Fabiana Palladino

Fabiana Palladino Bild: Fabiana Palladino

Fabiana Palladino ist eine britische Sängerin und Songwriterin aus London, England, die einige Singles über Paul Institute veröffentlicht hat, das Label der beiden britischen R&B-Musiker A.K. und Jai Paul.

Vornehmlich beeinflusst von Pop-Visionär*innen wie Kate Bush, David Bowie und Peter Gabriel, spielt Fabiana Palladino gleichsam eingängigen wie vielschichtigen und experimentierfreudigen elektronischen Pop. Die Künstlerin singt, spielt Keyboard, Gitarre und Schlagzeug und zeichnet auch für viele ihrer Produktionen eigenverantwortlich. Aufgewachsen ist Fabiana Palladino in einer höchst musikalischen Familie: Ihr Vater Pino Palladino ist seit den 1980er-Jahren ein sehr gefragter Studiomusiker und spielte bereits für Größen wie The Who, Gary Numan und D'Angelo. Ihr Bruder Rocco Palladino ist als Bassist Teil der florierenden UK-Jazz-Szene. Fabiana Palladino selbst wurde, für sie selbst überraschend, von Jai Paul kontaktiert, der ihre Demos im Internet entdeckt und Gefallen an ihren eigenwilligen Kompositionen gefunden hatte. Seitdem veröffentlicht die Musikerin Singles über sein Label.

Der auf einer Compilation von Paul Institute erschienene Song „Waiting” war im August 2020 ByteFM Track des Tages. Neben Squeeze und frühen The Police gibt die Künstlerin den Song „When You Were Mine“ von Prince als Hauptinspiration an.



Fabiana Palladino im Programm von ByteFM:

Enttäuschte Erwartungen und großer Pop: Fabiana Palladino

(09.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Enttäuschte Erwartungen und großer Pop: Fabiana Palladino
Fabiana Palladino Enttäuschte Erwartungen verbittet sich die britische Sängerin Fabiana Palladino in ihrem seltsam klassischen Ohrwurm „Waiting“. „Lass' mich nicht warten, ich möchte die Zeit mit Dir nicht bereuen“ heißt es in dem Stück, das gerade auf einer Label-Compilation erschienen ist. // Denn auch wenn die Latte hoch liegt, gibt es von Jai Paul eigentlich keine enttäuschten Erwartungen. Doch verweilen wir nicht beim Produzenten, denn schließlich kommt das Stück von Fabiana Palladino. Die leicht rätselhafte Sängerin aus London wurde zu ihrer Überraschungen von Jai Paul per E-Mail als eine der ersten Künstler*innen eingeladen, auf Paul Institute zu veröffentlichen.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Ricky Tick Big Band Brass) Gabriele Pribetti – „Starts With You“ Pip Millett – „Ava“ Maria Joao / Ogre Electric – „Acute Angles“ Bongeziwe Mabandla – „Ndanele“ Henning Tudor-Kasbohm (Mixtape der Hörer*innen) Fabiana Palladino – „Waiting“ Moses Boyd – „Shades Of You“ (feat. Poppy Ajudha) Kit Sebastian – „Ennui“ Nepumuk – „Standpunkt“ Denai Moore – „Cascades“ Oscar #Worldpeace – „Mmm“ (feat.

Hertzflimmern

Blass & Blessed

(22.12.2017 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit diesem Song starten wir in die letzte Hertzflimmern-Ausgabe 2017 und gleiten dann entspannt weiter zu Rosie Lowe, die vom Paul Institute produzierte Fabiana Palladino und Abhi//Dijon.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z