Villagers

Villagers Bild: Villagers (Foto: Andrew Whitton)

Seit 2008 macht die irische Band Villagers um Conor O’Brien sensiblen Indie-Rock, der sich mit folkigen Einflüssen mischt. Anfang 2016 erschien „Where Have You Been All My Life?“, das vierte Album von Villagers, das Neuinterpretationen aus fünf Jahren Singer-Songwriting und drei Alben vereint.



Villagers im Programm von ByteFM:

ByteFM Session #264: Villagers

(24.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Conor O'Brien, das Mastermind von Villagers Mit pochendem Kopf und zu wenig Schlaf aufgewacht. Vielleicht macht man sich einen Kaffee oder schluckt eine Kopfschmerztablette. Nicht so Conor O‘Brien. // Nicht so Conor O‘Brien. Er schreibt den ersten Song seines eigenen Musikprojekts Villagers einen Tag, nachdem er sich von seiner ehemaligen Band The Immediate getrennt hat. Anfangs spielte er Lieder alleine ein, wie für die EP „Hollow Kind“, bis er sich eine Band zusammenstellte, zu der nun auch Danny Snow, Cormac Curran, Gwion Llewlyn und Mali Llywelyn gehören. // Die Musikstücke werden von melancholischen Folk-Melodien getragen und mit sanfter Stimme von O‘Brien vorgetragen. Seit 2008 besteht Villagers nun schon, dieses Jahr im Herbst wird die Band zehn Jahre jung. Über die Jahre haben sich Villagers stetig verwandelt. Mal produzierte O‘Brien alleine, Mal entstanden die Songs im Kollektiv. // Auch ihre Musik machte eine Metamorphose durch: Ihr Indie-Folk wird auf dem neuen Album mit elektronischen Elementen ergänzt. Villagers haben sich mit neuer Studiotechnik vertraut gemacht und konnten so ihren Sound weiterentwickeln. Für Conor O‘Brien sind die Alben von Villagers Dokumente seiner ganz persönlichen Lebensphasen.

Villagers (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

(08.02.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Villagers (Foto: Andrew Whitton) Seit 2008 macht die irische Band Villagers um Conor O’Brien sensiblen Indie-Rock, der sich mit folkigen Einflüssen mischt. Anfang 2016 erschien Where Have You Been All My Life? // ByteFM präsentiert die Tour von Villagers und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 15. Februar mit dem Betreff „Villagers“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. // Februar mit dem Betreff „Villagers“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Villagers spielen an folgenden Terminen in Deutschland: 19.02.16 Düsseldorf - zakk 20.02.16 München - Strom 22.02.16 Berlin - Postbahnhof 23.02.16 Frankfurt am Main - Zoom

Villagers - "{Awayland}"

(07.01.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dann denkt man eigentlich nur noch "Villagers". Und die Gedanken driften ab: wellenförmig, passend zur Musik. Plötzlich ist man drei Songs weiter und wähnt sich tatsächlich in einem Land ganz weit weg. Die Villagers um Conor O’Brien waren 2012 mit Grizzly Bear unterwegs, jetzt haben sie selbst ein ByteFM Album der Woche herausgebracht. // Es ist ihr zweites – das schwierige zweite Album der Band und Conor schreibt die Songs noch immer großteils allein. Aber hier wurde mitgemischt: Die Zeit, die Conor mit seinen Villagers in den letzten zwei Jahren verbracht hat, hat sie zu einer richtigen Band zusammenwachsen lassen. // Zwischendurch hat Conor noch ein Lied für Charlotte Gainsbourg geschrieben: "Memoir", das auch als B-Seite auf der Villagers-Single "The Waves" erschienen ist. Auf Gainsbourgs Aufnahme spielt Conor selbst die Gitarre und singt die Hintergrund-Vocals. // In einem Interview erklärte er vor Kurzem, dass er die Songs für "Becoming A Jackal", das gefeierte erste Villagers-Album, eher akademisch angegangen war. Es gab einen Namen und ein Foto für das Albumcover, dann wurden Gedichte geschrieben, diese anschließend zu Songs geformt.

Villagers veröffentlichen „Summer‘s Song“

(09.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Conor O'Brien aka Villagers (Foto: Rich Gilligan) Kurz vor dem Start ihrer Europa-Tour haben Conor O'Brien und seine Band Villagers die neue Single „Summer‘s Song“ veröffentlicht. O‘Brien arbeitete für den Song mit Dave Fridmann zusammen, der bereits Bands wie Tame Impala, Flaming Lips und MGMT abgemischt hat.

Villagers – „The Art Of Pretending To Swim“ (Album der Woche)

(17.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Villagers – „The Art Of Pretending To Swim“ (Domino) Die Art von Indie-Folk, die Conor O‘Brien zusammen mit seiner Band unter dem Namen Villagers produziert, war eigentlich nie richtige „Folk-Musik“. // Es sollte das letzte Aufbäumen seines inneren Liedermachers gewesen sein: Das nun erscheinende vierte Album ist meilenweit von den Beschränkungen des sogenannten Indie-Folk entfernt. Stattdessen präsentieren Villagers mit „The Art Of Pretending To Swim“ einen eklektischen Strudel aus Soul, Folktronica und Barock-Pop, der einen im sanften Sog Richtung Meeresboden zieht. // In „A Trick Of The Light“ steuert ein warmer Bass-Groove eine Portion R&B zu diesem Stilmix bei, in „Long Time Waiting“ wird sogar ordentlich geglitcht und gefunkt. Dabei verlieren Villagers zum Glück nie, was ihre Musik so groß macht: Das Gespür für große Empathie und große Trauer. Im letzten Song „Ada“ umarmen sich Piano und Gitarre, umringt von astralen Chorstimmen und Bläsern, als würde O‘Brien kopfüber in den mondförmigen Pool springen, den Radiohead auf ihrem letzten Album geschaffen haben.

Villagers - „Where Have You Been All My Life?“ (Album der Woche)

(04.01.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Villagers - „Where Have You Been All My Life?“ (Domino) „I’ve got no reason to figure out what it means / and I find chameleon dreams in my mind / step into the soul serene / the soul serene / where have you been all my life? // “ - die letzten vier Worte singt Conor O’Brien mit einer besonderen Intensität, zieht sie beim Wiederholen immer weiter auseinander, lässt seine Stimme brechen. Die Zeile stammt aus dem Song „The Soul Serene“ und ist Namensgeber für die neue Platte von Villagers. Erst im April des letzten Jahres erschien mit „Darling Arithmetic“ das dritte Album der Indie-Folk-Band aus Dublin. // Das Album besteht nicht aus brandneuem Material, es ist vielmehr eine Werkschau von Villagers. Zusammen mit den Villagers-Kollegen Cormac Curran und Danny Snow sowie mit Gwion Llewelyn und Mali Llywelyn ging O’Brien in die Londoner RAK Studios und sie legten los. // Alle Stücke sind in einem Fluss, das behutsame Spiel der einzelnen Instrumentente fügt sich zu einem harmonischen, opulenten Strom. Villagers live, präsentiert von ByteFM: 19.02.16 Düsseldorf - zakk 20.02.16 München - Strom 22.02.16 Berlin - Postbahnhof 23.02.16 Frankfurt am Main - Zoom Veröffentlichung: 8.

Let's get lost!

Fink & Villagers

(01.07.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sein Markenzeichen ist seine warme, geschmeidige Stimme, die unter die Haut geht und einem beim Hören wirklich nahe kommt. Seine Alben veröffentlicht er unter dem Pseudonym „Villagers“. So auch sein jüngstes Werk, das den rätselhaften Titel „Darling Arithmetic“ trägt. Im Vergleich zu seinen vorigen Alben klingt „Darling Arithmetic“ regelrecht minimalistisch.

ByteFM Magazin

am Morgen: Villagers zu Gast bei Helene Conrad

(18.09.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Conor O’Brien reißt sich vor dem Hintergrund eines französischen Lokals, zwei Mariachi-Musikanten und einer Handvoll schaulustiger RestaurantbesucherInnen das blutige Herz aus der Brust und schenkt es seiner Begleitung, die davon gar nichts mitzubekommen scheint - in seinem aktuellen Musikvideo zu „Fool“. Seit 2008 macht der irische Musiker O’Brien mit seiner Band Villagers sanften und doch nachdrücklichen Indie-Folk. Zuvor hatte sich seine erste Band The Immediate, die als Newcomer-Hoffnung Irlands galt, aufgelöst. // Zuvor hatte sich seine erste Band The Immediate, die als Newcomer-Hoffnung Irlands galt, aufgelöst. Ein Glücksfall, wie sich später herausstellte, denn für Villagers läuft es gut. Diese Woche veröffentlichen sie nach drei regulären Alben und der Werkschau „Where Have You Been All My Life? // Gewohnt minimalistische Instrumentalisierung und samtene Vocals vermischen sich mit elektronischen Beats. Hört Villagers heute live im ByteFM Magazin mit Helene Conrad. Die Tour-Termine im Überblick: 03.11.18 Frankfurt - Zoom 05.11.18 Hamburg - Gruenspan 06.11.18 Berlin - Kesselhaus

ByteFM Mixtape

Elbphilharmonie Mixtape: Villagers, Matthias Pintscher, Sophia, Daniil Trifonov

(03.09.2016 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
September steht mal wieder das Reeperbahnfestival ins Land - und die Elbphilharmonie präsentiert in diesem Rahmen zwei Konzerte von außergewöhnlichen Songwriter-Persönlichkeiten: Zum einen Conor O'Brien alias Villagers, zum anderen Robin Proper-Sheppard mit seinem Bandprojekt Sophia. Außerdem findet am Dienstag den 6.

Elbphilharmonie Mixtape

Villagers, Matthias Pintscher, Sophia, Daniil Trifonov

(03.09.2016 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
September steht mal wieder das Reeperbahnfestival ins Land - und die Elbphilharmonie präsentiert in diesem Rahmen zwei Konzerte von außergewöhnlichen Songwriter-Persönlichkeiten: Zum einen Conor O'Brien alias Villagers, zum anderen Robin Proper-Sheppard mit seinem Bandprojekt Sophia. Außerdem findet am Dienstag den 6.

Regler rauf, Regler runter

Villagers, Wrestler und der Efeu-Trip

(10.04.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"It took a little time to be me", singt Conor O'Brien auf seiner neuen Platte unter dem Pseudonym Villagers. "Darling Arithmetic" ist das musikgewordene Coming-out des 32-jährigen Iren. "Es geht ums Umherirren", sagt Katie Crutchfield über ihr neues Album "Ivy Tripp", "und darum, ob es die Leute glücklicher macht, zu heiraten und Kinder zu bekommen".

Die ByteFM Jahrescharts 2013

(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs: Affenmesserkampf - Ein Deutsches Herz Hat Aufgehört Zu Schlagen II Worriers - Cruel Optimist NO//Sé - Ain't That Some Shit Superchunk - Overflows The Flatliners - Bury Me Laura Stevenson & The Cans - Runner Katy Perry - Roar. Götz Adler (Die Welt ist eine Scheibe) Album: Villagers – Awayland (Domino) Nick Cave & The Bad Seeds – Push The Sky Away (Bad Seeds Ltd.) The Black Angels – Indigo Meadow (Blue Horizon) Guz – Der Beste Freund Des Menschen (Rookie) Goldene Zitronen – Who’s Bad (Buback) Ghostpoet -Some Say I So I Say Light (PIAS) Savages – Silence Yourself (Matador) Son Lux – Lanterns (Joyful Noise) Sigur Ros – Kveikur (XL Recordings) Teho Teardo & Blixa Bargeld – Still Smiling (Audioglobe). // White - Big Inner Moderat - II Darkstar - News From Nowhere Tocotronic - Wie Wir Leben Wollen Happy Jawbone Family Band - Happy Jawbone Family Band Rick Redbeard - No Selfish Heart Myron & E - Broadway Mano Le Tough - Changing Days House Of Wolves - Fold In The Wind Gold Panda - Half Of Where You Live. Songs: Troumaca - Gold, Women & Wine Elyas Khan - Bells Villagers - Earthly Pleasure Breton - Got Well Soon The Elwins - Stuck In The Middle Fat Freddy's Drop - Silver And Gold Jim James - A New Life A New Life Wordy Soulspeak - Let The Rhythm Hit Nicole Willis & The Soul Investigators - It's All Because Of You Traams - Flowers.

Tickets für das Haldern Pop Festival

(18.07.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das Line-up kann man wieder mal auf der Zunge zergehen lassen: Owen Pallett, Die Goldenen Zitronen, Brandt Brauer Frick, Alabama Shakes, Villagers, Efterklang, Julia Holter, Gold Panda und viele andere werden vom 8. bis zum 10. August auftreten.

Reeperbahn Festival vom 21. bis 24. September in Hamburg

(01.09.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dabei verschickt das Booking-Team nicht nur Einladungen an etablierte KünstlerInnen (so wie in diesem Jahr an Gang Of Four, The Boxer Rebellion, Villagers, Sophia oder Boy). Es legt vor allem großen Wert auf die Nachwuchsförderung. Dadurch verfügt das Line-up stets über das besondere "Ich-hab’s-zuerst-gesehen"-Alleinstellungsmerkmal.

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mine – „Mine und Orchester (Live in Berlin)“ 6. MØ – „Forever Neverland“ 7. Django Django – „Marble Skies“ 8. Villagers – „The Art Of Pretending To Swim“ 9. Preoccupations – „New Material“ 10. DJ Koze – „Knock Knock“. // . – „We Out Here“ Zeal & Ardor – „Stranger Fruit“. Markus Schaper (60minutes) 79.5 – „Predictions“ Villagers – „The Art Of Pretending To Swim“ Arctic Monkeys – „Tranquility Base Hotel & Casino“ Alex Highton – „Welcome To Happiness“ Michael Rault – „New Day Tonight“ Prophet – „Wanna Be Your Man“ Jazzanova – „The Pool“ Neneh Cherry – „Broken Politics“ The Sea And Cake – „Any Day“ Paint – „Paint“.

29.06.: Björk, Wale und Jazz

(29.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vergleicht den Grad der "Intimität" am besten nicht mit anderen Interviews, Ihr könntet enttäuscht werden. Auch Villagers Mastermind Conor O'Brien mag Intimität und die (musikalische!) Arbeit mit sich selbst: "Villagers' Conor O'Brien Finds Going It Alone an 'Intense Experience'", schreibt Spinner.

Elbphilharmonie Mixtape: neue Ausgabe am 3. September

(01.09.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
So zum Beispiel auch beim anstehenden Reeperbahn Festival, wo sie die Konzerte von Conor O’Brien alias Villagers und Robin Proper-Sheppard, besser bekannt als Sophia, präsentiert. Beide Musiker werden ihre introvertierten, schwermütig-melancholischen Kleinode in der Hamburger St.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs: Jono McCleery - Age Of Self Tame Impala - Let It Happen Romano - Brenn die Bank ab Iron And Wine & Ben Bridwell - Magnolia Villagers - Dawning On Me Grasscut - Curlews Scrimshire Feat. Daudi Matsiko - As You Pass Me By Wolf Alice - Turn To Dust Aero Flynn - Plates 2 Houndsmouth - Sedona Jimi Tenor / Tenors Of Kalma - Blind.

Regler rauf, Regler runter

Conor O’Brien im Interview

(19.01.2013 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Feelings von Yo La Tengo, David Bowie, den Villagers und Nina Simone. Conor O’Brien (Foto) von den Villagers ist außerdem im Interview zu hören. Foto: © Rich Gilligan/Domino

60minutes

The World Is Full Of Music

(06.10.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Conor O’Brien ist fürs neue Villagers-Album "The Art of Pretending to Swim" vom Land in die Stadt gezogen. Die Land-Stadt-Flucht hat vielen Inspirationen Raum gegeben. Villagers mit neuem Flow! Klasse!

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z