James Blake

Foto von James Blake Bild: James Blake (Foto: Polydor)

James Blake ist ein Singer-Songwriter, Pianist und Produzent aus London. Seit seiner Durchbruchs-EP „CYMK“ (2010) hat er sich in den letzten Jahren erfolgreich vom Post-Dubstep-Wunderkind zum hochkarätigen Feature-Gast hochgearbeitet, der mittlerweile mit seinem Falsett-Gesang und seinen impressionistischen Piano-Tupfern auf Alben von Beyonce, Kanye West oder Frank Ocean für Indie-Credibility sorgt. 2016 veröffentlichte James Blake überraschend sein drittes Album „The Colour In Anything“.



James Blake im Programm von ByteFM:

ByteFM Klassik
Stille
(22.09.2019 / 12 Uhr)
Unter anderem mit Musik von Ralph Vaughan Williams, Kyrie Kristmanson, James Blake und Scott Walker.

Bon Iver – „i,i“ (Rezension)
(09.08.2019)
Um dieses Klangspektrum zu erschaffen, hat Vernon für dieses Album wieder zahlreiche FreundInnen und langjährige WegbegleiterInnen um sich geschart. Dazu gehören etwa Jenn Wasner von Wye Oak, James Blake, Aaron und Bryce Dessner von The National, Moses Sumney oder der R&B-Newcomer Velvet Negroni.

Bon Iver kündigen neues Album an und veröffentlichen zwei neue Songs
(11.07.2019)
Neben einer Studioband, bestehend aus Sean Carey, Andrew Fitzpatrick, Mike Lewis, Matt McCaugha, Rob Moose und Jenn Wasner, holte sich Vernon für das vierte Bon-Iver-Album weitere musikalische Unterstützung. Dieses Mal unter anderem von James Blake, Brad und Phil Cook sowie Aaron und Bryce Dessner von The National.
Wie die bereits im Juni veröffentlichten Songs „Hey, Ma“ und „U (Man Like)“ suchen auch die beiden neuen Songs den Schulterschluss mit dem großen Popsong – und lassen die am Album Mitwirkenden bereits erahnen. So klingt „Faith“, als hätte James Blake einen Song von The National produziert. „Jelmore“ hingegen ist feinster Electronica-Future-R&B;, unter dessen unruhiger Oberfläche ein Folk-Herz schlägt.

ByteFM Magazin
Freddie Gibbs & Madlib, Rza und Nas
(05.07.2019 / 19 Uhr)
Unter anderem mit Musik von Black Midi, Ilgen-Nur und James Blake.

taz.mixtape
Rosie Lowe, Holly Herndon, Doris Day, Wiglaf Droste
(17.05.2019 / 17 Uhr)
„Musik war das, was uns alle vereint hat.“ Sagt die britische Sängerin Rosie Lowe über ihre Familie. Mit James Blake verbindet sie, „dass wir beide unseren Songs Raum zum Atmen geben.“ Dagmar Leischow über Lowes Album „Yu“.

Zum 25. Todestag von Kurt Cobain: vier bemerkenswerte Gastauftritte
(05.04.2019)
Vielleicht mit jungen Epigonen wie Cherry Glazerr? Oder doch mit James Blake? Die Antworten auf diese Fragen bleiben aus.

Tiefenschärfe
Der Miles High Club
(01.03.2019 / 12 Uhr)
Die aktuelle Tiefenschärfe wird sich nicht mit sexuellen Handlungen in Flugzeugen beschäftigen, versprochen! Aber: das neue Album von James Blake kann einfach weiterhin nicht ignoriert werden und der Ohrwurm des Jahres darauf heißt „Mile High“, wobei „Where's The Catch?

The Good Nightz
Blowing Smoke
(15.02.2019 / 22 Uhr)
Ganz souverän versteht sich! Heute mit dabei sind: Volor Flex, James Blake, The Specials, Lorn, Benny Sings, Octo Octa, Nils Frahm und Celeste.

Tiefenschärfe
James und Zigan
(15.02.2019 / 12 Uhr)
Ankündigungstext: Das neue Album von James Blake kann einfach nicht ignoriert werden. Deshalb diesmal in der „Tiefenschärfe“: zwei Lieblingstracks aus seinem Album „Assume Form“.

BTTB – Back To The Basics
Experiments
(14.02.2019 / 21 Uhr)
Und am Ende hören wir Bassmusik von JahYu, Headland, Sleeper und James Blake.

Anderson .Paak – „Bubblin“
(11.02.2019)
Anderson .Paak teilte sich die Auszeichnung mit „Kings Dead“, einer Single von Kendrick Lamar, Jay Rock, Future und James Blake. Lamar und Anderson .Paak arbeiteten im vergangenen Lamar bereits in dem Song „Tints“ zusammen.

The Good Nightz
One United Power
(08.02.2019 / 22 Uhr)
Hier kommt zusammen, was zusammen gehört – nämlich die freshen Neuerscheinungen von Modeselektor, James Blake, Chaka Khan, Swindle, Lory D, Bonobo und noch ein paar anderen mehr. 1Up!

BTTB – Back To The Basics
Teufelstanz
(07.02.2019 / 21 Uhr)
Außerdem das lang ersehnte Album von Ossia, eines von Little Simz, Überraschungsalben von King Midas Sound und DJ Stylewarz, sowie Musik aus den schon vorgestellten Alben von James Blake und Chip. Dazu ein paar tolle Maxis, u.a. einen Remix von einer Künstlerin aus Manchester mit dem Namen Afrodeutsche.

Duftorgel
Speed Cleaning für die Ohren
(02.02.2019 / 22 Uhr)
In dieser Ausgabe der Duftorgel sorgen folgende speed cleaner mit Zertifikat für mehr Wohlbefinden: Marie Davidson, J-E-T-S, Eless le 100, HOMESHAKE, James Blake, Dee The Antisocial, Finn Foxell, Lord Apex & Flowzart, Princess Nokia, Finn Foxell, Russ, Black Taffy, Elaquent, Injury Reserve, Dua Saleh und Jessica Pratt.

ByteFM Charts
2019: Woche 4
(28.01.2019 / 20 Uhr)
Unter anderem mit Musik von James Blake, Swindle, Die Türen und Sneaks.

Beat Repeat
Desto & Nasher / James Blake / Little Simz
(25.01.2019 / 18 Uhr)
Heute mit Features zu den beiden neuen Alben von James Blake und Desto & Nasher. Außerdem Musik von Little Simz, Lee Fields, Boogie und einigen mehr.

taz.mixtape
Blake, Nkisi, Cardi B, CTM, Kevin Coyne, Lorna Doom
(25.01.2019 / 17 Uhr)
James Blake hat sich gegen die Düsternis entschieden. Verantwortlich soll die Schauspielerin Jameela Jamil sein, mit der der britische Elektronikpopstar seit einiger Zeit zusammen ist.

Regler rauf, Regler runter
Neue Veröffentlichungen
(24.01.2019 / 13 Uhr)
Heute mit neuer Musik von Blood Red Shoes, Sharon Van Etten, Stella Donnelly und James Blake.

BTTB – Back To The Basics
Album des Jahres
(24.01.2019 / 21 Uhr)
Das neue Album von James Blake ist schon wieder so gut, dass man schon im Januar weiß, wer ganz oben in den Jahresbestenlisten auftauchen wird.

ByteFM Mixtape
Abgehört von Spiegel Online 04/2019
(16.01.2019 / 23 Uhr)
Unter anderem mit Alice Merton, Sharon Van Etten, James Blake und Lost Under Heaven.

Neues Album von James Blake erscheint bereits nächste Woche
(11.01.2019)
James Blake Ein Album ohne großes Tamtam zu veröffentlichen ist für James Blake nichts neues. Schon seit bisher letztes drittes Studioalbum „The Colour In Anything“ kündigte der britische Künstler 2016 keine 24 Stunden vor seiner Veröffentlichung an.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief: