Calexico

Calexico Calexico (Foto: Piper Ferguson)

Calexico sind eine US-amerikanische Indierockband aus Tuscon, Arizona. Sie wurde 1996 von Joey Burns und John Convertino, beide ehemalige Mitglieder von Howie Gelbs Band Giant Sand. Calexico spielen Americana- und Tex-Mex-beeinflusste Musik, die sie weitgehend mit akustischen Instrumenten einspielen. Benannt sind sie nach der kalifornischen Grenzstadt Calexico. Ihren einzigen Chartserfolg hatten sie 2005 mit der EP „In The Reins”, die immerhin die Billboard 200 erreichte.

Das erste Album erschien 1997 noch unter dem Bandnamen „Spoke” auf dem deutschen Label Hausmusik. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatten Burns und Convertino die Gruppe bereits in „Calexico” umbenannt. Künftige Pressungen des Albums erschienen dann unter dem neuen Namen. Eine wichtige Rolle spielt in der Musik der Band die Wüstenlandschaft der Grenzregion zwischen Kalifornien und Mexiko.

Calexico haben bis 2019 zehn Alben auf gleichbleibend hohem Niveau veröffentlicht. Die cinematischen Qualitäten der Musik führten 2010 dazu, dass sie den Sountrack zu der Dokumentation „Circo” schrieben. Auch an der Filmmusik zum Bob-Dylan-Biopic „I'm Not There” waren Calexico beteiligt. Zudem werden Songs der Band in Zahlreichen Filmen und Serien von „Herr Lehmann” bis „Breaking Bad” verwendet. Anlässlich der Veröffentlichung „Algiers“ widmete sich 2012 auf ByteFM eine Ausgabe von The Heinrich Manoehver Calexico.



Calexico im Programm von ByteFM:

Calexico (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

Von ByteFM Redaktion
(16.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Calexico (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)
Calexico Zahlreiche musikalische Einflüsse und ein ständig wechselndes Ensemble an Musikern unterschiedlichster Stilrichtung bilden die Grundlage des unverwechselbaren Sounds der Band Calexico um Joey Burns und John Convertino. Dabei gelingt es Calexico – benannt nach einer mexikanischen Grenzstadt -, Klänge des nordamerikanischen Folk mit südamerikanischen sowie texanischen Einflüssen in Einklang zu bringen. Eine explosive Mischung, die jedes Konzert zu einem besonderen Erlebnis werden lässt. Am 18. November spielen Calexico im Rahmen der Reihe "Pop-Abo" in Dortmund im Konzerthaus. ByteFM präsentiert das Konzert und verlost 2×2 Gästelistenplätze. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 17. November mit dem Betreff „Calexico“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Neue Platten: Calexico – „Algiers“

Von susanneschuett
(20.09.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Für einen geneigten Musikkonsumenten ist es immer wieder erstaunlich und höchst beeindruckend, einer Band zu begegnen, welche erfolgreich eine Vielzahl verschiedener musikalischer Einflüsse zu ihrem ganz eigenen Stil verschmelzen lässt. Calexico ist eine dieser Bands und hat neben ihren lateinamerikanischen Schwerpunkten (Mariachi, Cumbia und Tejano) auch Indie, Country, Folk und Blues auf ihren Alben vereint. Nach mittlerweile 16 Jahren musikalischen Schaffens und sechs Studioalben hat die Band um ihren Kern Joey Burns und John Convertino ihren ganz eigenen unverkennbaren Sound geschaffen, und diesen führen sie auf ihrem frisch veröffentlichten siebten Langspieler fort. „Algiers“ wurde nach einem historischen und 2005 durch den Hurrikan Katrina zerstörten Stadtteil New Orleans', der neuen Wahlheimat der Band, benannt. Neben der Titelvergabe scheint der Ortswechsel von Tucson, Arizona, nach New Orleans allerdings wenig Einfluss auf die musikalische Entwicklung ausgeübt zu haben. Es ist und bleibt ein Thema, welches sich durch das gesamte Album zieht: leicht schrummende Akustikgitarren, welche abwechselnd von elektrischen Gitarren oder einem Piano durchbrochen werden, welches bei „Fortune Teller“ oder dem Eröffnungstrack „Epic“ bereits in den Vordergrund tritt. Lediglich textlich kommt die Nähe zum Mississippi und seinen umliegenden Ausläufern manchmal zum Vorschein. Während Burns' ansteigendem Singen in „Sinner In The Sea“ zum Beispiel („Shout me a line, sister / Oh, I see you on the other side / See you drowning on the other side“), welches aufgrund seines dramatisch anschwellenden Orgelthemas etwas aus dem üblichen instrumentalen Calexico-Klang heraussticht. Ansonsten ist „Algiers“ eher ein Beispiel für die Treue zum eigenen Sound, einem Sound, den Calexico kultiviert haben und der unverkennbar scheint. Die siebte Studioplatte der Band besticht durch ähnliche Tugenden wie die vorherigen sechs, das kann man mögen oder eben nicht. Zweifelsohne ist „Algiers“ ein handwerklich und textlich großartiges Album, nur mit großen Überraschungen kann es nicht aufwarten.

ByteFM Magazin

Calexico zu Gast

(31.07.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Calexico zu Gast
Mariachi, Folk, Country, Jazz- oder Gringo-Rock: Es gibt viele Genrebezeichnungen für den atmosphärischen Sound der US-amerikanischen Band Calexico aus Tuscon/Arizona um die beiden Musiker Joey Burns und John Convertino. 1995 veröffentlichten sie ihre erste gemeinsame LP unter dem Namen Spoke, drei Jahre später folgte der zweite Longplayer „The Black Light“ – 1999 nannte sich die mittlerweile zur Gruppe angewachsene Formation schließlich in Calexico um (ein Kofferwort aus California und Mexico). // Calexico And Iron & Wine live:

Das Draht

The B-52s, Gary Clark Jr. & Calexico mit Heinrich Oehmsen

(09.06.2019 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Konzert-Rückblick und – Vorschau mit Songs von Jason Moran, The B-52s, Gary Clark Jr. u.a. sowie neue Stücke von The Divine Comedy und Calexico and Iron & Wine.

The Heinrich Manoehver

Calexico

(11.09.2012 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im heutigen Heinrich Manoehver dreht sich alles um die kalifornische Band Calexico, die gerade ihr neues Studioalbum "Algiers" veröffentlicht hat.

60minutes

Slacker, Blues & Mexiko!

(11.04.2015 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fürs achte Album haben Calexico die überfällige Reise nach Mexico City angetreten. Dort ist Edge Of The Sun entstanden. Die Calexico Masterminds Joey Burns und John Convertino haben sich mit so vielen verschiedenen Musikern zusammen getan, wie noch nie, u.a. Ben Bridwell von Band Of Horses oder Sam Beam (Iron & Wine). Country, Folk, Amerciana, Mariachi, Jazz, Latin. Calexico voll in ihrem Element. Best!

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Calexico – „Rancho Azul“ // Calexico – „Caldera“

ByteFM Magazin

am Morgen mit Marie Heidenreich

(18.09.2015 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Thema im Magazin mit Marie Heidenreich ist außerdem die Band Calexico. Die Indie-Band aus Arizona hat gerade ein Live-Video mit Neko Case aufgenommen. Die Sängerin ist eigentlich Mitglied der kanadischen Band The New Pornographers. // Calexico geht im November übrigens auf Tour. Präsentiert werden die Konzerte in Deutschland von uns und alle Termine findet Ihr in unserer Konzertübersicht.

Marianne Dissard Verlosung

Von ByteFM Redaktion
(19.11.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Marianne Dissard, die französische Amerikanerin, Songwriterin für Größen wie Françoiz Breut, und fester Bestandteil des Arizonaer Künstler-Klüngels um Calexico, ist auf Europa Tournee. ByteFM verlost 3x2 Gästelistenplätze für ihr Konzert in Dortmund am 27.11.2009. // Zuerst arbeitet sie an Kollaborationen mit anderen Künstlern wie z.B. Howe Gelb oder Naim Amor, ihrem heutigen Ehemann. Ihr Debütalbum entstand in langer Zusammenarbeit mit Calexico-Begründer Joey Burns, mit dem sie seit Mitte der 90er Jahre befreundet ist. Zwei Jahre tüfteln sie gemeinsam in unregelmäßigen Abständen an dem Werk, das 2009 unter dem Titel 'L'entredeux' veröffentlicht wird.

Kaleidoskop

Songs in Tarnkleidung

(07.12.2020 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Songs in Tarnkleidung
Die Moderatorin möchte auf gar keinen Fall die Böse sein, die den Hörer*innen einen Weihnachtssong um die Ohren knallt. Wobei die Versuchung groß ist, haben doch Calexico schon zwei festliche Singles veröffentlicht dieses Jahr. In einer Kritik hieß es, das sei erstaunlich. Gar nicht: Calexico haben einen guten Weihnachtssong schon immer geliebt.

60minutes

Einmal Pazifik und zurück

(10.02.2018 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Einmal Pazifik und zurück, das trifft auf die Herren Burns und Convertino, ihres Zeichens seit über 20 Jahren die Calexico-Masterminds, zu. Fürs neue Album „The Thread That Keeps Us“ ist die Band von Arizona an die kalifornische Küste gezogen und durfte den freien Blick auf den Pazifik genießen. Calexico sind mit Album Nummer 9 voll in ihrem Element und machen doch einiges anders. Klasse!

FreeQuency

(17.11.2008 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Budapest Bodenhaftung erhält sowie Calexico-eske Töne aus Schweden.

La France, en confidence

(28.04.2010 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn es stimmt, dass sich das Chanson, oder: französische Popmusik, so gut, so unabhängig wie kein anderes Genre im internationalen, anglophonen Popbusiness gehalten hat, dann auch deshalb, weil die alten Lieder immer noch von jungen Leuten gehört werden. Und gesungen. Wir stellen im April + Mai weitergereichte - oder unseretwegen: gecoverte - Lieder vor, von Gainsbourg über Trenet, Hosokawa, Calexico und Cat Power - bis zu Gainsbourg.

60minutes

The World Is Full Of Music

(25.11.2017 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Calexico, Django Django, Nick Murphy.

Was ist Musik

Der große Bob Dylan-Gipfel

(02.03.2008 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was ist Musik -  Der große Bob Dylan-Gipfel
Der Film „I´m not there“ wird begleitet von einem spektakulären Soundtrack. 33 Dylansongs werden interpretiert von prominenten Acts wie Sonic Youth, Willie Nelson & Calexico, Antony & The Johnsons, Tom Verlaine, Stephen Malkmus, Yo La Tengo… Charlotte Gainsbourg, die im Film die Geliebte des Heath Ledger-Dylan spielt, singt „Just like a woman“, „Stuck inside of Mobile with the Memphis Blues again“ gibt´s in einer fantastischen Version von Cat Power, die ja selbst immer mal wieder als female Dylan auftritt.

Canteen

(07.11.2011 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Canteen serviert mal wieder ein Montag Mittag Zwei-Gänge Menu: In der ersten Stunde kommt vor allem elektronische Feinkost auf den Teller, von den High Places und Miguel Migs zu Burials Massive Attack Remixen, Oneohtrix Point Never und den King Midas Sound Neubearbeitungen, die diese Woche erschienen sind. In Stunde zwei werden dann Gitarren ausgepackt und andere herkömmliche Musiziervarianten vorgeführt. Das machen unter anderem Atlas Sound, Real Estate, Cass McCombs, Calexico und die Black Keys.

Die Welt ist eine Scheibe

West by Northwest
mit Götz Adler

(18.09.2012 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kleiner US-Roadtrip entlang einer Riege toller neuer Alben aus den Staaten. Sich selbst ein bisschen neu erfunden haben Cat Power, Azure Ray und Woven Hand, während Calexico Altbekanntes neu verpackt haben. Ausserdem Musik von Deerhoof, Corin Tucker Band und Helio Sequence.

10 bis 11

Toxisch

(19.04.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Track 10 und 11 hört Ihr heute von „El Mirador", dem neuen und zehnten Album der US-amerikanischen Band Calexico aus Tucson, Arizona.

Die Welt ist eine Scheibe

(28.10.2008 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe
Neues von der Appalachen-Billy Holiday Jolie Holland, eigenartiger Heavy-Folk von Rose Kemp aus Bristol, Dark-Piano-Folk mit Emily Jane White, verwaschener Dream-Folk von Grouper, ätherischer Folk-Pop mit Ane Brun, die von Calexico produzierten Wüsten-

Navigator

(04.08.2009 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Navigator
Entlang der Trockengürtel des Planeten offenbaren sich ungeahnte Klangerlebnisse: Heavy Folkrock aus der Gobi, süffige Regensehnsucht bei den Fakiren Rajasthans, Loungiges aus der Kalahari und südkalifornische Soundscapes aus Blut und Gold. Arizonas Hitze flirrt im Dunstkreis von Calexico und durch Australiens baumlose Ebenen rasen jazzige Didgeridoos. Wo bleibt die Sahara? Bitteren Beduinen-Kaffee und süßen Tuareg-Tee gibt’s im zweiten Teil.

Benefiz-Sampler mit unveröffentlichten Tracks von John Prine, Guided By Voices, Feist und vielen mehr

Von ByteFM Redaktion
(02.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Benefiz-Sampler mit unveröffentlichten Tracks von John Prine, Guided By Voices, Feist und vielen mehr
60. Calexico – „All Systems Red“ (Live in Tucson, AZ 2005)

Canteen

(18.06.2012 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fanfest der Geschmäcker in der Canteen: Knusper-Dub mit Deadbeat, lecker Prog-Rock in zwei Varianten (als aktuelle Indie Folk Neo Klassik Backpacker Rap Supergroup Pastete s/ s / s und als Scheibe von King Crimsons 30 Jahre altem New Wave Käse), Danish Electronic Delights mit Tomas Barfod, French Synth Cuisine mit den Principles Of Geometry, Molekular-Fusion von britische Herd-Nerds wie Hot Chip und TEED, Retro Cooking mit Lee Fields und den Monophonics, nordafrikanischer Gruß aus der Calexico-Küche, Neo-Soul Food mit Bobby Womack, Pop-Süßstoff mit POP ETC und noch einiges mehr. All you can hear!

ByteFM Magazin

am Abend mit Vanessa Wohlrath

(12.07.2016 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem sind einige Konzertankündigungen mit dabei, unter anderem das MS Dockville Festival und Touren von Harvey Sutherland oder Calexico.

Tu Fawning - "A Monument"

Von ByteFM Redaktion
(30.04.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eröffnet wird „A Monumet“ mit dem zauberhaften „Anchor“, das auch gleichzeitig die erste Singleauskopplung ist. Eingeleitet durch Trommeln, entfaltet sich eine hypnotisch anmutende Melodie, die zusammen mit dem zarten, geisterhaften Chorus und Repps wundervoll verschrobener Stimme ziemlich klar macht, was uns die nächste Dreiviertelstunde erwartet. Weiter geht’s mit dem treibenden, souligen „Blood Stains“, simple Drums, dynamische Synthesizer, Halleffekte auf den Backingvocals und eine Corrina Repp, deren Stimme ganz plötzlich einen sehr erdigen, rauchigen Touch hat. Treibende Beats gibt es dann auch bei dem scheinbar Bollywood-inspirierten „Build A Great Cliff“. Die indisch anmutende Hegemonie, unterstützt durch Bläser und Trommeln, wird gen Mitte des Songs von einem Gitarren-Solo zerrissen, und konstituiert sich dann wieder ganz neu; am Ende überschlagen sich die instrumentalen Ereignisse und lassen uns herrlich verwirrt zurück. Beim zarten und geisterhaften „To Break Into“ harmonieren dann Repps und Haeges Stimmen sogar zusammen, ein waschechtes Duett also. Unterlegt von zurückhaltenden Gitarren-Riffs, entrückten, unsagbar leichten Synthesizern und einer Trompete, die so wehmütig klingt, dass sie problemlos von einer Calexico-Aufnahme stammen könnte.

Die Welt ist eine Scheibe

Am Ende der Welt in Tucson, Arizona

(30.01.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Am Ende der Welt in Tucson, Arizona
Anlässlich des neuen Albums "The Thread That Keeps Us" von Calexico durch Zeit und Sand nach Tucson, Arizona quer durch die Diskographie von Joey Burns und John Convertino featuring Giant Sand, Iron and Wine, Marianne Dissard, Amor Belhom Duo, Lisa Germano u.a.

Die Welt ist eine Scheibe

Beat the Champ

(14.04.2015 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe -  Beat the Champ
Die Mountain Goats mit ihrer Wrestlerscheibe „Beat the Champ“, Tex Mex-Tragi-Romantik mit Calexico's „Edge oft the Sun“, minimalistisch-herzzerreißende Songs von den irischen Villagers und bei Sufjan Stevens' Album-Widmung an Mutter Carrie und Stiefvater Lowell.

Die Welt ist eine Scheibe

The Western Suite and Siesta Songs

(08.11.2016 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - The Western Suite and Siesta Songs
Tuscon, Paris ist eine gerne beackerte musikalische Achse, so auch auf dem gemeinsamen instrumentalen Album „The Western Suite and Siesta Songs“ von Naim Amor und John Convertino (Calexico). Mit Howe Gelb hat auch ein anderer Musiker aus Tucson, Arizona mit „Future Standards“ ein neues Album veröffentlicht, auf dem er allerdings dem Ideal der Vocal-Jazz-Standards folgt, allerdings selbst komponiert.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(12.07.2016 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem sind einige Festivalankündigungen mit dabei, unter anderem das MS Dockville und das Golzheimfest - sowie einige Tourtermine, zum Beispiel von Harvey Sutherland oder Calexico.

Das Draht

Klassik-Fusion, Indie-Rock und Americana mit Annette Stiekele

(22.09.2019 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Betörende Klassik-Fusion mit Efterklang, politischer Indie-Rock mit Algiers und verträumte Americana mit Calexico featuring Iron & Wine.

60minutes

Sommerabfahrt!

(29.08.2015 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von B, wie Bosco Rogers bis T, wie Twin Peaks. Dazwischen Calexico, Django Django, Seasick Steve u.v.a.