… And You Will Know Us By The Trail Of Dead

… And You Will Know Us By The Trail Of Dead … And You Will Know Us By The Trail Of Dead arbeiten sich von einem Punk-Basislager aus durch die Musikgeschichte (Foto: Viktor Scott)

… And You Will Know Us By The Trail Of Dead sind eine 1994 gegründete, US-amerikanische Rockband aus Austin, Texas. Die Gruppe besteht aus Conrad Keely (Gesang, Gitarre, Bass, Piano u. a.) und Jason Reece (Schlagzeug, Gitarre, Gesang, Bass) sowie wechselnden Mitmusiker*innen. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum ist 1998 über Trance Syndicate (Roky Erickson, Bedhead, Crust) erschienen, das Label des Butthole-Surfers-Schlagzeugers King Coffey. 

Zumeist als „Alternative Rock“ verbucht, enthält die Musik von … And You Will Know Us By The Trail Of Dead Stilmittel unterschiedlichster Musikrichtungen, darunter Progressive Rock, Post-Hardcore und Noise-Rock. Zu ihren Einflüssen zählt die Gruppe Künstler*innen, die so unterschiedlich sind wie Fugazi, Melvins, Bikini Kill, Led Zeppelin, Yes, Public Enemy und Johann Sebastian Bach. Die Diversität ihrer Inspirationen wurde insbesondere auf ihrem zweiten Album „Madonna“ (1999; Merge Records) deutlich sowie ihrem Major-Label-Debüt „Source Tags & Codes“ (2002; Interscope Records), auf denen sich die Band mit der Musikgeschichte verschiedener Jahrhunderte beschäftigte. Auf „Worlds Apart“ (2005; Interscope Records) widmete sich die Band der Rockmusikhistorie der letzten 40 Jahre und veröffentlichte Songs, die deutliche Verweise auf unter anderem David Bowie, The Beatles und Pink Floyd enthalten.

Nach „Tao Of The Dead“ (2011) und „IX“ (2014) ist „X: The Godless Void And Other Stories“ von 2020 der zehnte Langspieler von … And You Will Know Us By The Trail Of Dead. Alle drei Platten sind über das britische Punk- und Hardcore-Label Richter Scale Records erschienen.



… And You Will Know Us By The Trail Of Dead im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

... And You Will Know Us By The Trail Of Dead zu Gast

(21.02.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
... And You Will Know Us By The Trail Of Dead wurden Ende 1994 von Jason Reece und Conrad Keely gegründet. Die langjährigen Freunde trafen sich ursprünglich auf Hawaii, bevor sie sich vorerst in Washington, D.C. niederließen. // Im Rahmen ihrer Tour ist die Band im ByteFM Magazin am Morgen bei Michael Gehrig zu Gast. ... And You Will Know Us By The Trail Of Dead live: 19.02.2020 Berlin - Festsaal Kreuzberg 21.02.2020 Hamburg Stage Club

And You Will Know Us By The Trail Of Dead (Ticket-Verlosung)

(31.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
And You Will Know Us By The Trail Of Dead (Ticket-Verlosung)
And You Will Know Us By The Trail Of Dead (Foto: Viktor Scott) And You Will Know Us By The Trail Of Dead sind ein klassisches trojanisches Pop-Pferd. Oberflächlich spricht nämlich alles dafür, dass es sich bei der Band aus Austin, Texas für eine sich viel zu wichtig nehmende Prog-Rock-Katastrophe handelt. // Seit über 25 Jahren zeigen sie, wie viel Spaß das alte Schlachtross Prog-Rock noch machen kann. ByteFM präsentiert die Tour von And You Will Know Us By The Trail Of Dead und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1×2 Gästelistenplätze.

Die Welt ist eine Scheibe

Um die Ohren fliegen

(21.01.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Um die Ohren fliegen
Neue Alben von Wolf Parade, And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Algiers, Field Music, Holy Fuck und Destroyer im Ohrentest.

Die Welt ist eine Scheibe

(25.01.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn der Postpunk zweimal klingelt, dann sind die beiden neuen, fast zeitgleich erscheinenden Scheiben von Wire und Gang of Four mit dabei. Außerdem Musik von den neuen Alben von Indierockern wie And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Navel und Tapes'n Tapes.

Das Draht

(15.03.2009 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Felix Pace und Heinrich Oehmsen stellen die neuen Alben von And You Will Know Us By The Trail Of Dead und Olli Schulz vor. Außerdem bieten sie eine Vorschau auf das SXSW-Festival in Austin/Texas.

Die Welt ist eine Scheibe

Shades of Grey

(07.10.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Shades of Grey
Charismatiker zwischen Dark Indie-Rock, Shoegazer und instrumentalem Postrock. Musik von neuen Alben von The Twilight Sad, Interpol, And You Will Know Us By The Trail Of Dead..., Mono, We Were Promised Jetpacks, This Will Destroy You oder Esben And The Witch.

Die Welt ist eine Scheibe

Guided by Voices to the Trail of Dead

(30.10.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Irgendwo zwischen Twang-, Power- und Dream-Pop angesiedelt sind die neuen Alben und EPs von Soft Pack, Tender Trap, Tamaryn und den Dum Dum Girls. Und auf gewohnt hohem Niveau spielen weiterhin auch And you will know us by the Trail of Dead und Clinic auf ihren neuen Alben.

Neuland

mit Götz Adler

(19.10.2012 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Death Cab for Cutie-Mastermind Benjamin Gibbard mit einem Solo-Album, das 8. Werk von Austin´s Söhnen And you will know us by the Trail of Dead, Paule´s Bruder Fritz Kalbrenner mit Techno-Soul, Patrick Wolf hat seine liebsten Songs neu eingespielt, aus Kanada melden sich die sich wieder herrlich anschmachtenden Stars und Göttervater Zeus in Gestalt einer Band, die britische Groovemaschine The Herbaliser ist auch mal wieder am Start, ausserdem u.a.

Konzertkalender

Orange Sky & Petrol Girls

(23.09.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Knarf Rellöm Arkestra, Peaches und ... And You Will Know Us By The Trail Of Dead.

Neuland

mit Götz Adler

(04.02.2011 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Scheiben, neues Glück. Frisch auf den Tisch bringt Götz Adler u.a. neue Musik von And you will know us by the Trail of Dead, James Blake, Navel, Deerhoof, Nichts, Steffi, Get up Kids, John Vanderslice, Fujiya & Miyagi und das Album der Woche von How to dress Well.

Flashback

Das Jahr 2020 / Meine Lieblingssongs Pt. I

(09.12.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Flashback - Das Jahr 2020 / Meine Lieblingssongs Pt. I
In der letzten Ausgabe des Jahres mein ganz persönlicher Rundumschlag in punkto "Das drehte sich 2020". Unter meinen musikalischen Favoriten der letzten gut 365 Tage: ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Kvelertak, Jehnny Beth, Pretenders, Einstürzende Neubauten u.v.m.

Flashback

September 1979 / London Calling

(19.09.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Flashback - September 1979 / London Calling
In der neuen Flashback-Ausgabe gibt es Songs von The Clash, dazu Zeitgenossen mit losem Händchen und Randale-Vorlieben, darunter The Who, Jerry Lee Lewis, The Dwarves, And You Will Know Us By The Trail Of Dead u.a.

Verstärker

(24.02.2009 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu ertönten Sounds von Malajube, Raekwon, DJ Cleo, Buraka som Sistema, und vor allem von Bands mit langen Namen: ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Now, Now Every Children, Future Of The Left, Casiotone For The Painfully Alone und Pains Of Being Pure Heart.

Die Welt ist eine Scheibe

Das große Erwachen

(26.07.2022 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Das große Erwachen
Unbeirrbar beschreiten ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead seit fast 30 Jahren einen epischen wie verschlungenen Weg, der in ihr elftes Album mündet. Ähnlich umfangreich ist der Bandname King Gizzard and The Lizard Wizard, umtriebige australische Band mit „Omnium Gatherum“ betitelten neuen Album.

Rock The Casbah

Cover Me, Vol. 9

(12.02.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es hauptsächlich wieder einmal um zusammengesuchte und zufällig gefundene Coverversionen von Rage Against The Machine, MC 5, The Flesh Eaters, Bullet For My Valentine, Santana feat. Chris Cornell, Black Stone Cherry, Ramones, ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Green Day, Rob Zombie und Marilyn Manson. Neueres und Aktuelles gibt es von The Flesh Eaters, Rival Sons, John Garcia And The Band Of Gold, P.O.D., Rob Zombie & Marilyn Manson.

ByteFM Mixtape

artistxitemit Diviam Hoffmann

(04.11.2014 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dieses Mal mit unter anderem neuer Musik von DJ Koze, Ex Hex, Zola Jesus, Foxygen, Black Milk und …And You Will Know Us By The Trail Of Dead. Alle hier vorgestellten Veröffentlichungen findet ihr auch im Downloadshop von artistxite.

Das Draht

mit Constantin Braun

(26.02.2012 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute aus Jubiläumsgründen mit musik vom besten Album von… And You Will Know Us By The Trail Of Dead und mit einem kleinen Rückblick auf die Brit Awards.

Die Welt ist eine Scheibe

(17.02.2009 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Lange Bandnamen sind sexy, finden diese 2 Bands: Pains at being pure at heart klingen nach 1991 und sind New Yorks letzter Schrei, And you will know us by the Trail of dead sind die Könige des Alternativeprogrocks und triumphieren auch auf ihrem 6. Album.

LiveBytes

(22.01.2008 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sie waren die erste britische Band innerhalb von fünf Jahren, die vom amerikanischen Label MATADOR gesignt wurden, einst die Herberge von Bands wie The Fall oder auch Jon Spencers Blues Explosion. Sie tourten mit And You Will Know Us By The Trail Of Dead und Guided By Voices. 2007 geben sie plötzlich ihre Auflösung bekannt und veröffentlichen ihr letztes Konzert, gegeben in Bonn, als Livealbum.

…And You Will Know Us By The Trail Of Dead - "IX"

(23.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Es gleicht der Quadratur des Kreises, möchte man sich dem wahren Wesen von …And You Will Know Us By The Trail Of Dead anhand ihrer bisherigen Alben nähern. In 20 Jahren Bandgeschichte ist ihnen das Kunststück gelungen, jede sicher geglaubte Annahme über den Sound dieser Band wieder über den Haufen zu werfen. // "IX" ist eine Werkschau dieser Fähigkeit geworden, stets geeicht auf einen erdigen amerikanischen Sound. Man kann …And You Will Know Us By The Trail Of Dead vieles vorwerfen, vor allem, dass sie nicht mit allen Mitteln versucht haben, die Größe ihres Drittwerks "Source Tags & Codes" einfach festzuhalten.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Matt Sweeney) Kristofer Åström – „Inbetweener“ Errorr – „Perfect Example Old Men Group – „Clean Old Men“ Flat Worms – „Condo Colony“ Uniform – „Delco“ The Monsters – „I'm A Stranger To Me“ TV Priest – „Decoration“ Metz – „Blind Youth Industrial Park“ Touché Amoré – „Reminders“ Ingo Scheel (Flashback) Fontaines D.C – „Televised Mind“ Bob Mould – „Next Generation“ Kvelertak – „Bratebrann“ King Hannah – „Crème Brûlée“ Pretenders – „Maybe Love Is In NYC“ … And You Will Know Us By The Trail Of Dead – „Don't Look Down“ Jehnny Beth – „I'm The Man“ Rolling Blackouts Coastal Fever – „Falling Thunder“ Idles – „War“ Jaded Hearts Club – „Have Love Will Travel“ Lars Sieling (Duftorgel) Akira – „Kobra“ Lapti – „Sao Paulo“ Eloquent – „Sag Ma“ Frivolous – „Miller's Fail“ Clbrks – „Livestrong“ 박혜진 Park Hye Jin – „Can You“ Nepumuk – „Mammon“ Negroman – „Rugrats“ ・ ・-・ ・- ・・・ ・ -・・ – „・-・・ ・ - ・・ - --・ —“ Mama Odé – „We Keep It Up“ Die besten Songs 2019 Jahrescharts 2019 Die besten Alben 2019 Jahrescharts 2018

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Songs des Jahres 2019 Jessica Hughes (ByteFM Magazin) Mira Mann – „Schau mir in die Augen“ Sampa The Great – „OMG“ Shygirl – „Uckers“ Sudan Archives – „Confessions“ Georgia – „Started Out“ Angel Olsen – „Lark“ Stella Donnelly – „Tricks“ Sasami – „Free“ Hand Habits – „Placeholder“ Chastity Belt – „Ann’s Jam“ Ingo Scheel (Flashback) ... And You Will Know Us By The Trail Of Dead – „Don't Look Down“ Pablo Matisse – „I Will Follow You Into The Dark“ The Wonder Stuff – „No Thieves Among Us“ Desert Sessions Vol. 12 – „Crucifire“ No More – „The Man Outside“ Amyl & The Sniffers – „Some Mutts (Can't Be Muzzled)“ Liam Gallagher – „One Of Us“ The Damned – „Black Is The Night“ Sleaford Mods – „Kebap Spider“ Sam Fender – „Play God“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Tunnelvision – „Rafaka's Song“ (Fort Romeau Remix) Ane Brun – „Balloon Ranger“ (Clavis Remix) Neill Flynn – „Tra“ Thorne Miller, Chris Sen – „Wet Cinnamon“ (feat.

Von brennenden Gitarren und explodierenden Drumsets

(31.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von brennenden Gitarren und explodierenden Drumsets
Einen weiteren Höhepunkt erreichte die „Zerstörungswut“ in den Nullerjahren bei …And You Will Know Us By The Trail Of Dead, die zum Auftrittsende oft sämtliche Instrumente inklusive Drumset von der Bühne warfen.

Dockville 2011 – der Nachbericht

(15.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Hamburger Band hatte ein wenig ihrem Sound und dem Wind zu kämpfen, aber „Die Summe der einzelnen Teile“ kann nichts zerstören. Sehr toll. Danach ging es sehr schnell und sehr kurz zu ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead. Schon von weitem konnte man sie hören – was für eine Soundkulisse. Sehr druckvoll und klar, gefiel mir sehr gut.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z