Vök

Vök Bild: Vök (Foto: Sigga Ella)

Vök ist eine isländische Dream-Pop-Band aus der Kleinstadt Hafnarfjörður in der Nähe von Reykjavík, die seit 2013 aktiv ist. Die Köpfe und Gründungsmitglieder der Band sind Margrét Rán Magnúsdóttir (Gesang, Gitarre, Klavier, Synthesizer) und Andri Már Enoksson (Saxofon, Synthesizer).

Magnúsdóttir und Enokkson gründeten Vök, um am jährlichen Musikwettbewerb „Músíktilraunir“, auch als Icelandic Music Experiments (IME) bekannt, teilzunehmen. Da das Duo bis dato keine eigenen Songs vorzeigen konnte, komponierten die beiden in wenigen Wochen mehrere Stücke, die beim Wettbewerb zum ersten Mal aufgeführt wurden – und Vök den Sieg einbrachten.

2014 folgte ihre erste EP „Tension“. Um den Sound der Band zu erweitern, stieß Ólafur Alexander Ólafsson (Gitarre, Bass) zu Vök hinzu. Während der Arbeiten am ersten Album wurde zudem Einar Hrafn Stefánsson als Schlagzeuger engagiert. Das Debütalbum „Figure“ erschien 2017. Ein Jahr später verließ Olafsson die Band. Der Dream-Pop von Vök ist von Genregrößen wie Portishead, Air und Massive Attack inspiriert. Die Band singt sowohl auf Englisch als auch auf Isländisch.



Vök im Programm von ByteFM:

Ja Ja Ja Club Night in Hamburg und Berlin

(04.05.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Margrét Rán (Gesang, Gitarre, Keyboard), Andri Enoksson (Saxofon, Synthesizer) und Ólafur Alexander (Gitarre, Bass) bilden das isländische Trio Vök, das es vermag, klangliche Räume zu schaffen. Der Konstrast von reduzierten Gitarrenklängen mit prägnanten Saxofontönen und der hallenden Stimme von Rán sorgt dafür, dass sich Vöks Musik grob mit der sphärischen von The xx vergleichen lässt. // Das musikalische Spektrum des Abends wird abgerundet vom finnischen Rapper View, der eiskalte Beats mit düsterem Gesang und kritischen Texten vereint. Ja Ja Ja Club Night mit Sløtface, Vök und View: 11.05.16 Hamburg - Molotow 12.05.16 Berlin - Musik & Frieden

ByteFM Magazin

Vök zu Gast. Marvin Gaye zum 80.Geburtstag, Beach Boys

(02.04.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vök wurde 2013 von Margrét Rán Magnúsdóttir und Andri Már Enoksson gegründet, da die beiden am jährlichen Musikwettbewerb „Músíktilraunir“ teilnehmen wollten - auch bekannt als Icelandic Music Experiments (IME). // Also komponierte das Duo in wenigen Wochen mehrere Stücke, die beim Wettbewerb zum ersten Mal aufgeführt wurden - und Vök direkt gewinnen ließen. Vök nutzten diesen Schwung aus und veröffentlichten 2014 ihre erste EP „Tension“. Zwischendurch wuchs die Band sogar zum Quartett an. Heute sind Vök als Trio mit Schlagzeuger Einar Hrafn Stefánsson unterwegs. // März 2019 erschien der Nachfolger „In The Dark“. Anfang April spielen Vök vier Konzerte in Deutschland, die Euch von ByteFM präsentiert werden. Vor ihrem Konzert in Hamburg sind Vök zu Gast im ByteFM Magazin mit Friederike Herr.

ByteFM Magazin

Transglobal Electro & Soul

(20.03.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zum entspannen hören wir dann in das Debüt von The Temptations rein und genießen aktuelle Musik von Künstlerinnen und Künstlern wie VÖK und Toro Y Moi.

ByteFM Magazin

Tame Impala, Lambchop & A Tribe Called Quest

(22.03.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von Bon Iver, Vök und Rhye.

ByteFM Magazin

Buddy Knox, Bob Dylan, Blowfly

(14.02.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem bietet das Magazin britisch-schwedischen Soul von Fatima & The Eglo Live Band, isländischen Dream-Pop von Vök und exzentrischen Rap von Blowfly.

Hertzflimmern

Do Easy

(25.11.2016 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die beiden waren schon gemeinsam mit der Band Austra unterwegs, mit ihrem eigenen Projekt ziehen sie uns jetzt in eine Welt aus exotischen Klängen - so einnehmend, das man sie gar nicht mehr verlassen mag. Für's wohlige Ambiente sorgen außerdem Roman Flügel, Jessie Ware und das isländische Trio Vök.

ByteFM Magazin

Tennessee Ernie Ford wäre 100 Jahre alt, Vök auf Tour

(13.02.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tennessee Ernie Ford wäre heute 100 Jahre alt geworden. Vök, Josephine Foster und Lost Under Heaven sind auf Tour. Außerdem gibt es einen Song aus unserem aktuellen ByteFM Album der Woche: "Buoys" von Panda Bear.

ByteFM Magazin

Ray Manzarek, Neil Conti und Omar Hakim

(12.02.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei ist dieses Mal die US-amerikanische Singer-Songwriterin Josephine Foster und die isländische Dream Pop-Band Vök.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z