Al Kooper

Al Kooper Al Kooper spielte u. a. die Orgel bei Bob Dylans Song „Like A Rolling Stone“ (Bild: Albumcover „Easy Does It“)

Al Kooper (Alan Peter Kupferschmidt, * 5. Februar 1944 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Musiker, Songschreiber und Produzent. Er war Gründungsmitglied der Band Blood, Sweat & Tears, verließ diese jedoch vor dem großen Durchbruch. Er war eine einflussreiche Figur der 1960er und 1970er Jahre, spielte die markante Orgel auf „Like A Rolling Stone” von Bob Dylan, produzierte die ersten drei Alben von Lynyrd Skynyrd und ist auf Alben von George Harrison (The Beatles), Jimi Hendrix, The Who, The Rolling Stones, Rita Coolidge, Roy Orbison, Tom Rush und vielen anderen zu hören.

Kooper wuchs als Sohn einer jüdischen Familie im New Yorker Stadtteil Queens auf. Als 14-Jähriger spielte er bei den Royal Teens, 1960 tat er sich mit Bob Brass und Irwin Levine zu einem Songwriter-Team zusammen. Ihre Komposition „I Must Be Seeing Things” wurde 1965 von Gene Pitney aufgenommen. Im gleichen Jahr lernte er bei den Aufnahmen zu Bob Dylans „Like A Rolling Stone” den Gitarristen Mike Bloomfield kennen, mit dem er über Jahre intensiv zusammenarbeiten sollte. Ebenfalls 1965 wurde Kooper Keyboarder bei The Blues Project, mit dem er das Studioalbum „Projections” (1966) aufnahm.

Zusammen mit Steve Katz vom Blues Project gründete Kooper 1967 die „Rockband mit Bläsern” Blood, Sweat & Tears, die er aber allerdings nach einem Album wieder verließ. Kooper nahm zwischen 1969 und 2008 elf Soloalben auf und ist auf hunderten von Platten als Session-Musiker zu hören. Seine Autobiografie „Backstage Passes And Backstabbing Bastards: Memories Of A Rock 'n' Roll Survivor” zählt zu den unterhaltsamsten Rockmusikerbiografien.



Al Kooper im Programm von ByteFM:

Al Kooper wird 70

(05.02.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Al Kooper ist mit allen Wassern des Musikgeschäfts gewaschen. Mit 14 Jahren war Alan Peter Kuperschmidt, wie Kooper mit bürgerlichem Namen heißt, auf der Royal Teens-Single "Short Shorts" zu hören, die auf Platz 3 der US-Charts landete. // Er steuerte die auffällige Orgelmelodie zu "Like A Rolling Stone" bei, begleitete ihn beim legendären Newport Folk Festival und 30 Jahre später bei einer Welttournee. Al Kooper nahm außerdem mehr als zehn Soloalben auf und war an einer Reihe von Bands beteiligt. Zum Beispiel an Blood, Sweat & Tears, die nach Koopers Abgang mit ihrem Jazzrock große Erfolge feiern konnten, und The Blues Project. // Dazu zählen eine mehrjährige Lehrtätigkeit am Berklee College of Music in Boston, Massachusetts. Sein letztes Album "White Chocolate" erschien 2008. Am 5. Februar wird Al Kooper 70 Jahre alt.

ByteFM Magazin

mit Christa Herdering

(05.02.2014 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin gratulieren wir heute Al Kooper zum 70. Geburtstag. Al Kooper war nicht nur Gründungsmitglied von Blood, Sweat & Tears, sondern auch Bob Dylans musikalischer Weggefährte. Die Orgel auf "Like A Rolling Stone" stammt z.B. von ihm, und mit Mike Bloomfield und Stephen Stills nahm Kooper das beinahe legendäre Blues-Album "Super Session" auf.

US-Country-Musiker Charlie Daniels ist tot

(07.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Country-Musiker Charlie Daniels ist tot
Darunter auch die 1969 erschienene Platte „Nashville Skyline“. Dazu kommen Aufnahmen mit Leonard Cohen, Ringo Starr und Al Kooper. Daniels‘ Solodebüt erschien 1970 bei Capitol Records. Mit der kurz darauf gegründeten Charlie Daniels Band erlangte er große Popularität.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Diviam Hoffmann

(10.10.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu Musik von John Prine, selbst Countrymusiker, schreibt aber auch Songs für unter anderem Bonnie Raitt oder Al Kooper. Heute wird John Prine 70 Jahre alt. Außerdem gibt es Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Seshen.

ByteFM Magazin

Harvey Brooks wird 75

(04.07.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Als Bassist Harvey Brooks 1965 von seinem Freund Al Kooper gefragt wurde, ob er nicht Lust habe für einen gewissen Bob Dylan auf dessen neuer Platte mitzuwirken, kannte er den Songwriter noch gar nicht.

ByteFM Magazin

Al Kooper wird 75, FKJ und Bodega auf Tour

(05.02.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Al Kooper, Produzent, Songschreiber und Musiker wird heute 75 Jahre alt. Einige Tourempfehlungen gibt es heute außerdem: Bodega, Preoccupations und FKJ zum Beispiel. Und Musik aus unserem aktuellen Album der Woche hört ich auch: "More Than A Feeling" von Die Goldenen Zitronen.

Kramladen

Neues aus der Vergangenheit

(31.07.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Doch die erste jazz-orientierte Rockband mit Bläsern sei seine Band gewesen, erklärt Lee Loughnane mit Nachdruck (und erzählt vom "Ideen-Diebstahl" des B,S&T-Gründers Al Kooper). Über den herausragenden Song des neuen Albums "Naked In The Garden Of Allah" berichtet der Songschreiber Robert Lamm, Gründungsmitglied und Sänger von Chicago, nur, dass er von einem marokkanischen Musiker, der in einem New Yorker Restaurant auftrat, zu diesem Song inspiriert worden sei.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z