Billy Idol

Billy Idol Bild: Billy Idol (Foto: Universal Music)

Billy Idol wurde am 30. November 1955 in London, Großbritannien, als William Michael Albert Broad geboren. Der englische Rockmusiker hatte in den 1980ern weltweit mit Hits wie „Dancing With Myself” (1980), „Eyes Without A Face” und „Flesh For Fantasy” (beide 1984) Mainstreamerfolg. Mit Ende des Jahrzehnts und der aufkommenden Grunge-Bewegung ließ der Erfolg von Idol nach. Bis heute unternimmt er regelmäßig – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg – Comebackversuche.

Mitte der 1970er brach Billy Idol sein gerade angefangenes Philosphiestudium ab und wurde Teil der Londoner Punkszene. Er gründete die relativ erfolgreiche, aber von den Punks nicht sonderlich ernstgenommene Band Generation X, die bis 1981 drei Alben veröffentlichte. Sein erster Soloerfolg, „Dancing With Myself” stammte noch aus dem Repertoire der Band und wurde zunächst auch unter deren Namen veröffentlicht. Idol wirkte mit seiner ständig hochgezogenen Oberlippe oft eher wie die Karikatur eines Punks. Aber es ging ihm auch nie um Authentizität, sondern um Darstellung und Pop. Dass sein klischeehaftes Rebellenimage nicht so recht zum balladesken Synthpop der Alben „Rebel Yell” und „Whiplash Smile” passte, mit dem er Mitte der 1980er Erfolg hatte, machte einen Teil des Reizes des Phänomens „Billy Idol” aus.

In den 1990ern war Idol weitgehend abgemeldet. 2005 meldete er sich nach 12jähriger Pause mit dem Album „Devil's Playground” zurück. 2006 erschien das Weihnachtsalbum „Happy Holidays” und 2014 „Kings & Queens Of The Underground”. Eine Ausgabe von Ingo Scheels ByteFM Sendung Flashback aus dem November 2020 widmet sich Billy Idol.



Billy Idol im Programm von ByteFM:

Zum 65. Geburtstag von Billy Idol: „Dancing With Myself“

(30.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum 65. Geburtstag von Billy Idol: „Dancing With Myself“
Billy Idol, Sänger der Band Gen X (Foto: Universal) Für Billy Idol, der heute 65 Jahre alt wird, war „Dancing With Myself“ in gewisser Weise ein Übergangssong. Und letztlich auch einer der größten Hits für den in Großbritannien geborenen Sänger. // Vielleicht war auch die Balance von Punk und dem Bubblegum-Element des Glam-Rock nicht im perfekten Verhältnis. Billy Idol wurde solo nicht zuletzt gerade durch seinen Glam-Faktor so erfolgreich. Für manche mag das Anfang der 80er einen Verrat an den Punk-Idealen dargestellt haben. // Andere mögen behaupten, „Verrat an Punk-Idealen“ sei ein innerer Widerspruch. Wie dem auch sei: Heute kennt man Billy Idol für seine hochgezogene Oberlippe und karikaturhaft überzeichnete Rockerposen. Für Songs wie „White Wedding“, „Rebel Yell“ und „Eyes Without A Face“. // Für Songs wie „White Wedding“, „Rebel Yell“ und „Eyes Without A Face“. Und Generation X als „die passable Punk-Band, bei der Billy Idol früher gesungen hat“. Der Sänger selbst begründete seine Trennung von der Band 1980 damit, dass seine Mitmusiker zu sehr in Richtung Deep Purple tendiert hätten. // Erfolgreicher war die Single im neuen Mix als Billy-Idol-Solosingle, aber mehr Druck hatte die erste Version des Songs. In seiner Sendung Flashback hat sich Ingo Scheel Billy Idol in den 80ern gewidmet. Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können die Sendung jederzeit im ByteFM Archiv nachhören.

Siouxsie Sioux wird 55

(27.05.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Monatelang war die als Susan Ballion geborene Sioux als Teil des „Bromley Cotingent“ den Sex Pistols zu jedem Konzert hinterhergereist - zu der passionierten Fangruppierung gehörten neben Sioux auch noch Subkulturgrößen wie Soo Catwoman, Billy Idol oder John Simon Ritchie, der später unter dem Namen Sid Vicious selbst den Sex Pistols spielen sollte.

Zum 70. Geburtstag von Joni Mitchell

(07.11.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In dieser Zeit kooperierte Mitchell auch mit vielen anderen bekannten Musikern, zum Beispiel mit Willie Nelson, Billy Idol und Peter Gabriel. Danach wurde es ruhiger um die Musikerin. Ihr letztes Album "Shine" erschien 2007.

Presseschau: 12.07.: Tell Me A Secret

(12.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auch Patti Smith, Ozzy Osbourne und Steven Tyler feierten kürzlich große Erfolge auf dem Buchmarkt. Im kommenden Jahr folgen ihnen Billy Idol und Gregg Allman. Ein kleines Schmankerl kommt von Spinner: die "Top 23 Fake Bands".

Time Tunnel

2000

(16.10.2016 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sondern darum, "das Jahr in seiner musikalischen Gesamtheit widerzuspiegeln" - steht jedenfalls in Martin Böttchers Lexikon der überflüssigen Informationen. Aber mal im Ernst: Wir treffen Eminem und den GZA von der HipHop-Fraktion. Blink-182 covern Billy Idol, Kreidler dreht sich im elektronischen Kreis und Jay-Jay Johanson singt, als wäre er ein Eunuch.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(30.11.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin mit zwei runden Geburtstagen: Billy Idol wird heute 60 und der Blues-Musiker Brownie McGhee wäre heute 100 Jahre alt geworden. Außedem ein kleines Spezial zur Reihe "Around The World" der Elbphilharmonie in Hamburg, Konzerttipps für die kommenden Tage und Wochen, Musik aus dem neuen ByteFM Album der Woche von Hearts Hearts aus Wien und ein Ausblick auf unser Wochenprogramm.

Time Tunnel

2000

(15.06.2015 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sondern darum, "das Jahr in seiner musikalischen Gesamtheit widerzuspiegeln" - steht jedenfalls in Martin Böttchers Lexikon der überflüssigen Informationen. Aber mal im Ernst: Wir treffen Eminem und den GZA von der HipHop-Fraktion. Blink-182 covern Billy Idol, Kreidler dreht sich im elektronischen Kreis und Jay-Jay Johanson singt, als wäre er ein Eunuch.

Flashback

November 1983 / Billy Idol

(25.11.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Flashback - November 1983 / Billy Idol
Kurze Zeit später war William selbst ein Star, als Sänger der Band Generation X nannte er sich fortan Billy Idol. Anfang der 80er zog es ihn in die Staaten, wo er sich und seinen Sound mit Hilfe von Produzent Keith Forsey neu erfand.

ByteFM Magazin

Old Producers & Yung Boomers

(30.11.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
November 1940 und nur 200 Meilen entfernt kam der Flügelhornist und Komponist Chuck Mangione im Bundesstaat New York auf die Welt. Und wir feiern den Geburtstag von Rocklegende Billy Idol, er wird heute 65. Außerdem gibt es Neues vom rappenden Kinderarzt aus Stuttgart-West. Dexter hat am Freitag ein neues Album rausgebracht: „Yung Boomer“ ist unser ByteFM Album der Woche.

ByteFM Magazin am Abend

Idols & Boomers

(30.11.2020 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Produzent ist gestern 80 Jahre alt geworden. Außerdem: Musik zum heutigen 65. Geburtstag von Billy Idol und natürlich ein Track aus unserem aktuellen Album der Woche "Yung Boomer" von Dexter.

Time Tunnel

2000 mit Martin Böttcher

(17.08.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sondern darum, "das Jahr in seiner musikalischen Gesamtheit widerzuspiegeln" - steht jedenfalls in Martin Böttchers Lexikon der überflüssigen Informationen. Aber mal im Ernst: Wir treffen Eminem und den GZA von der HipHop-Fraktion. Blink-182 covern Billy Idol, Kreidler dreht sich im elektronischen Kreis und Jay-Jay Johanson singt, als wäre er ein Eunuch.

Time Tunnel

2000mit Martin Böttcher

(29.05.2009 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sondern darum, "das Jahr in seiner musikalischen Gesamtheit widerzuspiegeln" - steht jedenfalls in Martin Böttchers Lexikon der überflüssigen Informationen. Aber mal im Ernst: Wir treffen Eminem und den GZA von der Hip-Hop-Fraktion. Blink-182 covern Billy Idol, Kreidler dreht sich im elektronischen Kreis und Jay-Jay Johanson singt, als wäre er ein Eunuch.

Sounds Outta Range

The Story Of Vanity

(17.02.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nicht ohne Erfolg: Zwei Soloalben sowie Dutzende Film- und Fernsehrollen sowie prominente Liebschaften (Billy Idol, Adam Ant, Nikki Sixx von Mötley Crüe) sorgten dafür, dass Vanity für den Rest des Jahrzehnts im Showbiz-Spotlight blieb.

Schöner Wohnen

Rock Show

(16.02.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik u. a. von Farah, TrommelTobi, Unkle und Billy Idol.

taz.mixtape

Benee, Fehler Kuti & Miley Cyrus

(04.12.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
US-Popstar Miley Cyrus macht auf ihrem Album „Plastic Hearts“ in Rock: Vokuhila, schwarze Lederhandschuhe, Joan Jett, Billy Idol. Könnte ein Fall für Partyplaylists sein, meint Dagmar Leischow. Breaking News 1: Nick Cave spielt Konzert ohne Publikum!

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 49

(02.12.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 49
Während viele ihrer Kolleginnen aus den oberen Ligen der Popularmusik zur Zeit Disco-Platten herausbringen, nimmt sich Miley Cyrus den glitzernden Rock-Pop irgendwo zwischen 1978 und 1984 vor. Für "Plastic Hearts" hat sie mit Joan Jett, Billy Idol und Stevie Nicks auch gleich die passenden Gäste dazu eingeladen. Außerdem hören wir neue Musik von Shygirl, The Smashing Pumpkins und Tim Burgess.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(06.12.2015 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Wochenrückblick heute mit Geburtstagen von u.a. Billy Idol, Brownie McGhee und Freddy Cannon. Außerdem mit Konzertempfehlungen für u.a. Ibeyi und Ducktails sowie Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "Young" von Hearts Hearts.

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

KW 49

(06.12.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Rückblick auf die Magazin Sendungen der vergangenen Woche: heute u. a. mit Musik von Rocklegende Billy Idol, der US-amerikanischen Jazzsängerin Cassandra Wilson und von Rapper Anthony Criss alias Treach von Naughty By Nature die allesamt diese Woche Geburtstag hatten.

School Of Rock

Simple Minds 1979-1984

(07.04.2019 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Simple Minds 1979-1984
Wir machen Schluß, kurz bevor die Simple Minds 1985 mit einem Song des Produzenten und Schlagzeugers Keith Forsey (Credits von Udo Lindenbergs Panikorchester, Boney M und Georgio Moroder bis zu Billy Idol, The Psychedelic Furs und Icehouse!) zum zumindest vorübergehend eher ärgerlichen Phänomen des MTV-Zeitalters und eines globalisierten Mainstream-Rock-Sounds wurden.

Love Songs

Dancing With Myself

(10.11.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Love Songs - Dancing With Myself
Billy Idol sang einst, dass er gerne allein tanzt, Simian Mobile Disco sangen über das Vergnügen Pinball zu spielen und Macy Gray nannte ihren zuverlässigen Freund gerne Bob, weil er sie niemals im Stich ließ.

Time Tunnel

2000

(04.03.2018 / 8 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sondern darum, "das Jahr in seiner musikalischen Gesamtheit widerzuspiegeln" - steht jedenfalls in Martin Böttchers Lexikon der überflüssigen Informationen. Aber mal im Ernst: Wir treffen Eminem und den GZA von der HipHop-Fraktion. Blink-182 covern Billy Idol, Kreidler dreht sich im elektronischen Kreis und Jay-Jay Johanson singt, als wäre er ein Eunuch.

The Good Nightz

Summer in the City

(14.08.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Untermalung dieser lauen (Stadt-)Nächte erwartet euch hier bei The Good Nightz. Starring: James Brown, Billy Idol, Massive Attack, The Lovin' Spoonful, Bloc Party uva.

Savage Music

1983 #3mit Jon Savage

(29.12.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Savage Music - 1983 #3mit Jon Savage
Der zu Unrecht vergessene Steve Walsh und die zu Unrecht fast vergessenen Quando Quango repräsentieren den 83er-typischen Crossover von Post-Punk und Post-Disco, während Alison Moyet und Billy Idol diesen Crossover hochglanzpoliert in die Charts katapultieren. Die Lichter der Großstadt werden von Jerry Dammers' wunderbaren Special A.K.A. besungen, und für die Götterdämmerung zum Schluß (dieses Jahres) sorgen Echo & The Bunnymen aus Liverpool.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z