Caribou

Caribou Caribou (Foto: Thomas Neukum)

Caribou ist das Alias des kanadischen Songwriters, Produzenten und Schlagzeugers Daniel Victor Snaith. Snaith veröffentlichte zunächst unter dem Pseudonym Manitoba die beiden Alben „Start Breaking My Heart“ (2001) und „Up In Flames“ (2003). Aufgrund einer angedrohten Klage seitens Richard „ Handsome Dick“ Manitoba, Sänger der New Yorker Punkband The Dictators, nahm er 2005 den Künstlernamen Caribou an.

Das ursprünglich 2001 erschienene und 2006 unter dem neuen Projektnamen wiederveröffentlichte Album „Start Breaking My Heart“ wurde häufig mit Releases von angesehenen Elektronik-Musiker*innen wie Boards of Canada und Aphex Twin verglichen und wurde ein Kritiker*innenliebling im IDM-Genre. Ab „Up In Flames“ wandte sich Snaith einem warmen, psychedelischen Folktronica-Sound zu, der später als der Trademark-Sound von Caribou galt. Der Durchbruch gelang ihm 2010 mit seinem dancefloororientierten fünften Album „Swim“. Live tritt Snaith üblicherweise mit einer Band auf, in der er selbst Schlagzeug spielt. Die Konzerte werden häufig von aufwändigen Visuals begleitet. Ab 2012 fing Snaith an, unter dem Pseudonym Daphni Club-orientiertere Musik zu veröffentlichen.

Nach dem 2014 erschienenen R&B- und HipHop-beeinflussten „Our Love“ ist „Suddenly“ (2020) Snaiths achtes Album.



Caribou im Programm von ByteFM:

Caribou - „Our Love“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(29.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou - „Our Love“ (Album der Woche)
Caribou - „Our Love“ (City Slang) // Vor rund zehn Jahren kam das Album „The Milk Of Human Kindness“ in die Plattenläden. Damit wurde der Kanadier mit dem Pseudonym Caribou erstmals einer breiteren Hörerschicht bekannt. Als Manitoba veröffentlicht er schon zuvor einige Platten; die meisten werden in seiner erfolgreichen späteren Phase wiederveröffentlicht. 2012 kam das bisher letzte Album von Snaith heraus, damals unter dem Künstlernamen Daphni. Mit diesem Album vollzieht sich auch eine stilistische Wandlung: „Wir werden inzwischen mehr für Dance-Music-Festivals gebucht und spielen in Dance-Clubs. Das ist für mich immer noch eine aufregende Entwicklung.“ Allein das kunstvolle Cover von „Our Love“, dem vierten Album von Caribou, spricht Bände. Ähnlich dem abstrakten, bunt gefärbten Pflanzenmeer findet Caribou in seiner Musik gekonnt die perfekte Mischung aus Minimalismus und Opulenz, nostalgischen Klängen und futuristischen Rhythmen, Wehmut und Glückseligkeit. Sinnliche Tanzmusik-Nummern wie der Titeltrack oder „All I Ever Need“ sind wie gemacht für die kälter werdenden, herbstlichen Nächte. Liebe ist wie zu erwarten eines der bestimmenden Themen. Der Opener „Can’t Do Without You“ ist ein pulsierendes Mantra, das mit organischen Drums und kontinuierlichem Crescendo einen markanten Startpunkt setzt. Unterstützung bekommt Caribou von seinen kanadischen Kollegen Jessy Lanza und Owen Pallett. „Second Chance“ lebt vom gehauchten Gesang der jungen Sängerin, deren letztjähriges Debüt ein jubelndes Echo fand. Owen Pallett steht Caribou mit Rat und Tat zur Seite, gibt Feedback und Verbesserungsvorschläge. Außerdem arrangiert er die Streicherparts von vier Songs, darunter dem metallisch-kaltem „Silver“: Ein verzerrter, prall klingender Beat steht im Gegensatz zu Caribous hoher, hallreicher Stimme.

Caribou veröffentlicht neuen Song „Home“

Von ByteFM Redaktion
(09.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou veröffentlicht neuen Song „Home“
Dan Snaith aka Caribou (Foto: Thomas Neukum) Fünf Jahre ist es bereits her, dass Dan Snaith aka Caribou sein Album „Our Love“ veröffentlichte. Eine Platte, die Pop und Melancholie sowie Tanzbarkeit mit Intimität vereinte. // Wann und ob auf „Home“ ein neues Album folgt, ist noch nicht bekannt. Doch zusätzlich zur Veröffentlichung des neuen Songs hat Caribou auch eine ausgedehnte Tour angekündigt, die ihn im Frühjahr 2020 auch nach Deutschland führen wird. Präsentiert werden Euch die Shows von ByteFM: // Home by Caribou

Tickets für Caribou

Von ByteFM Redaktion
(28.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou (Foto: Thomas Neukum) Mit "Swim" erreichte der Wahl-Londoner Daniel Snaith aka Caribou 2010 endlich die Aufmerksamkeit, die ihm eigentlich schon seit viel längerer Zeit gebührte. Der Soundcollagenbastler macht seit nunmehr zehn Jahren Musik und wurde der breiteren Öffentlichkeit erstmals 2005 mit "The Milk Of Human Kindness" ein Begriff. Am 3. Oktober erscheint nun sein neues Album "Our Love". Er selbst sagt dazu: // Das Album steht hörbar für einen Prozess des Sich-Öffnens und Alte-Positionen-Überwindens, "Our Love" zieht einen Schnitt in das kaleidoskopische Elektro-Oeuvre Caribous. Im Oktober stellt Caribou das Album live vor. ByteFM präsentiert die Tour und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 5. Oktober mit dem Betreff "Caribou", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Tickets für Caribou

Von ByteFM Redaktion
(02.03.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou (Foto: Thomas Neukum) Mit "Swim" erreichte der Wahl-Londoner Daniel Snaith aka Caribou 2010 endlich die Aufmerksamkeit, die ihm eigentlich schon seit viel längerer Zeit gebührte. Der Soundcollagenbastler macht seit nunmehr zehn Jahren Musik und wurde der breiteren Öffentlichkeit erstmals 2005 mit "The Milk Of Human Kindness" ein Begriff. Im Oktober letzten Jahres erschien sein nunmehr sechstes Album "Our Love". Er selbst sagt dazu: // Das Album steht hörbar für einen Prozess des Sich-Öffnens und Alte-Positionen-Überwindens, "Our Love" zieht einen Schnitt in das kaleidoskopische Elektro-Oeuvre Caribous. ByteFM präsentiert das anstehende Berlin-Konzert und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1×2 Gästelistenplätze. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 9. März mit dem Betreff "Caribou" und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerin oder den Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Caribou – „Suddenly“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(02.03.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou – „Suddenly“ (Album der Woche)
Caribou – „Suddenly“ (City Slang) Man kennt sie: die Momente, in denen das Leben von einem Moment auf den anderen komplett auf den Kopf gestellt wird. Dan Snaith kann ein Lied davon singen. Der kanadische Produzent und Songwriter hat das neue Album seines langjährigen Projekts Caribou nicht ohne Grund „Suddenly“ genannt. War seine 2014 erschienene LP „Our Love“ noch ein Gesamtwerk über die Freuden und Schwierigkeiten der Zweisamkeit, ist sein neuestes Album eine Auseinandersetzung mit plötzlichen Veränderungen. Ein Album, gefüllt mit unerwarteten Anfängen und abrupten Rissen. Voll Liebe und Tod. // Bei all den schweren Themen ist es verwunderlich, wie unglaublich schön und harmonisch dieses Album an vielen Stellen klingt. Das ist Absicht: „[Diese Songs] versuchen, etwas Schwieriges in etwas Beruhigendes, Bekräftigendes zu verwandeln, anstatt sich darin zu suhlen“, sagte Snaith in einem Interview. „Magpie“, ein Tribut an Snaiths langjährige Tontechnikerin, die vor Kurzem gestorben ist, ist lieblicher Barock-Pop, gespielt mit synthetischen Instrumenten. Der beatlose Abschluss „Cloud Song“ schwebt mit der Grazie der titelgebenden Wolken. Auch „Never Come Back“ ist ein Song über Verlust, klingt jedoch wie ein transzendentaler Dancefloor-Banger in der Tradition von Caribou-Hits wie „Odessa“ oder „Can‘t Do Without You“. Bei all der Trauer gewinnt hier stets die Empathie, der Trost. Es sind Songs, die zeigen, wie das Leben nach dem Schicksalsschlag weitergehen kann.

Hecheln vor Lebensfreude: Caribou mit „You Can Do It“

Von ByteFM Redaktion
(25.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hecheln vor Lebensfreude: Caribou mit „You Can Do It“
Die endlose Lebensfreude der Hunde: Filmstill aus dem Musikvideo zu „You Can Do It“ von Caribou // Das kann man im Musikvideo zur neuen Single „You Can Do It“ von Dan Snaith aka Caribou hervorragend studieren, das vom Künstler Richard Kenworthy stammt. Hier wimmelt es vor gutgelaunten und hochmotivierten Vierbeinern, die mit großer Entschlossenheit über Wiesen jagen und Frisbees fangen. Keine Menschen weit und breit. Ein motivierender und gutgelaunter Track für die Sommer-Playlist und die Tanzdiele ist das Stück, das von Anfang bis Ende mit dem titelgebenden Ausspruch als gelooptem Sprachsample gepflastert ist.

ByteFM Magazin

am Abend mit Dirk Schneider zu Gast: Caribou

(15.11.2010 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Abend mit Dirk Schneider zu Gast: Caribou
Caribou ist Dan Snaith. Der in London lebende Kanadier entführt uns mit seinem aktuellen und viel befeiertem Album „Swim“ // Trotz des großen Hypes um seine Person bleibt Snaith auf dem Teppich – keinerlei Starallüren werden ihm nachgesagt und angeblich entsagt er auch jeglicher Drogen und Alkohol. Ob das Ausnahmetalent nicht doch ein kleines Laster hat, werden wir vielleicht herausfinden, wenn Caribou live zu uns ins Studio kommt.

Neuland

The Saxophones, Caribou & Cornershop

(06.03.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hören wir noch in unser Album der Woche „Suddenly“ des kanadischen Produzenten Caribou rein.

ByteFM Magazin

Plötzlich mit Caribou und Politik mit Public Enemy

(02.03.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Plötzlich ist da ein neues Album. Auf "Suddenly" ergründet Caribou die Texturen seiner Musik. Es ist das ByteFM Album der Woche.

taz.mixtape

Caribou, Nieswandt, Kowalski, Orridge, Powerline, A-Musik

(20.03.2020 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Emotional breit aufgestellt. Stephanie Grimm erfreut sich am tröstenden Sound in schwierigen Zeiten: Caribou – der in London lebende kanadische Elektromusiker Daniel Victor Snaith und sein neues Album „Suddenly“.

Hertzflimmern

Caribou, Raindear & Elliphant

(03.10.2014 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Komplett im Netz streamen konnte man kurz vor Veröffentlichung das neue Album von Caribou, "Our Love" - ByteFM Album der Woche.

ByteFM Magazin

Yello, Hall & Oates, Caribou

(04.03.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hören wir Musik aus unserem Album der Woche "Suddenly" von Caribou.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick: Beats International, Hall & Oates, Caribou

(08.03.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Rückblick auf die Magazin-Sendungen der vergangenen Woche mit u.a. Beats International und Hall & Oates. Außerdem hört Ihr wie immer Musik aus unserem Album der Woche „Suddenly“ von Caribou.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ja, Panik - "Libertatia" / Caribou - "Our Love" / Stephen Malkmus And The Jicks - "Wig Out At Jagbags" // 2. Caribou - Our Love // Caribou - Our Love // Caribou - Our Love // 8. Caribou – Your Love Will Set You Free // 5. Caribou - Our Love // 8. Caribou - "Our Love" // Caribou – Our Love // Caribou - Can't Do Without You. // Caribou – Can't Do Without You // Caribou - Our Love

Regler rauf, Regler runter

DIIV, Caribou, Jessy Lanza

(05.03.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem dabei: Dirty Projectors, Perfume Genius und Best Coast.

ByteFM Magazin

Buzzcocks, Caribou & Peaches

(05.12.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:

ByteFM Magazin

Caribou, Talk Talk & Baxter Dury

(16.03.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik zum Geburtstag von Phil Lesh, Bassist von Grateful Dead und zum Tod von Genesis P-Orridge.

ByteFM Magazin

LA Priest, Acht Eimer Hühnerherzen, Caribou

(10.03.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Historischem zum Surf-Duo Jan & Dean, Tourpräsentationen mit Boy Pablo und anderen und natürlich unserem Album der Woche, „We Are Sent Here By History“ von Shabaka & The Ancestors.

ByteFM Magazin

Caribou, H.E.R. & die Geschichte des Transistorradios

(18.10.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Altin Gün, Benny Hill und Battles.

ByteFM Magazin

Caribou, Phoebe Bridgers & King Krule

(27.02.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik zum 25. Jubiläum von PJ Harveys drittem Album "To Bring You My Love".

Caribou „Swim“

Von ByteFM Redaktion
(12.04.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Web: http://www.caribou.fm/

ByteFM Magazin

The Zombies, Tocotronic und Caribou

(06.03.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem unter anderem Musik von Alexa Dash, Hannah Georgas und Mitski.

2010 - die liebsten Platten der ByteFM-MacherInnen

Von byteblogadmin
(30.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
2. Caribou - Swim (City Slang) // Caribou - Swim (City Slang) // Caribou – Odessa (City Slang) // Caribou – Swim (City Slang) // 3. Caribou - Swim (City Slang)

60minutes

(15.05.2010 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
60minutes
Daniel Snaith aka Caribou gibt sich die Ehre mit einem einstündigen DJ-Mix. Ende April hat Caribou sein hervorragendes Album "Swim" rausgebracht, in 60minutes ausführlich vorgestellt. Diverse Tunes von "Swim" finden sich in Caribous Set als Mix-Versionen. Außerdem zahlreiche unreleasde Stück aus der Plattenkiste von Caribou.

60minutes

(01.05.2010 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
60minutes presents musikalische Querdenker, Neuerfinder und Sounderforscher. Um Gehör bitten Flying Lotus, Caribou und Gonjasufi. // Dritter im Bunde ist Daniel Snaith aka Caribou, ein Mathematiker, der seit Jahren musikalische Visionen durchrechnet und dabei ganz unmathematisch wunderbare Songs schreibt und produziert. Verschrobene Songs gefüllt mit Instrumentenwitz, einem Herz für die großen kleinen Melodien und den verspielten Soundfantastereien. Sein neues Album heißt "Swim" und darauf läßt der Mathematiker die Pferde los, sattelt seine Querflöten-Glockenspiel-und dergleichen mehr-Klangvisionen auf Electronica, Techno, House-Trittbretter, beschert uns damit ein Tanzalbum der besonderen Art und überholt damit die Kollegen von Hot Chip, Junior Boys & co. im Galopp auf der rechten Seite.

ByteFM Hörerpoll 2014 - Eure Ergebnisse

Von ByteFM Redaktion
(31.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
12. Caribou – Our Love // 1. Caribou - Can't Do Without You

Tickets für das Bad Bonn Kilbi Festival in der Schweiz

Von ByteFM Redaktion
(17.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, spielen Bands wie Animal Collective, Battles oder Caribou. // Das Bad Bonn Kilbi Festival 2011 findet zwischen Donnerstag, den 26.05, und Samstag, den 28.05., auf 3 Bühnen statt. Und ist jetzt schon restlos ausverkauft! Kein Wunder, entdeckt man auch 2011 im Line-up reihenweise weitere Kandidaten aus ByteFM Playlists: Queens of the Stone Age, Animal Collective, Caribou, Swans, Gonjasufi, Akron/Family, Darkstar oder die Crystal Fighters.

The Good Nightz

Home

(01.11.2019 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Caribou droppt einfach so neue Musik und überzeugt absolut mit seinem samplebasierten Track. Neben Caribou sind aber auch Scuba, SebastiAn, Nicolas Godin und Michael Kiwanuka mit neuen Sachen dabei.

Bricolage Deluxe

90 % Remixed

(12.11.2010 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was wäre die aktuelle Musikszene ohne Remixe und Remixalben? Da kann man dann die alten Helden wie Kruder und Dorfmeister oder die neuen Wilden wie Caribou nochmal auf Tour schicken. // Außerdem gibts von Bajka ein Remix-Album. Gründe genug, mal 90 Prozent Remixe zu spielen in Bricolage Deluxe. Plus Live-Tipps für K&D;, Caribou, Gotan Project sowie Grand Pianomax alias Leo Tardin.

Die ByteFM Jahrescharts 2020

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2020
2. Caribou – „Suddenly“ Man kennt sie: Die Momente, in denen das Leben von einem Moment auf den anderen komplett auf den Kopf gestellt wird. Dan Snaith kann ein Lied davon singen. Der kanadische Produzent und Songwriter hat das neue Album seines langjährigen Projekts Caribou nicht ohne Grund „Suddenly“ genannt. War seine 2014 erschienene LP „Our Love“ noch ein Gesamtwerk über die Freuden und Schwierigkeiten der Zweisamkeit, ist sein neuestes Album eine Auseinandersetzung mit plötzlichen Veränderungen. Ein Album, gefüllt mit unerwarteten Anfängen und abrupten Rissen. Mit sonnigen Stax-Soul-Samples und den einsamsten Klavierklängen der Welt. Voller Liebe und Tod. Songs, die zeigen, wie das Leben nach dem Schicksalsschlag weitergehen kann.