Bloc Party

Bloc Party Bloc Party gelten seit Mitte der 2000er als Indie-Rock-Institution

Bloc Party sind eine 1999 gegründete britische Rockband aus London, England. Sie besteht aus den beiden Gründungsmitgliedern Kele Okereke (Gesang, Gitarre u. a.) und Russell Lisack (Gitarre, Synthesizer u. a.) sowie Justin Harris (Bass, Saxofon u. a.) und Louise Bartle (Schlagzeug, Percussion u. a.). „Silent Alarm“, das kritisch und kommerziell erfolgreiche Debütalbum von Bloc Party, ist 2005 über Wichita Recordings (Kele, Waxahatchee, Gold Panda) erschienen.

Mit dem energisch zwischen Dance-Rock, Post-Punk und weiteren gitarrenbasierten Stilen oszillierenden „Silent Alarm“ wurden Bloc Party Mitte der 2000er zu einer Indie-Rock-Institution. Mittlerweile hat die Band ihre Fühler in weitere Richtung ausgestreckt und arbeitet seit ihrem dritten Album „Intimacy“ von 2008 verstärkt mit elektronischen Elementen. Bloc Party wurden Ende der 90er von Okereke und Lissack gegründet, die sich auf dem Reading-Musikfestival kennengelernt hatten. Das Projekt wuchs bald zum Quartett heran und nach mehreren Namenswechseln einigten sich die Musiker 2003 auf Bloc Party. Im selben Jahr überreichte Okereke einem BBC-Radio-DJ eine Kopie ihres Songs „She’s Hearing Voices“. Der Moderator war sofort so begeistert, dass er den Track nicht nur in seiner Sendung spielte, sondern die Gruppe darüber hinaus zu einer Live-Session einlud. Kurze Zeit später landeten Bloc Party einen Plattenvertrag bei Wichita, wo 2005 ihr Langspieldebüt erschien. „Silent Alarm“ wurde sowohl aus kritischer als auch aus kommerzieller Perspektive ein Riesenerfolg, der es auf den dritten Platz der UK-Charts schaffte, von mehreren Musikmedien zum Album des Jahres gekürt wurde und zu ausverkauften Konzerten in Europa und den USA führte. Auf die zweite LP „A Weekend In The City“ (2007) folgte die musikalische Neuorientierung in Form von „Intimacy“, auf dem Synthesizer-Sounds dominierten und Okerekes Stimme zuweilen elektronisch verfremdet wurde. Nach einem wieder vermehrt Rock-orientierten Album – „Four“ von 2012 – begab sich die Band in eine vorläufige Bandpause und meldete sich danach in neuer Besetzung zurück.

Nach dem von R&B und Gospel inspirierten „Hymns“ von 2016 veröffentlichten Bloc Party 2022 die LP „Alpha Games“, auf dem sie sich auf ihre Wurzeln von „Silent Alarm“ beriefen.



Bloc Party im Programm von ByteFM:

Kele - endlich ungebunden!

(25.08.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Natürlich ist es vermessen zu behaupten, dass der Frontmann der Band Bloc Party nun endlich machen kann, was er wirklich möchte. Doch die Vermutung liegt nahe, dass er mit seinem Solo-Album "The Boxer" umsetzt, was er bei Bloc Party nie durchsetzen konnte: Electro-Pop in allen Facetten. // Eine Band hat ihn unterstützt, er selbst konzentrierte sich voll und ganz auf den Gesang und die eigene Performance. Nur bei wenigen Songs nahm er - wie bei Bloc Party - auch selbst die Gitarre in die Hand. Kele Okereke ist bei vielen als Diva verschrien, für mich ist er jedoch nur ein Künstler mit eigenem Kopf und voller Tatendrang. // Kele Okereke ist bei vielen als Diva verschrien, für mich ist er jedoch nur ein Künstler mit eigenem Kopf und voller Tatendrang. Rückblick: Nach dem Melt! 2009 platzte die Bombe: Bloc Party machen eine Pause. In dieser Pause wird Kele allerdings schnell langweilig. Also macht er sich auf den Weg nach New York, um dort mit XXXChange von der Band Spank Rock in ein Studio zu gehen und "The Boxer" aufzunehmen. // Natürlich ist Kele immer noch Kele von Bloc Party. Deshalb sind die Konzertsäle voll. Und deshalb spielt er bei seinem diesjährigen Auftritt beim Melt! auch ein Bloc-Party-Medley. Die Fans feiern ihn, die alten wie die neuen Songs - auch wenn der Gesang nicht immer sauber ist. // Und hier könnt Ihr das Interview hören, das Gesine Kühne für uns mit Kele geführt hat. 1. The Boxer – the album you always wanted to do but weren’t able with Bloc Party? 2. You took a break with Bloc Party – and then you sat at home and got bored? 3. Meeting up with your producer XXXchange – how did that happen?

Tickets für Bloc Party

(14.02.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und das, was übrig geblieben ist, dreht sich meistens im Kreis und klingt nur noch wie ein Abklatsch von sich selbst. Nicht so Bloc Party. Die waren vielleicht schon immer zu clever für diesen ganzen Genrezirkus und haben gemacht, wozu sie Lust hatten, auch wenn sie dadurch einige Fans des unglaublichen Debüts „Silent Alarm“ vergraulten. // Nachdem sie immer elektronischer wurden, wurde es in diesem Jahr auf ihrem vierten Album „Four“ wieder gitarrenlastiger – und das härter als jemals zuvor. Damit fordern Bloc Party sich und ihr Publikum mal wieder aufs Neue heraus. Und dafür muss man sie einfach gern haben. ByteFM präsentiert das Konzert von Bloc Party am 18.02. im E-Werk in Köln und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins „Freunde von ByteFM“ 2×2 Karten.

Tickets für Bloc Party

(08.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bloc Party Viel ist nicht übrig geblieben von der tanzbaren Indierockwelle Mitte des letzten Jahrzehnts, die damals so viele Bands mit dem Präfix "The" auf den Musikmarkt gespült hat, dass es fast zwangsläufig noch schneller als sonst zur Übersättigung kommen musste. // Und das, was übrig geblieben ist, dreht sich meistens im Kreis und klingt nur noch wie ein Abklatsch von sich selbst. Nicht so Bloc Party. Die waren vielleicht schon immer zu clever für diesen ganzen Genrezirkus und haben gemacht, wozu sie Lust hatten, auch wenn sie dadurch einige Fans des unglaublichen Debüts "Silent Alarm" vergraulten. // Nachdem sie immer elektronischer wurden, wurde es in diesem Jahr auf ihrem vierten Album "Four" wieder gitarrenlastiger - und das härter als jemals zuvor. Damit fordern Bloc Party sich und ihr Publikum mal wieder aufs Neue heraus. Und dafür muss man sie einfach gern haben. ByteFM präsentiert die Tour von Bloc Party und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" für jedes Konzert 2x2 Karten.

14.06. Musik, Architektur und eine Verhaftung

(14.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Für Sonntage mit Tante Alice hat Kele Okereke wenig Zeit, ist er doch damit beschäftigt, sein aktuelles Album "The Boxer" (auch Album der Woche bei ByteFM) auf die Bühne zu bringen. 4music spricht, wenn auch sehr sporadisch, mit Kele: "As frontman of Bloc Party, Kele Okereke achieved thirteen Top 40 hits, three Top 10 albums and sold over two million records worldwide." Mindestens so bekannt wie Bloc Party ist auch die TED-Conference (Technology, Entertainment, Design).

Rezension: Gang Of Four - "Content"

(25.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl der Neuerscheinungen in der aktuellen Kalenderwoche. Wer? Gang Of Four klingen wie Franz Ferdinand, Bloc Party, The Rapture, Futureheads und Konsorten. Oder besser: Franz Ferdinand, Bloc Party, The Rapture, Futureheads und Konsorten klingen wie Gang Of Four.

Almost Famous

Bloc Party Special

(31.10.2008 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Almost Famous - Bloc Party Special
So richtig kommen sehen hat's keiner. Das neue Bloc Party-Album "Intimacy" war plötzlich einfach da. Am 19. August gab's eine kurze Mitteilung auf der bandeigenen Website und zwei Tage später konnte man sich Platte schon auf den heimischen Rechner saugen. // Digital und ganz legal. Für schlappe 5 Pfund. Ein echter Überraschungscoup! Im Interview verraten Bloc Party diese Woche bei Almost Famous, wie spontan dieses Album wirklich war. Außerdem erfahren wir von Sänger/Gitarrist Kele Okereke und Schlagzeuger Matt Tong, warum man sich im Studio keine High-Five gegeben hat, weshalb man das menschliche Element im Sound auslöschen wollte und wieso man unbedingt darauf besteht eigenbrötlerisch sein.

Presseschau 06.04.: Ole Oleoleoleeeee!

(06.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Laut MTV News holt sich Arnie dabei Verstärkung von Stan Lee, dem Erfinder von Spiderman, Hulk und Fantastic Four. Bloc Party werden demnächst wieder zusammen Musik machen. In einem Interview mit dem NME, verrät Russell Lissack, dass für den Herbst neue Studioaufnahmen geplant sind. 2009 hat die Band das letzte Mal gemeinsam live gespielt. // In einem Interview mit dem NME, verrät Russell Lissack, dass für den Herbst neue Studioaufnahmen geplant sind. 2009 hat die Band das letzte Mal gemeinsam live gespielt. Kele, Sänger und Gitarrist von Bloc Party, hat die Auszeit für ein Soloprojekt genutzt.

Rock The Casbah

Rawhide

(02.05.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Billy Talent, Johnossi, Bloc Party, Sea Girls, The Vices, Smash Into Pieces, Stabbing Westward, Yungblud, Avril Lavigne feat. Machine Gun Kelly, Machine Gun Kelly & Willow, King Gizzard & The Lizard Wizard, Älteres von Link Wray (wg. des 93. // Geburtstages dieses legendären Gitarristen), Adam And The Ants, und außerdem eindringliche und verschärfte Konzert-/Tournee-/Veranstaltungshinweise für Bloc Party, Yungblud – unter den bekannten Covid-19-Einschränkungen.

Freispiel

Bloc Party im Interview mit Gesine Kühne

(23.10.2008 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Freispiel - Bloc Party im Interview  mit Gesine Kühne
Bloc Party Spezial Fräulein Kühne, sonst in Sachen Poptwist unterwegs, spielt eine Stunde lang Musik der Extraklasse: Neue und alte Tracks von Bloc Party, dazu seltene und ungewöhnliche Remixe. Ergänzt wird das ganze ... durch ein Interview, dass sie mit Sänger Kele Okereke führen konnte!

22.10.: Wenn Asterix und Obelix ein iPhone hätten

(22.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein bundesweites Casting, das es als Ziel hat, die erste deutsche iPhone-Band zu finden! Mehr weiß die De:Bug. Zum Schluss noch eine unerfreuliche Nachricht für Bloc Party Fans. Drummer Matt Tong, den Klaus Fiehe als einen der besten zeitgenössischen Schlagzeuger bezeichnet, kündigte an, dass er eine Auszeit von der Band braucht. // Drummer Matt Tong, den Klaus Fiehe als einen der besten zeitgenössischen Schlagzeuger bezeichnet, kündigte an, dass er eine Auszeit von der Band braucht. Die Zukunft der Bloc Party ist ungewiss, erklärt nicorola.

Noel Gallagher wird 45

(29.05.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"We're not arrogant, we just think we're the best band in the world." "I can only speak for myself but if I say 'I fucking hate Bloc Party' I guess what it means is: I hate their music. I never met those guys personally, so I can't tell - but they sure look like a bunch of idiots to me."

01.10.: If There's A Heaven...

(01.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine halbe Million Pfund bedarf es bis Ende November. Ob sich die guten Taten lohnen, wird Russell Lissack, Gitarrist von Bloc Party, noch einmal überdenken. Lissack tourte mit der Band Ash durch Südafrika und besuchte eine Tierrettungsstation.

28.05.: Grenzüberschreitungen

(28.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Suburbs“ soll anfang August weltweit veröffentlicht werden. Zwei Streams gibt es auch schon vorab vom neuen Album des Bloc Party-Sängers Kele Okereke. Am 18.6. erscheint das Solodebüt "The Boxer". Mehr zu seinen Album, den neuen Songs und zum Berlin-Gig erzählt euch der deutsche Rolling Stone.

Die Schuhe der Stars

(24.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musik-Fans erhalten so neue Eindrücke über Ihre Lieblingsbands: dynamische Bühnenfußansichten von R.E.M., den Beatsteaks, den Hives oder Bloc Party sind in diesem Bildband vereint. Morgen Abend wird in der Makrele sein Release gefeiert. Mit dabei ist einer unserer Moderatoren: Klaus Fiehe wird Euch noch mehr über das Werk von Straczewski erzählen.

„Vandal“: Kele kündigt Album „The Flames Pt. 2“ an

(03.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Vandal“: Kele kündigt Album „The Flames Pt. 2“ an
Der Longplayer erscheint im März 2023, wird den Titel „The Flames Pt. 2“ tragen und ist das fünfte Soloalbum des Sängers der Band Bloc Party. Wie schon bei den vier Vorgänger-LPs firmiert Okereke auch auf „The Flames Pt. 2“ wieder nur unter seinem Vornamen.

19.10.: Es kommt nicht auf die Größe an

(19.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Dreharbeiten zu "Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides" laufen momentan in London. Frontmänner auf Solopfaden haben Konjunktur. Kele Okereke von Bloc Party veröffentlichte sein "The Boxer" im Frühsommer, vor einigen Wochen folgte Brandon Flowers' "Flamingo".

Auf der Suche: Katja Ruge und Ian Curtis

(04.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sie hat mit „fotoreportage23 – in search of ian curtis“ ein Buch produziert, das sich dem Mythos Ian Curtis annähert, indem sie Curtis-relevante Orte und Menschen porträtiert hat und dazu, teilweise handgeschriebene, Textbeiträge eingesammelt von so illustren Zeitgenossen wie Factory Records Gründer Tony Wilson, Factory Records Designer und Grafik-Legende Peter Saville, Ian Curtis’ später Liebe Annik Honore sowie u.a. von Mark E.Smith (The Fall), Jaz Coleman (Killing Joke), Anja Huwe (X mal Deutschland), Johnny Marr (Modest Mouse, The Smiths), Jarvis Cocker (Pulp) oder auch von jüngeren Künstlern wie Bloc Party, Maximo Park, Nouvelle Vague oder The Rapture. Im Rahmen der Hamburger Fototage hält Katja Ruge am Sonntag, den 06.06. einen Vortrag über ihr Projekt, bevor zu Finissage der Ausstellung Sarah Blackwood von Client und Chris Wilkie von Dubstar gemeinsam ein paar Joy Division Songs spielen.

Vielleicht "New-R&B".

(21.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kurz darauf bzw. schon währenddessen waren aber auch schon wieder die 80er in Mode, sei es deren Post-Punk (Franz Ferdinand, Interpol, Bloc Party, LCD Soundsystem...) oder Electropop in allen möglichen Auswüchsen, von Daft Punks Retro-Futurismus über Robyns Hochglanzpop bis zu Hurts' Kitschballaden.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(14.11.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Ergebnis ist ein Amalgam aus alten und neuen Einflüssen: Man hört Schorsch Kamerun, Fehlfarben und Abwärts, aber auch die britische Schule der 2000er-Jahre mit Anleihen an Bloc Party und Maximo Park. Die Texte werden Slogan für Slogan rausgehauen, der Staat und ich, Sprache und Inhalt sind wichtiger als Melodie.

Schnittstellen

Bloc Party & Arctic Monkeys

(11.02.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Bloc Party & Arctic Monkeys
Die Schnittstellen kommen in dieser Woche mit dem neuen und fünften Studioalbum der britischen Band Bloc Party um die Ecke, desweiteren gibt es das 10jährige Jubiläum eines der erfolgreichsten Debutalben aller Zeiten zu feiern: "Whatever People Say I Am, That's What I'm Not" von den Arctic Monkeys!

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(01.11.2012 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Jesse Boykins III & MeLo-X. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Simone Felice, Bloc Party, Chloe Charles und DIIV. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Schnittstellen

Peaking Lights & Bloc Party mit Michael Nickel

(30.08.2012 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Peaking Lights & Bloc Party mit Michael Nickel
Ein Thema für diesen Donnerstag ist das neue Album von den Indie-Superhelden von Bloc Party, ein anderes ist Dub-Psych-Pop des amerikanischen Ehepaars Peaking Lights! Michael Nickel bittet um hohe Einschaltquoten...

Sunday Service

Will Stratton – Post-Empire

(02.08.2012 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf dem Plattenteller die kommenden Singles von Dinosaur Jr., Calexico, Bloc Party, Bratze, Two Door Cinema Club und Dan Deacon, garniert mit den neuen Alben von Frank Ocean und Eugene McGuiness.

Poptwist

(17.10.2011 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Poptwist ist poppiger denn je mit neuer Musik aus Island von den drei Teenage-Jungs Sykur. Außerdem trippen Phantogram durchs Programm und Kele Okereke lässt weiterhin seine Band Bloc Party links liegen, weil er an noch mehr eigenem Material arbeitet...

ByteFM TourKalender

mit Friederike Herr

(08.02.2010 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM TourKalender - mit Friederike Herr
Im Tourkalender hört ihr heute unteranderem ein Interview mit Richard Boardman und James Cook von der Manchester Electropop-Band Delphic. In Deutschland erlangte sie erste Aufmerksamkeit als Support von Bloc Party. Ende Januar veröffentlichen Delphic via Chimeric Records / Cooperative Music ihr heiß erwartetes Debütalbum.

Algiers (Ticket-Verlosung)

(05.02.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Algiers (Ticket-Verlosung)
Sänger Franklin James Fisher, Gitarrist Lee Tesche, Bassist Ryan Mahan und Schlagzeuger (und Ex-Bloc-Party-Drummer) Matt Tong haben schon länger die Möglichkeiten einer klassischen Rock-Band transzendiert, mit ihrem charakteristischen Mix aus Post-Punk, Gospel, HipHop und Noise-Rock.

Parquet Courts - „Sympathy For Life“ (Album der Woche)

(25.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Parquet Courts - „Sympathy For Life“ (Album der Woche)
Die bisherige Diskografie des New Yorker Quartetts spricht für sich. Während andere Post-Punk-Revival-Acts wie Bloc Party oder The Strokes ihre ganze Karriere lang versuchen, dem Schatten ihres mächtigen Debütalbums zu entfliehen, schauen Parquet Courts seit ihrem 2011er Erstlingswerk „American Specialities“ nur in eine Richtung: nach vorne.

Presseschau 29.09.: Ausgerockt.

(29.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
tommy forbes| Flickr | (CC BY-SA 2.0) Wir berichteten erst vor kurzem über die Befürchtungen des Sängers von Bloc Party, Kele Okereke, dass seine Kollegen ihn ersetzen wollten. Nun schreibt der NME, dass die drei anderen Mitglieder sich wirklich auf die Suche nach einem neuen Frontman gemacht haben.

Dockville 2011 – der Nachbericht

(15.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wieder ging’s schnell weiter, zum letzten Mal: Kele war wohl für viele das Highlight und trat auf der Nebenbühne auf. „My name is Kele, how you’re doing?“ Der Bloc Party-Sänger auf Solopfaden lieferte eine sehr elektrische und vor allem sehr tanzbare Show ab. Zwar hatte man nach dem Gig noch viele Möglichkeiten Musik zu hören und zu feiern – für mich und viele andere war jetzt allerdings Schluss.

28.12.: Zahlen und Fakten, schwarz und weiß

(28.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Jungs von Two Door Cinema Club durften das gerade erleben und wähnten sich während der Aufnahmen für ihr neues Video in San Francisco in eine Art Colarausch. Mehr dazu bei Spinner. Und beim NME freut man sich über einen Weihnachtsgruß von Bloc Party: ein getwittertes Foto mit allen Bandmitgliedern und ein "Merry Christmas from the Bloc" Gruß lasse auf eine Reunion hoffen.

11.01.-17.-01.

(11.01.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zwischen 'das nächste große Ding' und 'überbewertet' ist mal wieder alles dabei, wir sagen: lasst die Jungs von Delphic aus Manchester doch erst einmal ihr erstes Album veröffentlichen. Die heimatliche Nähe zu New Order ist hier auch musikalisch nahezu greifbar, und Bloc Party, deren Support Delphic im letzten Jahr waren, sind auch nicht weit.