Beastie Boys

Beastie Boys Bild: Beastie Boys auf dem Cover ihres Albums „Check Your Head“ (1992)

Beastie Boys waren eine US-amerikanische HipHop-Gruppe, die 1981 in New York gegründet wurde. Die Band bestand aus den MCs und Produzenten Adam „MCA“ Yauch, Michael „Mike D“ Diamond und Adam „Ad Rock“ Horovitz und gilt als eine der erfolg- und einflussreichsten Gruppen der HipHop-Geschichte. Nach Yauchs Tod im Jahr 2012 lösten Beastie Boys sich auf.

Das Trio begann seine Karriere 1979 – erweitert um John Berry, der bis 1982 Gitarre spielte – als Punk-Band unter dem Namen „The Young Aborigines“. Mit Schlagzeugerin Kate Schellenbach (ab 1981; später bei Luscious Jackson) bewegte sich der Sound in Richtung HipHop. Nach einem Ultimatum des Produzenten Rick Rubin, der eine Männer-Gruppe vermarkten wollte trennte sich die Gruppe 1984 von Schellenbach, was die Band später bereute, wie auch den Umstand, dem Jungsgehabe, das Beastie Boys zu karikieren trachteten, selbst anheimgefallen zu sein.

Nach dem Debüt-Album „Licensed To Ill“ (1986) kehrte die Band für „Paul's Boutique“ (1989) dem Rock- und Party-Sound zugunsten einer samplelastigen, experimentellen funky Ästhetik den Rücken. Trotz harter ästhetischer Brüche im Laufe der Karriere erreichten alle acht Alben der Gruppe die US-amerikanischen Top 20.



Beastie Boys im Programm von ByteFM:

Die ByteFM Jahrescharts 2011

(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Still Corners - "Creatures Of An Hour", (Sub Pop) 9. Rob Crow - "He Thinks He's People", (Temporary Residence) 10. Beastie Boys - "Hot Sauce Committee Part Two", (Capitol). EPs: 1. iconAclass - "I Got It", (Deadverse Recordings) 2. // Chad Vangaalen - "Replace Me" ("Diaper Island"), (Sub Pop) 2. Chad Vangaalen - "Peace On The Rise" ("Diaper Island"), (Sub Pop) 3. Beastie Boys - "Say It" ("Hot Sauce Committee Part Two"), (Capitol) 4. iconAclass - "Out Of Patience" ("For The Ones"), (Deadverse Recordings) 5. iconAclass - "Roots" ("For The Ones"), (Deadverse Recordings) 6. // (Légère Recordings) 6. Space Invadas - Soul Fi (BBE) 7. Lack Of Afro - This Time (Freestyle) 8. Beastie Boys - Hot Sauce Committee Part 2 (Capitol) 9. Smoove & Turrell - Eccentric Audio (Jalapeno Records) 10.

Presseschau 22.04.: Morrissey schreibt an seinen Memoiren

(22.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zwar habe er noch keinen Verleger, aber er wolle unbedingt, dass seine Autobiografie als Teil der Penguin Classics Serie veröffentlicht wird, auch wenn diese nur literarische Werke herausgeben würde. Anhören könnt Ihr Euch das Interview hier. Die Beastie Boys melden sich mit einem neuen Album zurück. "Hot Sauce Committee Pt. 2" heißt das Werk, das voraussichtlich am 2. // Wie der NME berichtet, war die Veröffentlichung einer älteren Version des Albums schon im Jahre 2009 geplant. Diese wurde jedoch aufgrund der Krebserkrankung von Beastie Boys MC Adam Yauch zurückgenommen. Um einen kleinen musikalischen Eindruck des Albums zu bekommen, klickt hier.

Beastie Boy Adam Yauch alias MCA ist gestorben

(04.05.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Adam Yauch, Gründungsmitglied der HipHop Pioniere Beastie Boys, erlag am heutigen 4. Mai im Alter von 47 Jahren seinem Krebsleiden. Er hinterlässt seine Frau Dechen Wangdu und eine 14-jährige Tochter. // Er hinterlässt seine Frau Dechen Wangdu und eine 14-jährige Tochter. Von Beginn an war Yauch Teil der Beastie Boys - 1979 schlossen sich die Teenager zunächst noch als Hardcore-Punk-Bank zusammen. Neben Adam Yauch und Michael Diamond (Mike D) gehörten zu den damaligen Band-Mitgliedern John Berry und Kate Schellenbach. 1982 stieß Adam Horovitz (Ad Roc) hinzu, Berry und schließlich auch Schellenbach verließen die Band. // Die inzwischen legendäre Dreierformation war geboren und die entwickelte sich musikalisch immer mehr in Richtung HipHop, auch wenn sie eine gewisse Punk-Attitüde immer beibehielt. Mitte der Achtziger Jahre gelang den Beastie Boys der Durchbruch - ihr Debüt "Licensed To Ill" schaffte es als erstes HipHop-Album auf Platz 1 der amerikanischen Album-Charts. // Doch egal, in welchem musikalischen Gefilde sie sich gerade bewegt haben, nie wirkte etwas aufgesetzt, ihre Musik und ihre Auftritte immer ungezwungen, freimütig und unbändig. Die Beastie Boys beeinflussten mit ihrer Musik nicht nur viele andere Künstler und machten den HipHop massentauglich, sondern wurden auch vielfach ausgezeichnet, u.a. mit mehreren Grammys. // Eine geplante Tour wurde kurzfristig abgesagt und der Release des neuen Albums "Hot Sauce Committee" verschoben. 2011 schließlich, zwei Jahre später als geplant, veröffentlichten die Beastie Boys ihren neuen Longplayer, umbetitelt in "Hot Sauce Committee Part 2" - das nun letzte Album der Beastie Boys, an dem MCA beteiligt war - R.I.P. Adam Yauch.

Presseschau 04.07.: Comeback: failed

(04.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Juli stattfindet, zum Beispiel auch Künstler wie Arcade Fire, die Cold War Kids, James Blake, Mogwai oder Wu Lyf auf. Die Neue Zürcher Zeitung berichtet vom Auftakt. Für ihr neues Video haben sich die Beastie Boys mit Regisseur Spike Jonze, einem alten Bekannten der Band, zusammengetan, ist bei Pitchfork zu lesen. // Für das Lied "Don't Play No Game That I Can't Win", eine Kollaboration mit Santigold, aus dem aktuellen Beastie-Boys-Album "Hot Sauce Committee Part 2" wird Jonze sowohl ein kurzes Video als auch eines "epischer Länge" machen, mit Action-Figuren der Beastie Boys. Zu sehen soll es das noch diesen Monat geben.

18.01.: Make some noooise

(18.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit dem Schuh wird "die Trägerin [...] zu einer lebenden Gitarre, die von anderen gespielt werden kann, wenn der Fuß gehoben wird – und somit auch noch einen gewitzten Kommentar zur Verbindung Frau-Fetischobjekt abgibt." Relativ laut ging es wohl auch am Set des Kurzfilms der Beastie Boys zu, der dieses Wochenende beim Sundance Festival seine Premiere feiert. Zumindest stellen wir uns das so vor, wenn wir bei Pitchfork lesen, wer alles in dem Sequel zum Video des Beastie-Boys-Klassiker "(You Gotta) Fight for Your Right (To Party!) // Zumindest stellen wir uns das so vor, wenn wir bei Pitchfork lesen, wer alles in dem Sequel zum Video des Beastie-Boys-Klassiker "(You Gotta) Fight for Your Right (To Party!)" mitspielt. Tief Luft holen: Seth Rogen, Elijah Wood, Danny McBride, John C. // Mehr über Rio Reisers Grab, den Gitarrenschuh der Chicks On Speed, die festen Beziehungen von Silvio Berlusconi, die Drehtür von Kate Moss und den Kurzfilm der Beastie Boys erfahrt Ihr ab 15 Uhr im ByteFM Magazin mit Klaus Walter.

Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ wird 30

(25.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ Musikalische 180-Grad-Wendungen standen für Beastie Boys von Anfang an auf der Tagesordnung. Kurz bevor Michael „Mike D“ Diamond, Adam „MCA“ Yauch und Adam „Ad-Rock“ Horowitz auf ihrem 1986er Debüt „Licensed To Ill“ HipHop und Rock-Gitarren verschmolzen, waren sie noch eine Punk-Band in der Tradition von Black Flag oder Minor Threat. // Man hätte eigentlich erwarten können, dass so eine Band nicht lange auf der Stelle treten wird. Doch auf der Quantensprung, den Beastie Boys mit ihrem nächsten Album hinlegten, kam doch recht unerwartet. Blendet man den ironischen doppelten Boden aus, war „Licensed To Ill“ eine ziemlich stumpfe LP. // Die bräsigen Rock-Riffs und donnernden Drums ließen nicht viel Raum für Subtilität. Für den Nachfolger suchten Beastie Boys neue Partner – und fand ein Duo namens Dust Brothers. Die kalifornischen Produzenten arbeiteten gerade an einem instrumentalen Album, zusammengestellt aus unzähligen Samples aus verschiedensten Genres. // In „Egg Man“ erklingen die atonalen Streicher aus dem „Psycho“-Soundtrack über eine Curtis-Mayfield-Bassline, während Mike D, MCA und Ad-Rock über ihr liebstes Hobby rappen: PassantInnen mit Eiern zu beschmeißen. Dust Brothers und Beastie Boys spielen mit musikalischen Legenden wie Kinder mit Superhelden-Figuren – doch anstatt Batman gegen Spiderman kämpfen zu lassen, jammen hier The Beatles mit Isaac Hayes, The Eagles mit Ramones.

Beastie Boys: „Ill Communication“ wird 25

(31.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beastie Boys – „Ill Communication“ (1994) In dem im Oktober 2018 erschienenen „Beastie Boys Buch“ beschreibt Michael „Mike D“ Diamond die Atmosphäre, als seine Band für ihr viertes Studioalbum „Ill Communication“ in die kalifornischen G-Sound-Studios einzog. // Die Bälle wurden sich nicht nur auf dem Basketballplatz zugespielt. Eines der Instrumentals, das die Beastie Boys Q-Tip und Afrika vorspielten, hieß „Get Together“. Q-Tip mochte es – und rappte schnell in ein bis zwei Durchläufen ein paar Zeilen drüber. // Hardcore-Punk und Jazz-Fusion, Magic Mushrooms und Basketball Diese entspannte Atmosphäre merkt man „Ill Communication“ an. Es erschien am 31. Mai 1994 – heute vor 25 Jahren. Das vierte Beastie-Boys-Album ist nicht so verballert spaßig wie ihr Debüt „License To Ill“, nicht so dringlich wie „Check Your Head“ und auch nicht von solch einer kaleidoskopartigen Seltsamkeit wie ihr Sampling-Meisterwerk „Paul‘s Boutique“. // Und natürlich der Gastauftritt von Q-Tip, dessen butterweiche Stimme die natürliche Gegenthese zum nasal-schrillen Beastie-Boys-Rap ist – und trotzdem wunderbar harmoniert. All diese komplett unterschiedlichen Songs klingen auf „Ill Communication“ wie aus einem Guss.

Presseschau 08.04.: Daft Punks Ferrari zu versteigern

(08.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hinzu kommen die noch relativ jungen, als "Kreativwirtschaft"- und "Standortmarketing"-Events angepriesenen Clubfestivals wie das Reeperbahn Festival oder die Berlin Music Week. Stereogum verlinkt einen sehr sehenswerten Trailer zu dem Beastie-Boys-Kurzfilm "Fight For Your Right Revisited", der als Fortsetzung des Videos zu "(You Gotta) Fight For Your Right (To Party!) // Reilly und Jack Black spielen darin ältere und jüngere Ausgaben von Mike D, Ad-Rock und MCA. Der Trailer enthält auch Ausschnitte des neuen Beastie-Boys-Songs "Make Some Noise".

ByteFM Halbjahrescharts 2011

(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hermann Nanno Becker (ByteFM Magazinseite) Songs (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Nonstop Disco Powerpack / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Beastie Boys / Say It / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Excuses / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Drover / Apocalypse // Drag City Bill Callahan / Baby's Breath / Apocalypse // Drag City The Megaphonic Thrift / Candy Sin / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Benediction / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / Bloom / The King Of The Limbs // XL Skeletons / L'il Rich / People // Crammed Discs Chad Vangaalen / Peace Is On the Rise / Diaper Island // Sub Pop Alben (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Apocalypse // Drag City Esben And The Witch / Violet Cries // Matador Records The Megaphonic Thrift / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / The King Of The Limbs // XL The Sea And Cake / The Moonlight Butterfly // Thrill Jockey Skeletons / People // Crammed Discs Talons' / Songs For Boats // Own Records. // Hermann Nanno Becker (ByteFM Magazinseite) Songs (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Nonstop Disco Powerpack / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Beastie Boys / Say It / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Excuses / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Drover / Apocalypse // Drag City Bill Callahan / Baby's Breath / Apocalypse // Drag City The Megaphonic Thrift / Candy Sin / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Benediction / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / Bloom / The King Of The Limbs // XL Skeletons / L'il Rich / People // Crammed Discs Chad Vangaalen / Peace Is On the Rise / Diaper Island // Sub Pop Alben (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Apocalypse // Drag City Esben And The Witch / Violet Cries // Matador Records The Megaphonic Thrift / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / The King Of The Limbs // XL The Sea And Cake / The Moonlight Butterfly // Thrill Jockey Skeletons / People // Crammed Discs Talons' / Songs For Boats // Own Records.

Presseschau 02.05.: Scheue Typen und Protestsongs

(02.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Es geht um das Verfallsdatum von Rockstars, den Besuch von Indie-Discos auf Tour, das Trinken als Inspirationsquelle für das Album und die Tatsache, dass Argos "ein ziemlich scheuer Typ" ist. Das neue Album der Beastie Boys ist in aller Munde. Seit einigen Tagen ist es möglich, das Werk auf der Website der Band in Gänze zu streamen. // Andreas Müller nahm die Veröffentlichung zum Anlass, die Geschichte der Beastie Boys Revue passieren zu lassen, bevor er näher auf das Album eingeht. Die Beastie Boys beschwören auf "Hot Sauce Committee Part Two" den Geist der Achtziger Jahre, als sie begannen, mit ihrer Musik die Welt zu erobern, und kehren zu ihren Wurzeln zurück.

Presseschau 30.06.: Quo vadis MySpace?

(30.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
It’s Time to Get Ill! Wann genau es Zeit zum Krankwerden ist, können Fans der Beastie Boys ab sofort auf einer speziellen Beastie-Boys-Armbanduhr ablesen. Die Firma Nixon hat eine Serie von vier Uhren angekündigt, die von der Band gestaltet worden ist.

All Samples Cleared!?

Aaron LaCrate in Paul's Boutique.

(29.09.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Paul's Boutique zum Dritten. Das Album Paul's Boutique von den Beastie Boys hat hier schon mehrfach eine Rolle gespielt. Es war das zweite Album der Beastie Boys, erschien im Sommer 1989 und wurde produziert von den Dust Brothers. // Erst nach diesem Prozess wurde der Einsatz von Samples wirklich riskant - und dadurch auch sehr teuer. Eigentlich hatten die Dust Brothers das Material schon fast fertig, als die Beastie Boys dazu kamen. Ursprünglich wollten sie ein eigenes Instrumental-Album aufnehmen. Dazu Adam Yauch in einem Interview 20 Jahre später: "The Dust Brothers had a bunch of music together, before we arrived to work with them. // Ich bin auf dieses bahnbrechende Album bereits in der Sendung vom 30.4.2011 eingegangen, wiederholt wurde die Sendung zum Tod von MCA am 12.5.2012 und in der vergangenen Ausgabe gab es einen Teil aus dem Mix von DJ Food, DJ Moneyshot und DJ Cheeba, die alle 105 Songs in der gleichen Reihenfolge wie auf Paul's Boutique nachgemixt haben: Beastie Boys Mix von DJ Food, DJ Moneyshot und DJ Cheeba Tja, und heute gibt es einen weiteren Mix, der auf den in Paul's Boutique gesampleten Stücken basiert.

The Good Nightz: Autor Christian Bangel zu Gast bei Sebastian Hampf

(20.10.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Garniert wird das unterhaltsame Gespräch der beiden Freunde mit unentbehrlichen Songs der Neunziger von The Verve, Beastie Boys oder Blur. The Good Nightz – Freitag, 20. Oktober 2017, um 22 Uhr. Und im Anschluss für alle Mitglieder des Fördervereins „Freunde von ByteFM“ jederzeit im Archiv abrufbar.

Das neue Beastie Boys Album komplett im Stream

(26.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Beastie Boys veröffentlichen am 03. Mai ihr achtes Album "The Hot Sauce Committee Pt 2". Nun sickerte einige Tage vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin eine illegale Kopie des Albums durch die Tiefen des Internets und war auf diversen Tauschbörsen erhältlich.

10.03.: Plastik, Metal, und was Chuck Norris dazu sagt

(10.03.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Problem: Als der Vertrag 1999 abgeschlossen wurde, war die Download-Kultur noch kein derart präsentes Thema. Gute Nachrichten gibt es hingegen von den Beastie Boys: Adam Yauch geht es anscheinend wieder besser, die Band plant laut NME die Veröffentlichung ihres neuen Albums nun für September.

All Samples Cleared!?

Beastie Boys - Paul's Boutique. mit Marcus Maack

(12.05.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am Freitag vor acht Tagen ist Adam Yauch, Gründer der Beastie Boys, nach langer Krankheit verstorben. Die heutige Sendung ist ihm gewidmet. Im Mittelpunkt steht das 1989 erschienene Album Paul's Boutique, das die Beastie Boys aufgenommen hatten, nachdem sich einiges für sie geändert hatte: Sie hatten sich sowohl mit ihrem DJ Rick Rubin als auch mit ihrem Label Def Jam überworfen, und hatten ihre Heimat New York in Richtung Los Angeles verlassen.

Canteen

Check Your Head mit Christian Tjaben

(23.04.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt es Themenküche: Die Canteen untersucht den Kopf. Vor 20 Jahren erschien das Beastie Boys Album „Check Your Head“. Zeit für einen Blick auf die Platte und einige Stücke, die darauf verarbeitet wurden. // Zeit für einen Blick auf die Platte und einige Stücke, die darauf verarbeitet wurden. Mit u.a. Jimi Hendrix, Funkadelic, Bob Marley, Lee ‚Scratch’ Perry und natürlich den Beastie Boys. Außerdem ist das Dr. John Album „Gumbo“ inzwischen sogar schon 40 Jahre alt. Also geht es auch um diese Platte, das neue Dr.

Golden Glades

Boys & Girls

(27.02.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rap und Hip-Hop gehören nicht unbedingt zur musikalischen Baustelle von Golden Glades. Aber für die Beastie Boys wird heute eine Ausnahme gemacht, denn die drei jüdischen Jungs aus New York City absolvierten bis zum tragischen Krebstod von Adam «MCA» Yauch eine beispiellose popkulturelle Karriere und verliehen dem Genre neue Anknüpfungspunkte. // Dass Humor und Albernheit dabei eine große Rolle spielten, wird auch in ihrer jüngst veröffentlichten Autobiografie – dem Beastie Boys Buch – deutlich: Die verbliebenen zwei Mitglieder haben viele kleine Geschichten zusammengetragen und bringen mit diesem reich bebilderten Format ihr Gesamtwerk zu einen gloriosen Abschluss.

All Samples Cleared!?

Paul's Boutique

(30.04.2011 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die heutige Ausgabe steht ganz unter dem Einfluss des neuen Albums der Beastie Boys, das in der kommenden Woche erscheinen soll. Natürlich haben wir das neue Album noch nicht - aber wenn es um Sampling geht, dann haben die Beastie Boys 1989 mit Paul's Boutique nicht nur eines ihrer besten Alben hingelegt, sondern auch gleich noch die Messlatte in Sachen Sampling um ein paar Dezimeter (!)

Public Enemy - „It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back“ (Album der Woche)

(17.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jahre bevor „Turntablism“ überhaupt als Begriff existierte, webten Sadler und Shocklee einen dichten Flickenteppich aus eklektischen Samples, der genauso virtuos wie explosiv war. Slayer trifft auf James Brown. Queen auf Big Audio Dynamite. Kool & The Gang auf Beastie Boys. Wenn ein Sample zu „clean“ klang, warf Shocklee die Platte auf den Boden und bearbeitete sie mit seinen Füßen.

The Lytics – „Float On“ (Album der Woche)

(03.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dass diese Gruppe nicht nur durch Blut, sondern auch durch gemeinsames Talent verbunden ist, erkannte nicht zuletzt Mike D. Das Beastie-Boys-Gründungsmitglied nahm The Lytics als Co-Produzent unter seine Fittiche – einen größeren Ritterschlag kann sich eine Newcomer-Crew wohl kaum wünschen.

Lärm der Woche: Die Simpsons im Land der Geysire

(10.05.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Im Lärm der Woche erfahrt Ihr, womit das junge Hip Hop-Genie Tyler, The Creator zuletzt für eine Kontroverse sorgte, was die Simpsons mit Sigur Rós verbindet, und welche Ehrung Adam Yauch aka MCA von den Beastie Boys postum in New York City erfuhr. Außerdem erinnern wir an den Rapper Chris Kelly und an Jeff Hanneman, den Gitarristen von Slayer.

Kathleen Hannah meldet sich zurück

(21.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Family, personal stuff, vulnerable stuff, my friendships with other women, and I'm sure there'll be a love song for Adam (Horowitz, von den Beastie Boys, Hannas Ehemann).”

Yoko Ono – „Bad Dancer“

(20.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In der von ihrem Sohn Sean Lennon produzierten Single vom 2013er Album „Take Me To The Land Of Hell“ macht sie sich über ihre eigene Unbeweglichkeit – und vielleicht auch über ihr schlechtes Image – lustig, während im Musikvideo FreundInnen wie Roberta Flack, Questlove, Reggie Watts und die Beastie Boys Ad Rock und Mike D ihre schlechten Dance-Moves präsentieren. Heute vor fünfzig Jahren heirate Yoko Ono John Lennon.

De La Soul: neues Studioalbum im August

(10.05.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Da dies aufgrund der urheberrechtlichen Situation seit nunmehr 25 Jahren nicht mehr so leicht möglich ist, nahmen De La Soul, ähnlich wie einst die Beastie Boys für "Check Your Head", einfach ihr eigenes Sampling-Material auf. 300 Stunden Musik wurden angeblich im Studio eingespielt, in Stilen von Soul und Funk über Disco und Bossa bis hin zu Reggae und Dub.

Lärm der Woche: Von Diven und Dieben

(05.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein klares Statement gibt es auch von The xx: Deren Musik wurde für einen Werbespot gegen die gleichgeschlechtliche Ehe verwendet und die Musiker sind damit ganz und gar nicht einverstanden. Auch die Beastie Boys wehren sich gegen Musik-Klau: Eine Spielzeugfirma benutzt deren Song "Girls" nämlich für einen ihrer Werbespots.

Eminem wird 40 Jahre alt

(17.10.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Schon im Alter von zehn Jahren interessierte sich Eminem für Rap. Besonders angetan war er von der N.W.A. oder den Beastie Boys. Mit 17 Jahren hatte er genug vom Leben als Pennäler und brach die Schule ab. Anschließend schlug er sich mit verschiedenen Aushilfsjobs durch, um über die Runden zu kommen.

Presseschau 06.07.: What A Wonderful World

(06.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der große Gewinner ist der mit acht Clips vertretene Spike Jonze, der seine Karriere als Musikvideoregisseur für Clips von Fatboy Slim und Beastie Boys begann. So drehte er für letztere z.B. den Clip „Sabotage“, der auf Platz 8 des NME-Video-Rankings landet.

16.12.: Mr. Frusciante has left the building

(16.12.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein weiteres lustiges und eindrucksvolles Video kann man sich derweil bei Streetlevel anschauen. Es handelt sich dabei um einen der ersten Auftritte der Beastie Boys im Fernsehen. Kaum zu glauben, dass sie gefühlte 100 Jahre später immer noch hochqualitative Musik machen!

SampledBy: HipHop-Klassiker für den guten Zweck (Verlosung)

(27.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ersten drei Motive der Serie visualisieren die musikalischen Bezugsquellen der Alben „Check Your Head“ von Beastie Boys, „Stakes Is High“ von De La Soul und „Illmatic“ von NAS. Wir verlosen unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ die drei Plakate aus der Serie „SampledBy“.

Tropical Fuck Storm – „Who's My Eugene?“

(04.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wenn doch, kann man das Ergebnis meist ignorieren. Tropical Fuck Storm schaffen das aber so elegant, dass die Beastie Boys sie in den 90ern vermutlich vom Fleck weg für ihr Label Grand Royal gesignt hätten. Das Leiern eines sonnengereiften Tonbandes fügt sich da einerseits gut ins Bild, andererseits macht diese ästhetische Entscheidung „Who's My Eugene?

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z