Broken Social Scene

Broken Social Scene Broken Social Scene

1999 gründeten Kevin Drew und Brendan Canning das Ambient-Projekt Broken Social Scene. Das Duo wurde in den folgenden Jahren nach und nach zu einem bis zu 16 Menschen umfassenden Kollektiv, das wie ein Mikrokosmos die kanadische Indie-Szene darstellt: Sowohl Leslie Feist als auch Mitglieder von Bands wie Metric, Do Make Say Think oder Stars waren oder sind in Broken Social Scene aktiv. 2010 ging die Band in eine längere Pause, die sieben Jahre später offiziell mit der Comeback-LP „Hug Of Thunder“ beendet wurde.



Broken Social Scene im Programm von ByteFM:

Broken Social Scene - Hug Of Thunder (Rezension)

(07.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Broken Social Scene - Hug Of Thunder (Rezension)
Broken Social Scene - "Hug Of Thunder" (Arts & Crafts) 8,5 Sieben Jahre nach „Forgiveness Rock Record“ formieren sich Broken Social Scene, das kanadische Kollektiv um MusikerInnen wie Kevin Drew, Leslie Feist, Jason Collett und Brendan Canning, erneut zu einer entspannten und homogenen Meisterleistung zusammen. // Keine übervereinfachte Durchschaubarkeit, keine lebensferne Abstraktion. Musik für Herz und Kopf gleichzeitig – das sind Broken Social Scene auch anno 2017. Eine kleine Zeitreise: Feist, Stars, Metric, Do Make Say Think – viele kanadische Indie-Bands haben ihren direkten Ursprung im Künstlerkollektiv Broken Social Scene. // Eine kleine Zeitreise: Feist, Stars, Metric, Do Make Say Think – viele kanadische Indie-Bands haben ihren direkten Ursprung im Künstlerkollektiv Broken Social Scene. Andere wie etwa Arcade Fire, Timber Timbre oder Wolf Parade sind ihrem Ruf gefolgt. Auf dieser Basis wusste jedes Individuum der Band seine Zeit zu nutzen. // GermanistikstudentInnen werden in dem Titel der Platte eventuell ein Oxymoron erkennen, eine Zusammenstellung zweier sich widersprechender Begriffe in einem Kompositum. Eine Umarmung und Donner schließen sich im Grunde aus. Broken Social Scene spielen allerdings mit dem rhetorischen Mittel. Während ein Oxymoron in der Literatur als dramatischer Steigerungseffekt eingesetzt wird, bringt die Band damit einen Kontrast zum Ausdruck.

Broken Social Scene kündigen neue EP mit der Single „All I Want“ an

(22.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Broken Social Scene kündigen neue EP mit der Single „All I Want“ an
Broken Social Scene 18 Monate ist es her, dass Broken Social Scene nach einer siebenjährigen kreativen Pause aus der Asche wiederauferstanden. Das Kollektiv, in dem sowohl Leslie Feist als auch Mitglieder von Bands wie Metric, Do Make Say Think oder Stars aktiv waren oder sind, war seit seiner Gründung 1999 ein treibender Motor der kanadischen Indie-Rock-Szene. // „Hug Of Thunder“, ihr im Sommer 2017 erschienenes fünftes Studioalbum, war eine triumphale Rückkehr – an die die Band nun anschließen will: Gründungsmitglied und einzige feste Konstante Kevin Drew hat eine neue Broken-Social-Scene-EP angekündigt und eine erste Single veröffentlicht. „Diese [neuen] Songs haben an unserer Seite gelebt und sind unsere Begleiter geworden, seitdem wir wieder zusammen Musik machen“, sagte Drew über die fünf Stücke von „Let‘s Try The After – Vol. 1“. // Der Vorbote „All I Want“ beginnt überraschend introspektiv und kühl, mit einem einsam rumpelnden Drumcomputer und dezenten Electro-Sounds. Nach und nach macht sich die für Broken Social Scene typische euphorische Reizüberflutung breit – wenn auch nicht mit sich überschlagenden Gitarren und Bläserfanfaren, sondern mit polyphonen Chor-Arrangements und hymnischen Synthesizern.

Tickets für Jason Collett

(14.02.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"Jason Collett, ist das nicht der Gitarrist von Broken Social Scene?" Keineswegs ausschließlich. Denn Jason Collett ist schon der Gitarrist von Broken Social Scene. Aber Jason Collett ist einiges mehr. Er ist eine kanadische Musikikone, und bevor er sich 2001 der Supergroup Broken Social Scene angeschlossen hat, hatte er schon über ein Jahrzehnt im Musikgeschäft hinter sich. // Er ist eine kanadische Musikikone, und bevor er sich 2001 der Supergroup Broken Social Scene angeschlossen hat, hatte er schon über ein Jahrzehnt im Musikgeschäft hinter sich. Damals, als kanadische Musik für viele nicht mehr war als Céline Dion und Bryan Adams, legte er mit Andrew Cash, Ursula, Bird und seinen Soloprojekten den Grundstein für die heutige kanadische Musikszene, die für viele die kreativste der Welt ist.

Let's get lost!

Porträt: Broken Social Scene

(01.09.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Let's get lost! - Porträt: Broken Social Scene
Porträt: Broken Social Scene Im September wird in Toronto wieder der renommierte Polaris Music Prize verliehen – und als Favorit gilt dieses Jahr die kanadische Supergroup Broken Social Scene mit ihrem aktuellen Album „Forgiveness Rock Record“. // The World“ beigesteuert, die Mitte August in US-amerikanischen und britischen Kinos anlief und unter Musikfans im Internet schon einen regelrechten Hype losgetreten hat. Let’s Get Lost bringt aus diesem Anlass ein ausführliches Porträt der Band und lässt Broken Social Scene-Gründer und Bassist Brendan Canning selbst zu Wort kommen.

Video: Neuer Song von Broken Social Scene

(06.01.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Broken Social Scene Broken Social Scene sind eine der wenigen Bands, denen es gelingt, akustische Reizüberflutung mit fragil-polyphonen Klangtexturen, bittersüßen Melodien und entwaffnend hippiesken Botschaften zu verbinden. // Nach einer dreijährigen Pause hat die kanadische Psychedelic-Post-Rock-Band zum Jahreswechsel einen neuen Song veröffentlicht: "Golden Facelift", der im Rahmen der Aufnahmen zum letzten Album "Forgiveness Rock Record" entstand, erscheint mit einem Fan-Video, das die Ambivalenz des Jahres 2014 in all ihrer Schönheit, aber auch Hässlichkeit und Brutalität zeigt. Das Video kommentierte die Band selbst wie folgt: "Broken Social Scene möchte mit dem Song die Stimme aller Underdogs und Unterdrückten repräsentierten und gleichzeitig all diejenigen inspirieren, die gute und sinnvolle Dinge für die Menschheit leisten.

01.06.: Von Mauerfall bis Ultraschall

(01.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bassist Simon Gallup wird heute übrigens 50! Mehr dazu im ByteFM Magazin ab 15 Uhr. Auf Spinner ist derzeit der Trailer zum Broken Social Scene-Film "This Movie Is Broken" zu sehen. Ob dieser teils fiktionale, teils dokumentarische Film etwas taugt, wissen wir nicht. // Caroline Rush wohnt dummerweise in Paris und es kommt noch schlimmer: Am Abend will sie wieder fahren, um ihre Eltern zu besuchen. Doch vorher besuchen die beiden ein Broken Social Scene-Konzert. Ob Kevin Drew und Co Caroline von ihrem Entschluss abbringen können? Der Film soll am 25. // Der Film soll am 25. Juni in die kanadischen Kinos kommen. Eine Reise wert! Wo wir schonmal bei Broken Social Scene (gerne ja BSS abgekürzt) sind, machen wir weiter mit einer Hammermeldung auf Gigwise: Kristen Stewart, die Hauptdarstellerin von Twilight, mag die Musik von Metric.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Hier sind die besten Alben 2017, gehört und kuratiert vom ByteFM Team und unseren ModeratorInnen: Aengus Walton Fire Nuns – "Neither The Nor Thee" Robert Haigh – "Creatures Of The Deep" Mac DeMarco – "This Old Dog" Moses Boyd Exodus – "Absolute Zero" Bonobo – "Migration" Destroyer – "Ken" Real Estate – "In Mind" Rafael Anton Irisarri – "The Shameless Years" Broken Social Scene – "Hug Of Thunder" The War On Drugs – "A Deeper Understanding". Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) James Elkington – „Wintres Woma“ Richard Osborn – „Endless“ Divisionists – „Daybreak“ The Immediate – „Manbuoy“ Hand Habits – „Wildly Idle (Humble Before The Void)“ British Sea Power – „Let The Dancers Inherit The Party“ Jane Weaver – „Kosmology“ Elkhorn – „The Black River“ Moon Goose – „Space Probe Shut“ Lost Horizons – „Ojalá“. // Markus Schaper (60minutes) Sharon Jones & The Dap Kings – „Soul Of A Woman“ Loyle Carner – „Yesterday’s Gone“ Sophia Kennedy – „Sophia Kennedy“ Das Band – „Eine andere Option“ Cody ChesnuTT – „My Love Divine Degree’“ Peter Perrett – „How The West Was Won“ Broken Social Scene – „Hug Of Thunder“ Jordan Rakei – „Wallflower“ Sunny & The Sunliners – „Mr. Brown Eyed Soul“ John Maus – „Screen Memories“.

10 bis 11

Metals

(28.09.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die kanadische Musikerin Leslie Feist wurde Anfang der 2000er-Jahre mit dem kanadischen Kollektiv Broken Social Scene bekannt – ab 2004 auch unter ihrem Künstlernamen Feist und mit dem Album „Let It Die“. Anlässlich des Jubiläums hört Ihr Track 10 und 11 aus „Metals“.

Rock The Casbah

Bangin' In Your Stereo

(02.06.2020 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Papa Roach, Asking Alexandria, Within Temptation, Alison Mosshart, Psychedelic Furs, Grey Daze, Horisont, Vonheim, VV, Gorillaz, Massive Waggons, Aunt Cynthia's Cabin, Älteres von My Indigo, Broken Social Scene, aber leider keine eindringlichen und verschärfte Konzert-/Tourneehinweise/Veranstaltungshinweise

60minutes

(12.08.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Genug gewartet! Broken Social Scene sind nach 7 Jahren mit einem neuen Album zurück: "Hug Of Thunder"! Überraschende Reunion und deshalb ein großes Hallo für: Royal Trux! Nach gut 15 Jahren ist das Rock-Pärchen zurück mit einem klasse Live-Album!

Canadian Content

Paper Bag Records PLUS

(14.04.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
2002 gegründet, hat Paper Bag Records aus Toronto schon einiges auf dem Buckel: Früh Broken Social Scene gesigned, die ganze Toronto-Geht-Mega-Ab-Welle mitgenommen, diverse All Stars auf dem Label und so weiter.

One Track Pony

Männer mit Gitarre

(20.11.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Männer mit Gitarre Jason Collett, bekannt als Mitglied der Broken Social Scene, hat sein Solo-Album "Reckon" vorgelegt. Frank Lechtenberg spielt die besten Tracks aus dem neuen Album sowie weitere Singer Songwriter von Kurt Wagner über Kristofer Aström bis Adam Green, die alle musikalisch mehr oder weniger nah am Album des Kanadiers Jason Collett sind.

Dokumentation über legendären NYC-Plattenladen Other Music

(25.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dokumentation über legendären NYC-Plattenladen Other Music
Er war als Knotenpunkt für junge MusikerInnen, Fans und SammlerInnen sowie als Austragungsort von zahlreichen Konzerten von Bands wie Mogwai, The Breeders, Elliott Smith, Neutral Milk Hotel und Broken Social Scene für die alternative Musik-Szene der Stadt immens relevant. 2019 soll eine von Ex-Mitarbeiter Rob Hatch-Miller und Puloma Basu gedrehte Dokumentation namens „Other Music: The Story Of An Independent Record Store“ erscheinen.

Neue Platten: The Megaphonic Thrift - "The Megaphonic Thrift"

(21.02.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In „Fire Walk With Everyone“ gibt es die an Sonic Youth erinnernden Gitarren, Richard Myklebust singt dazu lakonisch, Linn Frøkedal hingegen lieblich und melodiös, und zwischendurch gibt es einen kleinen Stimmungswechsel mit einem faszinierenden Broken-Social-Scene-Moment. „Broken Glass/Yellow Fingers“ ist eine mit allerlei elektronischen Geräuschen gespickte psychedelische Schönheit und paart ein tolles, stolperndes Schlagzeug mit wunderbarem Gesang.

Efterklang - "Magic Chairs"

(18.02.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Da macht es gar nichts, dass beim Hören von „Magic Chairs“ weit entfernt am Horizont gelegentlich die Namen Broken Social Scene und Slaraffenland aufblinken. Mit ihren Landsleuten von Slaraffenland verbindet Efterklang ohnehin eine Nähe, die nicht erst seit einem gemeinsamen Konzert unter dem Namen Slaraffenklang besteht.

Jedem Ort sein Wesen - das Immergut Festival 2013

(07.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trotzdem bleiben Wünsche für das nächste Jahr: hübschere Bänder und zum 15. Immergut eine Best-of-Edition mit Tocotronic, Miles, Weakerthans, Die Sterne, Broken Social Scene, Tomte, Shout Out Louds, Blackmail und und und und und.

Tame Impala - "Innerspeaker"

(31.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine Mischung aus Sonic Youth und Shack? Ein Mash-Up aus Stone Roses und Pale Fountains? Grizzly Bear kombiniert mit Broken Social Scene kombiniert mit Bear In Heaven kombiniert mit … was auch immer? Diese (viel zu aktuellen) Referenzen legen vermutlich wieder nur falsche Fährten, müsste man doch eigentlich den psychedelischen Rock der späten Sechziger oder frühen Siebziger bemühen.

Gut sein zu sich selbst: „Unsolicited Advice“ von Charles Spearin

(05.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gut sein zu sich selbst: „Unsolicited Advice“ von Charles Spearin
Im neuen Musikvideo von Charles Spearin zum Track „Unsolicited Advice“ gibt ein Roboter gute Ratschläge fürs Leben Charles Spearin, seines Zeichens Gründungsmitglied des kanadischen Kollektivs Broken Social Scene und der Post-Rock-Band Do Make Say Think, hat aufbauende Worte parat. Aufgeschrieben hat er sie für seine Kinder im Teenager-Alter zu Beginn der Covid-19-Pandemie.

Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2017

(31.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2017
The Clientele – Music For The Age Of Miracles 30. Gisbert zu Knyphausen – Das Licht dieser Welt 31. Broken Social Scene – Hug Of Thunder 32. Kelly Lee Owens – Kelly Lee Owens 33. Ghostpoet – Dark Days + Canapés

Presseschau 30.03.: Unplugged

(30.03.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Several Shades Of Why ist ein reines Akustikalbum, das laut dem Onlinemagazin Stereogum Gastauftritte von Kurt Vile, Sophie Trudeau (A Silver Mount Zion), Kevin Drew (Broken Social Scene), Pall Jenkins (Black Heart Procession) und vielen anderen enthält. Willie Nelson soll vor Gericht singen, um sich vor dem Gefängnis zu retten.

10.05.: "She models for Armani"

(10.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zeit Online schreibt über die 700-Seiten starke Biografie von Sänger, Autor, Komponist und Schauspieler Waits "ein Leben am Straßenrand ist ein Brocken, darin stecken 40 Jahre Karriere..." Fast 40 Jahre existiert auch die kanadische Band Broken Social Scene, die derzeit mit ihrem Album "Fogiveness Rock Record" für Furore unter den Musikliebhabern sorgen.

12.10. bis 18.10.

(12.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Do Make Say Think hinterfragen den Kosmos und begeben sich auf die Suche nach der reinen Schönheit des Sounds. Für alle Fans von: Broken Social Scene, Tortoise, Most Serene Republik, Sigur Ros oder Explosions in the Sky. Eine weitere Rezension auch hier.

Sieben Musikvideos zum Wochenende

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sieben Musikvideos zum Wochenende
Kevin Drew – „Depressed Unicorn Christmas Song“ Gute Musikvideos müssen ja gar nicht aufwändig produziert sein: Kevin Drew von Broken Social Scene präsentiert uns ein Low-Budget-Puppenspiel zu Weihnachten. Die Figuren: Stevie der Hai, Uni das Einhorn und Bulldogge Bobby.

Jever Live Motorschiffskonzert mit Jarboe u. a. am 20. Februar auf der MS Stubnitz, präsentiert von ByteFM

(06.02.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Später arbeitete sie hauptsächlich als Session-Musikerin für Künstler wie Anthrax, Russian Circles oder auch Broken Social Scene. Alexander Hacke ist in erster Linie bekannt als Bassist und Gitarrist der Einstürzenden Neubauten.

Tickets für Stars

(02.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit Stars kommt eine der drei großen Indie-Institutionen Kanadas für drei Konzerte nach Deutschland. Während Arcade Fire für dramatischen Indierock und Broken Social Scene für experimentellen Bombast stehen, sind Stars die Band, die wie keine andere Grazie und den perfekten Popsong verkörpert.

ByteFM Magazin

Stars, Ilgen-Nur & Chastity Belt

(19.09.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem unter anderem Musik von: Wolf Mountains, Broken Social Scene und Gurr.

ByteFM Mixtape

Sellfish

(30.09.2010 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tagträumer und Kopfkinofans aufgepasst, dieser Monat gehört Euch. Mit dabei sind Tokyo Police Club, The Thermals, Les Savy Fav, Built To Spill, Sophia, Broken Social Scene, Plus/Minus und viele mehr.

Canteen

(17.05.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Canteen
Die Canteen diese Woche mit musikalischem Fingerfood in Form gut klingender Häppchen aus dem neuen Broken Social Scene Album, von Rusko und weiteren stilistisch alle Geschmacksnerven stimulierenden Sound zwischen Post Rock, Indietronica, Kirmestechno und Dubstep, sowie der Wahrheit über „Harry Brown“ und italienischen Gangsterstyle.

Canadian Content

Aller guten Dinge sind 2

(29.09.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jeweils zwei Songs von bisher in meiner Sendung liegen gebliebenen Bands wie Broken Social Scene (wtf) und Timber Timbre (omg). Aber auch Musik von neuen Bands wie WHIMM oder Fake Palms, die stark an die Preoccupations erinnern.

Kaleidoskop

Avey Tare, Eyre Llew u. a.

(07.08.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Avey Tare, Eyre Llew u. a.
Psychiges, Shoegaziges, Vehementes, Zartes, Ehrliches und Songs über und aus Amerika - all dies trifft im heutigen Kaleidoskop aufeinander. Es geben sich die Klinke in die Hand: Avey Tare, Lanterns On The Lake, Eyre Llew, Broken Social Scene, Behold The Brave, Ciaran Lavery, Laucan und Waxahatchee.

Neuland

(07.07.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch frisch im Neuheitenregal findet sich der bourgeoise Dada-Pop des immer noch ganz schön agilen Andreas Dorau, die unkaputtbaren Melvins und ihr neues Doppelalbum und die Rückkehr der kanadischen Broken Social Scene nach 7 Jahren. Ausserdem die musikalische Album-Aufarbeitung britischer Arbeiter- und Industrie-Geschichte durch Public Service Broadcasting, ein generationsübergreifendes Kollabo-Album der beiden Cosmic-Disco-Protagonisten Björn Torske und Prins Thomas, glamouröser Schwestern-Pop von Haim und Chanson-/Balkan-Pop vom jungen Schweizer Shooting-Star Faber.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z