Jennifer Lopez

Jennifer Lopez Jennifer Lopez gehört zu den erfolgreichsten hispanoamerikanischen Popstars (Foto: Universal)

Jennifer Lopez (geboren am 24. Juli 1969 in New York City) ist eine einfluss- und erfolgreiche US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Ihr Debütalbum „On The 6“ ist 1999 erschienen und war ein kritischer und kommerzieller Erfolg.

Mit ihrem Mix aus Dance-Pop, R&B, HipHop und lateinamerikanischen Stilen, Megahits wie „Let’s Get Loud“, „Jenny From The Block“ und „On The Floor“ gehört Jennifer Lopez seit mehreren Jahrzehnten zu den erfolgreichsten hispanoamerikanischen Stars der Popgeschichte. Die Musik der puertorikanischstämmigen Künstlerin hat nicht nur eine Reihe an prominenten Kolleg*innen inspiriert – darunter Selena Gomez, Demi Lovato, Pitbull und Gwen Stefani – sondern einen entscheidenden Beitrag zum Latin-Pop-Hype der späten 90er und frühen 2000er geleistet. Geboren und aufgewachsen in einem musikbegeisterten Haushalt in New York City, entwickelte Jennifer Lopez bereits als Kind den Traum, später auf den ganz großen Bühnen zu stehen. Im Teenageralter arbeitete sie als Tanzlehrerin und tourte anschließend als Musicaldarstellerin um die Welt. In den frühen 90ern war sie regelmäßig als Tänzerin in der US-Comedy-Serie „In Living Color“ zu sehen – der Grundstein für ihren Erfolg im Filmgeschäft. 1997 wurde Lopez durch ihre Darstellung der mexikanisch-US-amerikanischen Sängerin Selena im gleichnamigen Biopic zur ersten hispanoamerikanischen Millionärin in Hollywood. Nach weiteren Hauptrollen in hochkarätigen Filmproduktionen widmete sich Lopez ihrer Musikkarriere. Ihre Debütsingle „If You Had My Love“ erreichte die Spitze der Billboard-Charts; die dazugehörige LP „On The 6“ machte sie in Windeseile auch als Musikerin weltbekannt. Der Nachfolger „J.Lo“ schaffte es ebenfalls auf Platz eins der Charts und wurde eines der meistverkauften Alben des Jahres 2001.

Jennifer Lopez ist weiterhin erfolgreich als Schauspielerin und Musikerin aktiv. Ihr achtes Studioalbum „A.K.A.“ ist 2014 erschienen und enthält Gastbeiträge von Kolleg*innen wie T.I., Pitbull und Iggy Azalea. Die Platte erhielt gemischte Kritiken.



Jennifer Lopez im Programm von ByteFM:

Soul-Sängerin Betty Wright ist tot

(11.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Soul-Sängerin Betty Wright ist tot
Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie unter anderem mit Stevie Wonder, Joss Stone, Alice Cooper, Jennifer Lopez und Kendrick Lamar zusammen. In ihrer Rolle als Gesangslehrerin hat Wright unter anderem auch mit Beyoncé zusammengearbeitet.

Princess Nokia in ihrer „Diva“-Phase

(17.06.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Princess Nokia in ihrer „Diva“-Phase
So zitierte sie etwa in dem Video zu ihrer Single „It's Not My Fault“ die Video-Ästhetik des Popstars Jennifer Lopez aus der Zeit um die Jahrtausendwende. Und auch auf der musikalischen Ebene begab sich Frasqueri in eine bis dahin doch eher ungewohnte Nähe zum Mainstream.

Princess Nokia erfindet sich neu in „It's Not My Fault“

(27.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Princess Nokia erfindet sich neu in „It's Not My Fault“
Im Video zu jenem inszenierte sich Princess Nokia vor vier Jahren mit Kapuzenpulli und weiten Hosen. Während sie heute den konservativeren Glam von Jennifer Lopez' Video zu „If You Had My Love“ aufgreift. Und so seltsam diese Gegenüberstellung aussehen mag, passt diese Entwicklung (die sie bereits 2020 im Video zur Single „I Like Him“ einläutete) gerade deswegen ins Werk von Princess Nokia.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(02.07.2013 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir hören Musik von einer finnischen Band, die nun ihren Bandnamen weitervermietet und wir blicken auf Superstar Jennifer Lopez, die ein Geburtstagständchen gesungen hat, das sie sich lieber gespart hätte, und das nun ihrem Ruf als Menschenrechtlerin schaden könnte.

Almost Famous

(26.06.2009 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Almost Famous
Trotzdem sind die beiden in der Pop-Szene bekannt wie ein doppelt bunter Hund, denn als Songwriter- und Produzenten-Duo Bloodshy And Avant haben sie schon Stars wie Madonna, Jennifer Lopez, Kelis, Jordin Sparks, die Sugababes oder Kylie Minogue mit Hits beglückt. Eine ihrer besten Stammkundinnen ist Britney Spears, der sie u.a. den Mega-Seller "Toxic" auf den Leib geschneidert haben - ein Track, für den es immerhin einen Grammy gab.

ByteFM Magazin

Date mit Betty Davis, Florist und Jenny from the block

(24.07.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Enstanden ist ein intimes und zart instrumentiertes neues Album als Florist mit dem Titel „Emily Alone“ - unser ByteFM Album der Woche. Mitten im Leben steht Jennifer Lopez. Am 24. Juli 1969 wurde sie in New York City geboren, wuchs in der Bronx auf und schaffte den Sprung von der Background-Tänzerin zur Schauspielerin und Musikerin.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z