Sänger und Gitarrist Ezra Koenig, Allzweckwaffe Rostam Batmanglij, Schlagzeuger Chris Tomson und Bassist Chris Baio fusionierten Afrobeat mit Indie-Pop, ghanaische Rhythmik mit East-Coast-Melodien. 2010 folgte das ebenfalls erfolgreiche „Contra“. 13 veröffentlichten Vampire Weekend ihr drittes Album „Modern Vampires Of The City“, auf dem die Band ihren Sound mit hilfe von Autotune-Passagen weiter in Richtung Pop öffnete. 2016 verließ Batmanglij die Band, um sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren.



Vampire Weekend im Programm von ByteFM:

Vampire Weekend im Astra

(23.11.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trotz strömenden Regens und Temperaturen, die langsam erahnen lassen, was der nächste Winter in Berlin bringen wird, ließen sich Vampire Weekend am vergangenen Donnerstagabend die gute Laune nicht verderben. Im ausverkauften Astra-Kulturhaus legten die New Yorker einen äußerst unterhaltsamen Auftritt auf die Bühne und sorgten beim Publikum für verschwitzte, strahlende Gesichter. // Die so charakteristische Fusion aus Streichern, Synthieklängen, viel Bass, treibenden Rhythmen und natürlich mit der allseits diskutierten Prise Afrobeats - sie wurde wie von der Platte gespielt. Vampire Weekend sorgten insgesamt für wenige Überraschungen, improvisierten nur an wenigen Stellen. Da, wo ihnen dies gelang, wurden sie jedoch zu Recht euphorisch gefeiert. // Das karibische „Diplomat’s Son“ ließ den besagten Novemberregen draußen vor der Tür vergessen, spätestens bei A-Punk pogten die Kids ausnahmslos. Texte über die neuenglische Küste und Peter Gabriel singend nehmen sich Vampire Weekend alles andere als ernst, büßen auf diese Weise (und mit ein paar obligatorischen Komplimenten an Berlin) nichts von der ihnen entgegengebrachten Sympathie ein.

Tickets für Vampire Weekend

(30.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit ihrer Afrobeat-trifft-Talking-Heads-Melange haben sich die New Yorker von Vampire Weekend zur unumstrittenen Konsensband der letzten fünf Jahre gemausert. Im Mai hat das Quartett um Frontmann Ezra König sein neues, drittes Album "Modern Vampires Of The City" veröffentlicht. // Die Band bleibt sich darauf selbst treu genug, um Freunde des Bewährten nicht zu verschrecken und legt gleichzeitig ihre bislang experimentellste Platte vor. ByteFM präsentiert die Tour von Vampire Weekend und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" für jedes Konzert 1×2 Karten.

Vampire Weekend veröffentlichen erste Doppelsingle vom neuen Album „FOTB“

(24.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ezra Koenig von Vampire Weekend (Foto: Monika Mogi) Fast sechs lange Jahre ist es her, dass Vampire Weekend ein neues Album veröffentlicht haben. Seit ihrer dritten Studioplatte „Modern Vampires Of The City“ hat sich einiges bei den New Yorker Indie-Darlings getan: Sänger und Gitarrist Ezra Koenig kooperierte nicht nur mit Popstars wie Major Lazer oder Beyoncé, nebenbei schuf er auch die Anime-Serie Neo Yokio. // Während sich die Band immer mehr in der Pop-Oberschicht etablierte, verließ die musikalische Allzweckwaffe Rostam Batmanglij Vampire Weekend im Jahr 2016. Im selben Jahr verriet Koenig, dass das neue Album der Band zu 80% fertig sei. Die letzten 20% scheinen es in sich gehabt zu haben – schließlich ließ die Band weitere drei Jahre ins Land ziehen. // Die letzten 20% scheinen es in sich gehabt zu haben – schließlich ließ die Band weitere drei Jahre ins Land ziehen. Nun haben Vampire Weekend die ersten Singles von ihrer vierten LP „FOTB“ geteilt. Geduldige Fans konnten das an ghanaischen Highlife erinnernde Gitarren-Riff von „Harmony Hall“ bereits vor ein paar Tagen in einem zweistündigen Loop bestaunen.

Vampire Weekend: "Contra"

(04.01.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Denn in Phase 2 verlinkt das seltsame Portrait doch, und zwar zu ithinkuracontra, später zur Homepage von Vampire Weekend. Das virale Marketing für Vampire Weekends neues, zweites Album beginnt schon im Herbst 2009, einige Monate vor dem Release. ithinkuracontra wird mit Videoinhalten gefüllt, ein paar Soundschnipsel im Hintergrund, in einem Clip stellt sich die Band vor: Ezra Koenig, Rostam Batmanglij, Chris Baio und Chris Tomson.

Schnittstellen

Vampire Weekend & Bibio

(23.05.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Schnittstellen präsentieren in der kommenden Ausgabe zwei Neuerscheinungen und zwar zum einen das neue Album des britischen Elektro-experimental Poppers Bibio und zum anderen die neuen Klänge der New Yorker Formation Vampire Weekend! Michael Nickel setzt diesmal alles auf die Popkarte....viel Vergnügen!

ByteFM Magazin

A Place To Bury Strangers, Bonaparte, Vampire Weekend

(05.11.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit A Place To Bury Strangers, Bonaparte, Vampire Weekend Von der Background-Tänzerin zur musikalischen Offenbarung: FKA Twigs veröffentlicht Ende der Woche ihr neues Album „Magdalene“. Darauf verarbeitet sie schwierige Jahre, die einhergingen mit einer Trennung und gesundheitlichen Problemen.

2010 - die liebsten Platten der ByteFM-MacherInnen

(30.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Fred Rapid - Fred Rapid 8. Gold Panda - Lucky Shinner (Haute Areal) 9. Sophie Hunger - 1983 (Two Gentlemen) 10. Vampire Weekend - Contra (Xl/Beggars Group). Christa Herdering: Lange Shearwater - The Golden Archipelago (Matador) Archie Bronson Outfit - Coconut (Domino) Beach House - Teen Dream (COOP) Caribou - Swim (City Slang) Gonjasufi - A Sufi And A Killer (Warp) The Arcade Fire - The Suburbs (City Slang) The Pharmacy - Weekend (Sea You Records) Deerhunter - Halcyon Digest (4AD) Holy Fuck - Latin (XL Recordings) Micah P. // Four Tet – There Is Love In You (Domino Records) 9. Teenage Fanclub - Shadows (Pema) 10. Flying Lotus - Cosmogramma (Warp) 11. Vampire Weekend - Contra (Xl/Beggars Group) 12. Owen Pallett – Heartland (Domino Recording) 13. John Roberts – Glass Eights (Dial) 14. // Deerhunter - Halcyon Digest (4AD) 6. Flying Lotus - Cosmogramma (Warp) 7. Nosaj Thing - Drift (Alpha Pup) 8. Vampire Weekend - Contra (XL Recordings) 9. Toro Y Moi - Causers Of This (Carpark) 10. Toog - Goto (Karaoke Kalk).

Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2019

(31.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von Spar – „Under Pressure“ 23. Thom Yorke – „Anima“ 22. Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ 21. Vampire Weekend – „Father Of The Bride“ 20. Niels Frevert – „Putzlicht“ 19. Black Midi – „Schlagenheim“ 18.

Dirty Projectors: neuer Song und neues Album

(03.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Für „Lamp Lit Prose“ hat Longstreth eine prominente Gästeliste zusammengestellt: Sowohl die aus dem Odd-Future-Dunstkreis stammende R&B-S;ängerin Syd als auch die DIY-Künstlerin Amber Mark, das Vampire-Weekend-Mitglied Rostam Batmanglij, die Pop-Darlings Haim und der Fleet-Foxes-Frontmann Robin Pecknold waren an der Entstehung beteiligt.

10.11.: Never Gonna Give You Up

(10.11.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Guardian vermeldet nun, dass die Kanadier und Polaris-Gewinner von Fucked Up mit ein wenig Hilfe von Vampire Weekend, TV On The Radio, der Brocken Social Scene und anderen auch mitmischen wollen. Hört sich für ein Weihnachtsprojekt zur Abwechslung mal richtig vielversprechend an.

Wehmut im Spagat

(23.01.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und jetzt: weg. Verlassen... So könnte sich dieser in süßer Wehmut vertonte Trennungs-Song von Vampire Weekend lesen lassen. Dreht es sich doch hier um ein verklärendes Ideal von vergangenen Wonnen. Und die emotional aufgeladene Popmusik ist der perfekte Träger für dieses, der Melancholie verwandten, Gefühl - der Wehmut! // Und nicht mehr wegzudenken als Ausdruck in Ton und Text: „Never pick sides, never choose between two, but I just wanted you“ (Vampire Weekend) - schöner lässt sich Wehmut wohl in einem Popsong nicht texten. Der Spagat zum Thema Wehmut läuft am Samstag, 23.01.10 um 19:00 Uhr.

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stella Donnelly – „Beware Of The Dogs“ 3. Mine – „Klebstoff“ 4. Hayden Thorpe – „Diviner“ 5. Metronomy – „Metronomy Forever“ 6. Vampire Weekend – „Father Of The Bride“ 7. Andrew Bird – „My Finest Work Yet“ 8. Hot Chip – „A Bath Full Of Ecstasy“ 9.

Superstar, Systemkritiker, Provokateur – Fela Kuti in sechs Songs

(15.10.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Letzterer spielt sogar mit einer Inkarnation von Kutis letzter Band Egypt ‘80, ihr letztes Album „Black Times“ war unser ByteFM Album der Woche. Bands wie Antibalas übersetzen Kutis Sound in die Gegenwart, während Indie-Bands wie Vampire Weekend oder Foals den Afrobeat in ihren Indie-Rock verweben. Auch Damon Albarn zählt zu seinen größten Verehrern, der seit einigen Jahren immer wieder auf den Groove von Kutis langjährigem Drummer Tony Allen zurückgreift.

Dirty Projectors - „Dirty Projectors“ (Album der Woche)

(20.02.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Besonders schön tut das auf dem Album „Up in Hudson“, der von „all the anger and pain“ handelt, aber leicht-beflügelnd wie ein früher Vampire-Weekend-Song klingt. Ähnlich verzaubernd zwischen Melancholie und Hoffnung schwingt auch „Cool Your Heart“, ein sprunghafter Track, der von Solange mitproduziert wurde und von Dawn Richards coolem Gesang geerdet wird.

19.06.: "it's all over for England"

(19.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine weitere spannende Nachricht kommt heute vom Daily Star. In einem Artikel unter dem bescheuerten Titel "Vampire Weekend's Rock 'n' Roll Moment" beschreibt die Band, wie sie bei einem Aufrtitt von Basement Jaxx in Schweden als Affen verkleidet auf die Bühne stürmten: “It was probably one of the most crazy things we’ve done.” - CRAZY diese Typen!

16.01.: Contra

(16.01.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Eine Band, die ihrem Stil treu bleibt, braucht natürlich kein Mensch“, pflichtet Alexander Runte (unbewusst) in der SZ bei, relativiert aber sogleich: Für Vampire Weekend kann man ja mal eine Ausnahme machen. Eine kurze CD-Rezension. Ebenfalls kurz und bündig in der SZ: ein Nachruf auf die kürzlich verstorbene R&B-Legende; Bobby Charles.

Die volle kostenlose Impfung

(28.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Electricity In Our Homes - Hooves Freelance Whales - Generator Second Floor Rain Machine - Give Blood Melting Season - The Cliffs Lymbyc System - Ghost Clock Lightning Dust - Never Seen Dead Mans Bones - My Bodys A Zombie For You Captain Planet - Rambo Vampire Weekend - Horchata Small Black - Despicable Dogs (Washed Out Remix) BMX - War Sleep Whale - Cotton Curls Mohna - Hold Them Mew - Repeaterbeater Sunny Day Real Estate - Seven

03. und 04.10.: Das deutsche Rock'n'Roll-Schicksal

(03.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nun müssen noch letzte rechtliche Fragen geklärt werden, u. a. mit der Mutter von Joey Ramone, denn die verfügt über die Musikrechte ihres 2001 verstorbenen Sohns. Im Interview mit Pitchfork plaudert Ezra Koenig, Frontmann von Vampire Weekend, über die neue Platte, die im Januar 2010 erscheinen soll, und das dazugehörige Albumcover.

21.09 - 27.09

(21.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gesungen wird auf Englisch, Zulu und Xhosa, musikalisch erinnern sie mal an The Mars Volta, mal an Vampire Weekend. Mit dieser Zusammensetzung bieten sie uns ein Album, in das es sich jederzeit lohnt reinzuhören.

Die ByteFM Jahrescharts 2013

(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
King Krule - 6 Feet Beneath The Moon. Songs: 1. Daft Punk - Get Lucky 2. Jon Hopkins - Open Eye Signal 3. Vampire Weekend - Ya Hey 4. Nils Frahm - Spaces 5. grim104 - Der Kommende Aufstand 6. Die Heiterkeit - Daddy´s Girl 7. jj - Fågelsången 8.

ByteFM Hörerpoll 2013 - Eure Ergebnisse

(31.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Foxygen - We Are The 21st Century Ambassador Of Piece & Magic 10. King Krule - 6 Feet Beneath The Moon 11. Vampire Weekend - Modern Vampires Of The City 12. Fat Freddy's Drop - Blackbird 13. The National - Trouble Will Find Me 14.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z