Eddie Chacon

Eddie Chacon Eddie Chacon hatte in den 90ern kurz mit Charles & Eddie erfolg und veröffentlichte 2020 sein Solodebüt (Foto: Jack McKain)

Eddie Chacon (geboren am 22. August 1963 in Oakland, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Produzent. Bekanntheit erlangte er als eine Hälfte des R&B-Duos Charles & Eddie, das 1992 mit seiner Debütsingle „Would I Lie To You?“ einen weltweiten Megahit landete. Chacons Solo-Debüt-LP „Pleasure, Joy And Happiness“ ist 2020 über das in Los Angeles ansässige Indie-Label Day End Records (Quinn Harris, Reginaldo Bessa, Haziz) erschienen.

Im Rahmen seines Solowerks präsentiert Eddie Chacon seinen zurückgenommenen Falsettgesang vor einer tiefenentspannten und zugleich hypnotischen Lo-Fi-R&B-Soundkulisse. Als der Künstler 2020 seinen ersten richtigen Solo-Longplayer veröffentlichte, konnte er bereits auf eine lange Laufbahn als Musiker zurückblicken: Seine erste Band, die neben ihm aus Cliff Burton (Metallica) und Mike Bordin (Faith No More) bestand, gründete Chacon als 12-Jähriger. In der zweiten Hälfte der 80er verfasste er als professioneller Songwriter Stücke für so unterschiedliche Acts wie Chico DeBarge (DeBarge) und Feargal Sharkey (The Undertones). Mit seinen eigenen Releases unter dem Pseudonym Edward Anthony Luis lief es derweil eher schleppend. Das änderte sich mit der Gründung von Charles & Eddie Anfang der 90er, die es mit dem Pop-Soul-Song „Would I Lie To You?“ nicht nur in Großbritannien auf den ersten Platz der Charts schafften. Weitere Singles des Duos, dessen zweite Hälfte der Sänger Charles Pettigrew bildete, verblieben ohne nennenswerten kommerziellen Erfolg. 1995 löste sich die Formation auf. Im Jahr 2001 erlag Pettigrew einer Krebserkrankung und Chacon kehrte dem Musikgeschäft vorläufig den Rücken. In dieser Zeit arbeitete er unter anderem als Fotograf und Creative Director eines Magazins. 2008 meldete sich Chacon als Musiker zurück. Mit seiner Ehefrau Sissy Sainte-Marie veröffentlichte er als The Polyamorous Affair cluborientierte Elektronik-Tracks.

Für seinen ersten Solo-Longplayer holte sich Eddie Chacon mit John Carroll Kirby einen Mann mit ins Boot, der als Produzent/Studiomusiker für Acts wie Solange und Frank Ocean viel von originellen R&B-Klängen versteht. Das aus dieser Zusammenarbeit resultierende „Pleasure, Joy & Happiness“ brachte Chacon überschwängliche Kritiken ein. Im August 2022 kündigte die Single „Holy Hell“ das Erscheinen seines zweiten Soloalbums an.



Eddie Chacon im Programm von ByteFM:

„Holy Hell“: neue Single von Eddie Chacon

Von ByteFM Redaktion
(18.08.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Holy Hell“: neue Single von Eddie Chacon
Hat sich von seinem One-Hit-Wonder-Trauma erholt: Eddie Chacon (Foto: Jack McKain) Unser heutiger Track // des Tages „Holy Hell“ ist die erste neue Single von Eddie Chacon seit seinem Album „Pleasure, Joy And // Aber im Falle von Eddie Chacon ist das ein sehr positives und beruhigendes Signal. // Die Single „Holy Hell“ von Eddie Chacon ist auf dem Label Stones Throw Records erschienen und heute unser

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Raven Violet) Doug Paisley – „Say What You Like“ Eddie Chacon – „Comes And Goes“ Eris Drew – „Heartbeat

ByteFM Magazin

Überjazz Club-Edition 2022

(07.11.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin
             -
Den zweiten Festivaltag bestreiten Sänger Eddie Chacon, der sein One-Hit-Wonder-Image aus seiner Zeit // ByteFM Magazin bei Vanessa Wohlrath, Überjazz 2022 Club-Edition (mit Makaya McCraven, Jeff Parker, Eddie // Chacon & John Carroll Kirby, Maria Chiara Argirò) 11.11.22 Hamburg – Kampnagel 12.11.22 Hamburg –

Peanut Butter Wolf goes Garage: „Very Complex“ von Campus Christy

Von ByteFM Redaktion
(07.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Peanut Butter Wolf goes Garage: „Very Complex“ von Campus Christy
Avantgarde-R&B-Crossover von Sudan Archives, der Post-Punk von Automatic und die New-Age-Schönheiten eines Eddie // Chacon sind nur ein paar jüngere Beispiele für Manaks offene Ohren.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
For The Riff Raff – „Thirteen“ Der Assistent – „Neue Lunge“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Sing“ Eddie // Chacon – „My Mind Is Out Of Its Mind“ Faye Webster – „In A Good Way“ Lewsberg – „At Lunch“ Los Yesterdays

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Instrumentals Vol. 1“ Bill Callahan – „Gold Record“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Force Majeure“ Eddie // Chacon – „Pleasure, Joy And Happiness“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Lewsberg – „In This House“ Mapache

ByteFM Magazin am Abend

True Love Comes And Goes

(11.11.2022 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Eddie Chacon, Die Kerzen und Nitsch.

10 bis 11

This Feeling

(03.04.2023 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Eddie Chacon, Boygenius, Dexter oder auch Brandt Brauer Frick.

Neuland

Viel Glück und so

(31.03.2023 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weitere Neuerscheinungen kommen von Altin Gün, Eddie Chacon, Barrie und Arooj Aftab.

Groovie Shizzl

Was kommt dabei raus?

(25.08.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groovie Shizzl
             -
zusammen: Bollywood-Abfahrten nebst Lee Hazlewood, MC Solaar mit spanischem Prog Rock — darüber meditiert Eddie // Chacon.

60minutes

Da is was los!

(04.03.2023 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eddie Chacon schleicht sich mit neuem Album an, erste Single sehr nice!

Tracks des Tages

Hyperbolisch-syllabisch-sesquedalymistisch

(20.08.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik unter anderem von Isaac Hayes, der heute 80 Jahre alt geworden wäre und Eddie Chacon, der in

Out Of Spectrum

Moving On In The Caveman Disco

(04.05.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute: dynamisch, unkonventionell und jazzig mit Jaimie Branch, Run Logan Run, Emma-Jean Thackray und Eddie // Chacon.