Frankie Cosmos

Frankie Cosmos Greta Kline (ganz links) mit Band: Frankie Cosmos

Frankie Cosmos ist die am 21. März 1994 geborene Greta Kline mit ihrer Band.

Beeinflusst von der DIY- und Anti-Folk-Szene ihrer Heimatstadt New York hat Greta Kline schon als Teenager regelmäßig Lo-Fi-Bedroom-Recordings über ihre Bandcamp-Seite veröffentlicht, damals noch unter dem Alias Ingrid Superstar. 2014 erschien dann das erste Album unter dem Namen Frankie Cosmos – eine Sammlung sparsam instrumentierter, feinsinniger Anti-Folk-Pop-Miniaturen. Das New York Magazine kürte „Zentropy“ dann auch prompt zum Popalbum des Jahres.

Im April 2016 erschien mit „Next Thing“ der Nachfolger, auf dem die Musikerin erneut ganz tief in ihr skurriles Universum abtaucht. 2018 folgte das dritte Frankie-Cosmos-Album „Vessel“.

Frankie Cosmos ist die Tochter des Hollywood-Paars Kevin Kline und Phoebe Cates.

  



Frankie Cosmos im Programm von ByteFM:

Frankie Cosmos: Zwei neue Tracks „Dancing“ und „Tunnel“

Von ByteFM Redaktion
(14.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos: Zwei neue Tracks „Dancing“ und „Tunnel“
Frankie Cosmos (Foto: Loroto Productions) Frankie Cosmos, die Band von Greta Kline, hat zwei neue Songs veröffentlicht. „Dancing“ und „Tunnel“ sind zwei sympathische Piano-Miniaturen, die die Band auf ihrer Bandcamp-Seite geteilt hat. Mit den beiden Tracks, die kaum zwei Minuten lang sind, läutet die Band aus New York eine neue Reihe ein: „Haunted Items“, eine Sammlung neuer Songs, die wöchentlich herauskommen soll. Vor etwa einem Jahr ist mit „Vessel“ das bisher dritte Album von Frankie Cosmos erschienen. Am 23. Mai 2018 waren Frankie Cosmos im ByteFM Magazin zu Gast. Das Interview können Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ im ByteFM Archiv nachhören. // Haunted Items #1 by Frankie Cosmos

Lo-Fi-Pop & Zuversicht: „Aftershook“ von Frankie Cosmos

Von ByteFM Redaktion
(02.09.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lo-Fi-Pop & Zuversicht: „Aftershook“ von Frankie Cosmos
Frankie Cosmos singen von von emotionaler Achtsamkeit und Zuversicht (Foto: Pooneh Ghana) Der Song „Aftershook“ ist die zweite Single aus dem kommenden fünften Album von Frankie Cosmos. Hinter dem Namen verbirgt sich keine Einzelperson mit esoterischem Nachnamen, sondern eine vierköpfige Indie-Pop-Band. Diesen Namen verlieh der US-amerikanischen Gruppe ihre Sängerin und Gitarristin Greta Kline, die zunächst solo unter diesem Pseudonym agierte, es aber nun mit ihren Mitmusiker*innen teilt. Zwar ist Kline die Tochter eines Hollywood-Paars (Kevin Kline und Phoebe Cates), doch ihre Musik ist weit entfernt von der LA-Glam-Welt. Denn viel mehr Gefallen als an Hochglanz-Ästhetik findet sie an der Unvollkommenheit des Lo-Fi-Pop. Und so erinnerte die Musik von Frankie Cosmos anfänglich an Bands wie Beat Happening, The Moldy Peaches oder die seltenen Gesangseinsätze von Moe Tucker bei The Velvet Underground. Heute klingen Frankie Cosmos weniger roh als auf dem 2014er Debütalbum „Zentropy“. Aber das liegt glücklicherweise am besseren Songwriting und nicht an fetteren Produktionen. Letztlich liegt die Stärke der Band in Spontaneität, Humor und einer offenherzigen Emotionaliät, die man nicht im Studio glattbügeln kann. In unserem Track des Tages geht es laut Kline um „die Verarbeitung der Vergangenheit und die Aufrechterhaltung eines ausgewogenen Verhältnisses von emotionaler Achtsamkeit und Zuversicht“. Die Lyrics handeln auch von einem Clown. Für Kline repräsentiert dieser ihre Angst, „zu der Sorte verkümmerter Erwachsener heranzuwachsen“, die ihre Jugend toxisch beeinflusst habe. Das Album „Inner World Peace“ von Frankie Cosmos erscheint am 21. Oktober 2022 auf dem Label Sub Pop Records. Der als Vorabsingle daraus ausgekoppelte Song „Aftershook“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Frankie Cosmos (Jever Live Kneipenkonzert)

Von ByteFM Redaktion
(09.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos (Jever Live Kneipenkonzert)
Frankie Cosmos Dass Greta Kline nicht ständig mit den Worten „die Tochter von …“ angekündigt wird, hat die 24-Jährige ganz gut verhindert, indem sie sich den Künstlernamen Frankie Cosmos gegeben hat. Obwohl ihre Hollywood-Eltern Kevin Kline und Phoebe Cates selbst im Rampenlicht stehen (oder besser: standen), muss sie keine Vergleiche fürchten – denn als Musikerin hat die New Yorkerin bereits ihre ganz eigene Nische besetzt. Beeinflusst von der DIY-Szene ihrer Heimatstadt hat sie schon als Teenager regelmäßig Lo-Fi-Songs im Internet veröffentlicht. Mittlerweile ist Frankie Cosmos zu einer Band herangewachsen, die vor Kurzem mit dem dritten Album „Vessel“ eine Sammlung feinsinniger Pop-Miniaturen vorgelegt, dabei jedoch an Ruppigkeit zugelegt hat. Mit ihrer Band im Schlepptau schafft es Greta Kline einerseits, überrumpelnde Rock-Hymnen im Kleinformat abzuliefern, andererseits aber auch, die charmanten Eigenarten ihrer ursprünglichen Schlafzimmer-Kompositionen beizubehalten. Songs, die dazu einladen, sie nach und nach noch ein Stück lieber zu gewinnen. Am 23. Mai sind Frankie Cosmos im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus. // ByteFM präsentiert auch das zweite Deutschland-Konzert von Frankie Cosmos:

Frankie Cosmos - „Vessel“ (Rezension)

Von Florian Walkling
(30.03.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos - „Vessel“ (Rezension)
Frankie Cosmos – „Vessel“ (Sub Pop) // Begonnen hat Greta Kline unter dem Namen Ingrid Superstar, als sie 2009 ihre ersten, zu Hause aufgenommenen Lo-Fi-Pop-Entwürfe bei Bandcamp hochlud. Es folgten etliche digitale Veröffentlichungen, sie fand ihre Bandmates und nannte sich in Frankie Cosmos um. Auf ihrem nunmehr dritten Album versucht nun die Band Frankie Cosmos, die geschätzten Eigenarten des ursprünglichen DIY-Soloprojekts weiterzuführen und an gegebenen Stellen etwas an Ruppigkeit zuzulegen. // Leichte Veränderungen im Bandsound stehen Frankie Cosmos dabei ebenfalls gut zu Gesicht: Die live eingespielten Songs kommen unaufgeregt produziert daher. Gitarre, Bass und Schlagzeug liefern eine solide Basis, Greta Klines Stimme liegt sanft obenauf und ist stets nah am Ohr. Lauren Martins Keyboard reichert die aufgeräumten Arrangements mit subtilen Details an, wie beispielsweise im zurückgelehnt groovenden Song „Duet“.

Frankie Cosmos (Jever Live Kneipenkonzert am 30. August im Aalhaus in Hamburg)

Von ByteFM Redaktion
(04.08.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos (Jever Live Kneipenkonzert am 30. August im Aalhaus in Hamburg)
Frankie Cosmos mit Band Dass Greta Kline nicht ständig mit den Worten „die Tochter von …“ angekündigt wird, hat die 22-Jährige ganz gut verhindert, indem sie sich den Künstlernamen Frankie Cosmos gegeben hat. Obwohl ihre Eltern selbst im Rampenlicht stehen (oder besser: standen), muss sie keine Vergleiche fürchten – denn als Musikerin hat die New Yorkerin bereits ihre ganz eigene Nische besetzt. Beeinflusst von der DIY- und Anti-Folk-Szene ihrer Heimatstadt hat Kline schon als Teenager regelmäßig Lo-Fi-Bedroom-Recordings über ihre Bandcamp-Seite veröffentlicht, damals noch unter dem Alias Ingrid Superstar. 2014 erschien dann das erste Album unter dem Namen Frankie Cosmos – eine Sammlung sparsam instrumentierter, feinsinniger Anti-Folk-Pop-Miniaturen. Lakonisch, scharfsinnig und on point, wie es so schön heißt. Das New York Magazine kürte „Zentropy“ dann auch prompt zum Popalbum des Jahres. Im April 2016 erschien mit „Next Thing“ der Nachfolger, auf dem die Musikerin erneut ganz tief in ihr skurriles Frankie-Cosmos-Universum abtaucht. Am 30. August ist Frankie Cosmos im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Frankie Cosmos kündigen neues Album „Close It Quietly“ an

Von ByteFM Redaktion
(19.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos kündigen neues Album „Close It Quietly“ an
Frankie Cosmos (Foto: Jackie Lee Young) Frankie Cosmos befinden sich derzeit offenbar in einer äußerst produktiven Phase. Nach dem 2018er Album „Vessel“ und der vierteiligen EP-Serie „Haunted Items“, die im März und April dieses Jahres veröffentlicht wurde, folgt nun der nächste Streich: Die Band aus Brooklyn um Sängerin und Songschreiberin Greta Kline hat ihr neues Album „Close It Quietly“ für September angekündigt.

ByteFM Magazin

Neues von Frankie Cosmos und Sir Was

(19.06.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frankie Cosmos und Sir Was haben neue Songs veröffentlicht, die ihr hier zu hören bekommt. Außerdem gibt es Musik von Neneh Cherry und Amyl And The Sniffers, die sind nämlich auf Tour.

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Frankie Cosmos zu Gast bei Jessica Hughes

(23.05.2018 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Nachmittag: Frankie Cosmos zu Gast bei Jessica Hughes
In den frühen 2010er-Jahren begann die New Yorker Künstlerin Greta Kline unter dem Pseudonym Frankie Cosmos mit der Veröffentlichung zahlreicher in Eigenregie produzierter Lo-Fi Aufnahmen. Die Tochter des Schauspielerpaares Phoebe Cates und Kevin Kline hatte zu dem Zeitpunkt bereits über 20 Alben unter verschiedenen Namen auf die Plattform Bandcamp gestellt und ein Studium der Poesie geschmissen. Inzwischen ist Frankie Cosmos eine vierköpfige Band auf dem US-amerikanischen Label Sub Pop Records, die für neue Aufnahmen den Weg ins Studio geht und sich an eher klassische Veröffentlichungszyklen hält. Auf ihrer diesjährigen Platte "Vessel" unterstützen die neuen Bandmitglieder Greta Kline auch stimmlich, etwa im mantraartig vorgetragenen "Being Alive", in dem jedes Bandmitglied sich wie beim Staffellauf die Texzeile "Being Alive/Matters quite a bit/Even when you/Feel like shit/Being Alive" weiterreicht.

ByteFM Magazin

Neil Sedaka, Frankie Cosmos & Jerry Seinfeld

(13.03.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit frisch veröffentlichter Musik von Frankie Cosmos. Greta Kline nahm endlich zwei Songs auf, die ihr ständig im Ohr lagen. „Haunted Items #1“ heißt deshalb die Doppelsingle, zwei Tracks, auf denen sich Greta Kline diesmal am Klavier begleitet.

ByteFM Magazin

Mit Musik von Nas, Frankie Cosmos und Kala Brisella auf Tour

(05.04.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf Tour sind demnächst Bands wie Teenage Fanclub, Kala Brisella, Frankie Cosmos und The Cakekitchen.

ByteFM Magazin

Angie Stone, Shari Vari und Frankie Cosmos

(27.09.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik von Shari Vari, Robyn Hitchcock und Frankie Cosmos.

20 aus 2018: die besten Alben der ersten Jahreshälfte

Von ByteFM Redaktion
(02.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
20 aus 2018: die besten Alben der ersten Jahreshälfte
20. Frankie Cosmos - „Vessel“ // Begonnen hat Greta Kline unter dem Namen Ingrid Superstar, als sie 2009 ihre ersten zu Hause aufgenommenen Lo-Fi-Pop-Entwürfe bei Bandcamp hochlud. Es folgten etliche digitale Veröffentlichungen, sie fand ihre Bandmates und nannte sich in Frankie Cosmos um. Auf ihrem mittlerweile dritten Album „Vessel“ versucht die Band nun, die liebgewonnenen Eigenarten des ursprünglichen DIY-Soloprojekts weiterzuführen und an gegebenen Stellen etwas an Ruppigkeit zuzulegen. Gerade eine gute halbe Stunde ist die Scheibe lang und doch lässt sich bereits im ersten Song „Caramelize“ feststellen: In diesen Liedern gibt es viel zu entdecken. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Band aus New York weitestgehend auf klassische Songstrukturen wie die Wiederholung eines Refrains verzichtet. Zum Nachteil wird dieser Konventionsbruch jedoch nicht, da man so die Gelegenheit bekommt, potentielle Refrains und andere Höhepunkte einfach selbst ausfindig zu machen.

Songs des Jahres 2018

Von ByteFM Redaktion
(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2018
6. Frankie Cosmos – „Being Alive“ // Frankie Cosmos – „Jesse“

Alben des Jahres 2018

Von ByteFM Redaktion
(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2018
Frankie Cosmos – „Vessel“. // 1. Frankie Cosmos – „Vessel“

„Moping In Style“: Adam-Green-Tribute-Album angekündigt

Von ByteFM Redaktion
(17.10.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Moping In Style“: Adam-Green-Tribute-Album angekündigt
Zu den Interpret*innen gehören unter anderem Father John Misty, The Lemonheads, The Libertines, The Cribs, Devendra Banhart, Lou Barlow, Sean Ono Lennon oder Frankie Cosmos. Auch mit dabei sind zahlreiche Wegbegleiter*innen Greens aus der New Yorker Antifolk-Szene der Nullerjahre. Darunter etwa: Regina Spektor, Jeffrey Lewis, Herman Dune oder Turner Cody. // 4. Frankie Cosmos – „Secret Tongues“

ByteFM Magazin

R.E.M., Frankie Cosmos und Automatic

(27.09.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von unter anderem: Mick Jenkins, Robyn Hitchcock und The Go-Go's.

Neuland

(11.12.2015 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und das macht sich auch im Musikgeschehen bemerkbar: die Zahl an Neuerscheinungen ist kleiner als sonst. Wir widmen uns daher neben den neuen Alben von Cass McCombs und Nadia Reid, auch EPs von u.a. FKA Twigs und Platten, die im Herbst zwar veröffentlicht, aber bei uns im Programm von Neuland noch nicht besprochen wurden. Darunter Musikmaterial von Jeremih und Frankie Cosmos.

ByteFM Magazin

Gurr, International Music, DJ Koze

(13.08.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Historisches zu The Supremes, unser Track des Tages von Kit Sebastian und Musik von KünstlerInnen wie Billie Eilish und Frankie Cosmos.

Die Welt ist eine Scheibe

Waving past Nirvana

(01.10.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Waving past Nirvana
Mit NYC Ghosts and Flowers wie den nöhligen Slacker Wives, den Nostalgia-Klimper-60s-Popstern Jeanines, der schrammelnden Himmelsstürmerin Frankie Cosmos, den wiedervereinten Vivian Girls und der nach L.A. ausgewanderten New York-Ikone Kim Gordon. Chastity trifft auf die ebenso wenig keusch klingenden Chastity Belt, der fordende Noise-Rock der irischen Girl Band auf den Post-Punk der britischen Band Life und die Brandsätze der Londoner Comet Gain.

Die Welt ist eine Scheibe

Schrmmln & Schrbbn

(20.03.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Schrmmln & Schrbbn
Schrammeliger Indie-Pop & Lo-Fi-Slacker-Rock ist Frauensache auf neuen Scheiben von Frankie Cosmos, The Hinds, Anna Burch, Dream Wife und die großartige Caroline Rose, die mit nicht nur stimmlicher Personality, Individualität und nicht-alltäglichen Songs auf ihrem zweiten Album "Loner" musikalisch aus der Reihe tanzt.

Vom Schlafzimmer auf die Festivalbühnen: Pip Blom & Eut

Von ByteFM Redaktion
(12.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vom Schlafzimmer auf die Festivalbühnen: Pip Blom & Eut
Vom Schlafzimmer auf die Festivalbühnen: Pip Blom leben den Traum, der sich für KünstlerInnen wie Frankie Cosmos oder Car Seat Headrest bereits erfüllt hat. Die 22-jährige Singer-Songwriterin Pip, nach der die Band benannt ist, fing erst vor zwei Jahren an, im Heimstudio Indie-Pop-Perlen zu schreiben. Schnell war klar, dass eine Band her musste. In ihrem Bruder Tender Blom fand sie einen versierten Lead-Gitarristen, ergänzt wird die Gruppe vom Bassisten Casper van der Lans und der Schlagzeugerin Gini Cameron.

Golden Glades

Zu Besuch im blauen Garten

(07.09.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der zweiten Stunde hören wir in das kollaborationsfreudige Album „The Dance“ von Air Waves rein. Nico Schneit veröffentlicht bereits seit 2009 unter dem Namen Air Waves. Sie nahm ihr neues Album in Brooklyn auf, umgeben und unterstützt von gleichgesinnten Musikschaffenden wie Frankie Cosmos und Luke Temple. Das Ergebnis ist ein so persönliches wie inspirierendes Werk.

10 bis 11

Inner World Peace

(24.10.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Inner World Peace" heißt das neue Album der New Yorker Band Frankie Cosmos. Eine Platte, die wie so viele Alben in der Pandemie entstanden ist. Es geht ums Erwachsenwerden und wie man eigentlich rausfindet, ob man es "richtig" macht. Aus "Inner Wolrd Peace" hört Ihr heute Track 10 und 11. 

Hertzflimmern

Peace Of Mind

(16.11.2022 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dem Song „Peace Of Mind“, also Seelenfrieden, gibt L.A. Salami den Ton dieser Stunde an. Es wird sanft groovend mit Khruangbin, Princess Chelsea wünscht, dass alles wieder gut wird, und Frankie Cosmos geben sich dem „Inner World Peace“ hin.

Karamba

Von Black Belt Eagle Scout bis Cigarettes After Sex

(29.08.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem unter anderem Musik von Whitney, Ilgen-Nur und Frankie Cosmos.

ByteFM Magazin

mit Laura Nyro, Motorama & Phoria

(24.09.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Isolation Berlin, Frankie Cosmos und Jay Som.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

Von ByteFM Redaktion
(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frankie Cosmos - Art School

Verstärker

Verfrüht

(07.03.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aber wir schweifen ab, schließlich ist im neuen Verstärker weniger Sexytime angesagt als vielmehr die unsexieste Musik der Welt: 90er Indierock. In diesem Fall solcher, der im Jahr 2018 veröffentlicht wird, von VeteranInnen wie den Breeders oder Yo La Tengo und einigermaßen etablierten Typen wie den Nerven oder Parqet Courts, aber auch von jungen HüpferInnen wie Frankie Cosmos oder Soccer Mommy.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Helene Conrad

(08.05.2018 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind Frankie Cosmos, Fuck Yeah und Preoccupations.

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Dent May (Feat. Frankie Cosmos) – „Across the Multiverse“