Chance The Rapper

Chance The Rapper Chance The Rapper veröffentlicht üblicherweise unabhängig im Selbstverlag (Pressebild von Shore Fire Media)

Chance The Rapper (geboren am 16. April 1993 als Chancelor Johnathan Bennett in Chicago) ist ein US-amerikanischer Rapper, Sänger, Songwriter und Produzent. Seine kritisch und kommerziell erfolgreiche Debüt-LP „The Big Day“ hat er im Jahr 2019 selbst veröffentlicht. Die Platte, die Gastbeiträge namhafter Kolleg*innen wie John Legend, Death Cab For Cutie und Meghan Thee Stallion enthält, erreichte den zweiten Platz der Billboard-Charts. 

Die persönlichen Texte von Chance The Rapper handeln oftmals von seiner Verbundenheit zum christlichen Glauben. Er inszeniert sie in einem höchst vielseitigen Soundgewand mit Einflüssen aus unter anderem Jazz und Gospel. Der Künstler zeichnet sich zudem durch seine unabhängige Arbeitsweise aus. Seine Tonträger erscheinen üblicherweise im Self-Release. Spätestens seit seinem zweiten Mixtape „Acid Rap“ aus dem Jahr 2013 ist Chance The Rapper jedoch auch im Mainstream sehr erfolgreich, mit mehreren Top-Ten-Releases, Grammy-Awards und Kollaborationen mit Kanye West, Justin Bieber und Nicki Minaj. Geboren und aufgewachsen ist Chancelor Johnathan Bennett in Chicago. Seine musikbegeisterten Eltern führten ihn bereits früh an Jazz, Gospel und Soul heran. Später entdeckte Bennett durch Kanye Wests „Through The Wire“ HipHop für sich und begann in frühen Jugendjahren, selbst zu rappen. 2012 veröffentlichte er sein erstes Mixtape „10 Day“, das ihm zunächst lokale und schließlich auch USA-weite Aufmerksamkeit einbrachte. Auf „Acid Rap“ (2013) folgte im Jahr 2016 das Mixtape „Coloring Book“, für das der Künstler einen Grammy in der Kategorie „Bestes Rap-Album“ gewann. Auch sein langersehnter Debüt-Longplayer „The Big Day“ stieß auf positive Reaktionen.

 Im März 2022 veröffentlichte Chance The Rapper mit „Child Of God“ einen Vorboten zu seinem zweiten Langspieler.



Chance The Rapper im Programm von ByteFM:

ByteFM Groovebox

mit Klaus Walter

(20.10.2013 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sein musikalisches Erbe wird nun von so unterschiedlichen Künstlern wie Angelique Kidjo, TV On The Radio, dem Kronos Quartet oder Chance The Rapper gewürdigt. Apropos Chance The Rapper – der junge HipHop-Künstler veredelt mit seiner Stimme einen Song von James Blake.

Leinwand und Flow: „Child Of God“ von Chance The Rapper

(25.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Leinwand und Flow: „Child Of God“ von Chance The Rapper
Kunst trifft Rap: Chance The Rapper (Foto: Keeley Parenteau) Chance The Rapper hat eine neue Single samt Musikvideo namens „Child Of God“ veröffentlicht, bei dem auch Moses Sumney von der Partie ist.

Das Draht

Comebacks, Selbstfindung und Afrobeat mit Judith Böse

(01.09.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Missy Elliott ist zurück, Snoh Aalegra hat Liebeskummer, PJ Morton findet zu sich selbst, Chance The Rapper vertont seine Hochzeit, Beyoncé sucht ihre Wurzeln im Afrobeat, Jidenna hat sie dort schon vor einiger Zeit gefunden – und ich habe das Ganze auf knapp 60 Minuten eingedampft.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online 31/2019

(31.07.2019 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Songs aus neuen Alben von Mabel, Chance The Rapper, Clairo und Nérija.

Neuland

De Lorians, Swain & YBN Cordae

(26.07.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
- Interessante HipHop Platten gibt es von YBN Cordae und Rich Brian - Feature-Gäste wie RZA und Chance The Rapper inklusive. Außerdem gibt es Musik von den neuen Alben von Jetzt!, Modern Studies, Tenderlonious, Loyd Cole, Of Monsters & Men und vielen mehr.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Norman Müller

(26.06.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bei den diesjährigen BET Awards, die gestern in Los Angeles verliehen wurden, gab es nicht nur Gewinner (Beyoncé, Chance The Rapper, Remy Ma) und Verlierer (Nicki Minaj), sondern auch einen krimireifen Vor- bzw. Überfall – mehr dazu heute im ByteFM-Magazin.

Das Draht

Moody

(22.05.2016 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nicht alle Titel sind tatsächlich so düster, aber die Tendenz der Sendung geht in diese Richtung. Unter anderem mit dabei: Chance The Rapper, Drake, Prince, Beyoncé und der schönste Titel seit langer, langer Zeit von James Blake.

ByteFM Groovebox

mit Jumoke Olusanmi

(21.07.2013 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dënver aus Santiago de Chile machen feinsten Sonnenschein-Indie-Schlager – zu dem man sicher am Besten in hautengen Synthetik-Glitzerschlaghosen tanzt. Und auch Chance The Rapper und Shad sorgen für gute Laune wenn sie sich, wie im amerikanischen Hip Hop gang und gäbe auf die Musik von allen möglichen Vorgängern besinnen.

ByteFM Magazin

Wiglaf Droste, Tyler, The Creator und Chance The Rapper

(17.05.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vor zwei Tagen starb Droste im Alter von 57 Jahren. Außerdem: Neues von Tyler, The Creator und Chance The Rapper.

Tachchen Popmusik

(22.11.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rap mit Gospelsamples ist in. Egal ob Kanye West, Chance The Rapper, Drake, Jay-Z oder Loyle Carner - sie alle samplen Gospelsongs und geben ihren Songs so einen spirituellen Touch oder auch einfach nur ein bisschen Gravitas.

Das Draht

R&B, Rap und ein Hauch Beats

(30.08.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Noch mehr aktuelle Songs gibt es von Hip Hip-Veteranen Puff Daddy und Dr. Dre, aber auch von den Newcomer Tink und Chance The Rapper, der in „Israel“ eine ungewöhnliche Geschichte verarbeitet. Für ein paar Beats sorgen außerdem Disclosure, L'Orange und ein Projekt namens Louis York, das sich eigentlich in keine Schublade stecken lässt.

ByteFM Charts

2019: Woche 33

(12.08.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Beyoncé, Purple Mountains, Chance The Rapper und Clairo.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Gehrig

(29.06.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Gründer der Band, die Zwillinge Dervin und Lincoln Gordon, feiern heute ihren 70. Geburtstag. Außerdem: Chance The Rapper arbeitet parallel an zwei Kollaborations-Alben und Morrissey-Fans begehren gegen die politischen Ansichten ihres Idols auf.

ByteFM Magazin

am Abend mit Vanessa Wohlrath

(16.04.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nur halb so alt wird heute Chancelor Johnathan Bennett, im Musikgeschäft besser bekannt als Chance The Rapper. Musik aus unserem neuen ByteFM Album der Woche gibt es auch: „Fake“ von Die Nerven!

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Michael Gehrig

(23.12.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erinnern an den 1980 verstorbenen Musiker, der heute 75 Jahre alt geworden wäre. Außerdem gibt es Musik von den neuen Mixtapes von Chance The Rapper und LGoony sowie Neues von King Gizzard & The Lizard Wizard.

Beat Repeat

The New School Of Chicago

(09.08.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - The New School Of Chicago
In Chicago tut sich momentan Einiges. Chance The Rapper hat mit seinem Acid Rap den Anfang gemacht und diverse Künstler*innen ziehen nach. Jamila Woods zum Beispiel hat mit „Heavn“ eine astreine #blacklivesmatters Protest-Scheibe abgeliefert.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Alben: Róisín Murphy - Take Her Up To Monto PJ Harvey - The Hope Six Demolition Project Michael Kiwanuka - Love & Hate Anderson .Paak - Malibu FloFilz - Cenário Achim Funk & Mr. Nylson - The Bridge To Yesterday Dexter - Raw Random Files BadBadNotGood - IV Chance The Rapper - Coloring Book Whitney - Light Upon The Lake. Dirk "nosed" Laubinger (For The Record) Alben: 1. // Songs: Tellavision - My Friend Mykki Blanco - Loner Frank Ocean - Pink + White Princess Nokia - Tomboy ABRA - VEGAS Gurr - Moby Dick Nice As Fuck - Runaway Heim - Nicht mehr da Anderson .Paak - Am I Wrong Drake - Fake Love. Christian Tjaben (Canteen) 10 „Hip Hop Matters“-Alben (männlich, alphabetisch): Chance The Rapper - Coloring Book Childish Gambino - Awaken, My Love! Danny Brown - Atrocity Exhibition Homeboy Sandman - Kindness For Weakness Mick Jenkins - The Healing Component Kendrick Lamar - untitled unmastered.

Sounds Outta Range

Rap and beyond

(23.08.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sounds Outta Range heute mit hohem Rap-Anteil: Mit dabei sind Gucci Mane, Aminé, GoldLink und Taylor Bennett, der kleine Bruder von Chance The Rapper. Außerdem gibt’s Musik vom neugegründeten Label Sound Museum, elektronischen Future-Jazz aus Österreich und vieles mehr.

Verstärker

Verbündet

(23.07.2016 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme zur (naja) besten Sendezeit Bekanntes aus der Vergangenheit, präsentiert mit heißer Nadel Gestricktes aus der Gegenwart und spekuliert schamlos über alles, was uns – GOTT BEWAHRE! - in der Zukunft bevorsteht. Heute mit Jamila Woods, Cousin Stizz, Chance The Rapper, Miss Red, Donnie Trumpet, The Bug, Flowdan und ScHoolboy Q.

Beat Repeat

Jurassic 5

(14.06.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Jurassic 5
Ein großartiger Anlass für ein BeatRepeat-Special über die Ohrwurm-Garanten aus Los Angeles. Außerdem gibt es Neuveröffentlichungen von Chance The Rapper, Jordan Rakei, Hiatus Kaiyote und Jonwayne.

US-Rapper Young Dolph ist tot

(18.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Rapper Young Dolph ist tot
Real independent Memphis rapper born in chicago. loved by millions of ppl. Always showed love everytime I seen him this is tragic God bless his family man— Chance The Rapper (@chancetherapper) November 17, 2021 Es ist nicht das erste Mal, dass Young Dolph Ziel einer potenziell tödlichen Attacke wurde. // Zahlreiche Weggefährt*innen des Musikers bringen in den sozialen Netzwerken ihre Trauer zum Ausdruck. Auch der Bürgermeister seiner Heimatstadt Memphis äußerte sich zu dem Vorfall. Chance The Rapper schrieb in einem Statement: „Gott segne Dolph. Ein echter unabhängiger Memphis-Rapper, geboren in Chicago, geliebt von Millionen von Menschen, der jedes Mal Liebe gezeigt hat, wenn ich ihn traf.

10 bis 11

Blue Skies

(31.05.2022 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bassistin Emily Kempf und Gitarrist Jason Balla teilen sich das Mikro und decken dabei von Schmachten bis Schreien fast alle Facetten der menschlichen Stimme ab. Aus „Blue Skies“ hört Ihr heute Track 10 und 11. Neue Singles hört Ihr außerdem von Chance The Rapper und Empress Of.

ByteFM Magazin

Ray Manzarek von The Doors, Neues von Chance The Rapper und Musik von Neneh Cherry

(12.02.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Manzarek war hellauf begeistert und trommelte in den Tagen danach weitere Mitstreiter zusammen, um eine Band ins Leben zu rufen, die als The Doors Musikgeschichte schreiben sollte. Außerdem: Musik von Neneh Cherry, Chance The Rapper und St. Vincent."

ByteFM Magazin

Ray Manzarek von The Doors, Neues von Chance The Rapper

(12.02.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Manzarek war hellauf begeistert und trommelte in den Tagen danach weitere Mitstreiter zusammen, um eine Band ins Leben zu rufen, die als The Doors Musikgeschichte schreiben sollte. Außerdem: Musik von Amyl And The Sniffers, Chance The Rapper und Panda Bear.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Michael Gehrig

(29.06.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Gründer der Band, die Zwillinge Dervin und Lincoln Gordon, feiern heute ihren 70. Geburtstag. Außerdem: Chance The Rapper arbeitet parallel an zwei Kollaborations-Alben und Morrissey-Fans begehren gegen die politischen Ansichten ihres Idols auf.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(16.04.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nur halb so alt wird heute Chancelor Johnathan Bennett, im Musikgeschäft besser bekannt als Chance The Rapper. Musik aus unserem neuen ByteFM Album der Woche gibt es auch: „Fake“ von Die Nerven!

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(20.12.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute wird es weihnachtlich, denn Chance The Rapper liefert den Soundtrack. Außerdem viel Musik von Musikern, die nicht nur in ihrer Musik aufgehen, sondern sich auch politisch engagieren. Der britische Musiker und Aktivist Billy Bragg feiert heute seinen 60.

Verstärker

Verbündet

(27.07.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme zur (naja) besten Sendezeit Bekanntes aus der Vergangenheit, präsentiert mit heißer Nadel Gestricktes aus der Gegenwart und spekuliert schamlos über alles, was uns – GOTT BEWAHRE! - in der Zukunft bevorsteht. Heute mit Jamila Woods, Cousin Stizz, Chance The Rapper, Miss Red, Donnie Trumpet, The Bug, Flowdan und ScHoolboy Q.

Verstärker

(11.06.2013 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
mit Quadron, Trinkwasser, Foxygen oder The Pyramids auf den Mainstream zugeschnitten ist und potenzielle Unruhestifter wie Tricky oder Chance The Rapper immer geschickt vor die Werbeblöcke platziert wurden. Am Ende steht immer die Sicherheit des Verbrauchers im Vordergund.

BJ The Chicago Kid (Ticket-Verlosung)

(26.09.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
BJ The Chicago Kid (Ticket-Verlosung)
Im Februar erschien mit „In My Mind“ das neue Album des Amerikaners, auf dem sich auch Features von Kendrick Lamar und Chance The Rapper befinden. Im Herbst kommt der Überflieger, der nicht nur wegen seiner Stimmfarbe gerne mit dem jungen D’Angelo verglichen wird, für fünf Termine nach Deutschland.

Rejjie Snow - „Baw Baw Black Sheep“ (Album der Woche)

(12.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rejjie Snow - „Baw Baw Black Sheep“ (Album der Woche)
Für diese Instrumentals ist unter anderem Produzent Cam O‘bi verantwortlich, der bereits Acts wie Noname, SZA, Chance The Rapper oder Mick Jenkins federleichte Beats auf den Leib schneiderte. Ein ultragemütliches Fundament, über das Snow seinen lyrischen Tagträumen voll und ganz nachgehen kann.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z