Hand Habits

Hand Habits Hand Habits (Foto: Aubrey Trinnamen)

Hand Habits ist das Solo-Projekt der New Yorker Folk-Pop-Musikerin Meg Duffy. Als Hand Habits veröffentlicht die Sängerin und Gitarristin seit 2012; 2017 wurde sie fester Teil der Band von Folk-Rock-Künstler Kevin Morby und veröffentlichte im selben Jahr ihr erstes eigenes Album. Als Session-Musikerin arbeitete sie unter anderem mit The War On Drugs und Weyes Blood.

Als Teenager begann Duffy, Gitarre zu spielen. Charakteristisch für den Sound von Hand Habits sind sind zurückgenommene, aber detaillierte Arrangements, in denen Folk und Westcoast-Pop der mittleren 1970er-Jahre widerhallen. Ihr Debüt-Album „Wildly Idle (Humble Before the Void)“ nahm Duffy im Alleingang in ihrem Wohnzimmer auf. Von New York nach Los Angeles, dem Ursprungsort vieler klangästhetischer Vorbilder, zog die Künstlerin, um in Kevin Morbys Band zu spielen. Seither ist sie dessen feste Live-Gitarristin; auf einer Studio-Aufnahme Morbys ist sie erstmals 2017 auf dem Album „City Music“ zu hören. Duffy ist auch als Slide-Gitarristin gefragt und spielte in dieser Funktion auf The War On Drugs' Erfolgsalbum „A Deeper Understanding“ und der LP „Front Row Seat to Earth“ von der Künstlerin Weyes Blood.

Als pures Soloprojekt angefangen, wuchs Hand Habits zu einer vollen Band an, wobei Meg Duffy das einzige stetige Mitglied ist. 2019 brachte das Indie-Label Saddle Creek den zweiten Langspieler „Placeholder“ heraus.



Hand Habits im Programm von ByteFM:

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) James Elkington – „Wintres Woma“ Richard Osborn – „Endless“ Divisionists – „Daybreak“ The Immediate – „Manbuoy“ Hand Habits – „Wildly Idle (Humble Before The Void)“ British Sea Power – „Let The Dancers Inherit The Party“ Jane Weaver – „Kosmology“ Elkhorn – „The Black River“ Moon Goose – „Space Probe Shut“ Lost Horizons – „Ojalá“. // Patrick Ziegelmüller (Neuland) Mura Masa – „Mura Masa“ Sunny & The Sunliners – „Mr. Brown Eyed Soul“ Loyle Carner – „Yesterday's Gone“ F.S. Blumm – „Welcome“ Hand Habits – „Wildly Idle (Humble Before The Void)“ Témé Tan – „Témé Tan“ Will Stratton – „Rosewood Almanac“ Tennis – „Yours Conditionally“ Courtney Barnett & Kurt Vile – „Lotta Sea Lice“ Kevin Morby – „City Music“. // Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Corridor – „Supermercado“ Mauno – „Tuning“ This Is the Kit – „Moonshine Freeze“ Brent Cash – „The New High“ Raoul Vignal – „The Silver Veil“ The Parson Red Heads – „Blurred Harmony“ Crepes – „Channel Four“ Sweet Baboo – „Wild Imagination“ Andrew Taylor – „From The Outside Looking In“ Hand Habits – „Wildly Idle (Humble Before The Void)“. Sebastian Hampf (The Good Nightz) Siriusmo – „Comic“ Dexter – „Haare Nice, Socken Fly“ Casper – „Lang Lebe Der Tod“ Trettmann – „#DIY“ Kendrick Lamar – „Damn“ Skyence – „Untrodden Soil“ Mount Kimbie – „Love What Survives“ Synkro – „Memories (2008-2011)“ Kelela – „Take Me Apart“ AllttA – „The Upper Hand“ Marteria – „Roswell / Instrumentals“ Kiasmos – „Blurred“ Nuage – „Wild“ Mura Masa – „Mura Masa“ Session Victim – „Listen To Your Heart“.

„Fun House“: Hand Habits kündigt neues Album an

(04.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Fun House“: Hand Habits kündigt neues Album an
Hat ein neues Album namens „Fun House“ angekündigt: Meg Duffy aka Hand Habits (Foto: Jacob Boll) Mit „Fun House“ kündigt Hand Habits, das Indie-Folk-Soloprojekt von Meg Duffy (The War On Drugs) ein neues Album an. // Ein Ort aus der Teenagerzeit, in der sich einige der besagten Ereignisse abgespielt haben dürften. Hand Habits – „Fun House“ (Saddle Creek) Die Tracklist: 1. „More Than Love“ 2. „Aquamarine“ 3. „Just To Hear You“ 4.

Kaleidoskop

Treibsand

(27.02.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Treibsand
Beim wohligen immer tiefer Sinken begegnen wir u.a. Lowly, Slowdive und Hand Habits. Halt, bei Hand Habits muss ich aber kurz die Beine quer stellen (ob das hilft im Treibsand so wie beim Skifahren?) Hand Habits neues Album “Wildly Idle (Humble Before The Void)” (Woodsist) ist ein verzweifeltes Bremsen wert. // Hand Habits neues Album “Wildly Idle (Humble Before The Void)” (Woodsist) ist ein verzweifeltes Bremsen wert. Hinter Hand Habits steckt Meagan Duffy, deren Leben ständig in Bewegung ist mit Touren, Aufnehmen und Teilzeitjobs. Ihr Album hat sie in ihrem Haus mit Alltagsgeräuschen im Hintergrund aufgenommen.

Hand Habits (Jever Live Kneipenkonzert)

(31.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hand Habits (Jever Live Kneipenkonzert)
Hand Habits Hand Habits ist das Solo-Projekt der New Yorker Musikerin Meg Duffy. Selbst wenn man ihre Platten nie gehört hat, ist es gut möglich, dass man schon lange mit Duffys Klang vertraut ist. Denn was haben die Pop-Zauberin Weyes Blood, der Slack-Rocker Kevin Morby und die Grammy Awards abstaubende Folk-Gruppe The War On Drugs gemeinsam? // Duffy kann beides: Mit dem Hintergrund verschmelzen und konfrontativ wachrütteln. Am 13. August spielt Hand Habits im Hamburger Aalhaus. Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ präsentiert hochwertige, international renommierte KünstlerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“. // Der Teilnahmeschluss ist der 7. August 2019. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Hand Habits spielt außerdem folgende Konzerte, präsentiert von ByteFM: 11.08.19 Darmstadt – Bedroomdisco 13.08.19 Hamburg – Aalhaus 14.08.19 Düsseldorf – Kassette

Hand Habits – „Placeholder“ (Rezension)

(12.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hand Habits – „Placeholder“ (Rezension)
Hand Habits – „Placeholder“ (Saddle Creek Records) 7,2 Der Opener von Hand Habits neuem Album „Placeholder“ verdeutlicht schnell, dass es sich bei seinem Titel keineswegs um einen Platzhalter handelt. // „Oh but I was just a placeholder / A lesson to be learned“, heißt es zunächst, bevor kurz vor Ende auch das Gegenüber zum treibenden Part wird: „Now you’re just a placeholder / For someone wasting time“. Meg Duffy ist die Person hinter dem Projekt Hand Habits. Die US-amerikanische Musikerin thematisiert auf ihrem zweiten Album die Verantwortung in zwischenmenschlichen Beziehungen und die Vergebung nach Fehlern oder dem Scheitern selbiger.

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
. – „Don’t Judge Me“ Chelan & Nnavy – „Patterns“ Little Simz – „Woman“ (feat. Cleo Sol) José González – „El Invento“ Hand Habits – „4th Of July“ Christian Tjaben (Canteen, School Of Rock, Neuland) Sam Evian – „Knock Knock“ School Of Zuversicht – „Ich falle mit Freuden“ Benjamin Lazar Davis – „I Bet You're Fucking“ Roger Fahkr – „Fine Anyway“ Isolation Berlin – „Ich zieh mich zurück“ Lee Ranaldo – „In Virus Times“ Bedouine – „Sonnet 104“ (feat. // Travis Scott) Remi Wolf – „Wyd“ Jordan Mackampa – „Marks“ Lynn Steder (ByteFM Charts) Faye Webster – „In A Good Way“ Snail Mail – „Valentine“ Rahel – „Tapp Tapp Tapp“ Albertine Sarges – „The Girls“ Hand Habits – „Just To Hear You“ (feat. Perfume Genius) Edwin Rosen – „Verschwende Deine Zeit“ Drangsal – „Rot“ Nura – „Ich war's nicht“ Dagobert – „Nie wieder arbeiten“ Shirin David – „Lieben wir“ Manuel Schaper (ByteFM Team) Bummer – „Barn Burner (You Boys Quit Whippin' Those Hips)“ Red Fang – „Arrows“ Aesop Rock – „Long-Legged Larry“ Tex Crick – „Peaches & Cream“ Plosivs – „Hit The Breaks“ Sneaker Pimps – „Fighter“ Public Service Broadcasting – „Blue Heaven“ Audiobooks – „The Doll“ Drug Church – „Million Miles Of Fun“ 68 – „Bad Bite“ Marc Albermann (Eingefleischt) Nick Hans – „Highballin' Everywhere I Go“ Drug Church – „Tawny“ Spidergawd – „Prototype Design“ Godspeed You! // Smino) Rachel Chinouriri – „Darker Place“ Wa22ermann – „Salsa“ Layla – „Trick Daddy“ Dilla, Emi X – „Unter ihrem Dress“ Cobrah – „Good Puss“ Ruben Jonas Schnell (Zimmer 4 36) Cat Power – „Pa Pa Power“ Maurice Summen – „Das Ladekabel“ Tierra Whack – „Walk The Beat“ Peggy Gou – „I Go“ Anorak Patch – „6 Week Party“ Lucy Gooch – „Ash And Orange“ Ja, Panik – „Apocalypse Or Revolution“ Tucumcari – „Get Drowned“ International Music – „Misery“ Wet Leg – „Chaise Longue“ Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Shannon Lay – „Rare To Wake“ Matt Sweeney And Bonnie „Prince“ Billy – „My Popsicle“ La Luz – „The Pines“ Dummy – „Punk Product #4“ Francis Lung – „Bad Hair Day“ Hand Habits – „Gold/Rust“ Great Silkie – „Silly Boy“ Astral Brain – „Five Thousand Miles“ Tele Novella – „Desiree“ E.R.

Alben des Jahres 2021

(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
-“ Royal Blood – „Typhoons“ The Blue Stones – „Hidden Gems“ Asking Alexandria – „See What's On The Inside“ Idles – „Crawler“ Rise Against – „Nowhere Generation“ Modest Mouse – „The Golden Casket“ NOFX – „Single Album“ Frank Carter & The Rattlesnakes – „Sticky“ Christa Helbling (Wellenlänge) Tirzah – „Colourgrade“ Yu Su – „Yellow River Blue“ Dry Cleaning – „New Long Leg“ Faye Webster – „I Know I'm Funny Haha“ Noria Lilt – „The Insiders Of The In-Between“ Tyler, The Creator – „Call Me If You Get Lost“ Eris Drew – „Quivering In Time“ Altın Gün – „Yol“ Hand Habits – „Fun House“ Arlo Parks – „Collapsed In Sunbeams“ Christian Tjaben (Canteen, School Of Rock, Neuland) Space Afrika – „Honest Labour“ Clark – „Playground In A Lake“ Andrew Wasylyk – „Balgay Hill: Morning In Magnolia“ Lady Blackbird – „Black Acid Soul“ Caterina Barbieri – „Fantas Variations“ Can – „Live In Stuttgart 1975 / Live In Brighton 1975“ Floating Points, Pharoah Sanders & London Symphony Orchestra – „Promises“ Rosie Lowe & Duval Timothy – „Son“ Nala Sinephro – „Space 1.8“ Ryan Dugré – „Three Rivers“ Clarissa Lorenz (Orbit) Àbáse – „Laroyê“ Brijean – „Feelings“ Die P – „3,14“ Greentea Peng – „Man Made“ Zoe's Shanghai – „Lava Love“ STR4TA – „Aspects“ Hiatus Kaiyote – „Mood Valiant“ Nubiyan Twist – „Freedom Fables“ Kings Of Convenience – „Peace Or Love“ Melodiesinfonie, Fiona Fiasco – „Forever Faking Memories“ Conor Körber (Reeperbahn Festival Container) International Music – „Ententraum“ Ja, Panik – „Die Gruppe Ja, Panik“ Isolation Berlin – „Geheimnis“ The Notwist – „Vertigo Days“ Tristan Brusch – „Am Rest“ Henning Hans – „Ich hatte mein Handy hätte man mich gebraucht“ Juse Ju – „JuNi“ Masha Qrella – „Woanders“ John Grant – „Boy From Michigan“ Shame – „Drunk Tank Pink“ Dennis Witjes (Disorder) Pink Turns Blue – „Tainted“ Anika – „Change“ Amyl & The Sniffers – „Comfort To Me“ M.

Meg Duffy aka Hand Habits kündigt neue EP „Dirt“ an

(20.01.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Meg Duffy aka Hand Habits kündigt neue EP „Dirt“ an
Meg Duffy aka Hand Habits (Foto: Kovi Konowiecki) Hand Habits, das Indie-Folk-Soloprojekt von Meg Duffy (The War On Drugs, Weyes Blood und Kevin Morby), hat eine neue EP namens „Dirt“ angekündigt. Die EP hat Duffy Quarantäne-bedingt in den eigenen vier Wänden aufgenommen.

Hand Habits – „Placeholder“

(15.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hand Habits – „Placeholder“
Meg Duffy aka Hand Habits (Foto: Aubrey Trinnamen) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Die New Yorker Musikerin ist seit 2017 die Stamm-Lead-Gitarristin von Kevin Morby, die mit ihrem zurückgenommenen, aber zugleich virtuosen Spiel sowohl für seine Konzerte als auch auf seinem letzten Album „City Music“ unersetzlich war. Trotzdem nennt sie sich in der ersten Single des zweiten Albums ihres Soloprojekts Hand Habits einen „Placeholder“. Es ist ein Porträt einer zum Scheitern verurteilten Liebesbeziehung, in dem keine Seite schuldlos bleibt: „Oh but I was just a placeholder / A lesson to be learned“, heißt es am Anfang, „Now you're just a placeholder / For someone wasting time“, heißt es am Ende, bis ein kathartisches Gitarrensolo einen definitiven Schlusstrich zieht.

Jenn Wasner (Wye Oak) kündigt neues Album ihres Soloprojekts Flock Of Dimes an

(04.02.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jenn Wasner (Wye Oak) kündigt neues Album ihres Soloprojekts Flock Of Dimes an
Mitgewirkt haben darauf zahlreiche befreundete Musiker*innen der umtriebigen US-Künstlerin. Zu hören sind unter anderem Beiträge von Wye-Oak-Bandkollege Andy Stack, Meg Duffy aka Hand Habits, Matt McCaughan von Bon Iver und Adam Schatz von Landlady. Vorab ist mit „Two“ nun die erste Single zum Album erschienen.

Mega Bog live in Jena (Konzertbericht)

(25.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mega Bog live in Jena (Konzertbericht)
Erin Birgy alias Mega Bog Im Paradiespark von Jena angekommen, fast am Ende einer von Erkältung und Blues geprägten Novembertour in Deutschland, beginnt die fünfköpfige Band – bestehend aus Komponistin, Sängerin und Gitarristin Erin Birgy sowie Kollegen von Big Thief, Hand Habits und Iji – ihr Set mit dem Titelsong des aktuellen, fünften Albums. „Dolphine“ beschwört in elf lyrisch-surrealistischen Kurzerzählungen untergehende Welten und andere Zukünfte, ein Leben im Wasser und zu Fuß.

ByteFM Magazin

War, Idles, Prince & Hand Habits.

(02.08.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir blicken auf die Karriere von War, die bis heute aktiv sind und um die Welt touren. Außerdem: Musik von Idles, Prince & Hand Habits.

ByteFM Magazin

Ilgen-Nur, War & Nérija

(02.08.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Sons Of Kemet, Idles und Hand Habits.

Kaleidoskop

Gegen die Novembertristesse

(15.11.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Gegen die Novembertristesse
Hier sind sie und werden noch ergänzt um hübsches Neues von Jane Weaver und Lucy Gooch, die zusammen auf Tour gehen werden sowie den großen Wurf von Meg Duffy alias Hand Habits, deren neues Werk “Fun House”, und sehnsüchtige Americanamusik von Yaya Club unter dem seltsamen Albumtitel “I Am Not A Nightclub In Tel Aviv”.

Die Welt ist eine Scheibe

Pfadfinderinnen

(02.11.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Pfadfinderinnen
Fein abgeschmeckter Indie-Pop mit hohem Hängenbleiber-Potential von Snail Mail und der großartigen, aus Los Angeles stammenden Hana Vu, Avantgarde-Pop-Grandezza von Circuit Des Yeux, der in Slow Motion schimmernde Gitarren-Glanz des zweiten Julia-Shapiro-Albums „Zorked“, zeitlose Geschmeidigkeit von Hand Habits und Crime-Story-Dreampop von Marissa Nadler.

Kaleidoskop

Tief

(06.05.2019 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Tief
Dass textlich tiefgründigere Songs durchaus auch leicht ins Ohr gehen können, zeigen KünstlerInnen von Captain Wilberforce über Hand Habits bis hin zu Wooden Wand. Jo Mango heißt die Musikerin aus Glasgow, die seit längerem ein fester Bestandteil der schottischen Musikszene ist und in dieser Eigenschaft zum Beispiel auch zu Vashti Bunyans Werken beiträgt und mit Siobhan Wilson und James Yorkston kooperiert.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(19.04.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Wax Tailor, Hand Habits und Low Roar. Alle Tourdaten findet Ihr wie immer auf unserer Konzerteseite.

Kaleidoskop

Alleine und zusammen

(18.03.2019 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Alleine und zusammen
Aber bis dahin ist ein langer Weg, der gepflastert ist mit allerlei Feinem von z.B. The Black Watch, The Wolfhounds, This Is The Kit und Hand Habits.

Kaleidoskop

Das kalte, leere neue Jahr

(01.01.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Das kalte, leere neue Jahr
Das Kaleidoskop dreht sich um hoffnungsvolle und auch hoffnungslose Lieder - unter anderem. Es gibt auch noch Neues von Hand Habits, Buffalo Tom und Elephant Stone.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(18.04.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es trägt den Titel „Cuidado Madame“ und erscheint in dieser Woche. Konzerttipps für die nächsten Wochen zu u.a. Hand Habits, LGoony und Empfehlungen aus unserem Programm gibt es ebenfalls in diesen zwei Stunden.

ByteFM Charts

2021 - Woche 45

(09.11.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Jahr neigt sich langsam aber stetig dem Ende zu und auch in Kalenderwoche 45 haben sich die ByteFM Charts neu geordnet. Heute gibt es unter anderem Neueinstiege von Julia Shapiro, Hand Habits und Andy Shauf. Außerdem mit dabei Alben von Sassy 009, Lana Del Rey und Parquet Courts.

Ein Topf aus Gold

Weirdly Idle

(13.06.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Wildly Idle" heißt das aktuelle Album von Meg Duffy alias Hand Habits. "Weirdly idle", auf schräge Weise träge, so kann man die aktuelle Ausgabe von Ein Topf aus Gold beschreiben. Verantwortlich für den etwas cheesy und dreamy Sound sind unter anderem Cigarettes After Sex, deren erstes Album endlich draußen ist und genauso klingt, wie man es erwartet hatte: Schwelgerisch und halluzinös.

Wellenlänge

Zu Hause bei Hand Habits

(08.11.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wellenlänge - Zu Hause bei Hand Habits
Auf dem dritten Album "Fun House" verarbeitet Meg Duffy alias Hand Habits Vergangenes, lernt sich besser kennen und sprengt dadurch eigene (musikalische) Grenzen. Entstanden ist das vielfältige Indie-Pop-Album im vergangenen Jahr zu Hause in L.A.

10 bis 11

Simple Tuesday

(15.06.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 10 bis 11 hört Ihr heute Track 10 und 11 von "Path Of Wellness". Neue Singles hört Ihr außerdem von Little Simz und Hand Habits.

ByteFM Magazin

Zum 35. Todestag von Esther Phillips

(07.08.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem erwarten Euch in dieser Magazinausgabe eine ganze Menge interessanter Konzerttipps zu u.a. White Fence, Kid Koala und Hand Habits.

ByteFM Magazin

Kelsey Lu, Patti Smith und Wiglaf Droste

(17.05.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem mit Musik von unter anderem Hand Habits, International Music und Tyler, The Creator.

ByteFM Magazin

am Abend mit Vanessa Wohlrath

(18.04.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es trägt den Titel „Cuidado Madame“ und erscheint in dieser Woche. Konzerttipps für die nächsten Wochen zu u.a. Hand Habits und Xenia Rubinos sowie Empfehlungen aus unserem Programm gibt es ebenfalls in dieser Stunde.

Die Welt ist eine Scheibe

Memories are now

(21.02.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Memories are now
Mark Kozelek betätigt sich auf neuem Album als wortreicher Chronist eines turbulenten 2016 und Digger Barnes als staubiger Geselle, der gerne den Highway-Exit ins Nirgendwo nimmt. Zwischen Americana und Laurel Canyon -Folk bewegen sich Molly Burch, Julie Byrne und Hand Habits.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Songs des Jahres 2019 Jessica Hughes (ByteFM Magazin) Mira Mann – „Schau mir in die Augen“ Sampa The Great – „OMG“ Shygirl – „Uckers“ Sudan Archives – „Confessions“ Georgia – „Started Out“ Angel Olsen – „Lark“ Stella Donnelly – „Tricks“ Sasami – „Free“ Hand Habits – „Placeholder“ Chastity Belt – „Ann’s Jam“ Ingo Scheel (Flashback) ... And You Will Know Us By The Trail Of Dead – „Don't Look Down“ Pablo Matisse – „I Will Follow You Into The Dark“ The Wonder Stuff – „No Thieves Among Us“ Desert Sessions Vol. 12 – „Crucifire“ No More – „The Man Outside“ Amyl & The Sniffers – „Some Mutts (Can't Be Muzzled)“ Liam Gallagher – „One Of Us“ The Damned – „Black Is The Night“ Sleaford Mods – „Kebap Spider“ Sam Fender – „Play God“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Tunnelvision – „Rafaka's Song“ (Fort Romeau Remix) Ane Brun – „Balloon Ranger“ (Clavis Remix) Neill Flynn – „Tra“ Thorne Miller, Chris Sen – „Wet Cinnamon“ (feat.

ByteFM Session #284: Sasami

(02.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Session #284: Sasami
Die Kalifornierin war von 2015 bis 2018 Mitglied der Band Cherry Glazerr. Außerdem komponierte sie Film- und Werbemusik und unterstütze als Studiomusikerin Bands wie Hand Habits und Wild Nothing. Ihre musikalische Laufbahn begann jedoch schon weitaus früher, fernab der Pop-Business.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z