Bruce Springsteen

Bruce Springsteen Bild: Bruce Springsteen auf dem Cover seines Albums „Born To Run“ (1975)

Bruce Springsteen (*23. September 1949) ist ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Band-Leader aus New Jersey. Seine Musik ist geprägt von Elementen aus Folk und Rock.

Anfangs stark vom Folk eines Bob Dylan beeinflusst, war die Musik von Bruce Springsteen zunächst eher Kritikerliebling denn Kassenschlager. Dies änderte sich mit dem heute als Meilenstein geltenden Rock-Album „Born To Run“ (1975), das wie fast alle Nachfolger die US-amerikanischen Top Ten erreichte. Der Erfolg gibt Springsteen die Freiheit, mit hoher Publikumsreichweite unterschiedliche Facetten seines Schaffens herauszustellen – so folgte dem auf einem Vierspur-Rekorder aufgenommenen Akustik-Album „Nebraska“ (1982) das opulente „Born In The USA“ (1984). Springsteens Werk beeinflusste so verschiedene Künstler wie Conor Oberst und Bryan Adams.

Seit 1972 spielt Bruce Springsteen mit der E-Street Band, die er in der Anfangsphase nach den Konzerten bar bezahlte, was ihm den Beinamen „The Boss“ einbrachte. Springsteens Bühnen-Image spielt mit Arbeiterklassen-Ästhetik; textlich nimmt der Sänger häufig Stellung zu sozialen und politischen Themen. So verhandelt etwa die Hitsingle „Born In The USA“ die Spätfolgen den Vietnam-Krieges.

 



Bruce Springsteen im Programm von ByteFM:

Bruce Springsteen wird 65

(23.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bruce Springsteen (Foto: Danny Clinch für Sony Music) Vor kurzem konnte Bruce Springsteen das 30. Jubiläum seines legendären Albums "Born in the U.S.A." feiern, heute wird er gefeiert: "The Boss" wird 65 Jahre alt. // Er besingt Themen wie die Wut und die Verzweiflung des "kleinen Mannes", Kriminalität und Scheitern, Ausbruch und Flucht. Inspiration kann er aus seiner Herkunft ziehen: Bruce Springsteen wurde am 23. September 1949 in einfache Verhältnisse geboren. Seine Mutter war Sekretärin, sein Vater Busfahrer.

Kramladen

Bruce Springsteen

(25.09.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Boss als Rentner? - zum 65. Geburtstag von Bruce Springsteen Nein, dies wird kein Porträt, keine biographische Entwicklungsgeschichte und auch kein Best-of-Special. In dieser Stunde soll es darum gehen, am Beispiel einiger zentraler Songs von Bruce Springsteen, das Essentielle und das Magische an seinen Song-Erzählungen aufzuspüren. // In dieser Stunde soll es darum gehen, am Beispiel einiger zentraler Songs von Bruce Springsteen, das Essentielle und das Magische an seinen Song-Erzählungen aufzuspüren. Die großen Themen Zweifel und Verzweiflung, die offene Straße und die vernagelte Zukunft, die Suche nach Seelenheil und die Fundstücke heilloser Desillusionierung ziehen sich durch seine großen Alben, vom Debut „Greetings From Asbury Park, N.J.“ aus dem Jahre 1973 bis zum aktuellen Werk „High Hopes“ vom Januar 2014, dem 18. // Und im Album „Devils & Dust“ von 2005 heißt es: „Mein Herz ist in meiner Arbeit, meine Sorgen sind in meinem Kopf und meine Seele ist in Marias Bett.“ Liebe kann ein Ausweg sein, doch auch hier ist Skepsis angebracht, vermitteln die Liebeslieder von Bruce Springsteen. Denn eigentlich überwiegt doch die Enttäuschung und die schmerzliche Erfahrung, dass das Glück nicht festzuhalten ist. // Und auf Ausbeuter in den Firmenetagen, die sich auf Kosten der hart arbeitenden, einfachen Leute die Taschen füllen und das Land ruinieren.“ (dpa) Zu seinem 65. Geburtstag am 23. September wurde Bruce Springsteen allenthalben als einer der wichtigsten Rocksänger, Songschreiber und Performer der Popgeschichte und als eine der zentralen Persönlichkeiten der Popkultur gefeiert. // September wurde Bruce Springsteen allenthalben als einer der wichtigsten Rocksänger, Songschreiber und Performer der Popgeschichte und als eine der zentralen Persönlichkeiten der Popkultur gefeiert. Und die Rockbibel „Rolling Stone“ schrieb, Bruce Springsteen sei in die Rockgeschichte eingegangen als „ein konkurrenzloser Songwriter und vollendeter Künstler, dessen stets sorgfältigst gearbeitete Alben eine leidenschaftliche und intelligente Bestandsaufnahme der Schicksale einer ganzen Generation darstellen.

ByteFM Magazin

Marlena Shaw, Bombay Bicycle Club & Bruce Springsteen

(23.09.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Little Simz, Bruce Springsteen, No Sugar und Neustem von Bombay Bicycle Club, die das Klapprad wieder ausgegraben haben und gerade an ihrem ersten Album nach knapp 5 Jahren Pause feilen. Außerdem wird the one and only, the Boss, Bruce Springsteen heute 70 Jahre alt – wir schauen auf seine Anfänge und durchleuchten seine Songtexte. // Außerdem wird the one and only, the Boss, Bruce Springsteen heute 70 Jahre alt – wir schauen auf seine Anfänge und durchleuchten seine Songtexte. Und noch ein Geburtstag wird im Magazin zelebriert: die Jazzsängerin Marlena Shaw wurde gestern 77 Jahre alt.

Popkultur im Netz 21.08.

(24.08.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die überregionalen Pop-Bytes heute inklusive Yellow Submarine Neuverfilmung, Bob Dylans Akzent und Björks Haus, dazu Hinweise auf Lesenswertes aus dem eigenen Sprachraum über die Fagget Fairys, Jazz in Deutschland, den Michael Jackson Probenfilm, ein Bruce Springsteen Buch, Sabrina Setlur und neue Videos von Jochen Distelmeyer und Flying Lotus in der taz, der Frankfurter Rundschau, intro.de, spex.de und bei Spiegel online. // Bei Spiegel online kann man über den Film lesen, der aus dem mitgedehten Proben zu den geplanten Londoner Shows von Michael Jackson produziert wird, sowie Christoph Dallach über eine neues Bruce Springsteen Buch und einen Artikel über die wohl unvermeidliche Einkehr von Sabrina Setlur in die Sat.1-Show "Die Promi-Singles - Traumfrau sucht Mann".

Bruce Almighty

(23.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Als der Musikkritiker Jon Landau Springsteen während eines Auftritts sieht schreibt er: "I saw rock and roll future and its name is Bruce Springsteen. And on a night when I needed to feel young, he made me feel like I was hearing music for the very first time. // Durchgehend veröffentlicht Springsteen neue Alben, seit 2002 mit steigendem kommerziellen Erfolg, die auch von Kritiker-Seite anerkannt werden. Nach fast 40 Jahren Karriere als Musiker kann Bruce Springsteen auf mehr als 120 Millionen verkaufte Platten zurückblicken. 1999 wird er in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen. 2004 kührt das Rolling Stone Magazin ihn zur Nummer 23 der größten Künstler aller Zeiten. // Auf seiner Working On A Dream Tour spielt er erstmals auf den großen Festivals weltweit, u.a. als Headliner auf dem Glastonbury, seine Gigs in Europa sind restlos ausverkauft. Inwiefern Bruce Springsteen nun den amerikanischen Traum von „ from rags to riches“ oder eine geschickte Darstellung dieses Prototyps verkörpert, sei dahin gestellt.

Kurt Vile – „Wakin On A Pretty Daze“

(01.04.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Diesen Status unterstreicht er mit „Wakin On A Pretty Daze“ – einem knapp 70-minütigen Manifest, irgendwo zwischen Lou Reed, Bruce Springsteen, Bob Dylan und Nick Drake. Bereits beim ersten Durchlauf stellt sich die Frage, was Kurt Vile nicht für eine große Sehnsucht haben muss. // Er schlägt elegant die Brücke zwischen dem Sound von alten Vorbildern und modernen Arrangements. Die Verehrung für Bruce Springsteen wird auch im aktuellen Video zur ersten Single „Wakin On A Pretty Day“ deutlich. Es zeigt dort den spröden wie herzlichen Charme von Kurt Viles Heimatstadt Philadelphia und steht damit in der Tradition des Springsteen-Klassikers „Streets Of Philadelphia“.

Nils Lofgren zum 60. Geburtstag

(21.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zunächst ersetzte er Mitte der 1980er Jahre Steven van Zandt an der Gitarre bis er nach der Reunion der Band um Bruce Springsteen seit 1999 mit "Little Steven" als gleichberechtigter Partner auftrat. 1997 wandte er sich wieder seiner Solo-Karriere zu und nahm "Silver Lining" auf, auf dem u.a. // Zunächst ersetzte er Mitte der 1980er Jahre Steven van Zandt an der Gitarre bis er nach der Reunion der Band um Bruce Springsteen seit 1999 mit "Little Steven" als gleichberechtigter Partner auftrat. 1997 wandte er sich wieder seiner Solo-Karriere zu und nahm "Silver Lining" auf, auf dem u.a. Bruce Springsteen einen Gastauftritt hatte. Zuletzt erschien 2008 das Album "The Loner: Nils Sings Neil", auf dem Lofgren Neil Young Songs interpretierte.

Presseschau 16.06.: Ganz in Mode

(16.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ihr könnt Euch Mumford & Sons' Version dieses Songs in den VH1 Unplugged Sessions über Stereogum ansehen und -hören. Clarence Clemons, Saxophonist der Bruce Springsteen Bands The Greatful Dead und E Street Band, hat in der Nacht zu Pfingstsonntag einen Schlaganfall erlitten, befindet sich jetzt jedoch wieder auf dem Weg der Besserung. // Clarence Clemons, Saxophonist der Bruce Springsteen Bands The Greatful Dead und E Street Band, hat in der Nacht zu Pfingstsonntag einen Schlaganfall erlitten, befindet sich jetzt jedoch wieder auf dem Weg der Besserung. Wie der Rolling Stone berichtet, sendet ihm Bruce Springsteen Besserungswünsche: "By now, many of you have heard that our beloved comrade and sax player Clarence Clemons has suffered a serious stroke.

Sin Fang im Wunderland

(06.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sehr absurde Dinge passieren dort im Märchenwald: gelassene HipHop-Beats laufen Hand in Hand mit traurigen Klavierstücken durch ein Dickicht aus Computersounds. John Lennon und Bruce Springsteen schlagen dort ihre Wurzeln, während Pilze aus dem Boden wachsen wie in Gameboy-Spielen. Vögel zwitschern, Katzen grinsen und hier und da rauscht leise der Wind.

Young Rebel Set

(05.08.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Einflüsse von Young Rebel Set sind unüberhörbar. Irgendwo zwischen Bob Dylan, Bruce Springsteen und The Clash bewegen sich die sieben Nordengländer mit ihrem leidenschaftlichen und melodiösen Folk-Rock.

23.09.: Bestsellerautor gratuliert Rockstar, andere ziehen Bilanz

(23.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bruce Springsteen feiert heute seinen 60. Geburtstag. Dem alten Mann gratuliert Edo Reents in der FAZ. Der Bestsellerautor und Springsteen-Fan Nick Hornby sendet seine Glückwünsche über die FR. Am Sonntag hat der kolumbianische Sänger Juanes ein „Friedenskonzert“ auf dem Platz der Revolution in Havanna gegeben.

Ex-Boxer Billy Joel hatte 1989 das Stück zur Zeit

(09.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Stattdessen boxte er sich zunächst buchstäblich durch, hängte die Handschuhe an den Nagel und nahm die Tafelkreide nie auf. Stattdessen schrieb der Ex-Boxer Songs und wurde das Bindeglied zwischen Bruce Springsteen und Elton John. In guten wie in schlechten Tagen. Unser Track des Tages ähnelt bisweilen R.E.M.s „It's The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)“ frappierend.

Alex Cameron (Ticket-Verlosung)

(03.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Goldig glänzende Synthesizer und triumphale Saxofon-Soli gehen Hand in Hand mit schlitzohrigen Texten und charmanten Schweinereien. Diese Mischung aus Bruce Springsteen in seiner „Tunnel-Of-Love“-Phase und Charles Bukowski hat er nun auf seiner dritten LP „Miami Memory“ perfektioniert – und ist damit im Oktober live auf der Bühne zu erleben.

Sharon Van Etten – „Remind Me Tomorrow“ (Rezension)

(16.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Letzterer Track ist van Ettens Heimspiel und die emotionale Abrissbirne des Albums. In „Seventeen“ wird in bester Patti-Smith-meets-Bruce-Springsteen-Manier gegen die Teenage Angst angesungen, inklusive Ausbruch in der finalen Bridge und Zuspruch für ihr verunsichertes, siebzehnjähriges Ich: „I see you so uncomfortably alone / I wish I could show you how much you’ve grown.“ „Ich wünschte, ich könnte Dir zeigen, wie sehr ich gewachsen bin“ – ihr Wachstum zeigt sich auch in den Texten.

Zum 50. Todestag von Woody Guthrie

(03.10.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"This machine kills fascists" stand auf seiner Gitarre: Heute vor 50 Jahren starb Folk-Legende Woody Guthrie. (Foto: Al Aumuller) Von Bob Dylan bis Jeff Tweedy, von Johnny Cash bis Bruce Springsteen, von Joe Strummer bis Billy Bragg – die kompletten Diskographien dieser und vieler anderer Künstler wären undenkbar ohne die musikalischen Leistungen eines einzelnen Songwriters: Woody Guthrie.

Mitch Ryder wird 70

(26.02.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit der landete er kommerziell keine großen Erfolge, doch bis heute hat Ryder eine große Anhängerschar, vor allem in Deutschland. Hierzulande geht er jährlich auf Tournee. Außerdem kann er Musiker wie John Mellencamp und Bruce Springsteen zu seinen Fans zählen. Letzterer covert regelmäßig Songs von Mitch Ryder auf seinen Konzerten.

Album der Woche: Father John Misty - "I Love You, Honeybear"

(02.02.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
" Er hat nicht zu viel versprochen: Schon die erste Single ist eine tragikomische Klavierballade, die zweifellos auf den bekannten Klassiker von Bruce Springsteen anspielt. Der Titel: "Bored In The USA". Abwechslungsreich und von umwerfender Intensität präsentieren sich die elf Songs, die mit bitterzarten Streichern, dramatischen Pausen und leidenschaftlichen Gesangsperformances in einem grandiosen Finale kulminieren.

Zum 70. Geburtstag von Ray Davies

(21.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sein letztes Album erschien 2010: Für "See My Friends" hat Ray Davies Kinks-Stücke mit berühmten Fans seiner Musik aufgenommen, darunter Bruce Springsteen, Jackson Browne und Metallica. Und was lange nicht für möglich gehalten wurde, wird dieses Jahr vielleicht wahr: Anfang Juni machte die Nachricht die Runde, dass die Davies-Brüder über eine Reunion der Kinks sprechen.

The Replacements – „Let It Be“

(02.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das nur von einem Piano begleitete „Androgynous“ verwandelt eine LGBTQ+-Lovestory in empathische Pop-Zauberei. Und wer beim zwischen Billy Bragg und Bruce Springsteen oszillierenden Abschluss „Answering Machine“ nichts fühlt, hat wahrscheinlich kein Herz. Im Verlauf ihrer Karriere sollten The Replacements sich noch weiter in Richtung Pop öffnen – doch die schonungslos ehrliche Mischung aus Empathie, Wut und Leidenschaft von „Let It Be“ sollten sie nie wieder erreichen.

Lucy Dacus – „La Vie En Rose“

(05.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auf diese Interpretation anlässlich des Valentinstages wird Dacus weitere Coverversionen folgen lassen, die sich unter anderem auf den Muttertag, den US-amerikanischen Unabhängigkeitstag und den Geburtstag von Bruce Springsteen beziehen werden. „La Vie En Rose“ ist unser Track des Tages, hört ihn Euch hier an:

Zum 25. Todestag von Roy Orbison

(06.12.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
" "Jeder weiß, dass es niemanden gibt, der wie Roy Orbison singt", das sagte Bruce Springsteen in einer Rede, die er zu Ehren der Aufnahme von Roy Orbison in die Rock'n'Roll Hall of Fame im Jahr 1987 hielt.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z