J. Cole

J. Cole J. Cole (Foto: Universal Music)

J. Cole (geboren am 28. Januar 1985 als Jermaine Lamarr Cole) ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Rapper, Sänger, Songwriter und Producer aus Fayetteville, North Carolina. Sein Debüt-Longplayer „Cole World: The Sideline Story“ ist 2011 über das von Jay-Z gegründete Label Roc Nation (Megan Thee Stallion, Jadakiss, Snoh Aalegra) erschienen.  

In seinen wortstarken Tracks verhandelt J. Cole die unterschiedlichsten Themen. Seine Texte handeln etwa von Drogenmissbrauch, Depressionserfahrungen, Abtreibung, Rassismus, Armut, dem Heranwachsen als Kind einer alleinerziehenden Mutter und dem US-amerikanischen Gefängnissystem. Sie kommen mal unbeschwert, mal nachdenklich und sozialkritisch daher. Soundtechnisch setzte der Musiker besonders zu Beginn seiner Karriere auf einen klassischen HipHop-Sound mit Samples aus unter anderem Soul, Funk und Jazz; in jüngerer Zeit gehören auch Trap-Elemente und Autotune zu seinem Repertoire. Geboren wurde Cole auf einem US-amerikanischen Militärstützpunkt in Frankfurt am Main. Als er ein Baby war, zog seine Mutter mit ihm nach North Carolina, wo Cole aufwuchs. Hier begann er, inspiriert von Tupacs ikonischem „2Pacalypse Now“, bereits im Alter von zwölf Jahren zu rappen. Einem größeren Publikum wurde der Musiker durch einen Gastbeitrag  auf dem Album „The Blueprint 3“ (2009) von Jay-Z bekannt, der ihm schnell einen Ruf als einer der vielversprechendsten Newcomer der ausklingenden Nullerjahre bereitete. Es folgten Touren als Support für prominente Kolleg*innen wie Drake und Rihanna und Features mit unter anderem Talib Kweli und DJ Khaled. J. Cole hat seither zahlreiche Nummer-eins-Hits veröffentlicht und zählt zu den erfolgreichsten Rapper*innen der Gegenwart. Mit Dreamville betreibt er sein eigenes Label.

The Off-Season“ aus dem Jahr 2021 ist das sechste Album von J. Cole. Der Künstler war bereits oft Thema in der ByteFM Sendung Beat Repeat.



J. Cole im Programm von ByteFM:

Earthgang – „Up“

(02.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Earthgang – „Up“
Fann und Eian Undrai Parker einen ziemlich guten Track gebaut haben, ist nur einer davon. Wenngleich der wichtigste. Seit Rapper und Produzent J. Cole das Duo aus Atlanta 2017 unter Vertrag nahm, sind drei EPs erschienen, doch dieser Track geht einher mit der Ankündigung eines ersten Albums für Coles Label Dreamville. // Lust an Experiment und Irrsinn, ausgeprägte Skills und die nötige Abgebrühtheit, nicht den Pop aus den Augen zu verlieren: Das sind Eigenschaften, die Earthgang mit ihren erklärten Helden OutKast teilen. Ob sie das neue große Südstaaten-Rap-Ding werden, weiß niemand. Vielleicht hat J. Cole eine Ahnung. Aber wenn unser Track des Tages nur ein Teaser für den Langspieler ist, stehen die Chancen nicht schlecht.

US-Rapper J. Cole: neues Video und Streaming-Rekord

(25.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Rapper J. Cole: neues Video und Streaming-Rekord
Doppelter Rekordbrecher: Jermaine Lamarr Cole, besser bekannt als J. Cole (Foto: Anthony Supreme Thompson) Am 20. April veröffentlichte J. Cole ohne große Vorankündigung sein fünftes Studioalbum „KOD“ – eine Platte, mit der der US-amerikanische Rapper und Produzent gleich zwei Streaming-Weltrekorde auf einmal brach: „KOD“, der Titelsong, überholte Taylor Swifts „Look What You Made Me Do“ für die meisten Spotify-Streams am Tag der Veröffentlichung, während das gesamte Album der bisher am meisten gestreamte Langspieler bei Apple Music ist (bisheriger Spitzenreiter war hier Drake mit seinem Album „Views“). // Cole ohne große Vorankündigung sein fünftes Studioalbum „KOD“ – eine Platte, mit der der US-amerikanische Rapper und Produzent gleich zwei Streaming-Weltrekorde auf einmal brach: „KOD“, der Titelsong, überholte Taylor Swifts „Look What You Made Me Do“ für die meisten Spotify-Streams am Tag der Veröffentlichung, während das gesamte Album der bisher am meisten gestreamte Langspieler bei Apple Music ist (bisheriger Spitzenreiter war hier Drake mit seinem Album „Views“). J. Cole teilte bereits ein Musikvideo zum Song „ATM“ – nun veröffentlichte er den Nachfolger „Kevin‘s Heart“.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Echo) Jessy Lanza – „Stop & Go“ Shygirl – „Uckers“ Peggy Gou – „Starry Night“ DJ Seinfeld – „Lilium“ Princess Nokia – „Balenciaga“ Wælder – „Off“ (Sandy) Alex G – „Gretel“ Disq – „Communication“ Sequoyah Murray – „Penalties Of Love“ Black Belt Eagle Scout – „Soft Stud“ Jonas Dahm (ByteFM Magazin) Big Thief – „Not“ Slowthai & Mura Masa – „Doorman“ SiR – „Hair Down“ (feat. Kendrick Lamar) J. Cole – „Middle Child“ Dumbo Gets Mad – „Makes You Fly“ Brockhampton – „No Halo“ Big Thief – „Cattails“ Ruby Rushton – „Yardley Suite“ Alfa Mist – „44.“ Emily Alone – „I Also Have Eyes“ Bettina Brecke (ByteFM Magazin) 1.

YBN Cordae – „RNP“ (feat. Anderson .Paak)

(27.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
YBN Cordae – „RNP“ (feat. Anderson .Paak)
Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Anderson .Paak war vor ein paar Jahren der Rapper, dessen Style genau auf die Zeit passte. J. Cole war auch mal einer dieser Kandidaten. Heute gehen die beiden dem nächsten Kandidaten zur Hand: Ersterer als Feature-Gast, Letzterer als Produzent.

Neuer Song von Dr. Dre

(11.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neuer Song von Dr. Dre
Neben seinem potentiellen neuen Soloalbum ist Dr. Dre auch anderweitig zur Zeit viel beschäftigt: Eine Kollaboration mit Rapper J. Cole ist angeblich in der Produktion, außerdem arbeitet er momentan am neunten Album seines Protegés Eminem.

DJ Premier kündigt neues Album von Gang Starr an

(20.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
DJ Premier kündigt neues Album von Gang Starr an
Mit „Family And Loyalty“ ist bereits ein erster Vorbote zu hören. Auf dem Track ist neben Guru auch der deutsch-US-amerikanische Rapper J. Cole zu hören. Hört Euch „Family and Loyalty“ hier an:

In Takt

Birdy, Katz und Chick

(21.06.2013 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt es du Rap von Kool A.D. & J. Cole, Mykki Blanco & Zebra Katz, Neues von Siriusmo, Stellar OM Source und Moodyman sowie neu Gemischtes von Birdy Nam Nam und PVT.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(25.04.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit einem euphorischen Drangsal, erfrischendem Gitarren-Pop von International Music, Gefühlsmusik von Grouper, und Sozialpädagogen-Rap von J. Cole.

The Good Nightz

Yesteryear

(06.01.2017 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weil sie es verdient haben und neue Releases noch sehr überschaubar sind so kurz nach dem Jahreswechsel. Mit dabei sind heute u.a. Dexter, J. Cole, The Lox!, Om Unit und die Paradise Hippies.

The Good Nightz

Lass laufen

(30.12.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die letzte Ausgabe des Jahres die noch ein paar freshe Platten mitnimmt, so z.B. von J. Cole, Leibniz, Jessy Lanza und Megaloh. Und FJAAK blicken auch ein erstes Mal dezent ins neue Jahr. Das Berliner Trio droppt im Januar sein Debutalbum.

ByteFM Magazin

Zum Tod von Jonas Mekas, Neues von J. Cole und Musik von Die Türen

(24.01.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gestern ist der litauische Regisseur Jonas Mekas im Alter von 96 Jahren gestorben. Außerdem: Musik von Die Türen, The Fall und J. Cole.

The Good Nightz

Kalif Storch

(25.05.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Modeselektor geben einen zum Besten und laden gleich noch Lieblingsproduzenten zu einem „State of the Art“ aktueller Strömungen ein. Fertig ist „Modeselektion Vol. 4“. Auch dabei sind heute Vague Contrast, J Cole, Royce Da 5'9“ und DJ Koze.

Kontrabass

The Gravy Train

(06.05.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu gibt‘s Neues und Nicht-so-Neues von Del The Funky Homosapien & Amp Live, Edo. G, Quadir Lateef, 9th Wonder & Talib Kweli, Funkstörung, J. Cole, Jean Grae & Quelle Chris und The Streets. Und, ach ja: Diesmal nur HipHop.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z