Gary Olson

Gary Olson Gary Olson (Foto: Åke Strömer)

Gary Olson ist ein US-amerikanischer Indie-Pop-Musiker, Arrangeur und Produzent aus New York, der als Sänger, Songwriter und Trompeter der Indie-Pop-Gruppe The Ladybug Transistor bekannt und zudem als Solokünstler aktiv ist. 

Olsons selbstbetiteltes Solodebüt (Tapete Records) aus dem Jahr 2020 wurde über einen Zeitraum von acht Jahren in zwei Studios in Hayland, Norwegen und Brooklyn, New York aufgenommen. Neben Gitarre, Bass und Schlagzeug enthält das verträumt daherkommende Indie-Pop-Album üppige Streicher-Arrangements sowie Trompete-, Piano- und Orgel-Beiträge. Es entstand in Zusammenarbeit unter anderem mit Mitgliedern der Bands The Psychedelic Furs, Loch Ness Mouse und Serena Maneesh. Als Arrangeur und Produzent ist Gary Olson unter anderem für New Yorker Kolleg*innen wie die Indie-Rock-Gruppe The Essex Green und die die Post-Punk-Band Crystal Stilts tätig gewesen. Mit „Marlborough Farms“ betreibt er sein eigenes Studio in New York. 

Die Vorabsingle „Giovanna Please“ von Gary Olsons Solodebüt war im April 2020 ByteFM Track des Tages.

 



Gary Olson im Programm von ByteFM:

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Rex“ Johnny Thunders – „Que Sera Sera Resurrected Box“ Antibalas – „Fu Chronicles“ Sparks – „A Steady Drip, Drip, Drip“ Tony Allen & Hugh Masekela – „Rejoice“ The Cravats – „Hoorahland“ Vanessa Wohlrath (ByteFM Magazin, Hertzflimmern) Kate NV – „Room For The Moon“ Becca Mancari – „The Greatest Part“ Kevin Morby – „Sundowner“ Yves Tumor – „Heaven To A Tortured Mind“ Alice Boman – „Dream On“ ML Buch – „Skinned“ Julianna Barwick – „Healing Is A Miracle“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Charles Webster – „Decision Time“ Gary Olson – „Gary Olson“ Al Pagoda – „Lucky Veil“ Leafar Legov – „Mirror“ Session Victim – „Needledrop“ Johannes Albert & Iron Curtis – „Moon II“ Common – „A Beautiful Revolution (Pt. 1)“ Testiculo Y Uno – „Two“ Darkstar – „Civic Jam“ Sonnenstadt – „Persistent Illusion“ Matea Buzuk (ByteFM Team) Seth Bogart – „Men On The Verge Of Nothing“ Fiona Apple – „Fetch The Bolt Cutters“ Pisse – „LP“ Shitkid – „20/20 Shitkid“ Run The Jewels – „RTJ4“ Die Ärzte – „Hell“ Bill Callahan – „Gold Record“ Rufus Wainwright – „Unfollow The Rules“ Brigid Dawson & The Mothers Network – „Ballet Of Apes“ The Magnetic Fields – „Quickies“ Klaus Frederking (AfroHeat) Kabza De Small – „I Am The King Of Amapiano: Sweet And Dust“ 47 Soul – „Semitics“ Various – „Enchufada Na Zona Vol. 2“ Jaga Jazzist – „Pyramid“ Bongeziwe Mabandla – „Iimini“ Emicida – „Amarelo“ Keleketla! // . – „Das Klingende Städtchen“ Aengus Walton (ByteFM Team) Helena Deland – „Someone New“ Aoife Nessa Frances – „Land Of No Junction“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Pisse – „Pisse“ Khruangbin – „Mordechai“ Pure X – „Pure X“ Fiona Apple – „Fetch The Bolt Cutters“ Stefan Weglowski – „What Is Hidden“ Leafar Legov – „Mirror“ Jeff Parker & The New Breed – „Suite For Max Brown“ Torsten Fiebig (80prozent) Turbostaat – „Uthlande“ Straw Man Army – „Age Of Exile“ Die Aeronauten – „Neun Extraleben“ The Beths – „Jump Rope Gazers“ Billy Nomates – „Billy Nomates“ Alice Bag – „Sister Dynamite“ The Cowboy – „Wifi On The Prairie“ Sweeping Promises – „Hunger For A Way Out“ Idles – „Ultra Mono“ Bantam – „Tamtam Mit Bantam“ Michael Hager (ByteFM Magazin) Nicolas Fehr – „Violet“ Crack Cloud – „Pain Olympics“ John Carroll Kirby – „My Garden“ Das Hobos – „Random Home“ Super Besse – „Un Rêve“ Buscabulla – „Regresa“ Drab City – „Good Songs For Bad People“ Friends Of Gas – „Kein Wetter“ Cut Worms – „Nobody Lives Here Anymore“ Yves Tumor – „Heaven To A Tortured Mind“ Mark Kowarsch (Antikörper) Coriky – „Coriky“ Fatal Blow – „Generals & Soldiers“ Laura Jane Grace – „Stay Alive“ Bob Mould – „Blue Hearts“ Idles – „Ultra Mono“ Jello Biafra & The Guantanamo School Of Medicine – „Tea Party Revenge Porn“ Red Mass – „A Hopeless Noise“ Adulkt Life – „Book Of Curses“ Lemonheads – „Lovey“ (30th Anniversary Edition) Kevin Morby – „Sundowner“ Götz Bühler (Die runde Stunde) Nils Wülker – „Go“ Matti Klein – „Soul Trio“ Timo Lassy – „Big Brass“ Maria Joao / Ogre Electric – „Open Your Mouth“ ToyToy – „Playdate“ Gil Scott-Heron – „We're New Again, A Reimagining By Makaya McCraven“ Bongeziwe Mabandla – „Iimini“ Chris Potter – „There Is A Tide“ AuB – „Aub“ Peter Bernstein – „What Comes Next“ Henning Tudor-Kasbohm (Mixtape der Hörer*innen) Prince – „Sign O' The Times“ (Super Deluxe Edition) Gary Olson – „Gary Olson“ Skinshape – „Umoja“ TrueMendous – „Huh?“ Bananagun – „The True Story Of Bananagun“ Sault – „Untitled (Rise)“ Moses Boyd – „Dark Matter“ Steve Spacek – „Houses“ The Hempolics – „Kiss, Cuddle & Torture Volume 2“ Keleketla! // “ Sault – „Untitled (Rise)“ Sault – „Untitled (Black Is)“ Tensei – „Speak Your Truth“ Thundercat – „It Is What It Is“ Ayzon – „Awake“ Ángela Muñoz – „Introspection“ Frank Lechtenberg (One Track Pony) Tycho – „Simulcast“ Half Waif – „The Caretaker“ Tom Misch – „What Kinda Music“ Orlando Weeks – „A Quickening“ Long Distance Calling – „How Do We Want To Live?“ Tim Bowness – „Late Night Laments“ Snowy White – „Something On Me“ Gary Olson – „Gary Olson“ Luka Kuplowsky – „Stardust“ Ane Brun – „After The Great Storm“ Oliver Korthals (Out Of Spectrum) Matthew Halsall – „Salut To The Sun“ Joel Sarakula – „Companionship“ V.A. – „Movements 10“ Khruangbin – „Mordechai“ Moses Boyd – „Dark Matter“ Jimi Tenor – „Aulos“ Vibration Black Finger – „Can You See What I'm Trying To Say“ Sault – „Untitled (Black Is)“ Idris Ackamoor & The Pyramids – „Shaman!

Gary Olson - „Gary Olson“ (Album der Woche)

(25.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gary Olson - „Gary Olson“ (Album der Woche)
Gary Olson - „Gary Olson“ (Tapete Records) Gary Olson arbeitet seit acht Jahren an seinem Soloalbum. Dieser lange Produktionszeitraum überrascht nicht, wenn man bedenkt: Es wäre die erste neue Musik, die der US-amerikanische Musiker seit dem letzten Album seiner Indie-Pop-Band The Ladybug Transistor 2011 veröffentlicht.

Ein Frühlingshauch von einem Solodebüt: Gary Olson

(01.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Frühlingshauch von einem Solodebüt: Gary Olson
Gary Olson (Foto: Ǻke Strömer) Ein Frühlingshauch trägt die Streicher durch Gary Olsons Single „Giovanna Please“. Olson ist New Yorker durch und durch. Auch wenn seine Band The Ladybug Transistor gern mit dem Elephant-6-Kollektiv in Athens, Georgia in Verbindung gebracht wird. // Einem gemeinsam abgesteckten Bereich zwischen Psych-Pop, dem Sunshine-Pop von 60s-Acts wie The Free Design und orchestralen Burt-Bacharach-Arrangements. Als Arrangeur und Produzent hat Gary Olson bei Bands wie The Essex Green und Crystal Stilts das musikalische Feingefühl für ziemlich unterschiedliche Atmosphären bewiesen. // Und wenn wir Glück haben, packt Gary Olson auch seine zweisaitige Baritongitarre mit den kaputten Stimmmechaniken aus. Am 29. Mai 2020 erscheint das selbstbetitelte Solo-Debütalbum von Gary Olson auf Tapete Records.

„Feel It Disappearing“: neue Jangle-Pop-Single von Monnone Alone

(10.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Feel It Disappearing“: neue Jangle-Pop-Single von Monnone Alone
Monnone Alone ist Band-Musik, meist in klassischer Rockbesetzung. 2013 brachte Monnone sein Debüt „Together At Last“ heraus, aufgenommen bei Gary Olson von The Ladybug Transistor. Sechs Jahre später folgte dann der manchmal fast schon rockige Nachfolger „Summer Of The Mosquito“.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick: Mory Kanté, T-Bone Walker und Gary Olson

(31.05.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es heute Musik zum 110. Geburtstag von T-Bone Walker und aus unserem aktuellen Album der Woche „Gary Olson” von Gary Olson.

Verstärker

Verfrüht

(27.05.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ich mache die Augen auf und sehe auf ein weißes Stück Papier.“ (Rolf-Dieter Brinkmann, Westwärts 1&2, 1975) Musik von Moodymann, Blumfeld, Gal Costa, Keleketla!, Idles, Fontaines D.C., First Choice und Gary Olson.

ByteFM Magazin am Abend

It Ain't Fair

(19.11.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von den Allman Brothers, Vince Staples und einem neuen Solo-Song von Gary Olson von The Ladybug Transistor.

ByteFM Magazin

Lana Del Rey, Gary Olson & Big Thief

(25.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik zum 65. Geburtstag von Rosanne Cash, von unserem selbstbetitelten Album der Woche von Gary Olson und Kontroverses zu Lana Del Rey.

ByteFM Magazin

Right Place Wrong Time

(19.11.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik von unserem aktuellen Album der Woche "Things Take Time, Take Time" von Courtney Barnett und neue Musik unter anderem von Gary Olson und Juju Rogers.

Neuland

Maita, Deerhoof, Caleb Landry Jones

(29.05.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Schauspieler Caleb Landry Jones veröffentlicht mit „Mother Stone“ sein Debütalbum und beweist das Schauspieler auch gute Musiker sein können, Maita klingen auf „Best Wishes“ wie eine einzige Hommage an den guten alten Indie-Rock der 90er Jahre, die Sleaford Mods reimen und reiben sich auf „All That Glue“ wie gewohnt an sozialen Missständen und Deerhoof definieren auf „Future Teenage Cave Artists“ die Melodik neu. Gary Olson hingegen bietet auf seinem gleichnamigen Album traumhaft arrangierten Pop. Außerdem gibt es heute Neues von Owen Pallett, Flying Lotus, Scott Matthew und Sébastien Tellier.

ByteFM Magazin

Jayda G, Kamaal Williams & Gary Olson

(28.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin am Abend klären wir, was den 1975 gestorbenen Gitarristen so besonders macht. Außerdem gibt es Musik von unserem aktuellen und selbstbetitelten Album der Woche von Gary Olson, sowie Neuigkeiten von Jayda G, Kamaal Williams und Billie Eilish.

ByteFM Magazin

André 3000, Gary Olson, Ramsey Lewis

(27.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von André 3000 von OutKast - der US-amerikanische Künstler und Musiker wird heute 45 Jahre alt. Außerdem zu hören: Ramsey Lewis und neue Musik von Gary Olson - seine neue selbstbetitelte Platte ist unser Album der Woche.

ByteFM Magazin

Der Blaue Engel, John Barbata, The Feelies

(01.04.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik hört ihr heute von unserem Album der Woche „What We Drew" von Yaeji und unseren Track des Tages von Gary Olson Um ausgefallene Konzerte irgendwie zu ersetzen gehen viele Musiker*innen, Labels und Veranstalter*innen derzeit ins Netz und streamen Konzerte von zu Hause aus oder aus leeren Veranstaltungsorten.

Zimmer 4 36

Marienkäfer

(22.11.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sieben Alben hat der US-Amerikaner Gary Olson mit seiner Band The Ladybug Transistor aufgenommen. Inzwischen macht Olson unter eigenem Namen Musik. Mit The Ladybug Transistor bringt Olson uns heute ins New York der Neunzigerjahre.

ByteFM Charts

2020 – Woche 23

(01.06.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Moses Sumney, Little Simz, Gary Olson und Yves Tumor.

ByteFM Magazin

Andreya Casablanca, Donna Summer, The Flaming Lips

(29.05.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Historischem zu The Clash, neuer Musik von Freddie Gibbs und unserem Album der Woche, dem selbstbetitelten Solodebüt von Gary Olson.

ByteFM Magazin

Peggy Lee, Rhinestone Cowboy, Gary Olson

(26.05.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hört Ihr im Magazin einen der erfolgreichsten und bekanntesten Country-Songs aller Zeiten: Glen Campbells Version von „Rhinestone Cowboy“, der heute vor 45 Jahren veröffentlicht wurde. Neue Musik hört Ihr heute von unserem Album der Woche von Gary Olson und neue Singles von Cigarettes After Sex und Bowerbirds.

Golden Glades

Pop Division

(20.05.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir wollen uns harmonischen Wendungen hingeben, engelsgleichen Gesängen und butterweichen Sounds. Mit dabei: die schönen Debütalben von Gary Olson und Brandi Ediss sowie der retro-futuristische Kammerpop von Orwell.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z