Amber Mark

Amber Mark Amber Mark ist eine New Yorker R&B-Künstlerin (Foto: CAA)

Amber Mark (geboren am 29. März 1993) ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Produzentin aus New York. Ihr erstes Minialbum „3:33am“ hat die Musikerin im Jahr 2017 über das britische Indie-Label Jasmine Music Ltd. (SG Lewis, Girli, Mono/Poly) veröffentlicht. 

Für ihren ausdrucksstarken R&B, den sie mit Einflüssen aus unter anderem HipHop, Afropop, Dancehall, Gospel, Funk und Bossa Nova erweitert, hat Amber Mark bereits jede Menge Lob von der Kritik eingeheimst. So war sie mit „3:33am“ schon für einen Album-Grammy nominiert; mit einer Gesamtlänge von 25 Minuten legte dieses jedoch noch nicht die volle Langspieldistanz zurück. Eine weitere Grammy-Nominierung erhielt die Künstlerin 2018 für eine Kollaboration mit dem Montrealer Electro-Funk-Duo Chromeo auf deren Album „Head Over Heels“. Geboren wurde Amber Mark als Tochter einer deutschen Mutter und eines jamaikanischen Vaters in Tennessee. Die Familie lebte in der Folge in Miami, New York, Darjeeling und Berlin. Im Jahr 2013 starb Marks Mutter, zu der die Musikerin eine enge Beziehung gepflegt hatte und die ihr ihre erste Gitarre geschenkt hatte. „3:33am“ stellt einen Versuch dar, diesen Verlust zu verarbeiten. Jedes Stück darauf repräsentiert eine der sieben Trauerphasen. Das Album enthält zudem Originalaufnahmen der Stimme ihrer Mutter. 

Im Jahr 2018 veröffentlichte Amber Mark den Nachfolger, die EP „Conexão“. „Three Dimensions Deep“ aus dem Jahr 2022 ist der erste „richtige“ Longplayer der Musikerin.



Amber Mark im Programm von ByteFM:

„Most Men“: aus dem Debütalbum von Amber Mark

Von ByteFM Redaktion
(12.01.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Most Men“: aus dem Debütalbum von Amber Mark
Amber Mark bringt im Januar 2022 ihren Debüt-Longplayer heraus (Foto: CAA) In unserem Track des Tages „Most Men“ warnt die US-amerikanische R&B-Sängerin Amber Mark eine Freundin. Davor, sich selbst den Bedürfnissen und Launen eines Mannes unterzuordnen. Denn die meisten Männer taugten nämlich ohnehin nicht viel und kapierten überhaupt nicht, was Liebe eigentlich sei. Das Stück ist eine Vorabsingle zu ihrem Album „Three Dimensions Deep“, das Mark Ende Januar 2022 veröffentlicht. Angesichts ihrer Präsenz in den vergangenen Jahren und ihrer souveränen, ausdrucksstarken Darbietung überrascht es fast, dass dieses Album das Longplay-Debüt der Künstlerin sein soll. Schließlich war sie im Jahr 2018 mit „3:33am“ schon für einen Album-Grammy nominiert, doch mit 25 Minuten legte dieses noch nicht die volle Langspieldistanz zurück. Auf ihrem „richtigen“ Album-Debüt betrachtet Amber Mark nun also die Welt in 3D und Farbe. Und findet dabei unsere eingeschränkte Wahrnehmung und unseren begrenzten Erkenntnishorizont schon etwas bedauerlich. Denn die New Yorkerin hat auch nach Ausschöpfung der drei Dimensionen noch unbeantwortete Fragen, die sie ans Universum richtet. Unser Track des Tages ist bereits so etwas wie die sechste Single aus „Three Dimensions Deep“. Die Albumversion wird sich vermutlich ein bisschen von der Single unterscheiden. Bei ihr handelt es sich nämlich um eine Aufnahme aus der Live-im-Studio-Videoreihe „Colors“. Die bisherigen Vorabsingles waren R&B-Tracks mit Einflüssen unter anderem aus HipHop, Afropop, Dancehall und Funk. Ihnen stellt unser Track des Tages soulige Gospel-Vibes an die Seite, zu denen sich ein wunderbar swingender reduzierter Beat gesellt. Das Album „Three Dimensions Deep“ von Amber Mark erscheint am 28. Januar 2022 auf dem Label PMR/Interscope Records. Die Vorabsingle „Most Men“ in der „Colors“-Version ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

„Goddess Reign“ von R&B-Newcomer Sherwyn und Amber Mark

Von ByteFM Redaktion
(19.08.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Goddess Reign“ von R&B-Newcomer Sherwyn und Amber Mark
Cover der Single „Goddess Reign“ (feat. Amber Mark) von Sherwyn „Goddess Reign“ heißt eine neue Single des US-amerikanischen R&B-Sängers und Producers Sherwyn. Unser heutiger Track des Tages kündet vom ersten Album des Künstlers aus Los Angeles, das noch 2022 erscheinen soll. Um „Goddess Reign“ anzukündigen, hat er nicht nur einen Track mit starkem Beat gewählt, sondern auch ein Stück mit einem ziemlich coolen Gesangs-Feature. Das Mikro teilt sich Sherwyn hier nämlich mit Amber Mark. Die Sängerin stammt nicht nur wie der in Nashville aufgewachsene Sherwyn aus Tennessee. Sie hat auch selbst Anfang 2022 mit „Three Dimensions Deep“ ihr LP-Debüt gegeben, das zu den besten R&B-Alben des Jahres gehört. // Die Single „Goddess Reign“ (feat. Amber Mark ist ein Vorab-Song zum Album „Maker's Design“ von Sherwyn. Das im Selbstverlag veröffentlichte Stück ist heute unser Track des Tages. Hört und seht es Euch hier an:

„Out Of Luck“: Tkay Maidzas Disco-Seite

Von ByteFM Redaktion
(13.10.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Out Of Luck“: Tkay Maidzas Disco-Seite
Diese Dualität setzte sich nun fort. Singles wie beispielsweise „Syrup“ kamen düster und minimalistisch daher. Songs wie „Cashmere“ oder das Duett „Don’t Call Again“ mit Kari Faux wiederum waren eher R&B-Slow-Jams. Die ersten drei Singles der zweiten LP, vor allem das zerfahrene „Silent Assassin“ und der Trap-Track „WUACV“ schienen ein dystopisch-verzerrtes Album in Aussicht zu stellen. Unser Track des Tages jedoch spricht eine ganz andere Sprache. Gemeinsam mit Lolo Zouaï und Amber Mark liefert sie ihren bislang süßlichsten Dancefloor-Track. Damit repräsentiert der Song eigentlich viel besser das unter anderem mit Kaytranada und Flume produzierte Album. Und so viel sei verraten: Er ist nicht der einzige Dancefloor-Hit der LP.

The Good Nightz

All The Wild Animals

(11.02.2022 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Freshe News for your pleasure. Heute mit neuer Musik von Amber Mark, Kollmorgen, Amewu, Denzel Curry, Audhentik, Keno & Tristan De Liege.

10 bis 11

Tell Me Something Good

(23.03.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik hört ihr außerdem u.a.m von Amber Mark, Gorillaz und Symbol Soup.

Tracks des Tages

Hyperbolisch-syllabisch-sesquedalymistisch

(20.08.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik unter anderem von Isaac Hayes, der heute 80 Jahre alt geworden wäre und Eddie Chacon, der in den 90ern einen Megahit mit dem Duo Charles & Eddie hatte. Bianca Oblivion geht mit ihren globalen Beats an die Wurzeln des HipHop. Außerdem dabei: neue Tunes von Little Dragon, Santigold, Sherwyn & Amber Mark und Poppy Ajudha.

Dirty Projectors - „Lamp Lit Prose“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(09.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dirty Projectors - „Lamp Lit Prose“ (Album der Woche)
Neben Syd hat Longstreth auch einige andere namhafte Gäste auf seine Wiederauferstehungsparty eingeladen: R&B-Newcomerin; Amber Mark leiht dem Bizarro-Afrobeat-Song „I Feel Energy“ ihre Stimme. Das zwischen hyperaktivem Riff-Monster und Barock-Pop-Miniatur oszillierende „Zombie Conqueror“ wird von einem Gastbeitrag der Sängerin Empress Of geerdet. Und der Harmoniegesang vom Fleet-Foxes-Frontmann Robin Pecknold und dem ehemaligen Vampire-Weekend-Mitglied Rostam Batmanglij verwandelt die Ballade „You‘re The One“ in ein himmlisches Stück Folk-Rock.

Dirty Projectors: neuer Song und neues Album

Von ByteFM Redaktion
(03.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dirty Projectors: neuer Song und neues Album
Für „Lamp Lit Prose“ hat Longstreth eine prominente Gästeliste zusammengestellt: Sowohl die aus dem Odd-Future-Dunstkreis stammende R&B-S;ängerin Syd als auch die DIY-Künstlerin Amber Mark, das Vampire-Weekend-Mitglied Rostam Batmanglij, die Pop-Darlings Haim und der Fleet-Foxes-Frontmann Robin Pecknold waren an der Entstehung beteiligt. Aufgenommen wurde die Platte in Longstreths eigenem Studio Ivo Shandor in Los Angeles.

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
Amber Mark – „Three Dimensions Deep“

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Amber Mark – „Lose My Cool“

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online Woche 5

(02.02.2022 / 00:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online Woche 5
Mit Musik aus "Værmin", dem neuen Album von Tara Nome Doyle, und frischen Tracks von Denzel Curry, Amber Mark, The Weather Station, Ty Segall und vielen mehr.

Beat It

Birthday-Beats

(14.06.2016 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zum einjährigen Geburtstag von Beat It gibt es neue Musik von A.CHAL, Amber Mark, Inodi, Jessy Lanza oder auch Netsky. Und anstatt Torte und Sekt gibt es trunkene Rhythmen in rauen Mengen.

The Good Nightz

Roll With The Punches

(17.04.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brandaktuelle freshe Tunes von Sebastien Tellier, Martin Kohlstedt, Amber Mark, John Carroll Kirby und Douglas Greed jibt's heute. Let's roll with it!

ByteFM Charts

2022 - Woche 7

(21.02.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch in dieser Kalenderwoche werden die Top-Alben unser Moderator*innen wieder neu durchmischt. Heute mit einigen Neueinstiegen unter anderem von Pöbel MC, Big Thief, Amber Mark oder Spoon.

ByteFM Magazin

Take It Day By Day

(08.09.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von u.a. Courtney Barnett, Amber Mark und Wildes.

Tkay Maidza – „Sweet Justice“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(06.11.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tkay Maidza – „Sweet Justice“ (Album der Woche)
Und sowieso singt sie auf diesem Album genau so viel wie sie rappt. In „Out Of Luck“ garniert sie puren Pop, mit Unterstützung von Amber Mark und Lolo Zouaï. Das von Kaytranada produzierte „Ghost!“ ist unverschämt funky – auch eine Abrechnung mit einem ehemaligen Geliebten, aber ohne Wut. Sondern mit dem schlichten Wissen, dass die eigene Zeit wertvoller ist als die gemeinsame. „Gave you piece of mind, a treasure priceless / Battling your pride you chose your vices / You should know me better, new horizons“, rappt sie. „No compromises, keep the silence.“ Auch wenn Tkay Maidza sich nicht direkt für violence entscheidet, kann sie Dich trotzdem mühelos zerstören. Und dabei einen Riesenspaß haben.

10 bis 12

Anti-Glory

(29.08.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Anti-Glory" heißt ein Track der Punk-Band Horsegirl, die von drei besten Freundinnen aus Chicago gegründet wurde. Überhaupt gibt es in dieser Ausgabe von 10 bis 12 eine Menge Musik von female Artists. Zum Beispiel die neue Single von Eli Preiss, Musik von Nabihah Iqbal, Amber Mark und vielen mehr.

Was ist Musik

Is it because it’s Soul?

(14.02.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Amber Mark, Bree Runway, Junglepussy, Gabriels, Sly Johnson (no relation).

„Blessed“ aus der Debüt-EP von Evîn

Von ByteFM Redaktion
(07.05.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Blessed“ aus der Debüt-EP von Evîn
Unser heutiger Track des Tages „Blessed“ ist ein Song aus der Debüt-EP der in Berlin ansässigen Sängerin und Produzentin Evîn. Seit dem Jahr 2020 veröffentlicht die Künstlerin Musik unter diesem Namen. Ihr Backkatalog an Singles verrät, dass Evin Küçükali schon irgendwie im R&B-Genre beheimatet ist. Aber das ist nur das Basislager, sozusagen, denn Evîn verfolgt einen sehr individuellen und offenen musikalischen Ansatz. Und so erzählen ihre Songs nicht nur mit ihren Lyrics eine Geschichte. Denn die Musik stellt sich ebenfalls in den Dienst der Story. Evîns Sound ist ein klangliches Universum im Werden. Küçükali Songs sind, was die Produktion und das Songwriting angeht, mutiger als die meisten Popsongs. Dabei bewegt sie sich in einer ähnlichen Liga wie Amber Mark, Poppy Ajudha oder Greentea Peng.

ByteFM Magazin am Abend

One Of Us

(08.07.2022 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von u.a. Joan Osborne und Amber Mark.