Laura Marling

Laura Marling Laura Marling

Als Laura Marling nur 21 Jahre alt war, wurde sie bereits als Retterin der Folk-Musik gehandelt. Mit ihrem 2008 erschienenen Debüt „Alas, I Cannot Swim“ wurde die britische Künstlerin für den renommierten Mercury Prize nominiert. Mit den Nachfolgern „I Speak Because I Can“ (2010), „A Creature I Don't Know“ (2011) und „Once I Was An Eagle“ (2013) konnte Laura Marling an diesen Erfolg nahtlos anknüpfen. Ihr sechstes Album „Semper Femina“ wurde sogar für einen Grammy Award nominiert.



Laura Marling im Programm von ByteFM:

Neues Album von Laura Marling

Von ByteFM Redaktion
(22.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die britische Folk-Pop-Sängerin Laura Marling veröffentlicht laut NME ihr drittes Album mit dem Titel „A Creature I Don´t know“ am 12. September. Produziert wird das Album von Ethan Johns, der schon mit Künstler wie Kings Of Leon, Rufus Wainwright oder Ryan Adams zusammengearbeitet hat. Die Sängerin hat jetzt schon einmal ein Video veröffentlicht, dass einen Vorgeschmack auf das erwartete Album gibt. Dieser Clip ist auf der Seite des NME zu sehen.

Presseschau 23.09.: Die verzaubernde Wirkung der Laura Marling

Von ByteFM Redaktion
(23.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein weniger experimentelles Genre hat sich Laura Marling ausgesucht, um ihr Talent unter Beweis zu stellen. In der Die Welt lesen wir eine Liebeserklärung an "das analoge Mädchen", das mit nur 21 Jahren als Retterin des Folks gehandelt wird, eines sich ansonsten in der Belanglosigkeit verlierenden Genres. Laura Marling hat aber auch noch eine weitere gute Tat vollbracht. Zumindest findet das Dave Simpson vom Guardian, der ein Gespräch mit Ryan Adams führte. In dem ausführlich dokumentierten Interview verriet ihm Adams, dass Marlings Album "I Speak Because I Can" seinen Wetteifer neu entfachte und ihn dazu bewegte, 80 % seiner Songs wegzuwerfen. In Kürze wird sein neues Album "Ashes And Fire" erscheinen und einen Song davon kann beim Guardian auch schon in einer Live-Version gehört werden.

„We Cannot Resist“: assoziative Perfektion von Lump

Von ByteFM Redaktion
(11.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„We Cannot Resist“: assoziative Perfektion von Lump
Portrait mit Regenbogen-Monster: Laura Marling und Mike Lindsay alias Lump (Foto: Christian Cargill) Wenn Laura Marling nicht feingliedrige Folk-Songs schreibt und Mike Lindsay nicht mit Tunng seltsame Folktronica produziert, bilden die beiden Brit*innen das Duo Lump. Es ist ein Projekt, in dem beide Musiker*innen ihre intuitiven Stärken ausüben können: weniger technische Perfektion, mehr ausprobieren! 2018 resultierte ihre Zusammenarbeit in einem ersten selbstbetitelten Album, 2021 soll die nächste LP folgen. Der bereits veröffentlichte Titeltrack „Animal“ deutete bereits assoziative, von Marlings Psychoanalyse-Studium beeinflusste Synth-Pop-Kunst an – und auch die nun erschienene neueste Single „We Cannot Resist“ macht Lust auf mehr.

Die besten Alben 2017

Von ByteFM Redaktion
(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Laura Marling – "Semper Femina" // Laura Marling – „Semper Femina“

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Laura Marling – „Song For Our Daughter“ // Laura Marling – „Song For Our Daughter“

Lump – „Lump“ (Rezension)

Von Michael Gehrig
(01.06.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lump – „Lump“ (Rezension)
Es passierte bei einem Konzert von Neil Young: Laura Marling, an diesem Abend als Support-Act auf der Bühne, und Mike Lindsay (Tunng, Throws) laufen sich zufällig über den Weg, kommen ins Gespräch und stellen dabei auch noch fest, dass sie große Fans der Arbeit des, bzw. der jeweils anderen sind. Lindsay, der als Produzent in der Vergangenheit auch schon für Acts wie Speech Debelle oder Jon Hopkins tätig war, erkennt die Chance, endlich eine Stimme für sein Monate zuvor begonnenes, neues Projekt zu rekrutieren. Wenige Tage später stehen die beiden gemeinsam im Studio. // So wie der Sound sind auch Laura Marlings Texte im Fluss entstanden. Schon beim Hören der ersten Ideen, die Lindsay ihr präsentierte, machte sie sich ans Werk, kritzelte Textfragmente auf ein Stück Papier und nahm diese auch direkt auf. Methodisch, wie auch inhaltlich wurde sie dabei stark vom Surrealismus André Bretons und von der Nonsense-Poesie eines Edward Lear oder Ivor Cutler beeinflusst. So sind die Lyrics genauso fragmentarisch und verschwommen angelegt wie die Musik, mit der sie an einigen Stellen bis zur Unkenntlichkeit verschmelzen. Trotzdem bleiben an vielen Stellen Songfetzen hängen, die klar machen, dass man es hier nicht mit einer dadaistischen Aneinanderreihung von Uneinordbarem zu tun hat. „Lump“ erzählt von den täglichen Absurditäten in einer vom Individualismus besessenen Welt, von der Kommerzialisierung öffentlicher Personen und am Ende auch davon, dass Lump nicht nur ein Name für eine Kollaboration einer Musikerin und eines Musikers ist, sondern vielmehr ein Eigenleben entwickelt hat. Eine Schöpfung, um die sich Laura Marling und Mike Lindsay in Zukunft weiter gemeinsam kümmern wollen.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Laura Marling – „Held Down“ // Laura Marling – „Held Down“

Die ByteFM Jahrescharts 2015

Von ByteFM Redaktion
(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
7. Laura Marling – Short Movie // Laura Marling - Warrior

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Laura Marling – „The Valley“ // Laura Marling – „Soothing“

ByteFM Magazin

Neil Young, Babe Rainbow & Laura Marling

(14.11.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Giant Sand, 2raumwohnung und Cate Le Bon.

Mixtape der Hörer*innen

Das Tier in Dir

(06.08.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Das Tier in Dir
Beim Experimental-Pop-Duo Lump, dem gemeinsamen Projekt von Laura Marling und Mike Lindsay, ging es von Anfang an auch um das Wildsein, das Instinktive und Kreatürliche. Die Idee zum Titel ihres neuen Longplayers „Animal“, unserem Album der Woche, lag da natürlich nahe. Denn durch Lump fänden die beiden zu ihrem „inneren Tier“, verrät Marling, und mit diesem bereisten sie ein Paralleluniversum. Das bringt uns für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche auf die Frage: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Das Tier in Dir“ ein?

Verstärker

Verrotzt

(15.04.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von Die Sauna (sic!), Friends Of Gas, Tocotronic und Laura Marling.

Neuland

(10.03.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der auch durch Broken Bells bekannte James Mercer hat mit seiner Main-Band Shins ein neues Album am Start, Bad Religion-Sänger Greg Graffin mit Social Distortion-Teilbegleitung eine astreine Country-Rock-Soloscheibe aufgenommen. Ausserdem u.a. Musik von neuen Alben des psychedelisch-beseelten Schweden Sir Was für City Slang, vom UK-Prouzenten Nathan Fake für Ninja Tune, von dem aus Seattle stammenden Rapper Porter Ray für Sub Pop, von den New Yorker Indie-Slackern Wild Pink, dem Tame Impala-Mitglied Cameron Avery, von Laura Marling, Hurray for the Riff Raff oder Valerie June.

ByteFM Magazin

Semper Femina & Kampftag

(08.03.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik von unserem aktuellen ByteFM Album der Woche "Painless" von der Londoner Musikerin Nilüfer Yanya und vom Album "Semper Femina" von Laura Marling, das in diesen Tagen sein fünftes Veröffentlichungsjubiläum feiert.

Zimmer 4 36

Keuschheitsgürtel und jazziger HipHop

(26.04.2015 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neil Young und Laura Marling wollen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und der New Yorker Rapper Ghostface Killah hat sich mit den Jazz-HipHoppern von BadBadNotGood zusammen getan.

Kaleidoskop

Apathisch

(25.06.2018 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Apathisch
So fließt es dahin, das Kaleidoskop, von einem neuen, richtig tanzbaren Werk von Lusterlit über Nick Cave und Kurt Vile, Protomartyr und Mary Lattimore zu Prana Crafter und Jack Rose bis hin zu Laura Marling. Der Weg ist das Ziel und wir nehmen “the scenic route”.

Rastplatz Krachgarten

Music For The Sun King

(22.02.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von u. a. Marika Hackman, Shards, Tom Waits, Laura Marling ...

Die ByteFM Jahrescharts 2021

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
Die Musik von Lump hat die Kraft, komplexe Gedankengänge über musikalische Banalitäten anzustoßen. Warum? Weil die beiden Brit*innen in die Magie der Musik an sich verliebt zu sein scheinen. Das aus Folk-Singer-Songwriterin Laura Marling und Folktronica-Künstler Mike Lindsay (Tunng) bestehende Duo konstruiert auch auf seinem zweiten Album „Animal“ wieder liebevolle, dreidimensionale Sound-Welten, in denen jeder einzelne Ton Gewicht hat.

Zimmer 4 36

Minister der Düsternis

(05.07.2018 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Minister der Düsternis
Für das Projekt Lump haben sich Laura Marling und Mike Lindsay zusammengetan. Lindsay ist sonst Teil der Gruppe Tunng. „Lump“ heißt auch das gemeinsame Album der beiden.

The Heinrich Manoehver

(31.05.2010 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Heinrich Manoehver gibt es heute neue Musik von Plan B, Marina & the Diamonds, The Courteneers, Laura Marling sowie Jazz mit Rahsaan Roland Kirk.

Regler rauf, Regler runter

Weihnachten together at home

(24.12.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sufjan Stevens verbringt Weihnachten mit seinen kleinen Elfen - klingt jedenfalls so. Eleanor Friedberger wünscht sich ihren Liebsten zurück, und wir hoffen mal, dass der nicht in England feststeckt. Apropos England: Laura Marling sagt England auf Wiedersehen, meint aber nicht den Brexit. Und unter dem Mistelzweig passiert in diesem Jahr gar nichts, entgegen anderen Verlautbarungen, Donny Hathaway!

ByteFM Magazin

Salz, Pfeffer und Hasstheater

(03.08.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das aktuelle Album der Woche kommt von Laura Marling und Mike Lindsay alias Lump und heißt "Animal". In diesem ByteFM Magazin hört Ihr Musik daraus.

Im Inneren des Plastikwals: Lump mit neuer Single „Animal“

Von ByteFM Redaktion
(06.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Im Inneren des Plastikwals: Lump mit neuer Single „Animal“
Das Duo Lump, bestehend aus Sängerin Laura Marling und Mike Lindsay (Tunng), hat den Nachfolger seines selbstbetitelten 2018er Debüts angekündigt. Darauf verarbeiten die beiden Inspiration aus ganz unterschiedlichen Quellen. Zum Titeltrack ihres neuen Albums „Animal“ haben die zwei Musiker*innen außerdem ein Musikvideo veröffentlicht.

Nadia Reid (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(06.05.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nadia Reid (Ticket-Verlosung)
Die neuseeländische Sängerin Nadia Reid über den Kamm des Singer-Songwriting zu scheren, wäre zu kurz gegriffen. Das Debütalbum „Listen To Formation, Look For The Signs“ mäandert zwischen folkigen Gitarrenklängen und warmem souligem Gesang. Aber auch Tracks mit E-Gitarre und lauter Band im Rücken kann Reid authentisch rüberbringen. Für Fans von Angel Olsen oder Laura Marling ein Muss.

ByteFM Magazin

Sport-Stadien, die zum Produktionsstudio werden

(06.08.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bereits veröffentlicht ist die neue Musik von Laura Marling und Mike Lindsay. Als Lump machen die beiden feinen Art-Pop und liefern uns mit „Animal“ unser ByteFM Album der Woche.

Tickets für Noah and the Whale

Von ByteFM Redaktion
(26.03.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Süße Boy-Girl-Harmonien, niedlicher britischer Akzent, leicht schrulliger Arrangements mit Ukulele, Glockenspiel, Streichern, Bläsern und Handclaps - die Londoner Band gehörte vor drei Jahren zu den Vorreitern der britischen Nu-Folk-Szene und ebnete mit ihrem Debütalbum "Peaceful, The World Lays Me Down" und dem Hit "5 Years Time" den Weg für Künstler wie Mumford and Sons oder Laura Marling, die einst Mitglied der Band war. Doch seitdem ist viel passiert.

Kaleidoskop

Akustisch & elektrisch,
mal dreckig, mal sanft

(27.04.2015 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Kaleidoskop heute dürfen u.a. Laura Marling und Steve Gunn virtuos spielen, die Amazing Snakeheads und The Echo & The Sound dreckig rocken sowie Roadkill Ghost Choir und La Casa Al Mara psychedelisch abheben.

Verstärker

Vernebelt: British Folk

(11.12.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Verstärker-CEO D. Böhme trägt ohnehin gerne Knickerbocker und hat sich für diese Ausgabe noch zusätzlich mit Gummistiefeln ausgerüstet, um durch den englischen Provinzmatsch zu stapfen. Dabei hört er Musik von Sandy Denny, Laura Marling, Robert Wyatt, PJ Harvey, Vashti Bunyan, Ivor Cutler, Shirley Collins & Davy Graham, Marika Hackman, Beth Gibbons & Rustin Man, Pentangle und Jane Weaver.

ByteFM Magazin

Comic-Fans Taking Foo Fighters To The Dancefloor

(18.06.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir fragen uns heute in dieser Sendung: Sind Musikliebhaber*innen, auch Comic- und Graphic-Novel-Lovers? Warum machen die Foo Fighters plötzlich Disco-Musik und warum moderiert die britische Musikerin Laura Marling nächste Woche eine BBC-Sendung über Joni Mitchell?

Weichspüler

(24.09.2011 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir bieten das neue Album von Laura Marling, das neue Album von Luke Temple, das noch immer einigermaßen neue Album von Christina Rosenvinge, dazu das übliche, unpassende Beiwerk, dieses Mal bestehend aus unter anderem kambodschanischer Popmusik kalifornischen Ursprungs, bayrischer Mundart und karibischem Trommelgekloppe.