Kurt Vile

Kurt Vile Bild: Kurt Vile

Seit seinem Debüt „Constant Hitmaker“ hat sich Kurt Vile immer weiter zu einem der „great American guitarists“ gemausert. Platten wie „Waking On A Pretty Haze“ und „B'lieve I'm Goin' Down“ zementierten den Musiker aus Philadelphia als Instanz für handgemachte Gitarren-Musik, zwischen lou-reedscher Lässigkeit und Wilco-Americana.

2017 veröffentlichte Kurt Vile „Lotta Sea Lice“, ein gemeinsames Album mit der australischen LoFi-Singer.Songwriterin Courtney Barnett.



Kurt Vile im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin (30. Juni 2011)

mit Ruben Jonas Schnell <br/> zu Gast: Kurt Vile
Kurt Vile ist ein amerikanischer Musiker, der gerne mit den Tom Pettys und Bruce Springsteens dieser Welt verglichen wird. Er vermag es, den Sound der alten Männer in die Zeitlosigkeit zu übertragen und den Ballast der Geschichte abzuwerfen. Anfang März erschien sein aktuelles Album "Smoke Ring For My Halo", das damals unser Album der Woche war. Heute besucht Kurt Vile uns im ByteFM Magazin. Kurt Vile live - präsentiert von ByteFM: 30.06.2011 Hamburg - Uebel & Gefährlich


News: Kurt Vile im Interview (4. Juli 2011)

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/11 06 30 Mag Kurt Vile.mp3|titles=Interview Kurt Vile] Kurt Vile auf Tour: 22.08. - Schorndorf, Manufaktur 23.08. - Berlin, Berghain Kantine


Zimmer 4 36 (15. November 2018)

Kurt Vile – „Bottle It In“
Kurt Vile hat nichts zu tun mit dem einstigen musikalischen Partner von Bertolt Brecht. Der Nachname wird ja auch anders geschrieben und die Eltern des US-amerikanischen Kurt hatten von Kurt Weill noch nicht mal gehört, als sie ihrem Sohn seinen Vornamen gaben, in Philadelphia vor 38 Jahren. Kurt Vile hat neun Geschwister und lange Haare. „Bottle It In“ ist sein siebtes Album. Mitte Oktober war die Platte unser ByteFM Album der Woche. Heute hören wir Kurt Vile im Zimmer 4 36 im Interview. „Die Meutereien in meinem Kopf hören nicht auf“, singt er auf der neuen Platte. „Egal wie viele Tabletten ich schlucke.“ Neben Kurt Vile sind noch zwei weitere Amis mit Gitarre im Programm: Adrianne Lenker, sonst Sängerin der Band Big Thief, mit ihrem Solo-Album „Abysskiss“ und Stephen Steinbrink, der beim Komponieren der Stücke für sein neues Album „Utopia Teased“ versucht hat, unter dem Einfluss von viel LSD den Tod einiger Freunde zu verarbeiten. Den Rest der Geschichte hört Ihr im Zimmer 4 36.


ByteFM Container (20. Juli 2011)

Kurt Vile im Gespräch mit Ruben Jonas Schnell
Neun Geschwister hat der Junge Mann aus Philadelphia. Er ist 31 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter von 14 Monaten. Wegen ihrer gotteslästerlichen Texte haben seine Eltern einst Musik der Rolling Stones aus ihrem Platten-Regal verbannt. Die Stones ist dennoch eine der Bands, deren Musik Kurt Vile in den heutigen ByteFM Container mitbringt. Neben seinen eigenen Platten gibt es u.a. Songs von Dinosaur Jr., Gram Parsons, Sonic Youth und Doc Watson, der wiederum auch heute noch im Plattenschrank seiner Eltern zu finden ist. Kurt Vile, hat nichts zu tun mit Kurt Weill, positioniert sich mit seiner Musik zwischen amerikanischem Folk und Animal Collective, verbindet Cowboy-Twang und Beat-Machine. Im ByteFM Container spricht Kurt Vile mit Ruben Jonas Schnell.


News: Kurt Vile veröffentlicht neue Single „Loading Zones“ (17. August 2018)

Szene aus „Loading Zones“, dem neuen Video von Kurt Vile Ein Parkticket in seinem Briefkasten zu entdecken, macht nie Spaß. Es sei denn es ist gar kein Ticket, sondern nur ein Marketing-Gag von Kurt Vile. Kurt Vile Es ist nicht Kurt Viles erster Marketing-Stunt in diesem Jahr: Im April zierten Wahlplakate mit dem Titel „Vile‘18“ US-amerikanische Vorgärten. Anstatt bei der diesjährigen Wahl zum Repräsentantenhaus zu kandidieren, scheint der Gitarrist und Songwriter ein neues, noch namenloses Album anzuteasen. Seit seiner letzten Soloplatte „B‘lieve I‘m Goin Down“ sind mittlerweile drei Jahre vergangen, zuletzt hörte man ihn gemeinsam mit Courtney Barnett auf ihrem Kooperationsalbum „Lotta Sea Lice“. Nun hat Vile eine neue Single geteilt: „Loading Zones“, eine Ode an seine Heimatstadt Philadelphia – und an das hemmungslose Falschparken.


Schnittstellen (16. November 2017)

Courtney Barnettt / Kurt Vile & WPC
Die neue Ausgabe der Schnittstellen beschäftigt sich mit dem tollen Gemeinschaftswerk der australischen Songwriterin Courtney Barnett & des amerikanischen Indie-Rocker Kurt Vile. Welterfolge feierte er mit den Smashing Pumpkins, jetzt meldet sich William Patrick Corgan mit einem Solo-Akustik-Album zurück.


News: Kurt Vile - „B’lieve I’m Goin Down…“ (Album der Woche / Rezension) (21. September 2015)

Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Kurt Vile“ und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm. Kurt Vile & The Violators live, präsentiert von ByteFM: 03.11.15 Hamburg - Uebel & Gefährlich 09.11.15 Berlin - Postbahnhof


ByteFM Charts (13. November 2018)

Mit Musik von u. a. Robyn, Kurt Vile und Julia Holter.


Hidden Tracks (4. Oktober 2017)

Sensationell haben Kurt & Courtney ein Album zusammen aufgenommen. Natürlich nicht die Kurt & Courtney (Cobain) von vor 25 Jahren, sondern Kurt Vile und Courtney Barnett!! Auch italienische Folkmusik wird Thema sein.


News: Die ByteFM Charts KW14 (8. April 2011)

Es gibt Bewegung auf den Spitzenplätzen der Albumcharts! Kurt Vile ist unsere neue Nummer eins und Bibio schafft einen Sprung aus dem Nichts auf den zweiten Platz. Bei den Trackcharts hält sich Kurt Vile ebenfalls auf dem ersten Platz. Daneben haben wir mit Station 17, Bibio, Noah And The Whale und dem Trio Burial, Four Tet und Thom Yorke gleich eine Handvoll Neueinsteiger.


Karamba (18. Oktober 2018)

Außerdem: Little Simz, Mavi Phoenix und Kurt Vile.


Zimmer 4 36 (14. April 2016)

Kurt Vile im Interview
"B'lieve I'm Goin' (Deep) Down ..." heißt das aktuelle Solo-Album von Kurt Vile. Bevor er anfing eigene Platten zu produzieren, war er Teil der Gruppe the War on Drugs, die er 2005 mit begründete. Drei Jahre später verließ er die Band, um solo weiter zu machen. Der Rockmusiker aus Philadelphia ist in dieser Ausgabe zu Gast bei Ruben Jonas Schnell und spricht u.a. über die Stücke seines sechsten Albums, seinem Leben als Musiker und auch als Familienvater.


Kaleidoskop (1. August 2016)

Philadelphia, da wollte ich schon lange mal mit Euch hinreisen. Wir besuchen natürlich Kurt Vile, eigentlich der Mittelpunkt der aktuellen Philadelphia Rock- oder Indieszene. Es gibt sicher noch viele viele andere Musikgenres in Philadelphia, aber im Kaleidoskop geht es nun mal mehr in Richtung Alternative. Kurt Vile ist der Mittelpunkt eines großen Netzwerks von Musikern. Einige der Familie werden vorgestellt. Viele sind sicher schon bekannt. Außerdem wird es noch Songs von Nachwuchsbands wie The Districts oder Beach Slang geben und auch Schräges wie Bardo Pond.


ByteFM Magazin (12. Oktober 2018)

Unter anderem mit Musik von Anna Calvi, Kurt Vile und Emma Ruth Rundle.


ByteFM Magazin (31. August 2017)

1 Courtney Barnett + 1 Kurt Vile = Courtney Barnett & Kurt Vile Heute im ByteFM Magazin: der Versuch, das alles nach x aufzulösen.


News: Tickets für Kurt Vile (25. Mai 2013)

Wie hieß es noch gleich in der Rezension zum aktuellen Album von Kurt Vile, "Waking On A Pretty Daze", das vor einigen Wochen Album der Woche war bei ByteFM: "Gerne wird Kurt Vile mit den Tom Pettys und Bruce Springsteens dieser Welt verglichen. (...) Er ist zwar kein Erfinder, aber ein guter Schüler, denn er vermag den Sound der alten Männer in die Zeitlosigkeit zu übertragen, den Ballast der Geschichte abzuwerfen und seine eigene, kleine Nische zu finden."


News: Kurt Vile – „Bottle It In“ (Album der Woche) (8. Oktober 2018)

Kurt Vile – „Bottle It In“ (Matador) Manchmal braucht man in dieser hektischen Zeit einfach mal einen neun Minuten langen Kurt-Vile-Song. 540 Sekunden lang die Welt ausmachen und sich von dem Vorzeigeslacker aus Philadelphia an die Hand nehmen lassen, der freundliche Anekdoten von der Sonne, dem Mond und dem Strand erzählt, während rückwärts abgespielte E-Gitarren und Orgelklänge wie Cumuluswolken vorbeiziehen. Und auf einmal ist alles „Bassackwards“.


Sunday Service (18. April 2013)

Kurt Vile – Wakin' On A Pretty Daze


Hidden Tracks (27. Februar 2013)

Der Neue Kurt Vile-Song von seinem neuen Album ist fast 10 Minuten lang. Nicht gerade "radiotauglich", aber natürlich "Hidden Tracks-tauglich". Eine Sendung für Songs mit "Überlänge". Neben Vile sind u.a. noch Phil Ochs und The Basic Income Earth Network im Programm.


Regler rauf, Regler runter (30. Marz 2013)

Heute offene Stunde bei Christoph Reimann. Die Musik kommt von Devendra Banhart, Chuckamuck, DJ Koze, Kurt Vile u.a.


17 - 19 Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief: