Wayne Graham

Wayne Graham Bild: Wayne Graham

Wayne Graham wollen, dass Ihr eines wisst: Sie sind eine Band, keine Person. Die zwei Brüder Hayden und Kenny Miles aus Kentucky wurden in eine liebevolle, musikalische Familie hineingeboren und lernten von jedem ein bisschen was. Die Band nach ihren beiden Großvätern Wayne und Graham zu benennen, lag da nahe. Zusammen machen Wayne Graham eine erdige Mischung aus Rock, Folk, Blues, Americana und modernem Country.



Wayne Graham im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin (7. November 2016)

am Morgen: Wayne Graham zu Gast bei Michael Hager
Im ByteFM Magazin am Morgen hat Michael Hager Wayne Graham zu Gast. Das klingt nach einer Person, tatsächlich sind es aber die Brüder Hayden und Kenny Miles aus Kentucky. Benannt haben sie ihre Band nach ihren Großvätern, Wayne Miles und Graham Kincer. 2010, nachdem sie bereits in unterschieldichen anderen Projekten Musik machten, haben sie ihre Band ins Leben gerufen. Derzeit sind sie bei uns auf Tour, präsentiert von ByteFM: 05.11.2016 Osnabrück - Zucker 06.11.2016 Hamburg - Knust 07.11.2016 Köln - Weltempfänger 08.11.2016 Bern (CH) - Burgunder Bar 09.11.2016 Luzern (CH) - Konzerthaus Schüür 10.11.2016 Freiburg - Swamp 11.11.2016 Schorndorf - Manufaktur 12.11.2016 Kaufbeuren - Roundhouse


News: ByteFM Session #302: Wayne Graham (22. Juni 2019)

Die Brüder Kenny und Hayden Miles alias Wayne Graham Mit ihrer charmanten Mischung aus Folk, Country und Americana reisen Wayne Graham erfolgreich über die europäischen Bühnen. In ihrer Heimatstadt hingegen haben sie kaum Fans. In der Gegend mit der (wissenschaftlich untersucht) niedrigsten Lebensqualität der Vereinigten Staaten, wo sich nach wie vor viel um Familie, harte Arbeit und regelmäßige Kirchengänge dreht, ist Musik zwar ein großes Thema, aber den Geschmack der BewohnerInnen von Whitesburg, Kentucky scheinen die Brüder Hayden und Kenny Miles nicht so richtig zu treffen.


ByteFM Magazin (19. Juni 2019)

Wayne Graham zu Gast
Als vor einigen Jahren das begann, was man gemeinhin als Digitale Revolution bezeichnet, wurde Whitesburg, Kentucky weitestgehend ausgelassen. Internet und Mobilfunknetz sind hier nur bedingt vorhanden und so dreht sich in der Gegend mit der (wissenschaftlich untersucht) niedrigsten Lebensqualität in den Vereinigten Staaten das Meiste um Familie, harte Arbeit und Musik. Und die haben Hayden und Kenny Miles in die Wiege gelegt bekommen. Als sie acht und dreizehn Jahre alt waren, gründete ihr Vater eine Kirche in Whitesburg und die beiden begleiteten ihn während der Gottesdienste an Bass und Schlagzeug. Jahre später gründeten die beiden Brüder Wayne Graham – benannt nach den beiden Großvätern, seinerzeit Kohlebergarbeiter in Kentucky – und touren seither durch die Welt. Von der Musikpresse sehr positiv aufgenommen, sind Wayne Graham in ihrem Heimatort meilenweit davon entfernt, als Superstars gefeiert zu werden. Denn dort findet Musik fast ausschließlich in Kirchen statt und wenn nicht, soll sie wenigstens streng „Ol’-Time“ sein – und dafür enthält ihre Mischung aus Folk, Country, Americana und Rock vielleicht doch zu viel subtile Störrigkeit. Mit „Songs Only A Mother Could Love“ veröffentlichten Wayne Graham im April 2019 ihr sechstes Album. Anlässlich dessen touren Wayne Graham ausgiebig durch Europa und sind am 19. Juni zu Gast bei Michael Hager im ByteFM Magazin. 13.06.2019 Berlin - Monarch 14.06.2019 Mannheim - Maifeld Derby Festival 16.06.2019 Duisburg - Traumzeit Festival 17.06.2019 Halle (Saale) - Pierre Grasse 18.06.2019 Hamburg - Knust 19.06.2019 Hannover - Béi Chéz Heinz 20.06.2019 Nürnberg - Z-Bau 24.06.2019 Linz (A) - ÖH Café Dokapi 26.06.2019 Wien (A) - Fluc 27.06.2019 München - Glockenbachwerkstatt 28.06.2019 Lindau - Zeughaus 29.06.2019 Leipzig - Parkbühne GeyserHaus 30.06.2019 Lärz - Fusion Festival 28.07.2019 Lörrach - Stimmen Festival 31.07.2019 Jena - Kulturarena 01.08.2019 Plauen - Malzhaus 02.08.2019 Darmstadt - Centralstation


Setlist (4. Juni 2019)

Außerdem kommen auf Tour: Wayne Graham, Wolfmother und Lime Cordiale.


News: ByteFM Session #261: Wayne Graham (29. August 2018)

Wayne Graham in voller Bandbesetzung im Treppenhaus des Hamburger Medienbunkers Wayne Graham wollen, dass Ihr eines wisst: Sie sind eine Band, keine Person. Bei dem Geschwister-Duo aus Kentucky handelt es sich um ganz enge Familienbande: Hayden und Kenny Miles benannten ihre Band nämlich nach den Vornamen ihrer beiden Großväter. Bei der Familie Miles handelt es sich ohnehin um einen sehr musikalischen Haufen. Ihre ersten Konzerte spielten Hayden und Kenny als Begleitband in der Kirche ihres ebenfalls musikalisch begabten Vaters und auch die beiden Großväter waren versierte Instrumentalisten und Sänger.


News: Wayne Graham - „Mexico“ (Rezension) (21. November 2016)

Wayne Graham - „Mexico“ (K&F; records) Veröffentlichung: 7. Oktober 2016 Web: Wayne Graham bei Facebook Label: K&F; 7,9 Traurigkeit und Leid sind bekanntlich gute Motoren und Inspirationsquellen für große musikalische Werke. Diesbezüglich haben die Brüder Hayden und Kenny Miles aus Kentucky vermutlich einen großen Gefühlsfundus, aus dem sie schöpfen können. Nicht nur, dass ihr Heimatort Whitesburg als Problemstadt gilt, in der ein Großteil der BewohnerInnen von Arbeitslosigkeit betroffen ist, die beiden Musiker mussten im vergangenen Jahr zudem den tragischen Tod ihres besten Freundes verkraften. Ein einschneidendes Erlebnis, das auch Eingang in die Musik der 21- und 26-jährigen Brüder gefunden hat. Ihr viertes Album, das zum ersten Mal auch in Europa veröffentlicht wurde, nutzen Wayne Graham, um den Verlust zu reflektieren.


ByteFM Magazin (27. August 2018)

am Morgen: Wayne Graham zu Gast bei Christa Herdering
"Wayne Graham wants you to know one thing: We are a band, not a person!" heißt es auf der offiziellen Website der Band Wayne Graham. Der Name setzt sich aus den Vornamen der beiden Großväter von Hayden und Kenny Miles zusammen. Die Brüder im Alter von 26 und 21 Jahren machen schon seit kleinauf Musik miteinander und kreieren heute Songs, die von einer beachtlichen Reife zeugen. Die beiden stammen aus einer Region in Kentucky, die sowohl den niedrigsten Lebensstandard wie die kürzeste Lebenserwartung in den Vereinigten Staaten aufweist. Musik spielt neben der Handarbeit in der Familie schon seit drei Generationen eine sehr große Rolle. Ihr aktuelles Album "Joy!" brachte es an die Spitze der Rolling Stone Kritikercharts und auch anderswo stößt ihr rootsiger, mit Bläsern versetzter Folkrock-Sound auf viel Anklang in der Musikwelt. Heute ist die mittlerweile vierköpfige Band zu Gast im ByteFM Studio und tourt darauf quer durch Deutschland: 27.08. Hamburg - Lockengelöt 28.08. Bautzen - Steinhaus 29.08. Leipzig - Substanz 30.08. Berlin - Art Stalker 31.08. Hannover - Béi Chéz Heinz 01.09. Dresden - The Sound of Bronkow Music Festival 06.09. Köln - Weltempfänger 07.09. Karlsruhe - Cafe Nun 08.09. Freiburg - Swamp 09.09. Eisenach - Schorschl


ByteFM Magazin (27. August 2018)

am Nachmittag: Wayne Graham zu Gast bei Christa Herdering
"Wayne Graham wants you to know one thing: We are a band, not a person!" heißt es auf der offiziellen Website der Band Wayne Graham. Der Name setzt sich aus den Vornamen der beiden Großväter von Hayden und Kenny Miles zusammen. Die Brüder im Alter von 26 und 21 Jahren machen schon seit kleinauf Musik miteinander und kreieren heute Songs, die von einer beachtlichen Reife zeugen. Die beiden stammen aus einer Region in Kentucky, die sowohl den niedrigsten Lebensstandard wie die kürzeste Lebenserwartung in den Vereinigten Staaten aufweist. Musik spielt neben der Handarbeit in der Familie schon seit drei Generationen eine sehr große Rolle. Ihr aktuelles Album "Joy!" brachte es an die Spitze der Rolling Stone Kritikercharts und auch anderswo stößt ihr rootsiger, mit Bläsern versetzter Folkrock-Sound auf viel Anklang in der Musikwelt. Heute ist die mittlerweile vierköpfige Band zu Gast im ByteFM Studio und tourt darauf quer durch Deutschland: 27.08. Hamburg - Lockengelöt 28.08. Bautzen - Steinhaus 29.08. Leipzig - Substanz 30.08. Berlin - Art Stalker 31.08. Hannover - Béi Chéz Heinz 01.09. Dresden - The Sound of Bronkow Music Festival 06.09. Köln - Weltempfänger 07.09. Karlsruhe - Cafe Nun 08.09. Freiburg - Swamp 09.09. Eisenach - Schorschl


Zimmer 4 36 (17. November 2016)

Außerdem mit dabei: Parquet Courts, Marie Davidson und Wayne Graham.


News: Vergessene Perlen: Graham Gouldman – „The Graham Gouldman Thing“ (29. Marz 2016)

Graham Gouldman – „The Graham Gouldman Thing“ (BMG) Es gibt sie, diese tragischen Gestalten, die Immenses geleistet haben, denen dafür aber nie die verdiente Aufmerksamkeit zuteilwurde. Dazu gehört auch Graham Gouldman. Kaum jemand weiß diesen Namen einzuordnen. Vielleicht verbinden manche ihn mit den überwiegend belächelten 10cc und deren seichten 70er-Jahre-Pop oder kennen ihn als Produzent der Frühe-80er-Ramones. Graham Gouldmans Leistungen liegen allerdings weiter zurück: in den 60ern.


ByteFM Magazin (19. Oktober 2016)

Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Wayne Graham, Sophia und John Grant. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.


News: Orange Blossom Special Festival (Ticket-Verlosung) (24. April 2017)

Außerdem in diesem Jahr dabei: Blaudzun, Wintersleep, Moddi, The DeSoto Caucus, The Builders And The Butchers, Wayne Graham u. a. ByteFM präsentiert das Orange Blossom Special Festival und verlost 3×2 Gästelistenplätze (für Euch und Eure Begleitung) inkl. Camping für das komplette Wochenende. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 2. Mai mit dem Betreff „Orange“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.


Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Wayne Graham live

Lörrach: Stimmen Festival 28.07.2019
Jena: Kulturarena 31.07.2019
Plauen: Malzhaus 01.08.2019
Darmstadt: Centralstation 02.08.2019