Branko

Branko João Barbosa alias Branko gründete Buraka Som Sistema und das Musik-Label Enchufada

Branko ist das Alias von João Barbosa, einem portugiesischen Produzenten und DJ aus Lissabon. Weitreichende Aufmerksamkeit erhielt der Musiker als Mitglied von Buraka Som Sistema, einer Dance-Music-Crew, die für die internationale Popularisierung des angolanischen Elektronik-Genres Kuduro mitverantwortlich war. Brankos Solodebüt „Atlas“ ist im Jahr 2015 über sein eigenes Label Enchufada erschienen. 

Seit der Auflösung seines erfolgreichen Buraka-Som-Sistema-Kollektivs veröffentlicht Branko filigrane Solotracks, in denen er westliche Elektronik-Genres mit musikalischen Einflüssen aus aller Welt verbindet, etwa Afro-House, Zouk, Gqom und Kizomba. In seiner künstlerischen Arbeit setzt Branko auf Kollaboration. Er hat mit namhaften Acts wie Princess Nokia, M.I.A., DJ Sliink und Dengue Dengue Dengue gearbeitet und ist zudem bemüht, unbekannteren Künstler*innen zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. So schuf er mit seinem Enchufada-Label eine wichtige Plattform für moderne, afroportugiesische Sounds, die den Lissaboner Underground weltweit populär machten. Geboren und aufgewachsen ist João Barbosa in der portugiesischen Hauptstadt, wo er im Jahr 2002 gemeinsam mit seinen Freunden DJ Riot, Kalaf Ângelo und Conductor Buraka Som Sistema gründete. Die Crew genoss einigen Hype, bevor sie sich im Jahr 2016 auflöste. 

Mit seinem Soloprojekt, in dessen Rahmen er unter anderem „Atlas“ sowie den Nachfolger „Nosso“ (2019) über Enchufada veröffentlichte, ist Branko erfolgreich durch Europa und Nordamerika getourt.



Branko im Programm von ByteFM:

Buraka reloaded: „Wegue Wegue“ von Pongo

(09.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Buraka reloaded: „Wegue Wegue“ von Pongo
Sie landete in den Randgebieten von Lissabon, wo sich zu dieser Zeit junge Menschen, deren Eltern aus den ehemaligen Kolonien in Afrika stammten, eine eigene musikalische Stimme verschafften. Gleichgesinnte fand die Rapperin unter anderem in dem Produzenten Branko und seinem Soundsystem aus dem Vorort Buraca. Das Buraka Som Sistema machte mit „Kalemba“ ein afrikanisches Tanzmusik-Genre international populär, dass Pongolove aus Angola kannte.

Hello Mellow Fellow

Get Your Kiss On Route 66

(11.04.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hello Mellow Fellow - Get Your Kiss On Route 66
Und "kiss" statt "kicks" klingt ja auch besser – auch wenn sich’s nicht ganz so gut reimt. Außerdem tut‘s nicht so weh … Musical kisses provided by: Alabaster DePlume, Aldous Harding, Branko Mataja, Gianni Brezzo, Iso Herquist, Kourosh Yaghmaie, Sofie and many more.

Afro-europäischer Dancefloor: „Nyatiti“ von Alai K, Isaac und Octa Push

(17.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Afro-europäischer Dancefloor: „Nyatiti“ von Alai K, Isaac und Octa Push
Einem Ort, dessen große afrikanische Community in der jüngeren Vergangenheit eine aufregende Musikszene hervorgebracht hat. Zu dieser gehört auch das Label Enchufada um den Producer Branko vom Buraka Som Sistema. Dort und auf anderen für afrikanisch beeinflusste Tanzmusik bekannte Labels haben die Octa-Push-Gebrüder veröffentlicht.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Klaus Frederking (AfroHeat) Populous – „Azulejos“ Trio da Kali & Kronos Quartet – „Ladilikan“ Orchestre Les Mangelepa – „Last Band Standing“ Wizkid – „Sounds from the Other Side“ Blay Ambolley – „Ketan“ Various – „Branko Presents Enchufada Na Zona“ Onom Agemo And The Disco Jumpers – „Liquid Love“ Various – „Kafundó Vol. 5“ Elida Almeida – „Kebrada“ L'Orchestre Afrisa International – „Melanie“.

„P. P. P.“: Afrohouse zwischen Angola und Portugal von Dotorado Pro

(26.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„P. P. P.“: Afrohouse zwischen Angola und Portugal von Dotorado Pro
Zu der Zeit war er 16 Jahre alt und der Track schon seit einem Jahr ein Liebling der Lissabonner DJs. Offiziell veröffentlichte ihn schließlich Enchufada, das Label von Branko von Buraka Som Sistema. Enchufada ist seit Jahren ein zentraler Bestandteil der Infrastruktur für afrikanische Sounds in Portugal.

Goldene Schallplatte: „Serpiente Dorada“ von Dengue Dengue Dengue

(25.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Goldene Schallplatte: „Serpiente Dorada“ von Dengue Dengue Dengue
Zu der portugiesischen Gruppe gehören auch die Gründer des Enchufada-Labels: Kalaf Ângelo und João Barbosa alias Branko. Die Acts aus Lima und Lissabon eint die Eigenschaft, elektronische Tanzmusik neu zu denken. Und, was viel wichtiger ist, sie auch zu produzieren.

The Good Nightz

All Under One Roof Raving

(04.03.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
That Bleep-Noise-Beat-Melancholy. Jede Menge neuer Stuff heute wieder in der Show, u. a. von Branko, Kabuki, Subp Yao, Max Cooper und Robag Wruhme.

BTTB – Back To The Basics

Don't Want To Be Wrong

(29.05.2014 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BTTB – Back To The Basics - Don't Want To Be Wrong
Dabei ist viel Musik aus Bristol, u.a. von Kowton und Asusu vom Livity Sound, sowie Addison Groove und Pinch. Aber auch FaltyDL, DJ Madd, KW Griff, Branko und King Britt kommen zu Gehör.

Knuspern

Gelbnicker

(12.06.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Knuspern - Gelbnicker
Martin und Emma übernachteten gerne bei Kaitlyn und Branko. Nachts war es immer kuschelig warm auf dem Heuboden und morgens gab es als allererstes frisch gebackene Mondköpfe, eine Spezialität aus Izinto, der Heimat von Brankos Großmutter Rolf.

Beyond

Empathie

(06.04.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beyond - Empathie
Mit Dan Bodan, Holly Herndon, Lamin Fofana, Ebow, Säye Skye, Duke, DJ Lag, Dis Fig, Alien Panda Jury, Helado Negro, MSYLMA und Branko.

Groovie Shizzl

Der Frühling, ohne Dich

(05.05.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groovie Shizzl - Der Frühling, ohne Dich
Nun huldigt die Anthologie „Me, Without You — The Spring Without You“ seinem Œuvre. Dazu gesellen wir noch mehr PPP, entrückte US-Jugoslawische Gitarrenmusik von Branko Mataja — und französische Musik, z. B. von Brigitte Fontaine und Areski.

Hidden Tracks

Over Fields And Mountains

(27.04.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es geht u. a. um den Beatnik Bob Kaufman, dem haben The Plastik Beatniks (München/Weilheim) eine Musik-Hommage aufgenommen. Einige Folksongs im Spaghetti-Western-Stil von Branko Mataja aus Kroatien aka Hollywood sind dabei. Die Plattenpolytour von Micha Phonem kümmert sich um eine brasilianisch/argentinische Produktion von Altercat Records.

Tropeninstitut

Dengue Dengue Dengue

(08.10.2016 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tropeninstitut - Dengue Dengue Dengue
Christoph Twickel im Denguefieber: heute u.a. mit Musik von eben Dengue Dengue Dengue, Orchestre Poly-Rythmo und Branko. Foto von Hilda Melissa Hilguin.

AfroHeat

Endgültig: Adeus, Buraka Som Sistema! darin: Tropical Easy Listening

(17.08.2021 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein willkommener Anlass, um sich wieder einmal in der afro-portugiesischen Szene umzusehen. Eines der vier ehemaligen Mitglieder von B.S.S. namens Branko bastelt seither filigrane Solo-Tracks, die eher zum Zuhören gedacht zu sein scheinen. Der Moderator hat sich auf die Suche nach Musik gemacht, die dazu zu passen schien - und landete unter anderem bei Major Lazers neuen tropikalischen Erzeugnissen.

Tropeninstitut

Hitzige Musik für heiße Tage

(08.08.2020 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt's im Tropeninstitut hitzige Musik für besonders heiße Tage: portugiesischen Clubsound mit Black Sea Não Maya, Pedro und Branko, neue Afrosounds mit Onipa, DJ Planet und Ghetto Kumbé und afropentatonische Musik mit Alhousseini Anivolla & Girum Mezmur.

AfroHeat

Über den Dächern von Lissabon

(23.06.2020 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
AfroHeat - Über den Dächern von Lissabon
Diesmal wendet AfroHeat sich der Gegenwart zu – von clubaffinen Electronica bis zu – jawoll! – einer nordafrikanisch eingefärbten Rockband aus Frankreich. Von Branko aus Lissabon kommt nicht nur ein neuer Track, sondern auch ein recht abwechslungsreiches DJ Set, das man sogar gut zu Hause anhören und sogar ansehen kann.

BTTB – Back To The Basics

Bass-Speed

(15.05.2014 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BTTB – Back To The Basics - Bass-Speed
Dabei begegnen uns Lee Fields, Little Dragon, das Space Girl, Stray, DJ Rashad, Machinedrum, Om Unit, Branko, Amit, die Darkhouse Family und - ihr ahnt es - Klaus Nomi.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z