Gang Starr

Gang Starr Guru und DJ Premier alias Gang Starr auf dem Cover ihres Albums „Moment Of Truth“

Gang Starr war ein US-amerikanisches HipHop-Duo, bestehend aus DJ Premier (Christopher Edward Martin, *21. März 1966) und dem MC Guru (Keith Edward Elam, 17. Juli 1961 – 19. April 2010). Ursprünglich war Gang Starr das Projekt von Guru in seiner Heimatstadt Boston. Diese Inkarnation nahm aber nur einige Demos und drei Singles zwischen 1986 und 1988 auf. Die anderen Mitglieder stiegen desillusioniert aus und Guru tat sich mit dem Texaner DJ Premier zusammen.

Bereits 1989 erschien ihr erstes gemeinsames Album „No More Mr. Nice Guy“. Die Single „Positivity“ erreichte Platz 19 der Billboard-Rap-Charts. Ihr zweites Album „Step In The Arena“ von 1991 definierte den eleganten und zugleich druckvollen Stil des Duos, den es im Folgejahr mit „Daily Operation“ weiter ausbaute. 1993 begann Guru seine äußerst erfolgreiche Jazzmatazz-Reihe als Nebenprojekt.

Das nächste Album von Gang Starr erschien 1998 unter dem Namen „Moment Of Truth“. Es wurde das kommerziell erfolgreichste Album des Duos und verkaufte über 500.000 Exemplare. Auch das letzte Album von Gang Starr, „The Ownerz“ (2003), erhielt gewohnt gute Kritiken. 2019 veröffentlichte Premier neue Musik mit alten Rap-Aufnahmen seines verstorbenen MCs Guru. Das posthume Album heißt „One Of The Best Yet“.



Gang Starr im Programm von ByteFM:

DJ Premier kündigt neues Album von Gang Starr an

Von ByteFM Redaktion
(20.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
DJ Premier kündigt neues Album von Gang Starr an
Guru und DJ Premier aka Gang Starr Digable Planets, Jazzmatazz oder De La Soul stehen für eine warme, weiche und jazzige Seite des HipHops. In diesen Gefilden bewegten sich auch DJ Premier und Guru, die in der Zeit von 1989 bis 2003 als Gang Starr sechs Alben veröffentlichten. Doch spätestens mit dem frühen Tod von Guru, der auch Inititator von Jazzmatazz war, im Jahr 2010 schien Gang Starr an seinem Endpunkt angekommen zu sein. „The Ownerz“ von 2003 war das letzte Album des Duos. Doch Freundinnen und Freunde der alten Rap-Schule dürfen sich freuen. Denn überraschenderweise hat DJ Premier nun ein neues Gang Starr-Album angekündigt. Bereits am vergangenen Dienstag fragte er seine Fans auf Instagram, wie es wohl wäre, wenn „etwas Neues“ kommen würde.

School Of Rock

25 Jahre „Step In The Arena“ von Gang Starr

(17.01.2016 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am 15.01.1991 erschien „Step In the Arena“, das zweite Album von Gang Starr, ein Meilenstein der Hip-Hop Geschichte. // Seine Produktionen für Gang Starr aber auch für Jeru Tha Damaja, Group Home, KRS One, Mobb Deep, Nas, The Notorious B.I.G., D’Angelo, M.O.P. und viele andere definierten den Sound des New Yorker Hip-Hop der frühen und mittleren 1990er in Reinkultur. // Darum versammeln sich auf Gang Starr zweitem Album nicht nur Guru und Premier, sondern in gesampleten (und nicht nur „interpolierten“) Gastauftriiten auch Marvin Gaye, Curtis Mayfield, James Brown, The Meters, The Blackbirds, The Band, Funkadelic, Billy Cobham, Marlena Shaw, Leo Sayer, LL Cool J, Marley Marl, Big Daddy Kane, die Ultramagnetic MC’s und andere auf einem zeitlosen Klassiker des Hip-Hop.

Beat Repeat

Überjazz Festival / Teebs / Gang Starr

(01.11.2019 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Überjazz Festival / Teebs / Gang Starr
Mit neuen Tracks von Teebs, Gang Starr und Kanye West. Außerdem ein Feature zum diesjährigen Überjazz-Festival.

Guru (Gang Starr) gestorben

Von ByteFM Redaktion
(20.04.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Guru prägte in der Gruppe Gang Starr zusammen mit DJ Premier entscheidend den HipHop der 90er Jahre. Ein von Guru während seines Krankenhausaufenthaltes verfasster Brief wurde nun von seinem jetzigen Produzenten Solar veröffentlicht. In dem Brief verabschiedet sich Guru von seinen Fans und Freunden und drückt auch seine persönliche und künstlerische Wertschätzung für seinen langjährigen besten Freund und Produzenten Solar aus. Weiterhin bestimmt Guru in dem Schreiben, dass sein Ex-DJ und Gang Starr-Partner Premier in Zukunft in keiner Weise mit dem Gedenken an Guru und seinem musikalischen Vermächtnis in Verbindung gebracht werden darf.

ByteFM Magazin

Gang Starr, Janet Jackson und Fugazi

(20.04.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir sprechen über den Rapper Guru, der mit bürgerlichem Namen Keith Edward Elam hieß. Er war ein Teil des HipHop-Duos Gang Starr und hat außerdem das Projekt Jazzmattaz gegründet.

All Samples Cleared!?

Straight Out The Jungle

(05.03.2011 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All Samples Cleared!? - Straight Out The Jungle
Nahtlos knüpfen wir an die letzte Folge von All Samples Cleared!? an: Die endete mit "Straight Out The Jungle" von Jungle Brothers und zwar weil Gang Starr das gesamplet haben. HipHop samplet HipHop. Aber nicht nur HipHop: Die von Gang Starr als Quelle benutzte Version enthält selbst Samples aus mindestens sechs anderen Titeln. Welche das sind erfahrt Ihr heute. Außerdem gibt es einen Pophit aus dem vergangenen Jahr mitsamt seiner Sample-Quelle.

Groovie Shizzl

Hard To Earn

(20.03.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groovie Shizzl - Hard To Earn
Junger Vatter - zwanzig Jahre ist das schon her! Unser Moderator erinnert sich, wie er einst picklig in den Hamburger Plattenladen Michelle Records stiefelte und mit reiner Haut und blonden Strähnen freudenstrahlend herauskam – das neue Album von Gang Starr in den Händen! Hard To Earn — Ein aussergewöhnliches Werk der HipHop-Musik, auf dem Gang Starr's DJ Premier kräftig mit verstörenden Geräuschen experimentierte. Hören wir nochmal rein! Und da HipHop so wunderbar offene Musik ist und in alle Richtungen Türen aufstößt, hören wir noch abenteuerlichen Anadolu Pop, Kinderbands aus Indonesien und Brachiales aus dem Irak!

Guru – „Jazzmatazz Vol. 1“

Von ByteFM Redaktion
(01.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Guru – „Jazzmatazz Vol. 1“
Dieser spezifische Dialog zwischen Jazz und HipHop war besonders an der East Coast der frühen 90er-Jahre ausgeprägt. Acts wie Eric B. & Rakim, A Tribe Called Quest, Digable Planets und De La Soul machten sich ihren Namen mit smoothem Flow und knisternden Jazz-Grooves. Eine der ersten Gruppen ihrer Art waren Gang Starr. Direkt auf ihrer 1989er Debütsingle „Manifest“ flippte DJ Premier das kantig hypnotische Piano-Intro des Klassikers „A Night In Tunisia“, aufgenommen von Charlie Parker und Miles Davis Mitte der 40er-Jahre. „Tryin' to riff, so let me uplift and shift my gift“, rappte Gang-Starr-MC Guru über diesen genauso seltsamen wie geschmeidigen Groove. Der 1961 in Boston geborene Rapper spricht seine Zeilen so rhythmisch und selbstsicher wie ein Art-Blakey-Schlagzeugsolo. Nicht übertrieben, völlig entspannt. Fast ein halbes Jahrhundert liegen zwischen dem Ursprung des Samples und „Manifest“. Und trotzdem klingt die Kombination absolut natürlich, ein sich gegenseitig erhebendes Hin und Her.

Alben des Jahres 2019

Von ByteFM Redaktion
(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Gang Starr – „One Of The Best Yet“ // Gang Starr – „One Of The Best Yet“

Beat Repeat

Kraut Jazz Futurism / Gang Starr / Sudan Archives

(15.11.2019 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Kraut Jazz Futurism / Gang Starr / Sudan Archives
Wow ... Jazz aus Deutschland spielt vorne mit! Den Beweis dafür erbringt Mathias Modica auf seiner Compilation „Kraut Jazz Futurism“. Außerdem heute in der Show: Neues von Gangstarr, Sudan Archives und Teebs.

Wenn DJ Premier mit Run The Jewels Geld verbrennt: „Ooh La La“

Von ByteFM Redaktion
(30.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wenn DJ Premier mit Run The Jewels Geld verbrennt: „Ooh La La“
Run The Jewels' neue Single ist diese Woche nach Jessie Wares Stück unser zweiter Track des Tages, der auf dem Namen „Ooh La La“ hört. Heute aber nicht als federnder Disco-Track, sondern – nicht minder catchy – als Golden-Age-inspiriertes HipHop-Stück. Und aus dieser Zeit stammt auch die ziemlich ohrwurmfähige Hookline aus dem Munde von Greg Nice. Erstmals hörte man diese in Gang Starrs 1992er Track „DWYCK“ (feat. Nice & Smooth). In unserem Track des Tages ist Nice nicht nur in Sample-Form vertreten, sondern ebenso wie Gang Starrs DJ Premier einer der Protagonisten des Videos.

ByteFM Magazin

Oliver Malcolm, Zara McFarlane & The Go! Team

(16.07.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik vom Album "Jazzmatazz Volume II - The New Reality" von Guru, seines Zeichens Teil des Hip-Hop-Duos Gang Starr. Das Album feiert in dieser Woche sein 25. Jubiläum.

10 bis 11

Moment Of Truth

(02.06.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Programm dieser Stunde hören wir den ByteFM Track des Tages „Wicked“ von Vntageparadise und eine Nummer aus unserem Album der Woche „Dubbies On Top“ von The Kings Of Dubrock. Außerdem hören wir Track zehn und elf aus dem Album „Moment Of Truth“ des Duos Gang Starr.

ByteFM Magazin

Tom Misch, Janet Jackson & Mavi Phoenix

(20.04.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gestern vor 10 Jahren starb Guru, Teil des Hip-Hop-Duos Gang Starr. Außerdem erschien gestern vor 30 Jahren das Debütalbum "Repeater" der Band Fugazi.

The Good Nightz

The Breaks

(03.05.2013 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
DJ Riz aus New York veröffentlichte 2006 "Live From Brooklyn" und mixte auf über 60 Minuten hunderte Originalsamples von Gang Starr bis Jay-Z. Da hören wir rein und außerdem schauen auch Jazzanova, Sepalot und Jurassic 5 kurz vorbei.

Kontrabass

Strictly Rhythm

(15.12.2019 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit 30 Jahren gibt es das New Yorker House-Label Strictly Rhythm – Grund genug für eine Rückschau im zweiten Teil der Sendung. Vorher gibt‘s Rap von und mit Digable Planets, Gang Starr, Bahamadia und Q-Tip sowie Neues von DJ Shadow und Andrés.

All Samples Cleared!?

Can't Get Up

(19.02.2011 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All Samples Cleared!? - Can't Get Up
Neben dieser kleinen Sample-Suche hört ihr auch noch Songs von Deadboy, Gang Starr, Ahmad Jamal, den Jungle Brothers und nochmals Raekwon. Sowie viele schöne Originale.

Verstärker

Verdient

(12.12.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Als Antwort setzt sich Böhme süffisant diese Musikbrille direkt wieder auf und präsentiert in der neuen Verstärker-Ausgabe ein ganzes Arsenal an Klassikern (Monk Higgins, Gang Starr, Jackie DeShannon, Brown Sugar) und neuen Stars wie Derya Yıldırım, Albrecht Schrader & Düsseldorf Düsterboys , Die Heiterkeit, Khruangbin oder die Sleaford Mods.

Nas: Debütalbum „Illmatic“ wird 25 Jahre alt

Von ByteFM Redaktion
(19.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nas: Debütalbum „Illmatic“ wird 25 Jahre alt
Nas – „Illmatic“ (Columbia Records)

The Good Nightz

Brooklyn

(19.10.2018 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir unternehmen einen Streifzug durch den bevölkerungsreichsten New Yorker Bezirk und als Stadtführer sind u.a. Roy Ayers, Jay-Z, Beastie Boys, Gang Starr, Mos Def und natürlich Masta Ace am Mic.

Soulfood

Etepetete-Floor, Teil 3

(18.11.2021 / 00:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir befinden uns noch immer im August 2021 auf dem Artville – fast ein Festival. In seiner Funktion als EasyKisi-Premium-DJ bespaßt Suppe die Gäste mit einem fröhlichen Mix aus Rap und Disco, von 80s bis Eurodance. Um sich das bildlich vorzustellen: Ace Of Base treffen Gang Starr und tanzen zu Hyphy! Viel Freude beim Hören des dritten Teils.

The Good Nightz

New York

(09.06.2017 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Marteria transportiert eine Sehnsucht und ein Gefühl, welches sicher viele teilen. Der Big (rotten) Apple also im Mittelpunkt der Sendung mit Beiträgen von Nas, Gang Starr, Kool G Rap & DJ Polo, Jay-Z uva.

ByteFM Mixtape

der Hörer

(14.10.2013 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch wenn die sich ein bisschen anders schreiben: Im Hörermixtape soll es heute um Recht und Ordnung gehen... und um das Gegenteil: Musik von The Police und Gang Starr, "Police and Thieves" und "I Fought the Law".

BTTB – Back To The Basics

Der etwas andere Wochenstart

(17.03.2014 / 09:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BTTB – Back To The Basics - Der etwas andere Wochenstart
Zum Frühstück gibt es Prince, Kraftwerk, Gang Starr, Massive Attack und Jazzmatazz.

All Samples Cleared!?

Mass Appeal

(01.10.2011 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All Samples Cleared!? - Mass Appeal
In den späten 90ern gab es einen eMail-Verteiler für Sample-Nerds. In diesem Umfeld wurde immer wieder ein Sample diskutiert, den DJ Premier 1994 für Mass Appeal von Gang Starr benutzt hatte. Im Jahr 2001 nannte dann jemand die Quelle, die ihr heute hören könnt. Es handelt sich um ein mittelmäßiges Album eines amerikanischen Jazz-Gitarristen.

The Good Nightz

(12.11.2010 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt es keine Neuheiten zu hören, sondern 60 Minuten HipHop-Tracks, die mich über die Jahre begleitet haben. Viel Eastcoast und eine Menge Rap aus Deutschland ist dabei. Selbstverständlich sind die kommenden 60 Minuten nur ein kleiner Auszug aus meiner HipHop-Vergangenheit. Zu hören sind u.a. Torch, Bahamadia, Moabeat, Nas und Gang Starr.

The Good Nightz

Street Jazz

(17.04.2015 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Good Nightz - Street Jazz
Der Soundtrack zum Film wurde von Musikjournalist Falk Schacht zusammengestellt. Und genau der, also der Soundtrack, ist heute Schwerpunkt der Sendung. Die Beats kommen von Dexter, Suff Daddy, Busy, Kova und anderen, dazu passend sind auch J Dilla, Ill Will und Gang Starr am Start.

All Samples Cleared!?

Boundaries.

(17.04.2010 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
All Samples Cleared!? - Boundaries.
Heute mit Musik von den österreichischen HipHop Fingers, den australischen The Avalanches und den Amerikanern Average Whiteband, Cameo, Gang Starr, Group Home, Isaac Hayes, James Brown, Marlena Shaw, Minnie Riperton, Pete Rock & C.L. Smooth und Sly & The Family Stone.

The Good Nightz

Rolling

(15.11.2019 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wildstyle Session. Zum Jahresende werden nochmal ordentlich neue Alben und Tracks rausgeballert und gemeinsam wühlen wir uns da durch. Heute mit dabei: SebastiAn, Allen Stone, Gang Starr, Bok Bok, French 79 uva.

The Heinrich Manoehver

Hallelujah

(24.12.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Songs und Anmerkungen zum Weihnachtsfest mit Musik von Van Morrison, Stevie Wonder, Joe Henderson, Jeff Buckley, The Supremes, Aretha Franklin, Gang Starr und anderen.